Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Fabi8996

BMW E46 M3 CDV entfernen?

Empfohlene Beiträge

Fabi8996
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo

Hat jemand das CDV bei seinem M entfernt und kann mir seine Erfahrungen berichten? Spiele mit dem Gedanken es auszubauen.

 

Mfg

Fabi

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast Dany430
Geschrieben

Moin @Fabi8996 der Ausbau wird ja bei verschiedenen Modellen gerne vorgenommen, allgemein sind die Meisten ohne CDV besser dran. Eine Alternative wäre ein weniger temperaturempfindliches Öl um die Viskosität im warmen Zustand bei zu behalten. 


Dany

Fabi8996
Geschrieben

Danke für die Informationen. Habe es nun ausgebaut. 

Andreas.
Geschrieben

Im Winter kann es nervig werden mit der „schnappenden“ Kupplung. Ansonsten eher stressfrei für das Material ohne CDV. 

Fabi8996
Geschrieben

Das ist kein Problem da er keinen Winter sehen wird. :)

Kurt_Kroemer
Geschrieben

Mal ganz neutral gefragt:

Berührt das die Betriebserlaubnis?

 

Gast Dany430
Geschrieben

@Kurt_Kroemer nein. Nur wenn aufgrund des Ausbaus eine Gefährdung entstehen würde. Die Angaben nach Paragraph 19 stehen hierbei ein wenig im Widerspruch. Es ist somit eine Grauzone. 

Kurt_Kroemer
Geschrieben

Schankedön für die Info.

 

Eno
Geschrieben
Am 25.9.2019 um 22:19 schrieb Fabi8996:

Danke für die Informationen. Habe es nun ausgebaut. 

Und? Wie fährt er sich?

Fabi8996
Geschrieben

Die Kupplung ist viel präziser und meiner Meinung nach lässt er sich jetzt schöner und flüssiger Schalten. Konnte bis jetzt keine Nachteile feststellen.

Eno
Geschrieben

Hmm, werde ich mal als mögliche Änderung im Kopf behalten - im Notfall kann ichs ja wieder einbauen (lassen).

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo Zusammen,

      Hatte vor 2 Wochen ein Motorschaden mit meinem Ferrari 360 Modena F1 und es sieht gar nicht gut aus. Bei einer Zilinderbank hat es die Nockenwelle blokiert. Ferrari Händler meint dass der Schaden ca. Bei 35'000 Chf liegt.

      Habe gesehen dass es occasion Motoren gibt um die 12'000 EUR oder unabhängige Ferrari Spezialisten die fur ca. 15'000 EUR eine komplette Motorüberholung anbieten (neue Zylinder, Ventile und und ......).

      Welches sind die Vor- und Nachteile beider Varianten?

      Grüsse
    • Hallo zusammen,
      unser Maserati Levante ist 3,5 Jahre alt und hat 45.000 km. Auf der Autobahn ist er nach diversen Motorgeräuschen stehen geblieben. Auf dem Parkplatz lief Öl aus dem Motor. Das Auto musste abgeschleppt werden. Die Maerati Werkstatt hat heute einen Motorschaden gemeldet. Die Ursache kennen wir nicht. Da die Garantie 1/2 Jahr abgelaufen ist, hoffen wir auf Kulanz. Hat jemand Erfahrungen dazu gemacht? 
    • Hallo Gemeinde,
      ich bin als Mitglied neu im Forum und war bisher nur interessierter Leser.
      Ich habe seit gut 2 Jahren einen 1982er Ferrari 308 GTSI US mit geringer Laufleistung.
      Den Wagen habe ich mit Motorschaden (Zahnriemen) in den Staaten gekauft und in der Vergangenheit Fahrzeug und Motor (Kolben, alle Lager etc.) restauriert und überholt. Damit der US-Einspritzer etwas "spritziger" wird habe ich eine Nick Forza-Zündung und einen SF-Auspuff verbaut, die Lufteinspritzkomponenten und die hauptsächlichen Klimabestandteile wurden entfernt.
       
      Heute sollte der Tag für den Erststart des Motors sein, jedoch bislang ohne Erfolg.
      Er dreht mechanisch sauber durch, macht jedoch überhaupt keine Anzeichen für einen Zündversuch.
      Am Zylinder 4 habe ich einen Zündfunken und am Mengenteiler liegt Sprit an. Ich dachte anfangs, dass die Benzinpumpe nicht läuft, jedoch läuft die Pumpe ja erst auf Zündschloss Stufe 3 an. Der Test mit abgestecktem blauen Stecker am Mengenteiler führte zum Laufen der Pumpe bei Zündung. Die Spannungsversorgung an den Sicherungen 1 und 2 ist ebenso wie der originale Sicherungskasten sehr gut (auch von hinten gesehen). Ich vermute momentan, dass kein Sprit an den Einspritzdüsen (neu) ankommt.
      Ich habe für den Startversuch bisher kein Kühlmittel eingefüllt und ca. 12 Liter Sprit in den beiden Tanks (Benzinpumpe und Speicher Bosch sowie Filter neu).
      Für die neue Zündung wurden die Stecker der Digiplex-Steuergeräte freigelassen, bis auf 2 Anschlüsse (rot und lila, jeweils 1 Anschluss pro Stecker) für die Zündbox. Die Montage des Triggerrads, den Luftspalt des Kurbelwellensensors und die Zündfolge habe ich noch einmal überprüft und für gut befunden.
       
      Ich weiß es gibt im Forum einige Spezialisten die teilweise auch die Nick Forza-Zündung verbaut haben und hoffe, dass Ihr mir Ansatzpunkte nennen könnt, mit denen ich dem Motörchen ein paar Lebenszeichen entlocken kann.
      Ich freue mich auf eure Antworten.
       
      VG Bernd
    • Hallo zusammen,
       
      ich bin das Auto ca. 2 Wochen nicht gefahren und nehme an die Batterie des Ferrari 458 Italia ist leer.
       
      Jetzt hängt er seit 24h am Ladeerhaltungsgerät aber keine Veränderung: Immer noch Mittelstellung beim Gerät (sieht nach halbvoll/leer aus)
       
      Problem 2: Schlüssel lässt sich nicht abziehen. Ist das normal in dem Zustand?
       
      Frage: Lädt sich die Batterie nun mit dem steckenden Schlüssel überhaupt? Noch länger warten? Wie lange? Was kann ich sonst tun?
       
      Danke schonmal!
    • Hallo! 
       
      Ich besitze ein F430 F1 Spider. Inspektion beim Freien vor ca. 1.000km, Kupplung neu., 23.000km. Bin losgefahren, alles okay ....1x beim McDonalds gehalten und 1x an der Tanke und schwupps ging die "Störung Motorkontrollsystem" an bzw. leuchtet gelb/orange. Aus der Gebrauchanweisung  ( http://speciali.ferrari.com/ferrari-com/quick-reference-guide/430s/430s_de.pdf ) werde ich leider nicht schlau! Was kann es sein? Davor war es definitiv nicht?!
       
      https://prnt.sc/tth6fo

      Zudem würde ich gerne wissen ob jemand eine freie Werkstatt im Rhein-Neckar-Kreis + Umgebung empfahlen kann. Ich habe hier schon nach Beiträgen gesucht, jedoch sind die meisten doch noch ne Ecke von Heidelberg+ Umgebung entfernt! Any ideas?

      Danke vorab! Grüße

×
×
  • Neu erstellen...