Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
gianpi

Welche Versicherung und Garantie in der Schweiz?

Empfohlene Beiträge

gianpi
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen! Ich habe gerade eine F430 gekauft ?. Ich werde es nächste Woche abholen. Das Auto ist von 2007 und hat nur 3.500 km. Der Besitzer hat mir versichert, dass es in perfektem Zustand ist.

Könnt ihr mir vielleicht einen Rat geben, welche Art von Versicherung und welche Garantie (nötig?) sinnvoll wäre? Die ursprüngliche Garantie wurde nicht verlängert. Ich wohne in der Schweiz...

Danke und Gruss

Gianpiero

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
napfekall
Geschrieben

Was Versicherung angeht, so könnte ich hier in D die Württembergische empfehlen. Ob die in CH versichern, weiss ich nicht. Es gibt aber hier im Forum sicher jemanden, der das weiß.

Dass Du für ein 12 Jahre altes Fzg eine Garantieversicherung abschließen kannst,  glaube ich nicht.

Prof. Tom
Geschrieben (bearbeitet)

Ich würde einfach die in der Schweiz üblichen Vergleichsportale wie compairs.ch oder autoscout24.ch  bemühen. Hab meinen Pista, Portofino und Cali bei smile.direct und bin top zufrieden. 1.000.- CHF billiger (je Auto) als die Allianz zuvor.

bearbeitet von Prof. Tom
  • Gefällt mir 1
  • Wow 1
gianpi
Geschrieben
vor 14 Minuten schrieb Prof. Tom:

Hab meinen Pista, Portofino und Cali bei smile.direct und bin top zufrieden. 1.000.- CHF billiger (je Auto) als die Allianz zuvor

Was würdest du mir raten, als Versicherungsoption zu wählen? Vollkasko, Selbstbehalt usw.

Milumalu
Geschrieben

Ich habe bei Mobiliar einen Selbstbehalt von 5 t gewählt um bei der Vollkasko-Prämie etwas tiefer zu kommen.

 

Lass uns hier wissen was für Offerten du bekommen hast.Würde mich interessieren wie hoch die Unterschiede sind.

E12
Geschrieben (bearbeitet)
Am 8.8.2019 um 22:39 schrieb napfekall:

Was Versicherung angeht, so könnte ich hier in D die Württembergische empfehlen. Ob die in CH versichern, weiss ich nicht. Es gibt aber hier im Forum sicher jemanden, der das weiß.

@WuerttRene müsste der richtige dafür sein.

bearbeitet von E12
Dany430
Geschrieben

Warum wird hier ständig D erwähnt, könnt Ihr nicht lesen? 

 

Ich kann für CH die Zürich empfehlen, günstig und top Service (Lambo), da hatte ich hier in D dieses mal unangenehme Probleme seitens der hier empfohlenen Versicherung. Sofern bei Comparis gelistet, macht es Sinn vorab, mal zu vergleichen. 

S-D-A
Geschrieben

Die Württembergische ist sicher eine gute Versicherung, für teure Sportwagen bekommt man bei anderen Gesellschaften allerdings meist bessere Angebote. Außerdem geht es hier ja nicht um Deutsche Versicherer, und meines Wissens versichert die Württembergische nicht in der Schweiz.

blox79
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb Dany430:

Warum wird hier ständig D erwähnt, könnt Ihr nicht lesen? 

 

Ich kann für CH die Zürich empfehlen, günstig und top Service (Lambo), da hatte ich hier in D dieses mal unangenehme Probleme seitens der hier empfohlenen Versicherung. Sofern bei Comparis gelistet, macht es Sinn vorab, mal zu vergleichen. 

Kann mich Dany430 anschliessen. War in der CH mit meinem F355 ebenfalls bei der Zürich Versicherung versichert.Kann ich uneingeschränkt empfehlen.

gianpi
Geschrieben

Danke an alle, am Ende habe ich mich entschieden, eine Versicherung bei Smile Direct abzuschliessen, die wirklich viel billiger ist als alle anderen. Ich hoffe, sie sind auch zuverlässig...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo Carpassion Community,
       
      mein Vater und ich planen in den nächsten 1-3 Jahren uns einen gebrauchten Ferrari 458 Italia anzuschaffen und würden uns gerne über die ungefähren Unterhaltskosten bzw. einen guten Ferrari 458 Preis informieren.
       
      Anbei ein paar Angaben zu uns:
      Wir leben in Österreich Vater Pensionist Einkommen ca. EUR 2.500 Ich bin Angestellter Einkommen ca. EUR 2.100 Wir haben keine Schulden und wir beide können über ca. je EUR 1.000,00 im Monat frei verfügen und der Kaufpreis wird bzw. wurde zum Teil schon angespart.
       
      Versicherungssumme / Steuer für das Fahrzeug ist bekannt.
       
      Der Verbrauch des Fahrzeugs is bekannt.
       
      Ich weiß dass bei dieser Fahrzeugkategorie üblicher Weise nicht über Geld gesprochen wird. Da bei uns jedoch das verfügbare Kapital begrenzt ist ist es absolut notwendig die Kosten so genau wie möglich abschätzen zu können und genau hier bitte ich um eure Hilfe!
       
      Ich benötige die Kosten und Informationen für folgende Punke:
      Was kostet die jährliche Wartung? Ich meine hier keine Standardsätze von EUR 1.500,00 sondern was findet Ihr als Fahrzeuginhaber tatsächlich auf eurer Rechnung wieder. Gibt es größere Wartungen (ich hab gehört alle 100.000 km Motorüberholung für ca. EUR 15.000 ) und wieviel kosten diese? Wie lange hält die Bereifung und was kostet diese? Mir ist klar dass dies vom Fahrstil und vom Reifentyp abhängig ist, es wäre super wenn ihr hierzu euren Fahrstil und Reifentyp anführen könntet . Wie lange halten die Bremsbeläge und was kosten diese? Ebenfalls bitte ich hier um eure Erfahrungswerte und nicht um Werksangaben Wie lange halten die Bremsscheiben und was kosten diese? Bitte Erfahrungswerte . Hab ich etwas vergessen? Bitte anführen Was ist ein üblicher Ferrari 458 Preis? Zum Schluss möchte ich noch sagen bitte schlagt uns bitte keine Alternativen zum 458iger vor. Seit meinem 6ten Lebensjahr als ich den ersten Ferrari vorm Einkaufszentrum gesehen hab (Testarossa) gibt es nur Ferrari oder sonst gar nichts. Ich will auch keinen California. Ich will einen 458iger bei dem jeder Testfahrer egal ob er aus den USA, DE, GB oder Italien kommt vor Freude platzt. Wir werden so ein Fahrzeug nur einmal im Leben besitzen und der einzige Kompromiss den wir eingehen müssen ist dass es ein Gebrauchtwagen wird .
       
      Vorab möchte ich mich schon mal für eure Antworten bedanken.
       
      Viele Grüße aus Österreich
      Nigi
    • Hallo liebe Community,
       
      ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich bin absolut kein Fachmann was Technik und „Schrauberei“ angeht. Ich benötige für meinen F430 Coupé neue Bremsscheiben und Beläge (Stahlbremse) für die Vorderachse.
       
      Gibt es diese irgendwo im Zubehör zu kaufen? Von Brembo, oder sonstigen Anbietern? Im Internet werde ich nicht so richtig fündig, oder ich bin zu blöd richtig zu suchen. 
       
      In einem anderen Beitrag habe ich gelesen, dass auch die Bremsscheiben/Beläge vom 360er verbaut werden können, bei Nachfragen bei diversen Ferrari Werkstätten kam es da zu unterschiedlichen Meinungen. 
       
      Sind die Bremsscheiben / Beläge von der VA und hör auf des F430 unterschiedlich? Oder könnte ich mir evtl. auch diese hier zulegen? https://www.ebay.de/itm/Ferrari-F430-2005-2009-Bremsscheiben-330-mm-und-Belage-hinten-neu/202087559239?_trkparms=aid%3D111001%26algo%3DREC.SEED%26ao%3D1%26asc%3D20170511121231%26meid%3Db723a68ae5be465293ab19ae7ae5d155%26pid%3D100675%26rk%3D1%26rkt%3D15%26mehot%3Dlo%26sd%3D202087559239%26itm%3D202087559239%26pmt%3D0%26noa%3D1%26pg%3D2380057&_trksid=p2380057.c100675.m4236&_trkparms=pageci%3Ade0840d6-bf90-11ea-bdad-74dbd18052ad|parentrq%3A246c67101730adaa671dd4f6fff2c180|iid%3A1
       
       
       
      Ich freue mich sehr über eure Hilfe und Tipps, mit evtl. Links zu passenden Ersatzteilen.
       
      Vielen Dank. 
       
      Sportlichen Grüsse
       
      Daniel 
    • Bin vor kurzem auf dieses tolle Forum gestoßen, erst einmal ein Hallo an alle Autobegeisterten.

      Nun zu meiner Frage bezüglich der Versicherung für einen 2003er Gallardo. Ich habe mir mal einige unverbindliche Angebote eingeholt um die Preislage abzuschätzen, die allerdings völlig inakzeptabel waren (u.a. 31.000 Euro/Jahr VK). Habs daraufhin mal meinem Versicherungsmenschen weitergegeben, der mir auch die Firma versicherte, was auch kein leichtes Unterfangen war. Er ist an der Sache dran, hab aber noch nichts neues gehört.

      Vielleicht hat ja einer von euch hier einen Tip. Wäre für jedes vernünftige Angebot dankbar. Denn das oben genannte Angebot einer großen deutschen Gesellschaft kann mir einfach nicht als "normal" erscheinen.

      Vergleichsweise könnte der ein oder andere ja auch einmal seine Prämie posten?

      Danke schonmal, Gruß Micha
    • Hallo zusammen,
       
      kurz zu meiner Person: Ich bin Anfang 50 und besitze aktuell ein paar Youngtimer (Porsche, Lotus). Gerne möchte ich mir demnächst noch einen Ferrari in die Garage stellen. Im Fokus steht der F430.. Hat einer von Euch in den letzten Wochen einen 430 verkauft oder gekauft und ist bereit Auskunft zu geben, welche Preise tatsächlich bezahlt werden? Ich habe natürlich schon über Monate die aktuellen Verkaufsbörsen beobachtet. Allerdings stehen dort viele Fahrzeuge bereits seit Monaten, einige sogar seit Jahren zum Verkauf. Ich gehe deshalb davon aus, dass hier eher "Wunschpreise" aufgerufen sind, sonst wären die Autos ja gekauft worden.
      Klar ist die Spanne groß. Deshalb möchte ich das etwas eingrenzen: Ich suche einen unfallfreien F430 mit max. 2 Vorbesitzern und lückenlosem Scheckheft. Laufleistung max. 50 TKm. Sonderausstattungen sind eher zweitrangig für mich. Gibt es so etwas für rund 80.000€?
      Schon jetzt besten Dank für eventuelle Antworten. 
    • Kann hier jemand Versicherungen mit einer Fahrerin unter 25 Jahren empfehlen ? Allianz hat mich bis jetzt nicht weiter gebracht 

×
×
  • Neu erstellen...