Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Kregu

Pro und Contra Ferrari älter als 6 Jahre

Empfohlene Beiträge

Kregu
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:
vor 1 Stunde schrieb Erprobungsträger:

Ferrari 360, besonders als Schalter!

UUUiiiii, aber wer will denn sowas hier noch haben🤢

Dafür würde ich keine 10k mehr ausgeben!

Da kostet die Jahresrevision, falls der Bock checkheftgepflegt werden soll, teurer als die Jahresvollversicherung....

Alle Ferraris, die die 6 Jahre Wartung nicht haben, sollte man nicht als Gebrauchtwagen kaufen, oder man hat einen Gelddünnschiss😂🤣

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Erprobungsträger
Geschrieben
vor 9 Minuten schrieb Kregu:

Dafür würde ich keine 10k mehr ausgeben!

 

Falls du dennoch einen für 10k angeboten bekommst ... nimm ihn trotzdem und ich kaufe ihn dir dann für 20k ab. 😎

  • Gefällt mir 6
  • Haha 5
355GTS
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb Kregu:

Alle Ferraris, die die 6 Jahre Wartung nicht haben, sollte man nicht als Gebrauchtwagen kaufen, oder man hat einen Gelddünnschiss😂🤣

schon klar,

die Ferrari Besitzer eines mindestens 7 Jahre alten Ferrari

können alle nicht rechnen.....

  • Gefällt mir 5
  • Haha 1
planktom
Geschrieben

...oder haben schon das 6te Bier Intus :-))!

F40org
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Kregu:

Alle Ferraris, die die 6 Jahre Wartung nicht haben, sollte man nicht als Gebrauchtwagen kaufen, oder man hat einen Gelddünnschiss

Hmmm 🤔🤔🤔

 

Demnach sollte man also 250/275/330 etc. wegen etwaigen drohenden Enginecrash nicht kaufen wenn man keinen Gelddünnschiss hat?

 

Sollte man trotzdem schon im Besitz sein >>> Rudi‘s Resterampe??? 

  • Gefällt mir 4
  • Haha 5
taunus
Geschrieben

Ich entsorge gerne kostenlos !

Kregu
Geschrieben
vor 14 Minuten schrieb F40org:

Sollte man trotzdem schon im Besitz sein

Dann sollte man gut drauf aufpassen und ihn hüten wie sein Augapfel😁

Ich würde mir HEUTE keinen alten Ferrari kaufen außer es ist ein Sammlerstück in Showroomzustand, was man viel günstiger kriegt als es eigentlich wert ist. Und sowas ist wohl eher kaum bis gar nicht möglich😉

Diese alten Böcke verbrennen mehr Geld im Jahr als Sprit😂🤣😂

vor 2 Stunden schrieb Erprobungsträger:

Falls du dennoch einen für 10k angeboten bekommst ... nimm ihn trotzdem und ich kaufe ihn dir dann für 20k ab. 😎

O.k. das werde ich dann machen😂😂😂

F40org
Geschrieben

Diese alten Böcke verbrennen mehr Geld im Jahr als Sprit😂🤣😂

@Kregu

Hast Du Erfahrungswerte mit den genannten Beispielen?

Sprit brauchen sie im Schnitt um die 40 Lit/100 km

Kregu
Geschrieben

Nein, hab ich nicht, aber bei unserem letzten Ferraritreffen war einer dabei, der hat einen 348 GTB und der sagte, er wäre nach fast jeder Ferraritour beim Händler in der Werkstatt und das würde ihn jeweils ein paar Riesen kosten... er meinte er hätte im Schnitt etwa 3k Unterhaltskosten im Jahr, ganz oft sogar mehr...

Ob es stimmt weiß ich nicht. Ein Bekannter von mir hatte sich einen F360 gebraucht gekauft und ihn schnell wieder VERkauft, da er ihm im Unterhalt einfach zu teuer war....

Bei uns im Ort ist einer der auch ein F360 fährt und neulich hat ein Nachbar mir gesagt, der sei jetzt andauernd nur noch am meckern, weil sein Ferrari mehr Kilometer auf dem Abschleppwagen verbringt als auf der Straße und dass jede Inspektion ihn mehre tausend € kosten würden...

Mein 488 Spider ist  oder besser war neu, ich bin in knapp 5 Monaten letztes Jahr +/- 5000km gefahren und die erste Inspektion hat mich 0€ gekostet.

Spritverbrauch bei 5000km in etwa 25Liter/100😒

Das ist die Erfahrung die ICH habe und demnach würde ICH mir eher kein älteres Modell von Ferrari zulegen wollen, aber man weiß ja nie...

Eno
Geschrieben
vor 10 Minuten schrieb Kregu:

etwa 3k Unterhaltskosten im Jahr, ganz oft sogar mehr...

Wenn Ihm das zu viel ist, kann ich auch von BMW abraten!
Vielleicht sollte ich die Ms gegen einen ähnlich alten Ferrari tauschen, wenn man da mit 3k im Jahr oder ein wenig mehr schon hinkommt ;)

Gruß
Eno.

Hexla
Geschrieben
vor 20 Minuten schrieb Kregu:

Nein, hab ich nicht, aber bei unserem letzten Ferraritreffen war einer dabei, der hat einen 348 GTB und der sagte, er wäre nach fast jeder Ferraritour beim Händler in der Werkstatt und das würde ihn jeweils ein paar Riesen kosten... er meinte er hätte im Schnitt etwa 3k Unterhaltskosten im Jahr, ganz oft sogar mehr...

Ob es stimmt weiß ich nicht. Ein Bekannter von mir hatte sich einen F360 gebraucht gekauft und ihn schnell wieder VERkauft, da er ihm im Unterhalt einfach zu teuer war....

Bei uns im Ort ist einer der auch ein F360 fährt und neulich hat ein Nachbar mir gesagt, der sei jetzt andauernd nur noch am meckern, weil sein Ferrari mehr Kilometer auf dem Abschleppwagen verbringt als auf der Straße und dass jede Inspektion ihn mehre tausend € kosten würden...

Ich hab gehört aus zweiter oder dritter Hand, daß .....

Mir wurde immer von einem gebrauchten Maserati abgeraten. Ich tat es damals trotzdem und keine außerplanmäßigen Werkstattaufenthalte gehabt. Vielleicht habe deine Bekannten auch alle Montagsautos bekommen und die Vorgänger nahmen es nicht so genau mit dem Service. 

Jamarico
Geschrieben
vor 3 Stunden schrieb Kregu:

Alle Ferraris, die die 6 Jahre Wartung nicht haben, sollte man nicht als Gebrauchtwagen kaufen, oder man hat einen Gelddünnschiss😂 🤣

 

vor 26 Minuten schrieb Kregu:

 Das ist die Erfahrung die ICH habe und demnach würde ICH mir eher kein älteres Modell von Ferrari zulegen wollen, aber man weiß ja nie...

Schön, dass Du mich an Deiner profunden Erfahrung und an Deiner ausgekügelten Kaufstrategie teilhaben lässt :-))!

  • Gefällt mir 1
  • Haha 12
san remo
Geschrieben

Komisch, ich fahre einen 28 Jahre alten Ferrari, das  "Schrebergartenmodell 348 TS" , letzte Inspektion 2015, von mir 2016 Feb gekauft mit 71000km, jetzt 85000 runter und letztes Jahr einen Ölwechsel und im Okt neue Reifen, sonst nichts.

Ich glaube Gesamtkosten ca 1100 Euro.

Wahrscheinlich nur Glück gehabt schätze ich mal, eigentlich hätte ich den "Hobel" nach Deinen grandiosen Beobachtungen schon lange auf den Schrott fahren müssen.

 

Ganzjahres fahrende Grüße

San Remo

 

P.S. Könnte es sein, wenn man sich so den Schreibstil vom User Kregu betrachtet, dass hier wieder einer Schulferien hat?

 

  • Gefällt mir 14
  • Haha 4
JaHaHe
Geschrieben

Ich habe gar keinen Ferrari, also 0 Euro Wartungskosten. 

 

So geht Sparen. 

  • Gefällt mir 7
  • Haha 4
  • Wow 1
tollewurst
Geschrieben

Ich frage mich wie jemand das Thema Gesamtkostenbretrachtung so ausblenden kann und es soweit schafft sich einen neuen 488 zu kaufen?

  • Gefällt mir 12
  • Haha 1
Svitato
Geschrieben

Dafür hat dir den 488 wesentlich im Anschaffungspreis mehr gekostet als einen älteren Ferrari :P Am Schlusd bidt du trotzdem dort... Lol

 

Ich habe auch einen 9 Jahren alten Masersti. Nicht aus erster Hand und bis jetzt nichts gehabt... 

planktom
Geschrieben
vor 40 Minuten schrieb Hexla:

Vielleicht habe deine Bekannten auch alle Montagsautos bekommen

in italien gibts nur pre-siesta ...die anderen gehen in den export :lol:

  • Gefällt mir 1
  • Haha 5
sebastian089
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb F40org:

 

Demnach sollte man also 250/275/330 etc. wegen etwaigen drohenden Enginecrash nicht kaufen wenn man keinen Gelddünnschiss hat?

Ich glaube, in der Liga ist der sowieso Einstiegsvoraussetzung 😉

Kurt_Kroemer
Geschrieben

Der Kollege besitzt nicht einen einzigen Sportwagen im Massstab 1:1

  • Gefällt mir 2
  • Haha 1
Kregu
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb san remo:

 Könnte es sein, wenn man sich so den Schreibstil vom User Kregu betrachtet, dass hier wieder einer Schulferien hat?

 

😂😂😂👍

Wohl eher einen total verregnetes Wochenende😕

 

Sorry falls ich hier irgendeinem zu nahe getreten bin, das war absolut nicht meine Absicht!

Jeder soll kaufen und mögen was er will und sich leisten kann!

Ich bevorzuge da eher neuere Wagen, die auf dem letzten Stand der Technik sind und keine respektive nur geringe Unterhaltskosten verschlingen.

 

Es würde mich auch nicht sonderlich reitzen einen alten unbequemen handgeschaltenen Ferrari zu fahren, kann aber  gut nachvollziehen, dass sehr viele Leute das ganz anders sehe als ich und das respektiere ich auch. Wie oft musste ich mir anhören von Leuten, die bereits 30 Jahre und mehr Ferrari fahren, dass sie niemals einen 488 kaufen würden, da dieser ja eigentlich kein echter Ferrari mehr ist, mit diesen beiden Turbos und dem schlechten Sound etc...

 

 

 

Kregu
Geschrieben
vor 44 Minuten schrieb Kurt_Kroemer:

Der Kollege besitzt nicht einen einzigen Sportwagen im Massstab 1:1

😂😂😂

Wenn es so wäre, dann wäre ich wahrscheinlich nie auf dieses Forum gestossen😁

Aber glaube gerne was du willst.

san remo
Geschrieben
vor 5 Minuten schrieb Kregu:

Wenn es so wäre, dann wäre ich wahrscheinlich nie auf dieses Forum gestossen😁

Aber glaube gerne was du willst.

Warum, gibt doch hier auch eine Abteilung für Auto Modelle und Modellbau.

Andreas.
Geschrieben (bearbeitet)

@Kregu Du bekommst einen neuen 488 geschenkt & zahlst nur das Super Plus? Fein gemacht! Falls du jedoch weniger Glück hattest und > 200.000€ investieren musstest, sind diese Kosten dann kein „Unterhalt“?

 

Mit dem 488 einen Schnitt von 25L/100km hinzubekommen, auch hierfür Respekt. Gehen wir von 20km warm fahren und 10km abkühlen aus, wo der Schnitt um die 10L ist, lässt du es dazwischen ordentlich krachen! 

Manchmal hilft es, weniger auf die Kacke zu hauen & bei den Fakten zu bleiben :)

vor 2 Stunden schrieb JaHaHe:

Ich habe gar keinen Ferrari, also 0 Euro Wartungskosten. 

 

So geht Sparen. 

wer lange genug wartet, hat gar keine Kosten :)

bearbeitet von Andreas.
  • Gefällt mir 2
  • Haha 1
Kurt_Kroemer
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb Kregu:

😂😂😂

Wenn es so wäre, dann wäre ich wahrscheinlich nie auf dieses Forum gestossen😁

Aber glaube gerne was du willst.

Es ist so.

Du weisst ja noch nicht einmal die Modellbezeichnungen richtig zu schreiben.

 

cinquevalvole
Geschrieben

Das favorisierte Modell im Budget wird beschafft, selbst wenn es schon 50 Jahre alt ist.

 

Im Übrigen verhält es sich so, daß diese Dinger ausschließlich montags fabriziert werden. Was die Belegschaft an den übrigen Wochentagen unternimmt, bleibt ominös. 😉

 

 

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • mika.pennala
      #FrustStart Da bestellst einen 812 Spider vor, machst alles richtig und dann schickt Ferrari dem Händler eine Kunden-Vorschlagsliste. Entschuldigung, ich wollte einen. Liebes Maranello, warum überlässt das nicht dem Händler? Die Kunden auf der Liste wollen keinen, ich will einen. Halloooo? Warum fragst nicht vorher den Händler, wer von seinen Kunden einen will und schickst dann ne Liste raus? Vielleicht mal vorher überlegen. Würde auch in der Formel 1 nicht schaden. #FrustEnde
    • Kuenz84
      Es ist lange her als ich mit mein Geschäft angefangen hatte und etwas brauchte wo mich anfangs motivierte Power, Aussehen, Und im Allg. Unterhalt ok dies war ein Corvette C6 Z06 ein mega Fahrzeug leider für viele noch Unbekannt danach hatte ich mein erstes Liebling mein erstes Traum F355 Manual einmaliges classic car Liebe auf den ersten blick Schaltkulisse pure Leidenschaft zur Verbindung auf der Strasse danach F430 F1 gewaltiger Unterschied in der Technik brachialischer Sound einzigartig danach hatte mich der 458 Italia verzaubert sehr schönes Fahrzeug unglaubliche Beschleunigung zu irgend ein Punkt fand ich das Auto zu Perfekt. Da kam der Moment zum Wechsel auf ein Lamborghini Superleggera LP 570 mit all diesen Kanten und änderung fing ein wechsel an um klar zu sein meiner Meinung finde ich Lamborghini zu Ferrari oder umgekehrt nicht besser sondern es sind Unterschiedliche Fahrzeuge man muss diese Erfahrung machen und Endlich mal aufhören zu sagen diese oder die andere Marke sei besser es steckt in beiden Fahrzeugen eine Historie.
       
      Nun zurück bin mit dem Superleggera sehr zufrieden, aber bei mir druckt immer wieder der Gedanke erstmals suchte ich ein Murcielago LP640 und fand Leider nicht den richtigen den es muss gepflegt sein, regelmässiger Service bei Lambo kein Export etc. Als ich vor kurzem zum Händler fuhr für ein Murci war mein erster Blick auf den Diablo der Stand weiter hinten unübersehbar es war wie als er mich rufte. Nichts zu machen ich war an diesem Auto angeklebt da mich der Murci vom Zustand und History überhaupt nicht überzeugte. Mich liess der Gedanke nicht mehr los auch wenn der Diablo seine Macken hat mit der steinharten problematischen Kupplung nicht ein einfaches Fahrzeug ist und sehr einzigartig ist und sehr selten zu sehen. Schon nur beim hinblick das Auto zu sehen motiviert mich das und paralisiert mich so eine Schönheit zu sehen wie von der Arbeit zurück zu Kehren und vor Ort ein Orgasmus zu erhalten  Dies schon nur eine kurze Zeit zu Fahren lässt dich verstehen was für ein Auto man gefahren hat. Ein Liebhaber Fahrzeug ein Museumstück eine Legende auf 4 Räder für mich einfach verzaubernd, aber nicht für alle Gedacht.
       
      Nun eine Frage zu den Erfahreren Leuten wie ist heutzutage Eure Erfahrung mit der Kupplung ist diese wo bei der  Lambo gebraucht/Ersetzt  wird besser geworden? Oder ist diese wo ich bei der Suche eingegeben habe (sachsperformance.com) von Vorteil?
       
      Danke im voraus für Eure Tipps
       
      Grüsse aus der Schweiz
    • GTS_Chris
      Viele Jahre habe ich mein perfektes Supersportwagen Cabrio gesucht. Habe F430, 991.2 Turbo und 458 in den letzten 18 Monaten gekauft, und wieder verkauft. Im tiefsten Inneren wusste ich immer welches Auto ich eigentlich haben wollte. McLaren, aber keinen 650S, keinen 570S oder 720S... Ich wollte einen 675LT Spider, in diesem abartigen grün... Nur leider wollte der Besitzer, der gleichzeitig mein Cardealer ist, nicht verkaufen... Bis zum letzten Samstag, da gab es endlich den langersehnten Handschlag und das Auto wechselte den Besitzer.
       
      I proudly present, No 471 out of 500 - McLaren 675 LT Spider
       

       

       

       
       
    • AStrauß
      Als Ferrarista wird man nicht geboren !!




      Also ich will hier mal erläutern wie ich zum Ferrarista wurde.

      Die liebe zu Automobilen wurde bei mir schon sehr früh geweckt . Seit ich denken kann bin ich verliebt in Autos . Laut Aussage meiner Eltern konnte ich mit 4 Jahren schon anhand des Fahrzeugemblems jede Fahrzeugmarke erkennen . Doch ich war noch kein Ferrarista , den als Ferrarista wird man nicht geboren , auch viel viel Geld ist kein Garant dafür!!

      Die Liebe zu Automobilen wurde durch zwei meiner Onkels Italienischer Seite irgendwie an mich weiter gegeben Zum einen war da Franco und zum anderen Nunzio.

      Franco eher der Fahrer von außergewöhnlichen Automobilen , zu damaligen Zeit ein Renault Fuego Turbo mit einem extrem Umbau , einen BMW E30 M 3 Sondermodel mit 238 PS oder so , ein 635 BMW und so ging es weiter . Nunzio mein bis heute liebster Onkel und auch Bester Freund (obwohl wir des öfteren stark anderer Meinung sind ) war den meisten immer ein schritt voraus !!

      Meine Erinnerungen geht zurück zu einem Porsche 911 den er damals hatte in Blau mit einem Turbo Spoiler einfach schön , und schon damals bettelte ich immer , Lass mich bitte bitte mitfahren !! Aber ich brauchte nicht zu betteln , bei jeder Gelegenheit wurde ich durch die Gegend gefahren. So vergingen die Jahre , und es folgten ein Renault 5 Turbo2, zwei Alpine V6 Turbo eine mit Fleischmann Umbau eine ohne , aber wichtiger beide ohne Kat noch die Versionen mit 200 PS.

      Es folgte der damalige 315 PS Starke M 5 in Macau Blau und Schnitzer Felgen dann einer der ersten 964 Carrera 2 in einem Lila Farbton . Und Mittlerweile war es Frühjahr 1990, ich bin als kleiner Junge in vielen schnellen Autos mitgefahren und alle haben mir gefallen und ich war nach jeder mitfahrt hin und weg egal ob Porsche , M5, M 3 , 850i ganz egal was, alles war einfach Super Biss zum Jetzigen Zeitpunkt, wir sind jetzt wie geschrieben im Frühjahr 1990 war mir nicht bekannt wie ein Ferrari aus der nähe aussah , und ich haben mich auch nie damit beschäftigt muss ich ehrlich zugeben , dieses Thema war damals viel zu weit weg und unerreichbar . Zum damaligen Zeitpunkt war ein Ferrari wirklich noch etwas ganz besonderes , nicht das er heute nichts besonderes mehr ist , aber der Stellenwert damals ist nicht mit dem heutigen zu vergleichen .


      Mein Onkel rief an , wir hatten zu der Zeit ein italienisches Restaurant und einer der Kellner ruft Alex komm dein Onkel ist am Telefon , ich natürlich voller Freude hin, Hallo wann darf ich wieder im Porsche Mitfahren ?? Er langsam Alex langsam ich habe den Porsche verkauft Ich : oje warum fast geweint , er sagte Alex ich habe ein Neues Auto und es ist heute gekommen sobald ich es geholt habe komme ich vorbei . Auf meine Frage was für ein Auto ? Sagte er, ich habe jetzt Lange gewartet jetzt musst du warten !! Als das Gespräch beendet war , war ich so nervös das ich mir fast in die Hose gemacht habe , zu jedem Kellner hin , He Nunzio hat ein neues Auto gekauft !! Jeder antwortete der hat doch gar nichts gesagt !? Die Zeit verging zu diesem Zeitpunkt immer langsamer, ich konnte es nicht erwarten und rannte hin und her . Ich ging zur Hauptstrasse , denn über diese musste er kommen und setzte mich auf das Fensterbrett eines Schaufensters eines Schuhgeschäftes!


      Ich hörte auf einmal ein grollen durch unsere engen Gassen (jetzt ist es eine Fußgängerzone) dachte mir aber nichts dabei . Da sah ich einen Ferrari ganz langsam die Straße hoch fahren , ich war so aufgeregt mir wurde es ganz kalt , und runter vom Fensterbrett und geschrieen ein Ferrari ein Ferrari bis ich erkannte OH MEIN GOTT DAS IST MEIN ONKEL ab jetzt schrie ich MEIN ONKEL MEIN ONKEL HAT EIN FERRARI :-)) Ich auf in in das Restaurant Nunzio kommt , Nunzio kommt mit einem Ferrari !!!!!! Das ganze Personal raus vors Lokal alle Kellner , Koch , Mama sogar ein Paar Gäste . Er war da , langsam fuhr er auf den Parkplatz , vor dem Lokal 15 Personen wahrscheinlich aber sogar mehr und Staunten wie Spagafuzis halt sind jubelten Sie als hätte Italien die WM gewonnen (leider war das ja nicht so :-) ) Mein Onkel schämte sich sogar :-)))

      aber ich konnte nicht mehr , man war das ein Wagen , der Sound ( schon damals eine fuchs ) ich war fertig mit der Welt alle redeten jeder wollte seinen Senf dazu geben , alle um das Auto herum und ich kam nicht richtig ran :-((( . Als sich alles beruhigt hatte und meine Liebe Mutter alle wieder rein schickte zum Arbeiten kam mein Onkel zu mir und sagte : Wie findest du Ihn ????

      Meine Antwort : Das ist das Beste Auto was ich in meinem Leben gesehen haben und der hat den Geilsten Sound !!! Mein Onkel Lachte und sagte wir fahren nachher eine Runde , ich gehe rein und trink was !! So jetzt war es vorbei , ich der Kleine Fette Junge hatte Puls 250 !!!!!!!!!! Ich nahm einen Stuhl von der Terrassen Bestuhlung und setzte mich neben den Wagen um zu Warten bis er kam . Genau an diesem Punkt fing mein leiden an , ich Sprach mit dem Auto :-) Man bist du Geil , ich stand auf schaute Ihn von allen Ecken an es, war GIGANTISCH BRUTAL ein Ferrari ein Ferrari eben !!

      Es war so weit Nunzio kam raus und verabschiedete sich von allen, (übrigens zu diesem Zeitpunkt war ich 13 Jahre alt ) Er sagte gehe wir ? Meine Mutter sagte fahr Langsam (in Wirklichkeit sagte Sie Nunzio Piano ah ) Er schloss die Türen auf , ab diesem Moment ging die Realität verloren und alles ging in Zeitlupe !! Er startete den Motor man man man ich konnte es nicht fassen , es war überwältigend . Wir fuhren nach Überlingen zum Eis essen , ich kann es nicht in Worten ausdrücken wie mir zumute war ich versuche es aber es geht nicht . Am Ende einer kleinen Ortschaft Namens Aach-Linz gab er voll gas und jetzt ist es passiert , alles um mich wurde Ganz klein und und unbedeutend Fassungslosigkeit , Übelkeit , Ungläubigkeit DIESES FAHRZEUG KONNTE NICHT VON MENSCHEN GEBAUT WORDEN SEIN ,UNMÖGLICH DAS KANN NICHT SEIN ,SELBST MEIN ONKEL HATTE STETS EIN GRINSEN IM GESICHT UND SCHAUTE IMMER WIEDER ZU MIR RÜBER , WIR LACHTEN UNS NUR AN !!

      Am Ende dieses Tages war ich ein FERRARISTA diese Überwältigende Gefühle verspüre ich noch heute wenn ich daran denke !!

      Am nächsten Tag ging ich zu meiner Mutter und sagte „ gib mit mal 80 Mark „ Sie sagte spinnst du für was ?? Ich will mir zwei Model Autos kaufen und eins kostet 39,95 DM , Sie sagte wenn du das willst holst du dir das Geld von deinem Sparbuch, also hat Sie mir die 80 Piepen vorgestreckt und ich zum Spielwarenhändler und mir einen roten 348 TS gekauft und einen Gelben 348 TS!!

      So hat es bei mir angefangen , als sich Nunzio 1992 einen 512 TR kaufte und ich des Öfteren mitfuhr gab es keine Zweifel mehr ich werde mir einen Ferrari kaufen ich vergas das es andere Fahrzeughersteller gab, ich beschäftigte mich ab diesem Zeitpunkt nur noch mit diesem Thema !!

      Ein richtiger Ferrarista ist für mich jemand der Ferrari aus Überzeugung fährt ,nicht um sich an der Promenade zu zeigen oder um vor einem Eiskaffee anzugeben .
      Ein Ferrarista ist jemand der sein Fahrzeug liebt , es versteht und dem Bewusst ist ,dass er mit diesem Fahrzeug das Haus Ferrari und viele andere Kunden Repräsentiert ,der aus dem Grund darauf achtet im alltäglichen Straßen Verkehr nicht Negativ aufzufallen .

      Ein Ferrarista ist nicht jemand der 10 Stück hat, einfach nur das er Sie hat, sondern einer der wie geschrieben erkennt was es heißt oder bedeutet einen Ferrari zu Fahren .

      Seit 7 Jahren fahre ich selber Ferrari seit 14 Jahren bin ich dieser „Krankheit“ verfallen, fast hätte ich dieses Jahr die Marke gewechselt , doch ich habe es nicht getan und bin jetzt sehr froh darüber .
      Ich habe viele kommen und gehen sehen in der Ferrari Szene , doch eines ist sicher ein richtiger Ferrarista wird niemals gehen sondern bleibt. (Finanzielle Gründe Ausgeschlossen )

      Das Klientel hat sich in den letzten 14 Jahren stark verändert, aber der Mythos bleibt und es gibt Enzo sei Dank, auch Heute noch echte Enthusiasten !!


      Glücklich ist nicht immer der , der einen Ferrari besitzt , Glücklich ist der, der Ihn versteht und dem bewusst ist was Enzo Ferrari für uns geschaffen hat .


      Mit freundlichen Grüßen


      A.Strauß

      Wie seid Ihr zu dieser Marke gekommen , oder was versteht Ihr unter einem Ferrarista ?
    • Leon-MUC
      Steht eigentlich im PLZ Bereich 8 irgendwo ein Tributo in einem Autohaus ?

×
×
  • Neu erstellen...