Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Wie Schaltzeiten verkürzen bei Ferrari 575M F1?


Empfohlene Beiträge

Ich wende mich mal an die F1-Schaltungs-Spezialisten. 

Da es relativ schwierig ist einen 575 GTC Handschalter zu vernünftigen Konditionen und der gewünschten Optionen zu finden, bleibt nur die F1-Lösung.

 

Gibt es für das F1-Getriebe des 575 eine Möglichkeit die Schaltzeiten zu verkürzen? Beim 360 funktionierte dies ganz gut mit den 360 CS-Applikationen. 

Gibt es solch eine Lösung für den 575 auch? Mit den Serienzeiten ist die ganze Bude etwas unbefriedigend. 

  • Gefällt mir 1
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hallo,

 

also beim 575 mit F1 gibt es sowas wie beim 360 nicht. Das liegt an der etwas anderen Bauart der F1 Schalteinheit (Aktuator am Getriebe, Kupplung usw.) 

Wenn richtig perfekt eingestellt, dann schaltet der m.E. auch schnell genug... nur kenn ich eben wenige Fahrzeuge die tatsächlich korrekt eingestellt sind.

 

Gruß Belli

  • Gefällt mir 3
  • 11 Monate später...
Alibana575M

Hallo F40org.

 

ohne jetzt zu wissen ob und den 575 mit F1 nun schon gefahren bist und welchen Wartungs/Einstellzustand der Wagen hatte kann ich nur sagen dass ich wie Belli der Meinung bin dass der gut schaltet.

Ich war nur beim Kauf damals , bzw. bei der Probefahrt, die 2 Wochen vor dem Kauf stattfand etwas ernüchtert weil die F1 auf dem Automatik - Modus sehr träge ist.

Da dachte ich kurz , das wird ein Riesen - Fehler.

Aber im Normalen Modus alles ok.

Fahre fast nie auf Sport (könnte einigen besser gefallen, soll für die Kupplung auch besser sein) aber ich mag nicht immer erst was einschalten , generell auf Sport wäre mir aber lieber.

Zu dem großen GT passt es so wie es ist eigentlich gut.

Vom 355 hört man da schaurige dinge dort soll die echt gewöhnunsbedürftig sein zumal er einen andern Zweck beim Fahren erreichen soll.

Im SportModus des 575 hat er ja dann oberhalb(5000 oder erst bei 6000?) den Superfastmodus dannn drin.

Ähm ..ich bin zwar kein Weichwindler, aber möchte trotzdem anmerken, dass - wer dort für 2 Schaltvorgänge stur und vielleicht voll auf dem Gas bleibt , vom SPF Modus aber leider im normalen Strassenverkehr, auch bei freier Strecke selten etwas haben wird.

Weil man dann eben binnen weniger Sekunden gut 100 Km/h über dem Landstrassenlimit erreicht haben dürfte.

So gesehen wäre mir der SPF Modus auch lieber wenn der bereits ab 4.000 Touren anliegen würde - wo man auch öfter mal ist ohne gleich sehr sehr schnell unterwegs sein zu müssen.

@Alibana575M

Vielen Dank für Deine Eindrücke und Erfahrungen. 

Seit Erscheinen des 575M F1 durfte ich diverse Fahrzeuge fahren. Meine Erfahrung deckt sich mit den Aussagen von @Belli. Es gab wirklich große Unterschiede bei den Schaltvorgängen - abhängig wo die Fahrzeuge im Service waren. Im Normal-Modus machte er mir allerdings nicht so Spaß wie im Sport-Modus. Es ist ja nur ein kleiner Tipp auf den Schalter und schon fühlt sich alles etwas straffer an. 

 

So ganz still schlummert der 575-Gedanke immer noch in mir, denke aber, dass es dann wohl einer der raren Schalter werden würde. Mehrere Fahrten in einem Schalter ließen immer das Gefühl in mir hochkommen, dass man in einem komplett anderen - irgendwie deutlich agileren - Auto sitzt.

  • Gefällt mir 2
Alibana575M

Ich bzw. mein Bruder wollten eigentlich den Schalter.

Aber das Problem ist, dass eben 90 Prozent die F1 damals kauften. Aussichtslos. (der Rest muss ja auch passen)

 

Für mich erschreckend, dass so eine Große Zahl der Ferrari - Käufer eher dem Fortschritt zugewand waren, nicht der Tradition mit der unnachahmlichen "Klack-Klack - Kulisse.

Beides wäre für Ferrari  damals wichtig gewesen.

An den 8.000 Euro Mehrpreis wird Ferrari wohl nicht wirklich was verdient haben, also verkaufstechnisch sehe ich keinen Vorteil für die Firma. (und die Käufer hat 8.000 natürlich nicht interessiert)

Aber, gut - wenn ich meine Oldtimerbrille mal absetze, muss ich erkennen und anerkennen, dass es immer vor allem der Fortschritt war wovon auch Ferrari gelebt hat.

Es ist wie es ist.

Leider durfte ich bisher nie einen Schalter Ferrari fahren.

Geschielt hatte ich immer mal zum 456 , eben weil der ein echter GT ist mit Schalter.

Wo der m575 mir(als eher Oldifreund) vielleicht schon immer etwas zu nervös ist mit der Paddel-Schalterei..

Deswegen bin ich den auch nur im ersten Jahr viel gefahren dann ganz ganz selten (ich glaube die letzten 3 Jahre nur einmal zum Service..)

Dürfen, könnte ich fast immer. 🙂

 

Mit dem Wegfall des Schaltknüppel geht m.E. mehr verloren, als nur was fürs Auge und "nur" das Schaltgefühl.

Es ist irgendwie eine ganz andere Kopplung zur Maschine.

Es ist ok mit dem F1 (bin vor unserem nur einen anderen m575 mal Probe gefahren, der auch nicht schlechter schaltete )

Aber das können andere besser beurteilen die mehr gefahren sind, so wie du.

Für mich schalteten beide "gut bis sehr gut"

 

Ich bin was das angeht auch eher empfindlich, aber - klar - wenn man nur 2 kennt heist das nichts.

Also kommt es schon auf die Einstellung und den Zustand der Kupplung stark an!

Kay

  • Gefällt mir 1
asterix@lux

...also mal meine 2 Cent zu dem Thema, als mehrjähriger 575 F1-Fahrer, aktueller 355 f1 Fahrer... (Aston/Maserati lassen wir hier mal beiseite)

 

Hallo zusammen,

 

ich möchte hier auch mal eine Lanze FÜR die F1 brechen. Aus meiner (!) Sicht ist die

 

- sauschnell wenn richtig eingestellt (schneller als ich dauerhaft wohl je schalten könnte)

- haltbar wenn richtig bedient (Ferrari, Aston, Maserati noch nie ein Problem gehabt)

- gemütlich wenn gewollt (lässt sich tatal 'smooth' schalten, beinahe wie eine echte Automatik)

- den 'Schlag-in-den-Nacken' wenn man es krachen lässt (was bei einem echten Sportwagen m.M. nach auch sein muss)

 

...also ich (!) brauch nicht mehr, sie gibt mir als normal-Fahrer die Möglichkeit mich aufs fahren zu konzentrieren, gerade wenn es mal etwas zackiger gehen soll, gibt mir ein gewisses, modernes 'Rennwagen-feeling' und das Gefühl alles bzw. die Leistung halbwegs mit meinen Mitteln zu beherschen. Alles natürlich sehr subjektiv...und ich rede nicht von Automatik-Modus, den kann man in der Tat vergessen!

 

Natürlich macht schalten Spaß, fahre sehr, sehr gerne noch zwei schaltbare 'Alteisen' aber das sind ganz andere 'Charaktere', auch Sportwagen aber auf eine ganz andere Art....aber wie gesagt - alles subjektiv.

 

Gruß

 

Klaus

  • Gefällt mir 5

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...