Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
TR_34

Ferrari 360 Spider Verdeck Probleme

Empfohlene Beiträge

TR_34
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo miteinander 

kennt sich jemand mit dem 360-430 Verdeck hydraulik aus.

Mein Verdeck funkt nicht mehr nach langer standzeit.

Wenn ich den konpf drücke kommt nach ner kurze zeit das piep ton es tut sich nichts.

Habe es manuel entriegelt und hochgedrückt und dann den Schalter gedrückt dann fährt der Verdeckdeckel auf    aber das Verdeck klappt nicht ein.

Hat jemand ein tipp villeicht kann man das system reseten oder so.

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ce-we 348
Geschrieben

Hallo,

 

wie lange war denn die "lange" Standzeit ?

In dem Verdeckmechanismus sind viele Micro-Schalter verbaut. Eventuell sind die Kontakte korrodiert. Das gilt auch für den Öffnungs-Schalter in der Mittelkonsole.

 

Hast du schon den Ölstand kontrolliert ?

Vielleicht ist an den Hydraulik-Zylindern oder -Leitungsanschlüssen Öl ausgetreten und der Druck reicht nicht mehr.

 

Gruß

Christoph

 

dragstar1106
Geschrieben (bearbeitet)

Das Problem kann einige Ursachen haben, ich rate definitiv ab, am sehr diffizilen und komplizierten Mechanismus oder Gestänge selbst  zu schrauben. 
Ich würde zur Identifizierung des Fehlers zunächst zu einer Ferrari Niederlassung fahren, alternativ zu einem Sattler, welcher die Verdecke kennt. 
Danach kann man schauen, wie es weiter geht.

Gruß Andreas 

bearbeitet von dragstar1106
Siggi53
Geschrieben

Ich hatte mit meinen beiden 360/430 auch Probleme mit dem Dach, das konnte nur der Ferrari-Händler lösen.Oft sind es nur Kleinigkeiten an den Microschaltern oder an der Hydraulik.Bei meinen war noch Garantie drauf, also alles ohne Probleme erledigt.?

TR_34
Geschrieben

Seit ca.4 jahren wurde das Dach nicht geöffnet 

Ölstand ist ok.

Die Steckverbindungen der microschalter muss ich mal gebauer anschauen

 

ce-we 348
Geschrieben

Ok ?

Die Stecker zu prüfen ist schon mal gut. 
Wenn du handwerklich etwas geschickt bist, kannst du dir auch die Micro-Schalter selbst mal ansehen. 
Hier findest du die meisten:

https://www.eurospares.co.uk/parts/ferrari/360-spider/bodywork-lighting/capote-control-station-and-microswitches-40817
Da sind sehr dünne Metallkontakte drin, die du reinigen kannst. Das ist kein Hexenwerk.

 

Wovon ich dir aber auf jeden Fall abraten würde (wie meine Vorredner), ist irgendetwas auseinanderzuschrauben. Das sollte nur jemand machen, der die entsprechenden Einstelllehren dafür hat !

 

Gruss

Christoph

Luimex
Geschrieben
Am 8.1.2020 um 18:04 schrieb Siggi53:

Ich hatte mit meinen beiden 360/430 auch Probleme mit dem Dach,

Siggi, du hattest irgendwie bei fast jedem Modell Probleme mit dem Dach...... ?

Siggi53
Geschrieben

Werner, stimmt, der Einzige wo keine Probleme hatte war der 458er.?

Ultimatum
Geschrieben (bearbeitet)

ich hatte das nach jedem winter. der druck im hydraulischen system sinkt. das modul sitzt in der seitenwand hinter der beifahrer-tür. checken, befüllen, entlüften .... passt. 

 

das gleiche war mit dem f1 getriebe. ?

 

dem ferrari musste ich nach jedem winter erklären, dass sie ein auto ist ?

bearbeitet von Ultimatum
dragstar1106
Geschrieben
vor 9 Stunden schrieb Siggi53:

war der 458er.?

War das ein Italia? ?

F40org
Geschrieben

Dass der 458 Italia ein Verdeck hat, ist mir neu ?

Nick83
Geschrieben

Deswegen ja...?

Siggi53
Geschrieben
vor 8 Stunden schrieb dragstar1106:

War das ein Italia? ?

War ein 458 Spider, habe vergessen es dazu zuschreiben, ist aber doch klar wenn es um das Verdeck geht.?

dragstar1106
Geschrieben

Klar, weiß ich doch, war ja auch im Spaß gemeint... ??

m.burki
Geschrieben

So aus der distanz gesagt . Ist der verdeckbetätigungsschalter i.o. normalerweise sollte rechts an der b-säule ein pumpengeräusch zu hören sein. Wenn nicht bleibt dir mal übrig die b-säulenverkleidung abzubauen und zu prüfen ob die pumpe bestromt wird. Wenn du was hörst ,ist evtl. Luft im system ,dann wirds evtl. Noch was wenn du den vorgang immer wiederholst

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Jetzt habe ich dann doch gleich ein paar Fragen an die erfahrenen Besitzer.
       
      1. Wie gewöhnt man ihm ab, dass bei Zündung ein und nochmal bei Motorstart immer das Radio angeht? Das ist doch blöd. Die Musik kommt schließlich von hinten.
       
      2. Wenn man "PDC ON+OFF" einschaltet, dann erscheint im linken Bildschirm schon im Stand die PDC-Anzeige, und der linke Bedienknopf ist komplett funktionsuntüchtig, ebenso die MAIN und VDA Tasten. Man kann also NICHTS mehr am Setup einstellen. Irgendwann habe ich rausgefunden, dass man dann PDC mit dem Knopf im Dach ausschalten muss.
       
      3. Benutzt irgendwer die Sprachsteuerung?
       
      4. Im Kaufpreis war eine Inspektion beim Ferrari-Händler inbegriffen (nicht identisch mit dem Händler). Der meinte wohl, der 458 wird erstmal nicht verkauft, und hat alle Reifen auf 3,5 bar aufgepumpt. Habe ich dann nach Abholung erst nach 100 km bemerkt. Also Luft rausgelassen auf 2,1 vorne und 2,0 hinten. Jetz beschwert sich beim Einschalten jedes mal das TPMS, dass es kalibriert werden will. Stimmt es, dass man nach Start der Kalibrierung erst mal 15 km fahren muss, damit die Kalibrierung abgeschlossen wird? Wird das dann irgendwie gemeldet?
       
      5. Ist der Battery Conditioner Serienausstattung? War bei mir offensichtlich nicht dabei. Ich habe bereits ein CTEK Gerät, aber man braucht wohl einen speziellen Adapter. 
    • Hallo zusammen,
       
      nach einiger Zeit habe ich mich von meinem wunderschönen F430 Spider getrennt und eine neue Beziehung mit einem California T begonnen. 
       
      Gekauft habe ich bei Werner von Luimex. Ich kannte Werner schon vorher und habe auch die vielen positiven Kommentare zu Luimex/Werner hier im Forum gelesen. Ich kann nur sagen, die sind alle komplett berechtigt. Also auch hier nochmal vielen Dank an Werner für die hervorragende Abwicklung!
       
      Irgendwo hier im California-Thread habe ich von California-Fahrern aus dem Rhein-Main Gebiet gelesen; würde mich freuen, wenn wir uns mal persönlich kennen lernen (die anderen natürlich auch 😉
       
      Jetzt noch eine Frage an die California (T) - Profis: 
       
      Wie kann ich TRIP A und B auf 0 stellen (hab dazu leider nichts in der Bedienungsanleitung gefunden). Danke.
       
      Good Bye 

      Hello

    • Bin neu hier und jetzt auch in den erlauchten Kreis der Ferrari-Owner aufgestiegen.
      Ein 458 Spider, 8 Jahre alt, 37000 gelaufen, 2 Vorbesitzer. Erster Besitzer Franzose, in Monaco gekauft. Zweiter Vorbesitzer aus dem Rheinland (laut Händler ein "Sammler"); der hatte ihn nur 18 Monate.
       
      Ist schon ein ganz besonderes Gefühl. Hätte nicht gedacht, dass es so ganz anders als bei meinem F-Type R ist. Bei dem guckten die Leute eher selten, und manchmal auch agressiv, da der F-Type dann schon mal sehr laut ist.
       
      Beim Ferrari ist das ganz anders. Die Leute schauen voller Andacht, angesichts von so viel Schönheit. Da werden schon mal die Daumen hoch gezeigt, und man wird geradezu aufgefordert, mal kurz bei N aufs Pedal zu steigen. Sehr spaßig ist es, wenn man zufällig an einer Horde Schüler vorbeikommt.
       
      Das Fahrgefühl ist auch anders als beim Jaguar. Der ist halt kein "richtiger" Rennwagen. Beim 458 merkt man dagegen an jeder Ecke, dass Ferrari schon immer ein Rennstall mit angeschlossenem Automobilhersteller war.

    • Hallo zusammen,
      meine Tachobeleuchtung hat plötzlich den Geist aufgegeben. Sicherungen kontrolliert alle ok . Da es sich wohl um Plasmascheiben bei der Beleuchtung handelt ist eine Reparatur nicht ganz einfach.
      Hat jemand diese Problem gelöst, kennt eine seriöse Firma in Deutschland die so etwas reparieren kann.
      Für andere Lösungsvorschläge bin ich offen .
      Die Idee im Dunkeln nicht zu fahren hatte ich schon .😂😂😂
      Grüße aus dem Ruhrpott 
      Thomas 
    • Hallo,
       
      wie vorgenannt: VA Bremse entlüften geht nicht. Weder klassisch mit der zwei-Mann Methode "Pumpen",
      noch mit 2 bar Druck auf dem Bremsfl. Ausgleichsbehälter. Es kommt einfach kein Tropen raus.
       
      Wenn das ggf. nur Ferrari machen kann, gibt es einen Trick, wie man ggf die ABS Ventile öffnen kann durch brücken von Leitungen?
       
      Lauch X431 - kann das Diagnosegerät den 360 auslesen und Aktoren ansteuern ?

×
×
  • Neu erstellen...