Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
TurboSven

Kleine Vorstellung - Mein Gallardo LP520

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Irix
Geschrieben
vor 24 Minuten schrieb TurboSven:

Im Nachgang machen mir die älteren Rücklichter und Frontscheinwerfer jetzt auch nichts mehr aus. Dachte ich kämpfe da länger mit mir! 

Da mir an meinem 360er auch bestimmte Eckten nicht gefallen sag ich mir immer "Wenn man drin sitzt sieht man es nicht so" 😎

 

Ansonsten Prima!.  Coole Farbe!

 

Gruss

Joerg

herbstblues
Geschrieben

hm,

hast dir einen lambo zugelegt LP520 und kaum zuhause schon am umbauen auf LP560 !

 

wäre es nicht einfacher gewesen etwas zu warten und gleich einen LP560 sich zuzulegen?

 

gruss

 

ps,zum schrauen am lambo findet sich immer was.

Teferi
Geschrieben (bearbeitet)

Sven,

sehr coole Aktion! Endlich mal wieder ein interessanter (Umbau)-Thread 😃

 Viel Spaß mit dem Schätzchen und viel Erfolg beim Schrauben!

Bitte fleißig Bilder posten!

bearbeitet von Teferi
Thorsten0815
Geschrieben

Danke für die Vorstellung und mehr Bilder des Umbau bitte.

s-r-boom
Geschrieben

Sehr schöner Beitrag Sven und viel Spaß beim schrauben. Aus welcher Ecke von Deutschland kommst du denn?

 

Viele Grüße...Raphael 

Gast Dany430
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Sven 

 

Viel Spaß in Forum und allzeit knitterfreie Fahrt, allerdings wäre es aus technischer Sicht deutlich besser gewesen, einen 560 zu kaufen. Die Preise werden aufgrund der Coronasituation sowieso noch deutlich fallen, wenn auch nur vorübergehend. 

 

Grüsse 

bearbeitet von Dany430
jo.e
Geschrieben

Willkommen und herzlichen Glückwunsch! Aus welchem Teil Deutschlands kommst du denn?

 

Hast schon Felgen bestellt? Bin gespannt was du alles vor hast. 

TurboSven
Geschrieben

Hey Danke euch! 

 

Werde euch fleißig mit Bilder versorgen und euch mal mit dem Umbau auf dem laufenden halten. 

 

Denke, für euch ist das nix neues sind ja so die typischen Umbauten! 

 

Der Heckspoiler ist auch mal dran - wir haben die komplette Technik raus geschmissen! Das spart auch Gewicht 😬

 

Wird ja alles aufgehoben und ist immer wieder Rückrüstbar!

 

@Dany430schauen wir mal was die Wirtschaft macht. Mir wäre es lieber wenn Sie nur kurz dauert, die Autopreise stabil bleiben und wir alle mit mehr oder weniger einem blauen Augen davon kommen und wenige auch auf gesundheitlicher Sicht drunter leiden müssen! Im Nachgang wäre mir vielleicht der LP560 zum "basteln" zu Schade gewesen. 

 

Wir kommen aus 74613 Öhringen dem Hohenloher Land! 

 

@jo.ees sind Motec in 19" Zoll geworden! Liegen gerade noch beim pulvern. 

 

Der Allrad ist auch raus quasi ein LP520-2 😬👌fährt sich schön! Spart auch nochmal paar KG. 

 

 

 

IMG_20200330_003630.jpg

PoxiPower
Geschrieben

Ich persönlich finde ja ohnehin die Urform des Gallardo optisch deutlich attraktiver als die nachfolgenden Facelift-Varianten. Auch wenn ich persönlich mit Umbauten nichts viel anfangen kann, wünsche ich dennoch viel Spaß damit :-))!

 

Allerdings als ich das hier gelesen habe, ist es mir kalt den Rücken runter gelaufen:

vor 8 Stunden schrieb TurboSven:

Der Allrad ist auch raus quasi ein LP520-2 😬👌fährt sich schön! Spart auch nochmal paar KG. 

Zumindest beim Murcielago wäre das keine gute Idee :(

skr
Geschrieben
vor 1 Minute schrieb PoxiPower:

Allerdings als ich das hier gelesen habe, ist es mir kalt den Rücken runter gelaufen:

vor 8 Stunden schrieb TurboSven:

Der Allrad ist auch raus quasi ein LP520-2 😬👌fährt sich schön! Spart auch nochmal paar KG. 

Zumindest beim Murcielago wäre das keine gute Idee


Ehrlich gesagt auch mein erster Gedanke. Aber ist der Gallardo in dieser Hinsicht denn mit dem Murcielago zu vergleichen? :???:

Immerhin gab es ja ab Werk sowohl Allrad als auch Hinterradantrieb.

jo.e
Geschrieben

Meines Wissens gab es beim 520er immer nur Allrad... da würde ich auch die Finger davon lassen. 

 

Soll auch was an der Abgasanlage gemacht werden?

Luimex
Geschrieben
vor 9 Stunden schrieb TurboSven:

Der Allrad ist auch raus quasi ein LP520-2

Verliert er da nicht die Betriebserlaubnis?

skr
Geschrieben
vor 11 Minuten schrieb jo.e:

Meines Wissens gab es beim 520er immer nur Allrad... da würde ich auch die Finger davon lassen.

 

Faktencheck: Tatsächlich, die Variante mit Hinterradantrieb wurde erst mit dem Facelift eingeführt. Dann wäre natürlich die Frage, ob sich diese mit dem Vor-Facelift vergleichen läßt.

 

Zitat

Soll auch was an der Abgasanlage gemacht werden?


War jetzt klar, dass die Frage kommt. X-)

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
AC/DC_Gallardo
Geschrieben

Der 520 hat schon die Klappenanlage, ein sehr einfacher Schritt ist da die Klappensteuerung von Capristo.

 

Ansonsten Gratulation zum 520er, gefällt mir deutlich besser als die Facelift, Varianten, vor Allem beim Heck.

 

 

R.

 

 

Ultimatum
Geschrieben
vor 55 Minuten schrieb jo.e:

Meines Wissens gab es beim 520er immer nur Allrad... da würde ich auch die Finger davon lassen. 

 

Soll auch was an der Abgasanlage gemacht werden?

reiter engineering hat die gallardo reihenweise auf 2wd umgebaut. sie wurden in der gt3 serie eingesetzt und da ist nichts gefährlich wenn man damit umgehen kann 😉

 

der ur-gallardo war die schönste und reinste form der 10-zylinder reihe!

F40org
Geschrieben

Hatte Reiter damals eine TÜV-Abnahme für den 2WD-Umbau?

 

Es ist ja eigentlich nicht damit getan, nur die Welle zu entfernen, oder?

 

Ich durfte mal ein Stück mit einem GT3 fahren, das war aber gefühlt ein komplett anderes Auto als ein Serien-LP520.

Ultimatum
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde schrieb F40org:

Hatte Reiter damals eine TÜV-Abnahme für den 2WD-Umbau?

nein. waren ja nur rennstrecken fahrzeuge. 

der wagen fuhr komplett anders. kein gerubbel in der vorderachse, weniger, viel leichter, man sprach von rund 80 kg weniger. 

 

der gt3 strada von hans reiter privat blieb aber ein 4wd

bearbeitet von Ultimatum
TurboSven
Geschrieben

@jo.e Der Gallardo hat vom Vorbesitzer schon eine Auspuffanlage drunter!

Er meinte, dass er eine hat verbauen lassen aber mir nicht genau sagen kann

um welche es sich handelt. Muss gestehen, dass ich auch nicht geschaut habe.

Lauter ist er aber Gefühlt definitv.

 

Nicht nur Reiter Engineering baut die aus bzw. hat ausgebaut auch der Jens Hofmann

von der Firma Sportwagenprofi bietet das an. Der Ausbau ist einfach und geht schnell!

Das Allradsystem der Gallardos ist von der Steinzeit :) es hängt ja nicht elektrisches

dran und bleibt unberührt von den Steuergeräten!

 

Seit Ihr schon mal ohne Allrad gefahren? Bin ja mit und ohne gefahren und ich muss

sagen, dass mir das Auto ohne Allrad besser gefällt! Der Wagen wirkt deutlich schneller,

geht agiler durch die Kurven, bei langsamer Fahrt wirkt der Wagen auch nicht so unruhig

mit dem Egear und gefühlt kuppelt er leichter ein.

 

Das er wenig Grip hat konnte ich auch nicht feststellen selbst ohne Allrad und gute

Reifen klebt er ordentlich auf der Straße! Ich bin mal frech :) ohne das Ihr mich jetzt

gleich verurteilt aber das nur das Heck tänzelt dafür hat er zu wenig Leistung.

 

Mein Porsche hat auch ca. 700 PS ist bei den Autos ja relativ schnell erreicht mit anderen

Ladern usw. hier hatte ich den Allrad auch draußen aber da macht das Fahren ohne Sperre

im Getriebe dann mal so gar kein Spaß weil, hier kämpft man ständig mit dem hintern

des Wagens.

 

Tüv keine Ahnung - hab es halt jetzt draußen!

(Bitte veruteilt nicht gleicht bin mir der Lage bewusst)

 

 

 

 

  • Gefällt mir 2
  • Haha 1
herbstblues
Geschrieben

smile,

 

und wenn der hintern des 2wd , kommt ist der verdammt schnell.... ,

und das auf regennasserstrecke kurz nach dem einsetzen des regens !

 

mal mit meinen matchboxautos und den enkeln spielen/diskutieren geh.

 

gruss aus dem spielzimmer

jo.e
Geschrieben

Naja das dann mal der Hintern kommen kann hat man ja mit jedem Hecktriebler und etwas Leistung. Da muss man dann halt fahren können und den Kopf einschalten. 

Siggi53
Geschrieben

Also mein LP 560 Spyder hatte ja Allrad, auf der Strecke super, aber beim Rangieren mist.🙂

F355er GTB
Geschrieben (bearbeitet)
vor 13 Stunden schrieb TurboSven:

Der Allrad ist auch raus quasi ein LP520-2 😬👌fährt sich schön! Spart auch nochmal paar KG. 

 

 

 

 

Gute Idee! 🤮 ein ehemaliger User hier bei CP (el Lobo.....) hatte das auch bei seinem Lambo gemacht.

Nun liegt er und seine Frau wegen den scheiss 1,80m tiefer!!

Würde mir an deiner Stelle nochmals gedanken darüber machen so lange es nocht geht....... !

 

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/gallery.unfall-auf-der-a8-bei-neuhausen-lamborghini-kracht-in-huegel-zwei-tote.ebe522de-cd69-4807-992d-238830b23c8d.html

bearbeitet von F355er GTB
skr
Geschrieben
vor 3 Minuten schrieb F355er GTB:

Gute Idee! 🤮 ein ehemaliger User hier bei CP (el Lobo.....) hatte das auch bei seinem Lambo gemacht.

Nun liegt er und seine Frau wegen den scheiss 1,80m tiefer!!


Hm, deswegen ja auch meine Frage, ob Gallardo und Murcielago vergleichbar wären. Vielleicht ist es beim Gallardo ja total problemlos und ungefährlich? :huh:

F355er GTB
Geschrieben

da würde ich bei Lamborghini mal anfragen ob das ungefählich ist!

Die sind bestimmt begeistert 🙈

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo Carpassion Forum. Hallo Carpassion Mitmenschen. Also wo fange ich an? Über mich selbst gibt es momentan noch nichts Spannendes zu erzählen. Ich fahre noch nicht mein Traumwagen. Viel wichtiger... Es braucht alles seine Zeit. Wie soll ich das erklären? Also ich mag Autos wirklich sehr. Da ich relativ Jung bin und noch nichts erreicht habe fahre ich noch keinen Sportwagen.

      Sportwagen hin oder her. Weiß genau, was ich gerne hätte. Eine kleine schöne Autosammlung darunter gewisse Autos wie einen F40 oder noch ältere Ferraris. Ich bin nicht markenfixiert. Aber gewisse Exoten die ich Liebe gehören auch der Marke Ferrari an. Natürlich einer der schönsten Oldtimer nein nicht der Mercedes-Benz 300 SL Flügeltürer, sondern der beeindruckende Ferrari 250 GTO.

      Ja ich Träume viel. Mein Autogeschmack ist vielfältig. Es gibt auch viele japanische Sportautos, die mich beeindrucken. Als Beispiel ein alter Honda NSX. Deutsche Autos sind für mich eher uninteressant ich Weiß nicht warum. Große Ausnahme: Porsche natürlich. Porsche ist nicht so linear wie viele deutsche Autos.

      Und 911er sind immer schön anzugucken. Egal ob Alt oder neu. Porsche bleibt meine persönliche Nummer 1. in Deutschland. Mit großem Abstand. Sonst interessiere ich mich für ausländische Sportautos. Italienische Sportautos sind bei Thema Emotionen ganz hoch dabei. Absolut. Wenn man sich es leisten kann, sollte man unbedingt ein italienisches Sportauto ausprobieren oder besser Testfahren.

      Mein Traumwagen muss mir Spaß machen und einfach länger beeindrucken als nur 1,000 Km. Man muss sich fast schon verlieben. Und dann sollte man das Fahrzeug kaufen. Ist doch egal ob Oldtimer oder Modern. Wenn dieses Auto dein Herz erobert ist automatisch dein Traumauto. So denke ich.

      Man sollte allerdings U.S Sportautos nichts unterschätzen. Was Thema Emotionen anbelangt. Als Beispiel perfekt geeignet ist der Ford GT. Was für ein Design und Sound. Oder wer es lieber dirty und Einfacher mag Shelby GT500. Ich persönlich mag das Übertriebene total es muss nicht immer seriös wirken. Und sonst wirklich Ford GT. Dürfte ich 50 Autos in meiner Sammlung haben. Müsste dieses Ford Modell dabei sein. Wobei ich bei der Farbkombination mich nicht entscheiden kann. Vielleicht besser ohne Streifen? Ich weiß es nicht. Ich Weiß nur das dieses Auto wunderschön ist - mit seinem klassischen Design und wunderbarer Motorsound.

      Wie gesagt bin nicht markenfixiert. Es gibt viele interessante Autos. Formen Farben usw. Alles unterschiedlich. Wenn es ein Porsche sein soll und ich keinen 911 auswählen sollte. Wäre der Carrera GT die allererste Wahl was Design und Sound anbelangt geht der CGT in die Geschichte von Porsche ein. Das Auto ist bisschen älter. Völlig egal. Nur in Silber wäre das mir zu Normal. Vielleicht in Gelb oder Rot? Nein viel lieber in Kristall blau. Der neue 918 Spyder hat mir auch gefallen. Aber man merkt es wird immer moderner. Sound und Design mag ich denn Carrera GT lieber. Wobei dieses Heck von 918 Spyder sehr gelungen ist. Sind beides absolute Traumautos, die ich gerne hätte. Aber mit dem Porsche Carrera GT wird es wahrscheinlich nie langweilig. Egal ob man schnell fährt oder langsam. Er klingt einfach nur wunderschön. Bestes Beispiel, das Autos mehr sind als nur Blech und Carbon. Also Thema Emotionen würde ich einen Carrera GT vor einen 918 Spyder bevorzugen. Der 918 Spyder bleibt aber technisch das bessere Fahrzeug.

      Ich schreibe und schreibe und sehe schon. Ich muss noch einkaufen. Bin schon seid mindestens einer Stunde mit Schreiben beschäftigt. Ich habe vor paar Wochen einen Porsche Klub vorbeifahren sehen. Zuerst kam ein 911 Turbo (997) Davon 2 Stück in Silber und einer in Schwarz in einer Kolonie. Der Schwarze könnte aber auch ein GT2 RS gewesen sein. Oder vielleicht sieht ein Turbo in Schwarz einfach nur brutal aus. Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Ja also ich bleibe stehen verwurzelt im Beton. Doch dann kam die Krönung. Ich dachte nur oh mein Gott ist heute Weihnachten? Porsche Carrera GT in Silber. Und ich nur Wow. Und was passierte dann? Noch ein Porsche Carrera GT und ich dachte nur... Okay jetzt wird es zu viel für mich. Beide in der Kolone gefahren beide Silber. Bis ich meine Kamera Zügen konnte. Hörte man nur noch denn Carrera GT bestimmt zwei Kilometer entfernt jaulen. Trotzdem sehr schönes Erlebnis für mich.

      DANKE. - C.A.R.S -
    • Hallo Freunde!

      Ich lese hier seit 2018 sporadisch mit und wollte mich nun mal vorstellen.
      Ich habe hierfür das Gallardo- Forum gewählt da dieser- neben dem VW Fox meiner Mutter- momentan meine liebste Art der Fortbewegung ist.
       
      Ich wohne in einer 365- Personen- Ortschaft (halt... 366- die Kuh vom Huberbauer hat gestern gekälbert!) in Oberfranken nahe Bad Staffelstein und hatte viele Jahre mit Sportwagen gar nichts am Hut. Ganz im Gegenteil, ich fuhr bis ich 30 Jahre alt war immer das, was andere auf den Schrott bringen wollten. Auf diese Weise sparte ich in jungen Jahren viel Geld, vom Wertverlust der ersten Monate, die ein Neuwagen meiner Freunde generierten fuhr ich 10 Jahe auf die Arbeit und baute vom Rest in meiner Freizeit ein Haus.
      Motorräder hatte ich allerdings immer mindestens zwei zugelassen, allerdings auch nichts um auf der Autobahn die Autofahrer zu ärgern. Für die Landstraße Honda XBR 500...), leichtes Gelände (Hercules K125) und dem Urlaub (BMW R100RT...) hat es aber gereicht. Schön bescheiden also, wie es auf dem Dorf so sein sollte. 😉
      Beruflich bin ich seit Mitte 20 durch meine Tätigkeit als (Ausbildungs-) Fahrlehrer mit Kraftfahrzeugen verwoben, 2006 folgte dann der Abschluss der Ausbildung zum amtlich anerkannter Prüfer für den Kraftfahrzeugverkehr. Danach habe ich verschiedene Tätigkeiten durchlaufen, zuletzt beim TÜV Süd. Inzwischen arbeite ich jedoch wieder als Fahrlehrer (von der Hand in den Mund).
      Meinen ersten "Sportwagen" erwarb ich 2001- einen Camaro. der optisch an den Ferrari Testarossa angelehnt war ("Camarossa"), inclusive diverser Leistungssteigerungen wie Lachgaseinspritzung usw... angeblich 600 PS- hat sich aber niemand getraut auszufahren. Wir haben 7 Jahre zusammen verbracht... Ach ja, in der Zeit übernahm ich auch einen Ford 20mP7b von meinem Vater und einen BMW 635csi von meinem Bruder, der inzwischen jedoch verkauft wurde (der BMW, nicht der Bruder). 😉
      Dann reichte das Geld und der Mut für einen "echten" Sportwagen.
      Ein 911er G- Model Cabrio ("Gloria") habe ich mir 2006 als "Belohnung" für die Beschwerden meiner beruflichen Vollausbildung gegönnt. Es folgten 2007 ein 944 Targa ("Doreen") und 2013 ein inzwischen wieder verkaufter 944 Cabrio, 2009 ein 968 Cabrio ("Nicole") und 2012 zwei UK- Boxster S, einen Tiptronic ("Grace") und einen Schalter ("Kate").
      Wie das so ist, irgendwann fängt man an von einem "echten" (italienischen) Sportwagen zu träumen. Durch Zufall bemerkte ich 2013 einen Maserati 4200 GT Spyder beim Ferrari- Händler und war überrascht über den -für Ferrari Technik (er besitzt ja den Rumpfmotor des F430)- relativ günstigen Preis. Genau der wurde es dann zwar nicht, aber im Herbst stand nach zwei Besuchen in Baden-Baden genau so ein V8 in blau ("Mariagracia") dann in meiner Garage.
      2014 verkaufte eine Freundin einen fast neuwertigen Audi TTS ("Annette") mit der polarisierende Mokassin- Ausstattung, den gönnte ich einfach niemanden anderen- seitdem bin ich aber auch nicht mehr damit gefahren.
      Mit der Zeit waren die 390 PS und die brave Optik von Mariagracia nicht mehr sooo berauschend- zumal das Fahrzeug durch die geänderte Kurbelwelle und anderen Steuerzeiten in Verbindung mit dem "gewöhnungsbedürftigen" Fahrwerk nicht wirklich das kann, was ein "Sportwagen" können sollte. Obwohl ich mit ihr nur wenig unterwegs war begeisterte mich aber das Drehmoment des Motors und das F1- Getriebe. Ich begann mich für den 360er- Nachfolger zu interessieren und las mich ein. Andererseits bekam man aber inzwischen für nur ähnliches Geld schon einen Gallardo oder für wesentlich weniger einen Audi R8. Letzterer fiel schnell aus der Betrachtung, einen großen Bruder vom TT wollte ich sowieso nicht- zu brav und... naja deutsch eben. Vom Gallardo der ersten Baureihe hörte man nicht viel Gutes, somit entschloss ich mich 2018, den bereits bekannten Motor nun doch im Ferrari- Kleid fahren zu wollen und im Sommer zog der F430 Spider ("Ilaria")- ja kein Schreibfehler, Spider hier mit "i"- in die Garage ein.
      Ein weiteres Jahr verging und inzwischen passte der kleine Audi- Stier auch in mein Budget. Ich machte es mir schwer- nur mit Gewährleistung, gelb, unter 30.000 Kilometer, nicht zu weit weg, unter 100.000 Euro- und dachte, das Thema wäre für einige Jahre durch. Naja, und als mit dann genau dieses Fahrzeug eingeblendet wurde und es sich sogar für eine Woche zufällig in Chemnitz zum Kundendienst befand (150 Kilometer entfernt) konnte ich nicht anders und nahm "Chiara" im August 2019 zu mir.
      So, das wäre es für´s Erste, wenn ich etwas vergessen habe oder ihr noch Fragen habt lasst es mich wissen.
      Ich hoffe ich habe Euch nicht gelangweilt und hänge noch ein paar Fotos an...

      Nun zu meiner eigentlichen Frage:
      Das schwarze Kunststoff Gitter- am Heck von Chiara ist ein wenig ausgeblichen, ich möchte es gerne abbauen und lackieren.
      Hat jemand das schon mal in Angriff genommen? Geht das von hinten oder muss die Heckverkleidung abgebaut werden?
      Ich habe schonmal die eventuell betreffenden Schrauben versucht zu öffnen, dabei habe ich jedoch versehentlich die Halterung gelöst.

      Danke schonmal für Eure Antworten!
      Michael
       

    • Frohes neues erstmal an alle. 
      Bräuchte eine Info Zwecks Sekundärluftsystem. 
      Hab ja einen lp500 aus Dubai, habe bei eurospares mal so rumgeschaut aus Langeweile und feststellen müssen das dies garnicht dort aufgeführt ist. 
      Dann hab ich mal beim 530er und ab. Bj. 08 aus Spaß geschaut und dort ist es aufgeführt das was bei meinem auch verbaut ist. 
      Kann es sein das das dies nur bei der US Version verbaut ist?
      Danke schonmal für eine Info. 
      Grüße 
    • @ Thema aus Sian-Thread gelöst
       
      Hatte das gleiche Problem bei meinem Performante, der Audi Schlüssel war für mich ein totales No Go.
      erster Gedanke nach der erfolglosen Beschwerde war mir einen eigenen Schlüssel bei einer Firma bauen zu lassen. Kommt auf ca. 2000,- aufwärts mit eigenen Design z.b. Das eigene Fahrzeug etc..Silber, Gold was auch immer 
      Zweiter Gedanke war den Schlüssel in Wagenfarbe lackieren. Auf zum farbenhändler, mit 5 verschiedenen Dosen (Grundierung, 3 Schichten und Klarlack) und mehreren Stunden später war der Schlüssel mit dem Originallack fertig und somit ein Einzelstück das man von Lamborghini nicht für viel Geld bekommt😉
       
    • Moin liebe Gallardo Fahrer,
       
      seit Sonntag bin ich stolzer Besitzer eines Scheckheft gepflegten aus 2006 stammenden Lamborghini Gallardo LP 520 /4 mit nichtmal 35000 KM auf der Nadel mit einem Total Motorschaden. Die Pleuelstange ist abgerissen und durch den Block nach draußen geflogen... Wie gut das der Wagen vor 4 Wochen noch beim Service war ...wollte ich noch erwähnen..
       
      Bin ich den der einzigste dem sowas passiert ? Das Fahrzeug ist original Zustand !! Und wurde nicht im Renn Einsatz gefahren ... Wäre schön wenn sich einer melden könnte dem Ähnliches passiert ist und mich untstützen könnte da ich sprach und ratlos bin!
       
      Michael

×
×
  • Neu erstellen...