Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
gianpi

Welche Versicherung und Garantie in der Schweiz?

Empfohlene BeitrÀge

gianpi
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen! Ich habe gerade eine F430 gekauft 😀. Ich werde es nĂ€chste Woche abholen. Das Auto ist von 2007 und hat nur 3.500 km. Der Besitzer hat mir versichert, dass es in perfektem Zustand ist.

Könnt ihr mir vielleicht einen Rat geben, welche Art von Versicherung und welche Garantie (nötig?) sinnvoll wĂ€re? Die ursprĂŒngliche Garantie wurde nicht verlĂ€ngert. Ich wohne in der Schweiz...

Danke und Gruss

Gianpiero

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
napfekall
Geschrieben

Was Versicherung angeht, so könnte ich hier in D die WĂŒrttembergische empfehlen. Ob die in CH versichern, weiss ich nicht. Es gibt aber hier im Forum sicher jemanden, der das weiß.

Dass Du fĂŒr ein 12 Jahre altes Fzg eine Garantieversicherung abschließen kannst,  glaube ich nicht.

Prof. Tom
Geschrieben (bearbeitet)

Ich wĂŒrde einfach die in der Schweiz ĂŒblichen Vergleichsportale wie compairs.ch oder autoscout24.ch  bemĂŒhen. Hab meinen Pista, Portofino und Cali bei smile.direct und bin top zufrieden. 1.000.- CHF billiger (je Auto) als die Allianz zuvor.

bearbeitet von Prof. Tom
  • GefĂ€llt mir 1
  • Wow 1
gianpi
Geschrieben
vor 14 Minuten schrieb Prof. Tom:

Hab meinen Pista, Portofino und Cali bei smile.direct und bin top zufrieden. 1.000.- CHF billiger (je Auto) als die Allianz zuvor

Was wĂŒrdest du mir raten, als Versicherungsoption zu wĂ€hlen? Vollkasko, Selbstbehalt usw.

Milumalu
Geschrieben

Ich habe bei Mobiliar einen Selbstbehalt von 5 t gewÀhlt um bei der Vollkasko-PrÀmie etwas tiefer zu kommen.

 

Lass uns hier wissen was fĂŒr Offerten du bekommen hast.WĂŒrde mich interessieren wie hoch die Unterschiede sind.

E12
Geschrieben (bearbeitet)
Am 8.8.2019 um 22:39 schrieb napfekall:

Was Versicherung angeht, so könnte ich hier in D die WĂŒrttembergische empfehlen. Ob die in CH versichern, weiss ich nicht. Es gibt aber hier im Forum sicher jemanden, der das weiß.

@WuerttRene mĂŒsste der richtige dafĂŒr sein.

bearbeitet von E12
Dany430
Geschrieben

Warum wird hier stÀndig D erwÀhnt, könnt Ihr nicht lesen? 

 

Ich kann fĂŒr CH die ZĂŒrich empfehlen, gĂŒnstig und top Service (Lambo), da hatte ich hier in D dieses mal unangenehme Probleme seitens der hier empfohlenen Versicherung. Sofern bei Comparis gelistet, macht es Sinn vorab, mal zu vergleichen. 

S-D-A
Geschrieben

Die WĂŒrttembergische ist sicher eine gute Versicherung, fĂŒr teure Sportwagen bekommt man bei anderen Gesellschaften allerdings meist bessere Angebote. Außerdem geht es hier ja nicht um Deutsche Versicherer, und meines Wissens versichert die WĂŒrttembergische nicht in der Schweiz.

blox79
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb Dany430:

Warum wird hier stÀndig D erwÀhnt, könnt Ihr nicht lesen? 

 

Ich kann fĂŒr CH die ZĂŒrich empfehlen, gĂŒnstig und top Service (Lambo), da hatte ich hier in D dieses mal unangenehme Probleme seitens der hier empfohlenen Versicherung. Sofern bei Comparis gelistet, macht es Sinn vorab, mal zu vergleichen. 

Kann mich Dany430 anschliessen. War in der CH mit meinem F355 ebenfalls bei der ZĂŒrich Versicherung versichert.Kann ich uneingeschrĂ€nkt empfehlen.

gianpi
Geschrieben

Danke an alle, am Ende habe ich mich entschieden, eine Versicherung bei Smile Direct abzuschliessen, die wirklich viel billiger ist als alle anderen. Ich hoffe, sie sind auch zuverlÀssig...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann spÀter anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefĂŒgt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rĂŒckgĂ€ngig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • BJO430
      Hallo zusammen,
      kann einer den Unterschied in diversen Papieren des F430 bzw. F430 spider erklÀren?
      Habe Zulassungen mit 360 KW und 357 KW gesehen.
      Im Netz wird der Ferrari 430 immer mit 490 PS  bzw. mit 489 PS angegeben. 
      Es gibt aber auch eben Angaben mit 485 PS
      Gibt es hier z.B. unterschiedliche LĂ€nderausfĂŒhrungen?
      Wenn ich hierzu google finde ich nichts
      Besten Dank vorab
    • My430
      Hallo zusammen ich bin der Neue 😊
      Habe mir einen Bj. 2008 🕾 zugelegt und werde ihn in ca 14 Tagen abholen dĂŒrfen in Köln. 
      Meine Frage ist:
       
      Welche VerÀnderungen es im 2008er gegeben hat. 
      đŸ™‹â€â™‚ïž Ingo
    • bozza
      Hallo zusammen, speziell an die Schweizer 🙂
      Suche Kontakt zu Immobilienmaklern, Besitzern und/oder Infos zu etwaig zu verĂ€ußernden Immobilien in der Schweiz.
       
      PrimĂ€r gehts es um GrundstĂŒcke oder Bestandsobjekte zur Weiterentwicklung in den Schweizer "Ballungszentren".
       
      Die Online-Plattformen sind bekannt, mir geht's um Kontakte und Objekte/Projekte die nicht inseriert sind/waren.
       
      Infos gerne als Antwort hier oder PN
       
      Merci! 🙂
    • eelexx
      Habe die goldenen scuderia felgen und möchte mir die reifendruck sensoren in felgenfarbe lackieren lassen, möchte gleich 4 neue verbauen, gibt es eine alternative zu den originalen ferrari sensoren, ich habe damals bei meinem amg gle die sensoren auch schwarz passend zu den felgen lackieren lassen und bilde mir ein das diese von mercedes eigentlich genauso ausgesehen haben wie die von ferrari nur waren die originalen ferrari sensoren orange unten wo die batterie ist so fern ich mich richtig erinnere, die von mercedes haben per stk ca 45-50 eur brutto gekostet, ferrari per stk ĂŒber 100 netto lt etk, hat jemand erfahrung ob man beispielsweise auch die von einem anderen hersteller wie mercedes, bmw etc nehmen kann und das system funktioniert?
    • MonacoSuperstar
      Hallo Zusammen,
       
      Ich habe mir einen Ferrari F430 Spyder gekauft und hĂ€tte im Leben nicht gedacht, dass die Suche nach einer Versicherung ein derart großes Problem werden wĂŒrde.
      Ich habe fĂŒr die MĂŒhle 85000 EUR gezahlt, die Versicherungen sollen mit bitte nicht erzĂ€hlen dass das jetzt ĂŒbermĂ€ĂŸig viel wĂ€re. Wenn ich mir einen 7er BMW fĂŒr 120000+ EUR von der Stange geholt hĂ€tte, hĂ€tte es schließlich auch kein Problem damit gegeben ihn versichern zu lassen.
       
      Lange Rede kurzer Sinn, ich habe bei einer Exotenversicherung mit A... angefragt und wurde ohne BegrĂŒndung abgelehnt. Klar, ich gönne jedem Versicherungsvertreter "seine 5 Minuten im Rampenlicht" bin aber dennoch an einer schnellen Lösung meines Problems interessiert.
       
      Hier mal meine Daten:
      Alter 33, keine "Sportwagen" Erfahrung dafĂŒr aber 10 Jahre Fahrpraxis mit Fahrzeugen der Marke BMW, Wohnhaft zur Miete (nein, ich bin nur noch 3 Jahre in Deutschland und werde mit Sicherheit keine Villa kaufen nur damit die Schnappatmung des Versicherungsmaklers vergeht), und das Fahrzeug soll auf der öffentlichen Straße stehen. Zur Not wĂ€re es auch möglich, einen Stellplatz in einem öffentlichen Parkhaus anzumieten.
       
      Ich bin kein Sammler, kein Vereinsmitglied, kein Autonarr ... ich möchte einfach nur meinen Ferrari versichern lassen, welchen ich als ein Auto wie jedes andere ansehe und welchen ich dementsprechend auch im Alltag exzessiv nutzen möchte (10000 km / Jahr mindestens).
       
      Ist es wirklich so abwegig in meiner Situation eine Versicherung zu finden? Muss ich auf ein, nach dem Ermessen des Versicherungsmaklers fĂŒr mich "angemessenes" Auto ausweichen?
       
      Ich bin sehr auf eure Antworten gespannt. Ich entschuldige mich schonmal im Voraus fĂŒr einen eventuellen, arroganten Unterton in meinem Posting, aber die AbhĂ€ngigkeit von dem Wohlwollen eines Versicherungsmaklers ist etwas das ich so noch nie erlebt habe.
       
      Beste GrĂŒĂŸe
      Superstar

×
×
  • Neu erstellen...