Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Allgoier

Gebrauchtwagenmarkt Murcielago leergefegt

Empfohlene Beiträge

Allgoier
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Stier-Fans,

 

heute mal wieder die Idee nach einem Telestograuen Murcielago zu schauen ... ist wohl ins Wasser gefallen.

Die 580er Version kommt nicht in Frage ! Die SV Modelle sind preislich zu hoch ! Roadster nix für mich !

Also bleiben 7 übrig und die passen nicht in meine Suchkriterien hinein... schade !

 

Aktuell auf mobile.de gibt es:

4x 580 PS Murcie Coupe

1x LP580 Roadster

7x LP640 Coupe (1x orange / 1x grau metallic / 2x weiß / 1x gelb / 1x schwarz / 1x grün)

1x LP640 Roadster

6x LP670 SV

 

Also bis auf den 670SV in grau (und der ist mir preislich zu hoch) nichts dabei.

 

 

Wo sind die anderen Murcies verblieben ?

Es wurden 2001 bis 2010 3.983 Stück produziert.

Stehen die sich in den Garagen die Räder platt oder alle kaputt (Unfall, Brand, Diebstahl) ?

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
AStrauß
Geschrieben

Kaputt und die anderen stehen, dass Sie ja nicht kaputt gehen 😜😇

 

Sorry konnte nicht anders.... nicht hauen 🙈😇

  • Gefällt mir 3
  • Haha 7
F40org
Geschrieben

Vielleicht solltest Du Dich eher in der Szene umhören als sich auf mobile.de zu verlassen. 

Ultimatum
Geschrieben

oder in classic driver suchen. da sind die hochwertigeren angebote

 

GT 40 101
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb AStrauß:

Sorry konnte nicht anders.... nicht hauen 🙈😇

will auch keine Haue, aber ich hab irgendwo gelesen das man ab 2021 für zu schwer geratene Sportwagen nen Panzerführerschein braucht.

Roland hat recht, schau dich lieber mal auf einem Truppenübungsplatz um😃 

  • Gefällt mir 1
  • Haha 3
Mr.lambo
Geschrieben

Meiner steht in der Garage.... 😎

IMG_20200719_095353.jpg

F430MA
Geschrieben

Die 580er Version ist für mich optisch eindeutig die schönste Version.

 

Vor ca. 5 Jahren bin ich bei einem Treffen beide Varianten (580 & 640) gefahren. 

Einen wirklich grossen Unterscheid betreffend der Beschleunigung habe ich damals nicht bemerkt.

Auch wenn man sich die Zahlen auf dem Papier (für Beschleunigung) anschaut, sind da minimale Unterschiede festzustellen.

 

Der 580er war etwas härter beim Schalten bzw. hat mir sogar besser gefallen.
So wie ich es in Erinnerung habe, war die Ur-Version auch lauter.

 

Habe mal einige Zeit geschäftlich in Japan gelebt und dort wurden sogar die 580er favorisiert.

Wie bei allen Lamborghinis gefallen mir immer die ersten Versionen am besten.

Wie auch beim Gallardo!

Gruss

plaster-master
Geschrieben

Ich würde bei der Murci-Suche die erste Serie mit Schalter nicht vernachlässigen. Es ist noch ein voll analoges Supercar. Da fühlt sich jeder Gangwechsel wie das Nachladen einer großkalibrigen Präzisionswaffe an, und die Kraft ist viel unmittelbarer zu spüren, als beim flippern durch die "Lenkradschaltung" des LP640. 

IMG_5318.jpg

AC/DC_Gallardo
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb plaster-master:

Ich würde bei der Murci-Suche die erste Serie mit Schalter nicht vernachlässigen.

 

@plaster-master, falls das dein 580PS Murci ist, ist die Farbe Original? Oder evtl foliert?

 

Gruss

 

R.

F430MA
Geschrieben
Am 10.11.2020 um 14:40 schrieb plaster-master:

Da fühlt sich jeder Gangwechsel wie das Nachladen einer großkalibrigen Präzisionswaffe an, und die Kraft ist viel unmittelbarer zu spüren, als beim flippern durch die "Lenkradschaltung" des LP640. 

 

@plaster-master  Du hast es perfekt ausgedrückt! Das mit dem Nachladen kann ich bestätigen!
Ist der Murcielago ab Werk so tief oder wurde es tiefer gelegt?

Der 640 ist für mich mehr "Audi" und der 580er mehr Diablo!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo Sportwagen-Freunde
       
      Schon seit einigen Jahren befasse ich mich mit dem Thema Lamborghini.
       
      Voll entflammt hat mich der Murciealgo aus der ersten Serie. 
      Diese wurden gemäss meinen Informationen zwischen 2001 bis 2006 gebaut. Dabei bevorzuge ich aus der ersten Serie die letzten Versionen bzw. Jahrgang 2005 aufwärts.
      Das Auto muss definitiv und mit allen bekannten Nachteilen ein E-Gear haben.
       
      Gemäss einem US-Lamborghini Schrauber sind letzten Versionen etwas ausgereifter.
       
      Selbstverständlich ist mir dabei klar, dass die jüngeren Murcielagos (LP 640 etc.) technisch besser und ausgereifter sind.
      Aber optisch gefällt mir die erste Version am besten und genau den möchte ich haben.
       
      In der Schweiz wurden diverse Murcielagos durch die Firma Affolter (Lamborghini Vertretung) umgebaut. Der Umbau hiess "Le Mans".
      Das Auto bekam an den Schwellern Karbon-Lufteinlässe sowie einen Karbon-Heckflügel und Work Felgen.
       
      Nun habe ich mir ein solches Fahrzeug kürzlich angesehen. Das Auto hatte im Jahre 2015 die letzte Wartung.
      Danach wurde das Auto nur 560 km bewegt und anschliessend in einer gut belüfteten Garage stillgelegt. Der Besitzer war lange Zeit geschäftlich in Kanada Wohnhaft.
       
      Das Auto wurde vorher regelmässig bewegt und hat aktuell einen Kilometerstand von 49`000 km.
      Preislich würde mir der Besitzer entgegenkommen und dabei auch die bevorstehende Wartung berücksichtigen. 
       
      Das Auto steht optisch sehr gut da und entspricht genau meinen Vorstellungen (Le Mans Umbau). Natürlich ist es kein Neuwagen mehr.
      Die einzige Sorge die ich habe, sind die 49`000 km Laufleistung. 
       
      Sind hier meiner Sorgen berechtigt oder ist das für diesen Motor (12 Zylinder, 580 PS) kein Problem?
      Nach einem Kauf würde ich das Auto direkt zu Lamborghini Zürich bringen und eine grosse Wartung durchführen lassen.
      Dabei werden natürlich auch alle Flüssigkeiten ausgetauscht.
       
      Auf Feedbacks würde ich mich sehr freuen.
       
      Sonnige Grüsse aus der Schweiz
      swissmen
    • Habt ihr auch den Bericht in der aktuellen Ausgabe der AMS gelesen? Der Vergleich zwischen Aston Martin Vanquish,Ferrari F 550 Maranello, Lamborghini Muriélago, Mercedes-Benz SL 55 AMG und Porsche 996 GT3?
       
      Es ist ja wirklich der Hammer:
      der Vanquish beschleunigt von 0-100: 5,6, 0-200:17,4, 0-300: 55,0
      der Maranello von 0-100: 4,7, 0-200: 14,6, 0-300: 61,2
      der Lamborghini von 0-100: 3,6, 0-200: 11,4, 0-300: 34,2
      der GT3 von 0-100: 4,0, 0-200: 13,1, 0-300: 40,9
      der SL 55 AMG von 0-100: 4,6, 0-200: 13,7......UND JETZT DER KNALLER: VON NULL AUF 300: 32,5 SEKUNDEN!
       
      Schneller als der Murciélago!!! Das liegt wohl an den 700 NM Drehmoment... Bei dem Preis-Leistungsverhältnis und gebotenem Luxus fast ein Schnäppchen... Was sagt ihr denn dazu? Ich find´s einfach nur geil! 😁 😁 😁
    • hallo
      kennt jemand eine Firma im Norden oder in der Mitte Deutschlands der die Steuergeräte an einen Murcielago 2009 auslesen kann ?
      Warum ist das so exotisch ?
      Danke für Eure Infos 
       
    • Ich beobachte den Gallardo-Markt schon seit über 10 Jahren...
       
      Aktuell sind "nur" noch 101 Gebrauchtwagen des Gallardos (2003-2013/14) in mobile.de
       
      Von den ersten Modellen 03-08 sind es nur noch 41 in DE (darunter wohl die Mehrzahl schlechte Importe, Unfallwägen oder verheizte Mietwägen).
       
      Von den 550/560/570 sind es noch 60 Stück. Die sind aber teilweise auch nicht der Burner oder überteuert.
       
      Dendenz sinkend. Aber umso älter die Fahrzeuge werden, desto schlechter der Zustand.
       
      Bin gespannt, wenn die Preise für gute in die Höhe schnallen.
    • Hallo Leute,
      ich brauch heute mal Eure Hilfe bz.w Euren Rat. Ich habe einen 2003 er Murcielago. Seit ich ihn habe ( 2 Monate ) zieht mir irgendwas dauernd die
      Batterie leer ( beim Kauf wurde eine neue eingebaut ). Als ich jetzt einen
      Sportauspuff habe installieren lassen, hat man bemerkt daß das Autoradio
      falsch , auf Dauerstrom , angeschlossen wurde. Ich dachte schon jawoll und hurra das wars. Falsch gedacht.....das Auto stand 5 Tage... ich wollte ne Runde drehen und die Batterie macht keinen Mucks. Ich also Starthilfekabel
      raus ,und verdammt ich hatte Tomaten auf den Augen , und habe am Spenderauto das Pluskabel auf Minus geklemmt. Es hat anständig Funken geschlagen und beim Spenderauto die Uhrzeit verstellt.
      Der Lambo lief an und ich hab mir nix dabei gedacht. Als ich dann aber losgefahren bin , habe ich recht schnell die Probleme bemerkt die da sind:
      Das Auto geht mir andauernd aus wenn ich auf eine Ampel zufahre , also vom Gas runtergehe. Es springt danach allerdings gleich wieder ohne Probleme an. Ich bilde mir ein das die TCS 2-3 mal völlig ohne Grund ( kein rutschiger Untergrund , kein starkes Beschleunigen ) eingegriffen hat. Die Luftöffnungen per Knopfdruck funktionieren nicht mehr. Diese 3 (und ich hoffe es werden nicht noch mehr) Probleme hatte ich bis zum falschen Anklemmen der Starthilfekabel nicht.
      Info: Die Sicherungen habe ich noch nicht überprüft , denke aber daß wenn es da eine genommen hat , dann hat das vielleicht was mit den Luftklappen zu tun , aber doch nicht mit diesem andauernden Ausgehen des Motors.
      Kann mir jemand etwas dazu sagen oder raten??
      Das Problem mit dem selbständigen Entladen der Batterie war vorher , aber muss ich ja auch noch in den Griff bekommen.
      Vielen Dank und Grüße
      Aca

×
×
  • Neu erstellen...