Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Klaus-H

Klassiker-Sammlung

Empfohlene Beiträge

Klaus-H
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo in die Runde,

bei Stöbern in der Immobilienecke bin ich auf folgende Anzeige gestoßen. Das Anwesen ist bei uns in der Gegend.

 

https://www.immobilienscout24.de/expose/107980119?referrer=RESULT_LIST_LISTING&navigationServiceUrl=%2FSuche%2Fcontroller%2FexposeNavigation%2Fnavigate.go%3FsearchUrl%3D%2FSuche%2FS-T%2FHaus-Kauf%2FUmkreissuche%2FEssel%2F29690%2F-23829%2F2525802%2F-%2F-%2F5%26exposeId%3D107980119&navigationHasPrev=true&navigationHasNext=true&navigationBarType=RESULT_LIST&searchId=4f62633f-c85d-3f1f-9d57-032d8cce951a&searchType=radius#/

 

Da steht neben dem  Haupthaus auch eine Galerie auf dem selben Grundstück zum Verkauf. Was der Besitzer da an Bugattis stehen hat, hat mich glatt vom Hocker gehauen. Kliackt da mal die 19 Fotos an. Ich kann das gar nicht glauben. Sind das Replica´s ?

 

Gruß

Klus

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Karl
Geschrieben

In der Tat bemerkenswert, Atlantic, Royale, Tank... Auch das die Bilder online sind. Bin auf die Auflösung gespannt.

Klaus-H
Geschrieben

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles Replikate sind. Das macht keinen Sinn, sich dafür so eine Galerie aufzubauen. Und wenn es alles echte Bugattis sind, dann hätten die einen unschätzbaren Wert.  Da müsste man eine kleine Armee zu Sicherung aufstellen. Das Grundstück ist zwar nicht einsehbar und mit einer Mauer umgeben, aber trotzdem. Vielleicht gehört das Anwesen ja dem VW-Konzern und die haben das einmal für eine Ausstellung da aufgebaut......

erictrav
Geschrieben

Volkswagen hat eigene Immobilien Unternehmen, das würden sie wohl nicht an einen externen geben.

hugoservatius
Geschrieben

Auf jeden Fall ist die Autosammlung deutlich geschmackvoller als die Inneneinrichtung...

Ich denke, da die "Galerie" als "Eventpavillon" bezeichnet wird, daß es sich um eine teilgewerbliche Immobilie handelt und die Photos vielleicht von einem entsprechenden Event dort stammen könnten, ich bilde mir ein, daß eine Reihe der dort zu sehenden Autos aus der Sammlung des Zeithauses in der Autostadt stammen.

 

Auf jeden Fall sehr eindrucksvoll, vielen Dank für den Post!

 

Beeindruckte Grüße, Hugo.

 

P.S.:

Sollte das Anwesen VW gehören, kann ich als VW-Fahrer jedenfalls mit Fug und Recht sagen: Alles von meinem Geld!!!

 

 

erictrav
Geschrieben
vor 11 Minuten schrieb hugoservatius:

ich bilde mir ein, daß eine Reihe der dort zu sehenden Autos aus der Sammlung des Zeithauses in der Autostadt stammen.

Das habe ich auch schon gedacht. Ich werde mal meine Fotos aus dem Zeithaus sichten.

Markus Berzborn
Geschrieben

Die Standorte und Besitzer der existierenden originalen Bugatti Royale sind bekannt. Ich denke daher auch, es sind zumindest zum Teil Fahrzeuge aus der VW-Sammlung.

 

Gruß

Markus

Klaus-H
Geschrieben

Ich kann mir auch nicht vorstellen,  dass die Fahrzeuge alle in Privathand sind. Aber das Anwesen scheint einem Privatmenschen zu gehören.  Aber schon Komisch: fast in der Nachbarschaft stehen die teuersten Autos der Welt.

Markus Berzborn
Geschrieben

Der Royale sieht mir zumindest aus der Ferne nach dem Coupé Napoléon aus der Schlumpf-Sammlung aus.

 

Gruß

Markus

Aérolithe57
Geschrieben

Das ist die Sammlung von Jürgen Ernst

erictrav
Geschrieben

Und wer ist Jürgen Ernst?

Der Spielerberater?

planktom
Geschrieben (bearbeitet)
vor 22 Stunden schrieb Klaus-H:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles Replikate sind.

1395513283_Chassis47153.thumb.jpg.e639ee7f933c9719769188176f586ddf.jpg

bei alten bugatti lässt man sich das heutzutage per Gerichtsurteil entscheiden:P
Bugatti type 45 Chassis 47153

bearbeitet von planktom
Klaus-H
Geschrieben

Ja, ein Jürgen Ernst wohnt dort, haben meine Nachforschungen ergeben. Das der so eine derart faszinierende Sammlung als Privatmensch dort hat, hätte ich nicht gedacht.

Gruß Klaus

Stig
Geschrieben
vor 22 Stunden schrieb hugoservatius:

Auf jeden Fall ist die Autosammlung deutlich geschmackvoller als die Inneneinrichtung...

Ich denke, da die "Galerie" als "Eventpavillon" bezeichnet wird, daß es sich um eine teilgewerbliche Immobilie handelt und die Photos vielleicht von einem entsprechenden Event dort stammen könnten, ich bilde mir ein, daß eine Reihe der dort zu sehenden Autos aus der Sammlung des Zeithauses in der Autostadt stammen.

 

Auf jeden Fall sehr eindrucksvoll, vielen Dank für den Post!

 

Beeindruckte Grüße, Hugo.

 

P.S.:

Sollte das Anwesen VW gehören, kann ich als VW-Fahrer jedenfalls mit Fug und Recht sagen: Alles von meinem Geld!!!

 

 

Der Type41 (Coupé Napoléon) gehört der Cité Automobile Mulhouse; beim Veyron vermute ich, dass es sich um eines der Vorserienautos handelt.

Der Bentley Blower ist sicher nicht echt (Räder).

taunus
Geschrieben

Gerade bei den alten Bugattis gibt im Bereich der Typen 41 Royale und 57 Atlantic so einiges an Nachbauten, teilweise auf originalen Bugatti-Chassis (ähnlich wie die ganzen 250er Umbauten bei Ferrari). Das werden hier wohl mit Sicherheit keine Originale sein.

 
@Stig
Ich glaube nicht, das VW irgendwelche Vorserienwagen rausrückt.
Klaus-H
Geschrieben

Gibt es noch nähere Infos über die Jürgen Ernst Sammlung?

Stig
Geschrieben
vor 3 Stunden schrieb taunus:

Gerade bei den alten Bugattis gibt im Bereich der Typen 41 Royale und 57 Atlantic so einiges an Nachbauten, teilweise auf originalen Bugatti-Chassis (ähnlich wie die ganzen 250er Umbauten bei Ferrari). Das werden hier wohl mit Sicherheit keine Originale sein.

 
@Stig
Ich glaube nicht, das VW irgendwelche Vorserienwagen rausrückt.

Das ist das Vorserienauto aus dem Cité Mulhouse.

 

Vom Type41 gibt es keine wirklich gelungen Replicas. Wer den Royale mal in echt sah weiss auch weshalb.

Aérolithe57
Geschrieben
vor 16 Stunden schrieb Stig:

Der Type41 (Coupé Napoléon) gehört der Cité Automobile Mulhouse; beim Veyron vermute ich, dass es sich um eines der Vorserienautos handelt.

Der Bentley Blower ist sicher nicht echt (Räder).

der Typ 41 ist eine Replika by Ashton Keynes Vintage Restorations and South Cerney Engineering (Tom Wheatcroft)

 

41.jpg

Klaus-H
Geschrieben

Ein sehr schönes Stück wie ich finde. Den würde ich gern mal in echt sehen.

Gruß

Klaus

Aérolithe57
Geschrieben

ich glaube Jürgen Ernst hatte irgendwann 16 Bugattis ..... aber 13 waren Replikas

Klaus-H
Geschrieben

Wenn die so dermaßen super am Original gefertigt sind, hätte ich damit kein Problem 🙂

F40org
Geschrieben

Bleibt ne Replika. 😎

Aérolithe57
Geschrieben (bearbeitet)
Am 17.11.2018 um 10:53 schrieb planktom:

1395513283_Chassis47153.thumb.jpg.e639ee7f933c9719769188176f586ddf.jpg

bei alten bugatti lässt man sich das heutzutage per Gerichtsurteil entscheiden:P
Bugatti type 45 Chassis 47153

die Replika hat inzwischen mehrere Identitäten: 47153, 47157, 47158 und basiert auf einem BC13 Replika-Rahmen

bearbeitet von Aérolithe57
Klaus-H
Geschrieben

Wie ich gerade erfahren habe, ist das Anwesen verkauft. Mal sehen, wo diese wunderschönen Fahrzeuge dann auftauchen 😉

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Thrawn
      Vor 2 Wochen war ich mal wieder in der "Piratenbucht" und durch die zufällige Konstellation eines weggefallenen Termins in Verbindung mit einem grauen, regnerischen Vormittag ergab sich spontan die Chance, die private Autosammlung von Fürst Albert II. zu besichtigen.
       
      Diese befindet sich auf den Terrasses de Fontvieille, ist während der üblichen Öffnungszeiten zugänglich, der Eintritt kostet 8,00 Euro pro Person (ein Teil der Einnahmen geht an das Rote Kreuz).
      Parken kann man am besten im Parkhaus des Einkaufszentrums "Centre commercial de Fontvieille" direkt darunter.
       
      Die beeindruckende Sammlung umfasst Vorkriegsfahrzeuge, europäische und amerikanische Oldtimer, Sportwagen und Rennfahrzeuge aus den verschiedensten Jahrzehnten. Für die Besichtigung sollte man etwa 60 - 90 min. einplanen. Die Autos sind alle in einem TOP(!) Zustand und es ist manchmal wirklich kaum zu begreifen, was für außerordentliche Raritäten und Automobile Schätze vor der Nase des geneigten Besuchers stehen... (Jedenfalls ging es mir so  ). Alles in allem, kann ich den Besuch jedem nur empfehlen!














    • Svitato
      Einfach nur empfehlenswert dahin zu fahren. Dazu kann man auch leckere Lebensmittel aus der Region kaufen. Ich denke, dieses Jahr ist es wieder einen Ausflug wert! @hugoservatius da wärst du sicherlich auch am richtigen Ort. Wo die Welt noch in Ordnung war 
    • Kazuya
      Hallo zusammen,
       
      Eine kleine Aufgabe für den Feierabend. Inspiriert von diesem Bild:
       

       
      dachte ich mir, wir könnten doch mal Bilder zusammen tragen, die Massenansammlungen von Supersportlern zeigen. Spontan fällt mir noch das toll inszenierte Bild aller Maserati MC12 ein. Wer kennt noch mehr solcher Bilder bei denen man einfach nur dazwischen stehen möchte. Wow-Effekt garantiert  
       

    • GT 40 101
      Hallo zusammen,
       
      bin gerade am "aufräumen" und habe eine riesen-Sammlung AMS Hefte, ca. 1980 bis heute.
      Irgendwie tu ich mich schwer die ins Altpapier zu befördern.
      Aufheben bringt ja auch nichts seit es das komplette Archiv online gibt.
      Wie handelt ihr das?
       
      Danke und Grüße
      Thomas
    • Kai360
      Hallo,

      wie scharf ist das denn?
      Gerade gefunden den Link.
      PIMP MY GARAGE!
      Hat das schon einer hier ausprobiert?

      Beste Garagen - Style - Grüße

×
×
  • Neu erstellen...