Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
TobLeron

Nano oder Keramik Versiegelung?

Empfohlene Beiträge

TobLeron
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo, 

 

Wollte gerne wissen wie eure Erfahrung mit Versiegelung ist. Habe mir schon vieles über beide gelesen und bin mir noch unsicher, welche ich für mein Auto auswählen sollte... Kann mir jemand hier ein Paar Tipps geben und sagen welche Sie am besten finden / Erfahrungen?

 

Danke :) 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
emuman
Geschrieben

Die Nanoversiegelungen arbeiten oft mit Silikon, welches dann unter der UV Strahlung leidet und die Farbe leicht verändert. Ich bin auch sehr skeptisch, was die Umwelteigenschaften angeht, es gibt den Verdacht, dass die Nanopartikel ähnlich wie Hormone wirken können und sie bleiben sehr lange in den Nahrungsketten.

Wenn das Auto allerdings überwiegend in der Garage steht, kann es technisch wohl auch gut funktionieren. Wichtig ist bei Keramik die regelmäßige Erneuerung der Opferschicht. Ich habe das mit einem Produkt von Sonax Ceramic einmal selbst gemacht. War nicht besonders aufwändig.

Würde dir empfehlen, einfach bei einem guten Aufbereiter vor Ort zu fragen, ob er Keramik verarbeitet.

fridolin_pt
Geschrieben
Am 9.7.2020 um 12:21 schrieb TobLeron:

Hallo, 

 

Wollte gerne wissen wie eure Erfahrung mit Versiegelung ist. Habe mir schon vieles über beide gelesen und bin mir noch unsicher, welche ich für mein Auto auswählen sollte... Kann mir jemand hier ein Paar Tipps geben und sagen welche Sie am besten finden / Erfahrungen?

 

Danke :) 

Meine Erfahrung 

Swizöl Wax. Keine Veränderung am Original Lack. Leicht zu pflegen.

Thorsten0815
Geschrieben
Am 9.7.2020 um 12:47 schrieb emuman:

Wichtig ist bei Keramik die regelmäßige Erneuerung der Opferschicht.

@IronMichl: Hoi Michl, opfert sich da bei meinen Versiegelungen von Dir auch was?

IronMichl
Geschrieben (bearbeitet)

Nein. 

 

Keine Opfer!!!!! 😃 

 

UV stabil. 

Silikonfrei. 

bearbeitet von IronMichl
corniche
Geschrieben

Welches Produkt eignet sich zur do it your self Aufbringung ? Erfahrungen ? 

jo.e
Geschrieben

Naja wenn halt was schief geht muss die Poliermaschine ran in aller Regel. Für den Laien wäre Wachs wohl am besten geeignet.

corniche
Geschrieben

Was könnte schief gehen ?

jo.e
Geschrieben

Durch falsches Auftragen oder nicht perfektes Auspolieren können z.B. Schatten entstehen. Also im Prinzip kannst du dir die gesamte Optik damit versauen. :D

IronMichl
Geschrieben

Ich darf Jochen´s Tipp für Wachs noch um eine Polymerversiegelung erweitern.

M.M.n. eine sehr gute "Do-it-yourself"-Variante.

Easy on, easy off.

Und das bei gutem Glanz und guter Standzeit.

 

Ich nutze da gerne (nicht jedes/-r Auto/Besitzer mag Keramik) die ZAINO Produkte.

Die sind meine Empfehlung.

 

Keramik ist gerne etwas zickig.

Wobei es zu beachten gilt dass das was gestern noch zickig war heute durchaus einfach in der Verarbeitung sein kann.

 

"Entwicklung geht weiter!"

 

Für die o.a. Frage zu beantworten:

Keramikversiegelungen sind gerne etwas "tricky" da sie beim Auftragen "sensibel" sind.

In Bezug auf Temperatur und Luftfeuchte.

Zu dick aufgetragen und/oder zu früh abgenommen bzw unvollständig abgenommen hinterläßt dunkle "Schatten".

Nach Aushärtung sind diese Schatten NUR mit Politureinsatz zu entfernen da die Keramikversiegelungen nicht chemisch zu lösen sind!!!!!

 

ok?

 

 

Michl

IronMichl
Geschrieben (bearbeitet)

Achja.

 

Wer kann mir bitte mal eine Definition für "Nano-Versiegelungen" geben?

🤨

bearbeitet von IronMichl
Stocker85
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb IronMichl:

Keramik ist gerne etwas zickig.

Also das bezieht sich nur auf das aufbringen und verarbeiten. Bei mir hat das der Michl gemacht. Wenn es aber mal drauf ist, ist es meiner Meinung nach sehr pflegeleicht. Sehr guter Glanz und das dauerhaft. Ich Dampf nach einer Ausfahrt das Auto in der Waschbox ab und geh noch kurz mit dem glanztrockner Programm drüber. Abperlverhalten ist immer noch super. Der Lack fühlt sich sehr glatt an, das Auto glänzt dauerhaft. Es sind keine Kratzer oder Schlieren zu sehen Meiner Meinung nach sehr pflegeleicht ohne großen Aufwand. 

bearbeitet von Stocker85
IronMichl
Geschrieben

Ja. 

Zickig ist auf die Anwendung bezogen. 

 

Wenn es mal drauf ist..... 🤗

skr
Geschrieben (bearbeitet)
vor 52 Minuten schrieb IronMichl:

Ja. 

Zickig ist auf die Anwendung bezogen.


D.h. der, der es drauf macht ist meist zickig oder wie? X-)

bearbeitet von skr
Stocker85
Geschrieben

Nein also der, der es bei mir drauf gemacht hat war angenehm. Bevor er zickig wurde war Mittag und er bekam ganz traditionell Schwäbische Linsen mit Spätzle. 😀

  • Haha 2
  • Wow 2

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Seit 3 Monaten habe ich auf meinem Portofino eine Keramikversiegelung drauf. Schon bei der ersten Handwäsche hatte ich hinter dem vorderen Radkasten einen weißlichen Schleier bemerkt, der sich aber gut abwischen/waschen ließ. Jetzt ist dieser wieder da! Nach ca. 1000 km, nur trockene Straßen, steht nicht in der Sonne. 
       
      Löst sich da irgendetwas auf? Das Wasser perlt da immer noch gut ab. Oder hat das was mit der Hitze vom Motor zutun? Oder ist das der Bremsabrieb -weiß?
    • Habe beim Suchen  leider nichts passendes gefunden.
      Ich möchte bei meinen neuen Ferrari vermeiden, dass das Leder schneller verschleisst, vor allem der Einstiegsbereich am Fahrsitz. Zusätzlich wird der Wagen überwiegend offen gefahren, sodass das Leder besonders der Widrigkeiten des Wetters ausgesetzt ist.  
      Empfohlen wurde mir hier eine Lederversiegelung. Ist dass das Richtige? Verändert sich dadurch die Oberfläche des Leders, sprich wird diese glänzend bzw. speckig oder sogar rutschig? 
    • Hallo Zusammen,
       
      der Schwarzton meines Lamborghini Gallardo hat nach 10 Jahren purer Sonne und zahlreichen Wäschen in der Waschanlage sichtlich gelitten: er sieht nicht mehr so schön glänzend aus und wirkt etwas Matt.
       
      Nachdem ich Joogie's Keramikversiegelung am M2 gesehen habe und hellauf begeistert war, frage ich mich ob ihr sie bedingungslos weiterempfehlen würdet. Joogie hatte sie gerade erst frisch anbringen lassen, doch wie verhaelt es sich nach einigen Monaten (womöglich Jahren)? Ich hatte schon überlegt eine Folie anzubringen, diese ist aber gleich fünf mal so teuer wie die Keramikversiegelung, oder es erstmal bei einer einfachen Politur zu belassen.
       
      Was sagt ihr dazu? Was sind die Vorteile und Nachteile der Versiegelung? Gibt es einige Erfahrungen zu Keramikversiegelungen? Und Joogie, wie schaut es heute nach zwei Jahren aus?
       

    • Wie habt ihr das Thema mogliche Steinschläge "gelöst"…?
       
      Habt ihr euren Wagen in irgendeiner Form versiegeln lassen oder habt ihr eine Folie auftragen lassen damit man vor steinschlägen geschützt ist.

×
×
  • Neu erstellen...