Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
TR_34

Ferrari 360 Spider Verdeck Probleme

Empfohlene Beiträge

TR_34
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo miteinander 

kennt sich jemand mit dem 360-430 Verdeck hydraulik aus.

Mein Verdeck funkt nicht mehr nach langer standzeit.

Wenn ich den konpf drücke kommt nach ner kurze zeit das piep ton es tut sich nichts.

Habe es manuel entriegelt und hochgedrückt und dann den Schalter gedrückt dann fährt der Verdeckdeckel auf    aber das Verdeck klappt nicht ein.

Hat jemand ein tipp villeicht kann man das system reseten oder so.

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ce-we 348
Geschrieben

Hallo,

 

wie lange war denn die "lange" Standzeit ?

In dem Verdeckmechanismus sind viele Micro-Schalter verbaut. Eventuell sind die Kontakte korrodiert. Das gilt auch für den Öffnungs-Schalter in der Mittelkonsole.

 

Hast du schon den Ölstand kontrolliert ?

Vielleicht ist an den Hydraulik-Zylindern oder -Leitungsanschlüssen Öl ausgetreten und der Druck reicht nicht mehr.

 

Gruß

Christoph

 

dragstar1106
Geschrieben (bearbeitet)

Das Problem kann einige Ursachen haben, ich rate definitiv ab, am sehr diffizilen und komplizierten Mechanismus oder Gestänge selbst  zu schrauben. 
Ich würde zur Identifizierung des Fehlers zunächst zu einer Ferrari Niederlassung fahren, alternativ zu einem Sattler, welcher die Verdecke kennt. 
Danach kann man schauen, wie es weiter geht.

Gruß Andreas 

bearbeitet von dragstar1106
Siggi53
Geschrieben

Ich hatte mit meinen beiden 360/430 auch Probleme mit dem Dach, das konnte nur der Ferrari-Händler lösen.Oft sind es nur Kleinigkeiten an den Microschaltern oder an der Hydraulik.Bei meinen war noch Garantie drauf, also alles ohne Probleme erledigt.😁

TR_34
Geschrieben

Seit ca.4 jahren wurde das Dach nicht geöffnet 

Ölstand ist ok.

Die Steckverbindungen der microschalter muss ich mal gebauer anschauen

 

ce-we 348
Geschrieben

Ok 👍

Die Stecker zu prüfen ist schon mal gut. 
Wenn du handwerklich etwas geschickt bist, kannst du dir auch die Micro-Schalter selbst mal ansehen. 
Hier findest du die meisten:

https://www.eurospares.co.uk/parts/ferrari/360-spider/bodywork-lighting/capote-control-station-and-microswitches-40817
Da sind sehr dünne Metallkontakte drin, die du reinigen kannst. Das ist kein Hexenwerk.

 

Wovon ich dir aber auf jeden Fall abraten würde (wie meine Vorredner), ist irgendetwas auseinanderzuschrauben. Das sollte nur jemand machen, der die entsprechenden Einstelllehren dafür hat !

 

Gruss

Christoph

Luimex
Geschrieben
Am 8.1.2020 um 18:04 schrieb Siggi53:

Ich hatte mit meinen beiden 360/430 auch Probleme mit dem Dach,

Siggi, du hattest irgendwie bei fast jedem Modell Probleme mit dem Dach...... 🤨

Siggi53
Geschrieben

Werner, stimmt, der Einzige wo keine Probleme hatte war der 458er.😁

Ultimatum
Geschrieben (bearbeitet)

ich hatte das nach jedem winter. der druck im hydraulischen system sinkt. das modul sitzt in der seitenwand hinter der beifahrer-tür. checken, befüllen, entlüften .... passt. 

 

das gleiche war mit dem f1 getriebe. 😕

 

dem ferrari musste ich nach jedem winter erklären, dass sie ein auto ist 😉

bearbeitet von Ultimatum
dragstar1106
Geschrieben
vor 9 Stunden schrieb Siggi53:

war der 458er.😁

War das ein Italia? 😬

F40org
Geschrieben

Dass der 458 Italia ein Verdeck hat, ist mir neu 😏

Nick83
Geschrieben

Deswegen ja...😬

Siggi53
Geschrieben
vor 8 Stunden schrieb dragstar1106:

War das ein Italia? 😬

War ein 458 Spider, habe vergessen es dazu zuschreiben, ist aber doch klar wenn es um das Verdeck geht.😊

dragstar1106
Geschrieben

Klar, weiß ich doch, war ja auch im Spaß gemeint... 😊😎

m.burki
Geschrieben

So aus der distanz gesagt . Ist der verdeckbetätigungsschalter i.o. normalerweise sollte rechts an der b-säule ein pumpengeräusch zu hören sein. Wenn nicht bleibt dir mal übrig die b-säulenverkleidung abzubauen und zu prüfen ob die pumpe bestromt wird. Wenn du was hörst ,ist evtl. Luft im system ,dann wirds evtl. Noch was wenn du den vorgang immer wiederholst

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen
      Das Thema Targa hat sich bei Ferrari nach dem F355 wohl endgültig erledigt. Als 348er-Fahrer schätze ich diese Lösung jedoch sehr. Einerseits bleibt die wunderschöne Form des Coupés erhalten, anderseits gibt’s mit wenigen Handgriffen Frischluft. Cabrios von Ferrari (360/430) gefallen mir persönlich um einiges weniger als die Coupés, trotzdem fehlt mir aber der Blick zum Himmel und die Nähe zum Sound.
      Muss man sich heute für ein Cabrio/Coupé entscheiden oder gibt es Targa-Umbauten die sich sehen lassen? (ja, ich weiss, Finger weg, das macht man nicht )
      Thx für eure Feedbacks
      Sandrinho

    • MICHELIN-Reifen in der Auslieferungsdimension!
       
      MICHELIN PILOT SPORT 4
      215/45 ZR18 (93Y) PIL SP4 EL TL
      275/40 ZR18 (103Y) PIL SP 4 XL
    • Moin Moin, ich habe in Amerika eine Firma gefunden, die mein Fahrzeug-Wegfahrsperrencode aus dem Immobilizer-Steuergerät auslesen kann und mir so eine neue Master-FB erstellen kann. Nun hab ich natürlich etwas Angst meine Wegfahrsperre übern Teich nach USA zu senden, nicht das sie verloren geht. Meine Frage....kennt jemand jemanden in Deutschland, der den Code aus dem Steuergerät der Wegfahrsperre auslesen kann?
    • Hallo Ferrarigemeinde,
      ich spiele mit dem Gedanken, neben oder für meinen Porsche, einen 360 Modena zu kaufen und bitte um eure Hilfe. :eek:
      Hier wurde schon mal einiges bezüglich der Alltagstauglichkeit geschrieben, aber so richtig kahm man eigentlich nicht zu einem Ergebnis und wie sieht es den mit den Kosten im Jahr aus?
      Mich würde interessieren:
      komplette Versicherung im Jahr. (bei 100%) Wartungskosten im Jahr. Erfahrungen von Werkstatt- und Ersatzteilkosten im Jahr. Erfahrungen ob das Finanzamt trotz der 1 Prozentregelung bei einem Ferrari rumzickt. 😁 Kann man mit einem 360 ohne große Probleme 20000 km im Jahr zurücklegen? Viele Fragen, ich weiss. Aber Ihr könnt mir damit wirklich bei meiner Entscheidung helfen. Mein 996 (Facelift) ist wirklich ein perfekter alltagstauglicher Sportwagen mit genügend Dampf. Abhängen konnte mich bisher noch niemand.
      Aber der 360er sieht einfach so genial aus, dass ich dafür auch Abstriche in Sachen Qualität machen würde, wenn Sie nicht zu drastisch sind. 🆒
      Vielen Dank im Voraus.
       
      Ich habe mal einen Test von meinem Porsche 996 2002 gegen Ferrari 360 Modena ausgegraben.
       
      Da ist der Ferrari gerade mal 0,1 sec schneller von 0-100 km/h als der normale Carrera, obwohl er ja nunmal leichter ist und über 80 PS mehr verfügt. Eine Frage an die Profis:
      Merkt man den Unterschied von 0,1 sec auf 100 km/h überhaupt noch? Danach dürfte mich der 360er wohl auch kaum einfach mal so stehenlassen, oder?
      Naja, ich will ja hier eigentlich auch gar nicht rausfinden welches der bessere Sportwagen ist. Ich glaube, da kommt man an einem Porsche nicht vorbei (Qualität). Aber ich bin auch einer derjenigen, die bereit sind für den Mythos große Abstriche in Kauf zu nehmen, wenn die Abstriche noch irgendwie vertretbar sind. Bitte helft mir, dass heraus zu finden. Nochmal Danke. 😄
      Gruß
      996
    • Hallo,

      zur Pflege meines roten Flitzers wurde mir ein Wasserabstreifer empfohlen, genauer gesagt der Swizöl Hydralip. Inklusive Versand kommt man damit auf 36 Euro.

      Jetzt frage ich mich, ob es wirklich genau der sein muss bzw. sein sollte?

      Denn auch Sonax bietet zum Beispiel so etwas an, bei Ihnen genannt FlexiBlade (http://www.amazon.de/SONAX-04174000-FlexiBlade-GB-NL/dp/B0014E3M2O/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1323862978&sr=8-1) oder auch über so etwas bin ich meinen Recherchen gestolpert: http://www.amazon.de/Wasserabzieher-mit-Sillicon-30cm/dp/B003ICE7OW/ref=pd_sim_auto_2

      Meint ihr dass man hier bedenkenlos zugreifen kann? Bei einem teuren Auto sollte natürlich auch das drumherum von Qualität sein, dass ist mir durchaus bewusst, nur Geld zum Fenster raus schmeissen, was nicht sein muss, möchte ich eben auch nicht.

      Würde mich freuen, wenn der ein oder andere seine Erfahrungen mit dem Hydralip oder dem Sonax Flexiblade posten würde.

      Liebe Grüße

      aerow

×
×
  • Neu erstellen...