Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
winni_328

Ferrari Racing Days 2019 Nürburgring

Empfohlene Beiträge

winni_328
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

 

schon mal vormerken:
Vom 5.7. - 7.7 2019 finden die Raycing Days mal (endlich) wieder auf dem Nürburgring statt.

 

 

 

Seit den Ferrari Racing Days 2016 am Hockenheimring warten die deutschen Ferrari Enthusiasten auf eine Neuauflage der Veranstaltung auf deutschem Boden. Nun kehren die "FRD" 2019 nach Deutschland zurück - und zwar erstmals seit 2008 wieder an den Nürburgring. Neben den spannenden Läufen der Ferrari Challenge werden voraussichtlich auch wieder die historischen Formel 1 Ferrari und das XX-Programm zu erleben sein. Da die Formel 1 an dem Wochenende Pause hat, würde es uns auch nicht überraschen, wenn Sebastian Vettel erneut zu Gast sein sollte!

(Angaben ohne Gewähr!)

 

Hoffe das wird was.

 

Grüße,

Winfried

 

 

 

grafik.thumb.png.eed7a4bdb68fdfc2ceb48fb1a1cfb9e6.png

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
HCCH
Geschrieben

danke für die Info....Ist schon notiert.

F328GTSNP
Geschrieben

Werde da sein. Zimmer schon gebucht ?

caval lino
Geschrieben

Ich habe eine Frage , wenn ich kein Mitglied vom Ferrari Club Deutschland bin , kann man auf dem Platz drauf ( Infield ) !

 

LG Lino

winni_328
Geschrieben

Hallo Lino,
die Teilnahme an den Racing Days hat nichts mit dem Ferrari Club Deutschland zu tun. Die Anmeldung erfolgt i.d.R. über einen Händler und alles was man dazu noch benötigt ist ein eigener Ferrari ?

 

Und dann darf man auch drinnen parken.

 

Gruß,

Winfried

Roxy89
Geschrieben

oh ich lese hier mal mit,  das wäre toll, dabei zu sein.

OlliSLS82
Geschrieben

Hab auch schon vor 3 Wochen alles gebucht ?

Freu mich wie sau, endlich auf meiner Haus und Hof-Strecke ?

Roxy89
Geschrieben

was bucht ihr da und wo? -- bin noch neu hier und ich würde es so gerne meinem Mann zu Weihnachten schenken...

bevor es wieder zu spät ist  ;)

Bucht ihr dort Hotel schon ohne ein Ticket zu haben?

Ist dort dann alles ausgebucht wenn man erst wartet?

Oder wie läuft das genau ab, ich kenne das noch nicht, tut mir Leid.

 

HCCH
Geschrieben

Kann man da auch selber fahren, wie auf dem Event in Hockenheim? 

Roxy89
Geschrieben

würde mich auch interessieren, haut mal bitte eure infos dazu raus :)

 

caval lino
Geschrieben

 Hallo Winfried

 

Ein Punkt erledigt ? ,nur das eine mit dem Händler ist so eine sache , ich habe mein beim Händler  gekauft aber das war nicht ein offizieller Ferrari händler ! 

 

Dann frage ich so im Raum : Ich habe interesse an 2 eintrittskarten  ( Auto und 2 Personen , ich würde mich freuen wenn sich ein Ferrari händler über PN bei mir sich melden würde , Dankeschön ! 

 

Lg Lino

 

 

 

 

 

Roxy89
Geschrieben

ich komm irgendwie nicht ganz mit was ihr alle schreibt :(

 

planktom
Geschrieben
vor 47 Minuten schrieb Roxy89:

ich komm irgendwie nicht ganz mit was ihr alle schreibt :(

hehe...das mit den racing days ist schon immer etwas eigen....da gibts verschiedene tickets die gehen von "wer mit ferrari kommt darf drin parken" über wer mehr bezahlt darf auch mal auf die strecke bis zu mitfahrten verköstigung etc.

in der regel gibts ein kontingent von karten welches an die händler verteilt wird,wobei auch diese oftmals wohl erst kurzfristig überhaupt richtige infos bekommen.... hier im board sind aber user die teils dabei mitarbeiten oder auch an karten kommen.Beispiel 2018 mit etwas hier rumstöbern findet man so einige namen bzw.nicks die man ansprechen kann ansonsen einfach mal im frühjahr aufs nächste WWF kommen...ist zwar kostenlos,aber garantiert nicht umsonst :-))!

 

Roxy89
Geschrieben

vielen dank planktom für die erklärung jetzt bin ich im bild ;)

 

- mache ich auf jeden fall .

wollen umbedingt aufs nächste wwf kommen

355GTS
Geschrieben
vor 5 Stunden schrieb caval lino:

 

Dann frage ich so im Raum : Ich habe interesse an 2 eintrittskarten  ( Auto und 2 Personen , ich würde mich freuen wenn sich ein Ferrari händler über PN bei mir sich melden würde , Dankeschön ! 

????

da wirst du lange warten müssen....

warum rufst du nicht einfach einen offiziellen Händler an klärst dein gewünschtes Package ab überweist den geforderten Betrag und lasst  dir die Unterlagen schicken ?

caval lino
Geschrieben

Hallo 355GTS

Genau dass  habe ich habe ich mir gedacht , werde ich tun ? 

 

Roxy89
Geschrieben

blöde frage nochmal...

...falls ich eine geringe chance auf tickets habe, würde ich in 1. linie meinen Mann und unseren großen Sohn mit dem Ferrari anmelden.

Ich könnte mit unserer kleinen Tochter (noch ein Baby) eventuell mit unserem "normalen" Auto hinterher fahren.

Sind das dann "andere" Tickets bzw gibt es dafür auch "Plätze" oder lohnt das gar nicht und besser nur die beiden?

Nur dass ich die armen Händler nicht so dumm voll quatschen muss. Und gleich fragen kann was ich will - und dann hoffentlich keine Abfuhr bekomme ;)

Ist ja jetzt eh erstmal Wochenende.

caval lino
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Roxy89

was ich meine ist ,wenn ich mit mein roten nach Nürburgring fahre, dann werde ich den nicht irgedwo abstehen  , immer schön ein Auge drauf werfen .

Rein kommt man auch ohne Ferrari , und bitte warme sachen für die Kleine !

img_20181020_131012_4oni00.jpg

und das ist was ich meine 13,00 Uhr , und kalt .

 

LG Lino

 

 

 

 

Ich werde mich auch Informieren ! 

( ab Donnerstag dann habe ich zeit fürn so ein Kvatch )

 

bearbeitet von caval lino
netburner
Geschrieben

Üblicherweise gibt es für "Normalsterbliche" ohne Ferrari vor Ort die Möglichkeit außerhalb der Strecke zu parken und dann an der Tageskasse Eintrittskarten zu kaufen.

Hotels/Unterkünfte sollte man bei Veranstaltungen am Nürburgring erfahrungsgemäß frühzeitig buchen. Gibt aber einige Webseiten, wo man passendes in jeder Preislage findet (einfach mal nach Zimmern in Nürburg, Adenau und Umgebung suchen).

Wie man an Karten für die begehrten Parkplätze im Fahrerlager kommt, wurde ja bereits erläutert.

Vielleicht sieht man sich ja vor Ort? :)

F40org
Geschrieben

Die XX-Serie fährt übrigens 2019 am Montag nach den Racing Days noch auf der Nordschleife. 

Roxy89
Geschrieben

Bleibt ihr wo hin gehen/wollen, das ganze Wochenende?

Bzgl. Tickets will man mich zurück rufen, sobald es Pakete gibt, welche man konkret anbieten kann, wurde mir gesagt.

Das wäre super wenn das wirklich klappt :)

Ihr sagtet ja, dass man sich vorzeitig um Unterkunft kümmern muss.... bucht ihr dann zwei Nächte oder kann man auch nur eine Nacht oder einen Tag bleiben? Kommt das auch auf die Pakete an?

 

Stratos01
Geschrieben

 Natürlich bin ich auch dabei,habe schon. Einem „Hundesitter“habe ich auch schon organisiert ,weiß nur noch nicht mit welchen Ferrari 

winni_328
Geschrieben

Hallo,

 

die Unterkunft ist schon mal organisiert. Werde Sonntag auf Montag bleiben.
Hoffe das die Organisation der Karten dann besser klappt als in 2018, da ging das leider in die Hose.

 

Dann werde ich auch das mir selbst gegebene Versprechen von den Racing-Days irgendwann um 2000 rum einlösen, eines Tages mit dem eigenen Pferdchen am Nürburgring dabei zu sein.

 

Einen schönen zweiten Advent,

Winfried

Luftmatratze
Geschrieben

Hallo, war heute beim Freundlichen in Köln. Karten zu bekommen wäre „kein Problem“ hat man mir gesagt, jedoch bekommen sie erst im Sommer nähere Infos^^ Bekommem die tatsächlich echt so spät Karten die sie an Kunden vergeben können?

winni_328
Geschrieben

Hallo,

nach meinen bisherigen Erfahrungen gibt es die genaueren Infos tatsächlich erst relativ spät.
Ich kann mich jetzt auch verschätzen, aber vor Mai würde ich da nicht mit etwas konkretem rechnen.

 

In diesem Sinne einen guten Übergang ins neue Jahr ? ....

Winfried

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Ich greife mal die Anregung auf und starte einen Thread mit Fotos der vergangenen MaseratiDays. Irgendwie muss man sich in dieser Pandemie mit guten Erinnerungen ja über Wasser halten 😅. 
      Lg Werner 





    • So, die Buchung für die Teilnahme am Tributo Ferrari der Targa vom 15. - 18. Oktober ist durch.
      Ist sonst noch jemand aus dem Forum mit dabei?
      Würde mich freuen.
       
      Vorher verbringen mein ältester Sohn und ich voraussichtlich noch ein paar Tage auf den liparischen Inseln.
    • 2. Ferrari-Retrospektive
       
      348 Challenge – GT-Markenpokal
       
      Im Jahr 1993 debütierte die Ferrari Challenge mit zwei Rennserien – eine in Italien und eine in Rest-Europa. Von der italienischen 348 Challenge habe ich am Niederrhein nichts mitbekommen. Den (rest-)europäischen Markenpokal habe ich hingegen an mehreren Rennstrecken live verfolgt. 
       
      In Europa fanden auf fünf Rennstrecken jeweils zwei Rennen statt, bei denen die Fahrer Punkte sammeln konnten. Der Reihenfolge nach fuhr man jeweils zwei Rennen in Magny Cours (F), Spa-Francorchamps (B), Zeltweg (A), Zandvoort (NL) und am Nürburgring (D). Die Fahrer kamen aus den Ländern Belgien (5), Deutschland (12), Frankreich (11), Niederlande (3), Österreich (1) und Schweiz (1).
       
      Die Ferrari Challenge wurde bis einschließlich im Jahr 1994 ausschließlich auf Ferrari 348 gefahren. Die Ausstattung der Fahrzeuge war nahezu serienmäßig. Lediglich eine Sicherheitsausrüstung, die durch bestehende Motorsportgesetze vorgeschrieben wurde, wurde ausschließlich durch Ferrari-Händler installiert.
       


      Boxengasse in Zandvoort am 03.- 04. Juli 1993
       
      Im Jahr 1993 dominierten besonders zwei Fahrer die Serie. Der Deutsche Bernd Hahne und der Österreicher Karl Baron. Zehn mögliche Siege teilten diese beiden Fahrer unter sich auf.

       

      Bernd Hahne, Karl Baron und Hans Hugenholtz (in Reihe der Fahrzeuge) in Zandvoort
       
      Mit eben dieser Reihenfolge endete auch die europäische Serie nach Abschluss der zehn Rennen:
      1)      Bernd Hahne (D)              146 Punkte
      2)      Karl Baron (A)                   135 Punkte
      3)      Hans Hugenholtz (NL)     110 Punkte
       
      Am 09.-10. Oktober 1993 endete das erste Jahr der 348 Challenge in Mugello. Dort gab es u.a. ein Finalrennen aller 348 Challenge-Gruppen (Italien und Europa) - das Rennen der „Challenge Intereuropa“. Dieses Finalrennen wurde vom Österreicher Karl Baron gewonnen. 
       
      Quellen:
      Ferrari journal 1/93, Offizielle Publikation der Ferrari Deutschland GmbH, Wiesbaden, 1993
      Ferrari World Nr. 11, Seiten 60 – 64, Heel Verlag GmbH, Königswinter, 1993
       
      Grüße ins Forum
      Ferrari_Fan_NRW_NL
       
       
    • Moin!
       
      Dieses Wochenende waere ja eigentlich, aber...
       
      ABER.. der 24h Veranstalter macht waehrend der Zeit des eigentlich geplanten Rennens einen "Live"stream mit
      den Highlights des 24h Rennen seit 2001! Zumindest hier im Norden soll es eh vorrangig Regen schuetten, daher:
       
      Zeitplan (heute 14:30 geht es los):
      https://www.24h-rennen.de/streaming-am-himmelfahrtswochenende-der-sendeplan-steht-fest/
       
      2007 mit dem Hoellennebeln (und den "Eifelkriegern") und 2016er Hageldrama sind schonmal fix eingeplant!
       
      👍
    • Hallo in die Runde,
      wer weiß, ob die Sportwagenwoche in Velden 2020 wegen der Corona Histerie stattfindet oder nicht??
      Gruß Bernd

×
×
  • Neu erstellen...