Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Carboni

Versicherung für den Ferrari 458 Spider

Empfohlene Beiträge

Carboni
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallöschen, kann mir jemand eine annahmefreudige uns günstige Versicherung für einen 458 Spider empfehlen ?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Thorsten0815
Geschrieben

Allianz, bei mir. Oder @WuerttRene fragen.

Carboni
Geschrieben

Angebot Allianz habe ich schon, danke ! Ist bisher das günstigste !

Stocker85
Geschrieben

Was kostet der 458 im Jahr? 

Carboni
Geschrieben

SB 1.000 TK/VK: € 681,19  1/4

SB 2.500 TK/VK: € 523,01  1/4

 

SF 35, 20%

dragstar1106
Geschrieben

Bitte PN 

F430Matze
Geschrieben

Bin auch bei der Allianz mit dem 488, die sind top... und hast keinen Blödsinn im Vertrag wie Garagenstellplatz oder "Trackday" Verbot.

F458Spider
Geschrieben

Hammer, bin bei der HELVETICA und zahle das Mehrfache, Du hast PN..

WuerttRene
Geschrieben
Am 13.3.2019 um 20:13 schrieb Carboni:

SB 1.000 TK/VK: € 681,19  1/4

SB 2.500 TK/VK: € 523,01  1/4

 

SF 35, 20%

Sind das die Vierteljahresbeiträge? Oder was bedeutet das 1/4?

F458Spider
Geschrieben

Ich zahle bei der HELVETICA ca. 2100 Euro für ein 4-10 Kennzeichen, also ca. 300 € pro Monat. 

 

Kein SF-Rabatt möglich. 10000 € SB bei VK/TK. 

Muss in der TG parken. Keine abgeschlossene Einzelgarage erforderlich. 

 

Und Ihr so?

Carboni
Geschrieben

ja, das heißt vierteljährlich 

jo.e
Geschrieben
vor 50 Minuten schrieb F458Spider:

Ich zahle bei der HELVETICA ca. 2100 Euro für ein 4-10 Kennzeichen, also ca. 300 € pro Monat. 

 

Kein SF-Rabatt möglich. 10000 € SB bei VK/TK. 

Muss in der TG parken. Keine abgeschlossene Einzelgarage erforderlich. 

 

Und Ihr so?

 

Du meinst die Helvetia oder? Da bin ich auch (F430 Spieder). Habe dort aber keine Saison sondern ganzes Jahr für knapp über 2.000 € pro Jahr. Melde dann an und ab wie ich will und zahle dann nur anteilig. Das kommt dann schon günstig. SB 2.500 €

Ferraristi
Geschrieben

Allianz F430 Spider

VK SB 5.000,-

TK SB 5.000,-

 

KFZ-Haftpflicht          vom   01.03 -- 01.11 45% (SF10)  Euro    390,33

Kaskoversicherung   vom   01.03 -- 01.11 50% (SF10)  Euro    807,97

                                                                         GESAMT :    Euro 1.198,30

Carboni
Geschrieben

guter Preis!

F458Spider
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Stunden schrieb jo.e:

 

Du meinst die Helvetia oder? 

Ja, typo..

 

bearbeitet von F458Spider
Erprobungsträger
Geschrieben (bearbeitet)

Ist schon erstaunlich wie sehr sich die Prämien hier bei gleichem Auto und größtenteils gleicher Leistung unterscheiden. Da wird wohl jemand im „Yield Management“ eifrig daran arbeiten jedem genau das abzuknöpfen, was er zu zahlen bereit ist.

 

Ich habe keine Ahnung bei welchem Versicherer ich bin, bei mir sind es bei einer SB für Vollkasko und für Teilkaskoschäden von 2.500,00 € insgesamt 2.865,00 € Brutto p. a. (458 Italia)

bearbeitet von Erprobungsträger
F458Spider
Geschrieben

Ich hatte letzten Herbst viele Absagen und lediglich drei Angebote:

 

XYZ - schweineteuer

Württembergische - teuer und forderte abgeschlossene Einzelgarage

Helvetia - s.o. - finde ich immer noch sehr teuer

 

Ich werde jetzt mal Matze‘s Allianzmenschen antriggern. 

Für diese Saison ist es wahrscheinlich zu spät..

Will keep you posted. 

hema
Geschrieben
Am 14.3.2019 um 00:10 schrieb F430Matze:

... und hast keinen Blödsinn im Vertrag wie Garagenstellplatz oder "Trackday" Verbot.

ich habe aktuell ein Angebot der Württembergischen erhalten, welches u.a. folgende Vorgaben beinhaltet:

 

Bei Gebrauch des Fahrzeugs auf einer besonders gesicherten, markierten oder abgesperrten Verkehrsfläche, beispielsweise Fahrveranstaltung oder Fahrsicherheitstraining auf einer Renn-, Teststrecke, einem ehemaligen Flugplatz oder ähnlichem, gilt bei Beschädigung oder Zerstörung durch einen Unfall eine besondere Selbstbeteiligung.

 

Garage: Ihr Fahrzeug steht zwischen 23.00 Uhr und 6.00 Uhr in einer Einzel- oder Doppelgarage

 

Sie bestätigen uns, daß .... das Fahrzeug nicht für Alltagsfahrten verwendet wird

 

Was ist davon zu halten? Der Preis wäre ja gut, aber ...

 

F430Matze
Geschrieben

Wären mir zu viele "ABER" und Möglichkeiten, sich im Schadensfall im Zweifelsfall heraus zu winden.

buggycity
Geschrieben
vor 24 Minuten schrieb hema:

 

.......Garage: Ihr Fahrzeug steht zwischen 23.00 Uhr und 6.00 Uhr in einer Einzel- oder Doppelgarage.......

 

 

 

Man fährt mit der Liebsten oder mit Freunden schick zum Essen, hat Spaß, da wirds leicht mal Mitternacht und vor dem Lokal ramponiert so ein A.... dein Auto, wo es doch eigentlich in der Garage stehen sollte.

So einen Mist würd ich nicht unterschreiben.

WuerttRene
Geschrieben

Dass das sowohl im Urlaub als auch bei einem Restaurantbesuch u.U. nicht möglich ist, ist klar. Es geht dabei um den „regelmäßigen“ Unterstellplatz. Dies wird auch gerne schriftlich bestätigt.

 

Der erhöhte Selbstbehalt ist auch nix Neues. 

 

Alltagsfahrten sind kein Problem, muss nur angegeben werden.

dragstar1106
Geschrieben

Bin selber auch dort versichert, keine Probleme und empfehlenswert ! 

Da habe ich schon ganz andere Dinge erlebt...

stelli
Geschrieben

Die Württembergische ist schon echt gut beim Preis.

Beachten muss man halt nur, dass die grobe Fahrlässigkeit nicht versichert ist.....finde ich echt bescheuert.....:dagegen:

Da kann es im Schadenfall also auch mal zu Überraschungen bei der Regulierung kommen.

 

Schön ist halt, dass man auch Fahrzeuge mit nem Gutachten über den Neupreis versichern kann.

Will nicht wissen, wie viele Supersportler, wie z.B. nen LaF, bei ner normale KFZ Versicherung versichert sind und nur der NP abgesichert ist. :D

Luimex
Geschrieben
vor 19 Stunden schrieb hema:

Was ist davon zu halten? Der Preis wäre ja gut, aber ...

ich kann dir nur empfehlen, ruf den Rene @WuerttRene an...... da bist du bestens aufgehoben...... :-))!

WuerttRene
Geschrieben
vor 3 Stunden schrieb stelli:

Die Württembergische ist schon echt gut beim Preis.

Beachten muss man halt nur, dass die grobe Fahrlässigkeit nicht versichert ist.....finde ich echt bescheuert.....:dagegen:

Da kann es im Schadenfall also auch mal zu Überraschungen bei der Regulierung kommen.

Überraschungen gibt es da nicht. Auch wenn Du es immer wieder erwähnst. Nenn’ doch mal ein Beispiel, wo das relevant wäre.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hat jemand von euch einen Gallardo Superleggera LP570?
      Momentan suche ich nach einer neuen Versicherung, weil meine Alte sehr teuer ist.
      Momentan ist das Auto bei der helvetia durch @WuerttRene versichert. Der Beitrag liegt bei 2850 € für 6 Monate mit 5000 € Selbstbeteiligung (6000 km/ a).
      Bei der Alianz hatte ich nachgefragt. Sie würden mir den Gallardo für um die 900 € für 6 Monate mit 1000 € SB versichern aber nur, wenn ich mindestens 3 andere Versicherungen dort habe.
      Die Konditionen der anderen Versicherungen waren jedoch so schlecht, dass ich sie nicht abschließen möchte.
       
      Wo habt ihr euren Gallardo versichert? Leider möchten nur wenige Versicherungen den Superleggera haben.
    • Hallo  meine Freunde 
       
      wollte fragen ob ihr jemanden kennt, der einen Ferrari Motor zum normalen Preis revidiert ?
      Würde auch einen neuem Motor kaufen mit Garantie etc.. falls ihr jemanden kennt ?! 
       
      komme aus der schweiz  und da ist es zimmlich teur  zum revidiren . 
       
      Grüessee 
    • Salve Amici,
       
      heute bekam ich Fan Post vom Zoll, der mir mitteilte, dass sich die KFZ Steuer relevante CO2 Emissions Einstufung meines 458 spider von bisher 307g/km nach Einbau und Eintragung des CAPRISTO ENDTOPF auf nunmehr 375g/km erhöht wird.
       
      Wie dieser angebliche CO2 Emisions Anstieg grundsätzlich durch die alleinige Endtopf Montage OHNE jedwede weitere Steurgeraete Aenderung überhaupt  technisch möglich sein soll ist mir absolut schleierhaft und ich werde auf alle Fälle gegen diese Entscheidung Widerspruch einlegen.
       
      Bei meiner Recherche im Web nach dem tatsaechlichen CO2 Emissionswert für den FERRARI 458 Italia bzw. spider  bin ich allerdings auf zwei unterschiedliche Werte gestossen.
       
      Auf Wikipedia wird für den 458 ein CO2 Wert von 275g/km  angegeben.
      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ferrari_458
       
      Bei der AMS werden 307g/km genannt
      https://www.auto-motor-und-sport.de/marken-modelle/ferrari/458/technische-daten/
       
      Welcher CO2 Wert ist denn nun der tatsaechlich für die Berechnung der KFZ-STEUER richtige Wert?
      Was wird denn da bei Euch so  bei der Kfz-Steuer angesetzt?
       
      Gibt es von Ferrari einen Download der technischen Daten mit den CO2 Emission der als  Nachweis dem Zoll unter die Nase gehalten werden könnte?
      Ich bin mir nicht sicher ob die den Wikipedia Ausdruck akzeptieren würden?
      DANKE FÜRS HELFEN
       
      LG Klaus
    • Hallo Leute,
       
      vor wenigen Monaten hätte ich es mir selbst nicht vorstellen können, aber ich hab´s getan!  Im Thema Auto wurde nun die bisher schwerste Entscheidung meines Lebens getroffen. Nach etlichen Gesprächen mit guten Freunden und Kontakten aus der Szene, nach vielen Stunden und Tagen der Grübelei, nach einigen Stunden in der Garage und nach vielen Besichtigungen habe ich mich dann doch dazu entschieden meinen 360 Spider zu verkaufen und mir einen F430 Spider zu kaufen. Das wird für viele von euch unverständlich erscheinen und sicher werde ich nun auch in Kürze den einen oder anderen Kommentar gedrückt bekommen, aber das ist mir egal. Daran bin ich selber Schuld, denn ich hatte mich bisher sehr weit aus dem Fenster gelehnt. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich noch vor wenigen Monaten wirklich so empfunden habe und das ernst meinte. Ich hatte mir ehrlich gesagt schon ausgemalt mit meinem 360 alt zu werden. Was lernt man daraus? "Lehne dich nie zu weit aus dem Fenster" und "sag niemals nie".
       
      Über die Gründe im Detail will ich nicht sprechen, ich muss mich ja auch nicht rechtfertigen. Grob kann man man sagen: Ich hatte mit 53.000 km jetzt noch die Chance Kasse zu machen und vielleicht doch noch einmal in der Zukunft einen 430 Spider und/oder später noch einen 458 Spider zu fahren. Das waren die harten Fakten. Hinzu kamen natürlich weiche Faktoren wie die starke Emotion zu meinem 360 (war ja auch noch das Hochzeitsauto) und die ganze Liebe und Arbeit die ich in das Auto gesteckt hatte. Zudem musste ich mir die Frage stellen ob mich ein 430 Spider wirklich heiß machen würde. Um das heraus zu finden besichtigte ich mehrere Fahrzeuge. Schnell war klar: Wenn ich meinen 360 für einen 430 verkaufe, dann muss der 430 für mich eine perfekte Ausstattung haben. Bei mir heißt das Racing Sitze und so viel wie möglich Karbon. Außerdem hatte ich mich für eine Keramikbremse entschieden. Dann muss zwingend das ganze Auspuffsystem umgebaut werden. Mit der Zeit hat mich dieses Projekt immer mehr motiviert und irgendwann hat es mich dann richtig gepackt. Was nun genau den Ausschlag gegeben hat kann ich gar nicht sagen. Ich denke es war jetzt einfach die Summe aus vielen Punkten. Muss man nicht verstehen, ist für mich selber schwer. 2 Autos gleichzeitig sind für mich nicht möglich und somit musste ja eine Entscheidung her. Im Prinzip konnte ich den jetzigen Deal nicht ablehnen und wem ich davon erzählt hatte, meinte immer: "Dazu kann man nur Glückwunsch sagen - alles richtig gemacht!" Das kann man sicher erst in 1-2 Jahren sagen. Vielleicht reizt mich einfach ein wieder das neue Projekt, jetzt nachdem das Projekt 360 fertig ist. Das Neue reizt dann doch wieder ungemein und ich freue mich auch schon extrem darauf.
       
      Am Donnerstag erfolgt der Tausch. Da bringe ich meinen 360 noch zum Mario (Zahnriemenwechsel etc.) und hole meinen 430 Spider in München ab. Ich fürchte mich etwas vor dem Moment des Abschieds. Ich will daran gar nicht denken, aber ich denke kurz danach kehrt wieder die Freude zurück. So schilderte es auch Stefan. Als ich mit seinem Auto weg gefahren bin, war er doch einerseits sehr traurig. Andererseits ist er jetzt mit seinem 458 Spider auch sehr glücklich und die Freude kehrte zurück. Toll formulierte es auch Mark, der sagte: "Behalte das Auto in deinen schönen Erinnerungen, aber es ist ein Auto und kein Mensch. Ein Fahrzeugwechsel ist nicht wie die Ehefrau zu wechseln, nur fast."  Naja wir werden sehen. Ich werde dann vom Donnerstag berichten.
       
      Ich hatte damals mein 430 verkauft aufgrund des Dachs (hat er ja jetzt nicht mehr) und auch des Sounds (das werde ich nun ändern). Das Projekt dürfte interessant werden. Ich habe mir lange überlegt ob ich mir die Kommentare die nun kommen mögen wirklich geben will oder nicht. Soll ich das neue Projekt wieder hier präsentieren oder nicht? Dann habe ich mich aber dafür entschieden. Erstens kommt es nach meinem letzten Thread auf weitere Kritik auch nicht mehr an , zweitens ist wohl die Mehrheit wieder interessiert dabei und drittens ist das doch hier Carpassion. Also wo sollte ich mich sonst mitteilen?  Ob das eine richtige Entscheidung war oder nicht werde ich jetzt noch nicht sagen können.
       
      Bevor ich das Auto vorstelle, vielleicht noch ein hilfreicher Bericht zum Verkauf und Kauf. Das wird ja hier gerade oft diskutiert. Ich hatte mein Auto zuerst für knapp über 90.000 € inseriert. Ich war damit der günstigste rote 360 Spider Handschalter online. Das war vor ca. 3 Monaten. Keine einzige Anfrage! Irgendwann waren es dann 86.000 €. Keine Anfrage! Auch mit knapp über 80.000 € - keine Anfrage! Und mit "keine Anfrage" meine ich das auch so. Nicht einmal die typischen unseriösen Anrufe, einfach gar nichts. Das Auto war inseriert mit originalen Felgen, original Auspuff und dem ganzen Zubehör. Am Ende hatte ich jemanden der aber weit unter 80.000 € gezahlt hätte. Letztlich habe ich einen Händler in München angerufen bezüglich eines 430 Spiders, der eine fantastische Ausstattung hatte. Ich teilte ihm mit erst meinen 360 verkaufen zu müssen und er hakte sofort ein. Letztlich hatte er nun einen Kunde für mein Auto und hat mir tatsächlich ein Angebot der Inzahlungnahme unterbreitet, welche ich nicht ablehnen konnte. Zuletzt wurden wir uns auch noch bei seinem 430 Spider einig. Kumpels hatten gedacht ich will sie auf den Arm nehmen, als ich den Betrag der Inzahlungnahme mitgeteilt hatte. Und das Erstaunliche: Der verkauft das Auto ja auch noch mit Gewinn weiter. Also was ist MEIN Fazit daraus?
      Der 360 ist relativ schwer zu verkaufen in Deutschland, zumindest aktuell. Er ist wohl noch zu wenig Klassiker, aber auch zu wenig prollig. So ist gerade für einen 360 Spider Handschalter das Klientel sehr klein.  Die Wunschpreise in mobile.de werden in 99% der Fälle NICHT gezahlt. Die Autos stehen ewig. Das trifft im Übrigen auch auf viele 430 Spider zu. Sehr hohe Preise werden eher bei Händlern erzielt. Ich denke das genannte Klientel kauft vielleicht doch lieber bei einem seriösen Händler und gibt dort auch gerne mehr Geld aus. Es gab eine nicht unerhebliche Wertsteigerung, das ist Fakt! Traumpreise bleiben trotzdem Traumpreise. Ich habe nahezu kein Auto gefunden mit durchgängig gepflegten Scheckheft. Oft gab es auch gar keines mehr. Der absolute Wahnsinn wie miserabel die Autos gewartet werden. Das trifft auch auf Autos in Sammlungen zu. Das zog sich vollständig durch. Jetzt nur kurz zum Auto, da ich noch detaillierter berichten werde:
      2007er Auto 35.000 km zweite Hand durchgängig Scheckheft gepflegt Keramikbremse Carbon Racing Sitze Größe L Carbon Mitteltunnel Carbon Luftauslässe Carbon Einstiegsleisten Carbon Lenkrad Carbon Schaltwippen Carbon Tacho Carbon Ansaugbrücke Soundsystem Ferrari Radio mit Navi und Rückfahrkamera (original Becker dabei) uvm. Hier noch ein paar nicht so gute Bilder - mehr folgt...
       

       

       

       

       

       

       

       
      so und jetzt zerreist mich 
    • Habe gestern mein Baby bei Ferrari Mertel vom KD und Tüv geholt beim dem Termin wurde auch ein CAPRISTO Endtopf montiert.
      Der Sound ist jetzt schon sehr prägnant aber so sollte ein 458 auch klingen.
      Bei der Heimfahrt hat mich ein ordentliches Gewitter erwischt. Der spider ist jedenfalls dicht.
      Als ich das Baby anschließend trocken rubbelte fiel mir zum ersten mal auf, dass sich das rechte hinter schwarze Lueftungsgitter um Ca. 1cm im oberen rechten Bereich nach innen drücken lässt! ?
      Auf der linken Seite ist alles fest. 
      Ich gäbe davon ein Videoclip gemacht und an den Werkstatt Leiter gemailt.
      Sein Kommentar war das kann schon sein, aber da hat er schon schlimmeres gesehen .....
      Ich könnte ja mal vorbei kommen dann schau mrr mal...
       
      Meine Frage an euch wäre prüft doch bitte mal ob ihr das schwarze Lueftungsgitter direkt unter der Rueckleuchte sauber fest montiert ist, oder ob das nachgibt und Spiel hat.
      Mein Videoclip ist leider zu groß.
      So noch schnell 2 erhellende Bilder gemacht und attached
      Haben die da eine Verschraubung vergessen ?
      DANKE LG Klaus 
       



×
×
  • Neu erstellen...