Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Wer hat Erfahrungen bei Fahrwerksrevision bei Ferrari 328 GTS?


Empfohlene Beiträge

Nachdem die letzten Diskussionen zu dem Thema schon einwenig älter sind:

Plane meinen 328 GTS 1986 in den nächsten Wochen jetzt einer kompletten

Fahrwerksrevision zu unterziehen - meine wichtigsten Fragen:

 

- hat wer real life experience mit den Wilbers Federbeinen ?

- hat wer real life experience mit Powerflex PU Buchsen sowohl Stabi als auch Fahrwerk-Buchsen selbst vs. Gummibuchsen?

- bin am überlegen ob ich die Traglager und Radlager auch gleich mache - dürften die ersten sein ....

- sonstige weitere Tips?

 

Verspreche auch eine schöne Fotodokumentation...

LG aus Wien

Martin

  • Gefällt mir 2
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Im Ferrari habe ich keine Erfahrungen mit Powerflex-Buchsen. In einigen anderen Autos benutze ich die von Strongflex, was absolut vergleichbar ist.

Das Fahrwerk meines 308 GTS habe ich mit den Standard-Komponenten überholt, die Stoßdämpfer von Koni.

Es ist meine persönliche Meinung und hat keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Aber wenn Du Deinen GTS, der ja nicht sehr verwindungssteif ist, überwiegend für die Ausfahrt bei schönem Wetter benutzt und weniger im (sehr) sportlichen Einsatz, solltest Du auf Powerflex verzichten. Der Komfortverlust ist enorm.

Schon der Tausch der 30 Jahre alten, spröden und porösen Gummilager gegen neue macht einen riesigen Unterschied. Zusammen mit neuen Stoßdämpfern fährt das Auto soviel besser, ich vermisse nichts.

  • Gefällt mir 2

ich hab die powerflex in ein paar bmw drinnen und war immer ganz happy - aber genau das ist im GTS meine Befürchtung. Andererseits sind die PU deutlich besser einzubauen als die Gummis die man ja wieder anpunkten muss,...

Wäre spannend ob wer PU eingebaut hat und real life vergleich hat ob er zu viel härter wird...

Die Querlenker sind sowieso draußen, da geht's dann um eine Handvoll Schweißpunkte die man auf dem Schraubstock vor sich hat.....

  • Gefällt mir 1

Ich habe die PU-Buchsen seit ca. 5 Jahren im 308GTS und kann nichts negatives berichten! Sind aber die aus USA und nicht von Powerflex. Stabi Buchsen sind aber die normalen von Superformance. Finde die jetzt nicht übermäßig hart. Bisher quietschen die auch nicht - hatte die mit massenhaft Spezialfett verbaut. 

Traggelenke UNBEDINGT mit tauschen. Auch die Sinterbuchsen in den hinteren Querlenkern - die sind in keinem Satz enthalten... 

Auch die Anlaufscheiben dazu sind ganz schön fummelig einzusetzen. Hier eine handvoll mehr besorgen - da gehen sicher ein paar kaputt beim Einbau... 

Selbstsichernder Muttern in allen benötigten Größen habe ich noch - könnte ich Dir geben! 

Weiß gar nicht, ob ich den Umbau hier in CP dokumentiert habe - schau mal im 308er Bereich... 

 

Grüße, 

Al. 

  • Gefällt mir 3

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...