Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
winni_328

Ferrari Racing Days 2019 Nürburgring

Empfohlene Beiträge

HCCH
Geschrieben

weiß jemand wann die FXX-K am Montag auf der Nordschleife fahren?

  

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
san remo
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb Landstreicher:

San Remo war auch da ?.

 

Dino1.png

Fast richtig, gehört einem Nachbarn und guten Bekannten von mir .

 

 

Vor 3 Jahren bei einem kleinen Ausflug.

 

InkedDSC03984_LI.jpg

InkedDSC03978_LI.jpg

Entschuldigung für Off Topic

winni_328
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb HCCH:

weiß jemand wann die FXX-K am Montag auf der Nordschleife fahren?

  

Wir liegen hier auch auf der Lauer .... Morgen früh am Brünnchen Ausschau halten. Uhrzeit habe ich leider noch keine.

 

 

Landstreicher
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Stocker85:

Der ist schön, genau daneben hab ich geparkt. 

ACB9161F-1C23-4FA5-B495-85141B3D00C0.jpeg

Stimmt!!!

IMG_7306.JPG

Stocker85
Geschrieben

Ist das dein Dino @Landstreicher

355GTS
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Stocker85:

Der ist schön, genau daneben hab ich geparkt. 

ACB9161F-1C23-4FA5-B495-85141B3D00C0.jpeg

das Seitenteil hinten links ist weniger schön?

image.jpg

  • Gefällt mir 1
  • Traurig 1
Landstreicher
Geschrieben
vor 4 Minuten schrieb Stocker85:

Ist das dein Dino @Landstreicher

Leider nein.

Siehe Post von San Remo.

Landstreicher
Geschrieben
vor 10 Minuten schrieb 355GTS:

das Seitenteil hinten links ist weniger schön?

image.jpg

???????

Dino3.png

taunus
Geschrieben

Schau dir mal den Radlauf genau an...

san remo
Geschrieben

Muss doch zurück rudern, nach genauem Studium der Bilder kann ich doch sagen, es ist nicht der Dino von meinem Bekannten, Nummernschild ist auch anders.

 

 

Richtigstellende Grüße

San Remo

 

InkedDSC03988_LI.jpg

Landstreicher
Geschrieben

Herr San Remo,

das geht ja gar nicht :D :rolleyes:

Bebbo1
Geschrieben

Der Dino ist aber schon eine sehr sehr schönes Auto, die ganze Veranstaltung war super um einiges besser wie 70 Jahre ferrrai am Hockenheimring letztes Jahr ...! 

dragstar1106
Geschrieben
vor 58 Minuten schrieb taunus:

Schau dir mal den Radlauf genau an...

Wer wird denn so penibel sein...?... Das Auto hat schließlich schon einige Lenze hinter sich und darf am Radlauf auch mal 'ne Schwäche zeigen ☝️ 

Roxy89
Geschrieben

Merke für das nächste Jahr  - sowie für alle "Neulinge " welche nächstes Mal hier rein lesen:

-  die Tickets von der Location (in diesem Jahr Nürburgring) sind nicht die selben wie die Tickets welche die Händler  (wirklich sehr kurzfristig) vergeben!!! Die richtigen VIP Tickets für Ferrari Fahrer gibt es nur vom Händler! Warten lohnt sich  - man muss nicht ein halbes Jahr im Voraus schon alles buchen.  Die kurzfristigen Angebote waren dieses Jahr (von den Vorjahren habe ich keine Erfahrung) um Welten besser als das was ich schon im Herbst im Vorjahr gebucht habe weil angeblich alles schon voll  war.

 

Zu den Vorjahren weiß ich wieder nichts aber in diesem Jahr war der Samstag der bessere Tag.  

Wir hatten Sonntag ein VIP Tickets und Samstag hatte wohl mehr zu bieten für den Ferrari owner mit vip Tickets. 

Also zukünftig entweder auf Nummer sicher gehen und beide Tage vip buchen oder Samstag- so unsere Meinung gemäß unserer Erfahrung von diesem Jahr. 

 

So, ich hoffe und denke fürs nächste Jahr mal endlich konkret etwas aufgeklärt zu haben. 

 

Es war ein schönes Wochenende aber bei uns leider etwas ins Wasser gefallen einfach aus Unwissenheit was nicht hätte sein müssen.

 

Sollte im nächsten Jahr noch etwas unklar sein kann man mich gerne anschreiben soweit es mir möglich ist helfe ich dann gerne weiter

Stocker85
Geschrieben

@Roxy89 Manuel war cool dich getroffen zu haben. Ich hoffe ihr seit noch gut heim gekommen. 

caval lino
Geschrieben

Ich war entäuscht von der Veranstatung .

Gegen über 2006 war diesmal sehr bescheiden , nach mein gefühl waren 50 Straßen Ferraris im Ring .

Draussen waren 7 ferraris und die ich nicht gesehen habe , man hätter die Ferraris auch rein fahren lassen .

Das schönste war die hin und rückfahrt .

 

P.S. Winni es war schön dich kennen zur Lehrn und viel spaß heute noch ?‍♂️

Roxy  es ist nur dumgelaufen mit Manuel und mir  , Lieben gruß an Manuel ?‍♂️

 

F40org
Geschrieben
vor 10 Stunden schrieb Landstreicher:

 

IMG_7306.JPG

Waren das die ganzen Ferraris im Infield? 

caval lino
Geschrieben

F40org

Ja 

MichaelH
Geschrieben

Als ich vor Jahren noch regelmäßig hinfuhr, waren nur standard Tickets erforderlich und mit einem Ferrari konnte man über eine gesonderte Einfahrt einfach ins Infield. Und das war voll. Dagegen ist das Bild oben recht mickrig.

Stocker85
Geschrieben

Das waren die Ferraris die am So. drin waren. 

CCAC9A77-0FD8-45A7-B6FB-4F2BDFE877E5.jpeg

Roxy89
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb Stocker85:

@Roxy89 Manuel war cool dich getroffen zu haben. Ich hoffe ihr seit noch gut heim gekommen. 

Ja, alles super,.vielen Dank!!

Haben uns auch gefreut  :)

vor 49 Minuten schrieb caval lino:

Ich war entäuscht von der Veranstatung .

Gegen über 2006 war diesmal sehr bescheiden , nach mein gefühl waren 50 Straßen Ferraris im Ring .

Draussen waren 7 ferraris und die ich nicht gesehen habe , man hätter die Ferraris auch rein fahren lassen .

Das schönste war die hin und rückfahrt .

 

P.S. Winni es war schön dich kennen zur Lehrn und viel spaß heute noch ?‍♂️

Roxy  es ist nur dumgelaufen mit Manuel und mir  , Lieben gruß an Manuel ?‍♂️

 

Kein Ding  ;)

Samstag hatte mein Mann sein Handy auch vergessen  ?

F40org
Geschrieben
vor 36 Minuten schrieb MichaelH:

Als ich vor Jahren noch regelmäßig hinfuhr, waren nur standard Tickets erforderlich und mit einem Ferrari konnte man über eine gesonderte Einfahrt einfach ins Infield. Und das war voll. Dagegen ist das Bild oben recht mickrig.

Das ist in der Tat bisserl spärlich. Schade eigentlich.

Ich erinnere mich noch an Racing Days am Nürburgring da standen geschätzt 1.000 Ferraris im Infield und locker die gleiche Anzahl auf den Parkplätzen. Es war wie ein Meet & Greet der "Familie". Das Klientel hat sich offenbar geändert. Was bringt es ein Ferrari von vielen zu sein wenn man an den City Hot Spots doch bei jedem Besuch mindestens 20x von jedem Spotter "abgeschossen" wird. 

 

Wer war den seitens Ferrari vertreten? F1-Fahrer? 

 

Wenigstens war das Clienti-Programm noch anständig vertreten um etwas für Augen und Ohren der Ferraristi zu bieten. 

Landstreicher
Geschrieben
F40org
Geschrieben

Challenge ?

Cortez
Geschrieben

Für 400€ pro Kopf eine recht müde Veranstaltung. Das Beste waren die Testfahrten.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Es wird langsam, aber auch nur gaaanz langsam ernst.
       
      Die Vorbereitung für eine Space Shuttle Mission ist dagegen wohl pillepalle.
       
      Zuhause:
      Führerschein, Pass, Fahrzeugpapiere, COVID Selbsterklärung, Gesundheitszeugnis mit EKG, Erklärung Rennlizenz ohne Sperre.
      Mehrfach angeblich nicht richtig angekommen.
       
      Auf Sizilien überraschende Info, dass lediglich beifahrender, 20 jähriger Sohn auch ein Gesundheitszeugnis inklusive EKG benötigt.
       
      Heute vor Ort:
      Führerschein, Fahrzeugpapiere mit „ technischer Abnahme“ = ein Blick in den Fahrzeugschein, erneute COVID Selbsterklärung, Gesundheitstest mit EKG für 20 jährigen Sohn, 3x Temperaturmessung, temporäre Rennlizenz a 2x 40,00, auch für Sohn der lediglich als Beifahrer dabei ist.
       
      Verschiedene Büros, System Buchhalter Wanninger.
       
      So Aufkleber sind drauf.
      Nun heißt es:
      Cool down mit viel Vorfreude auf die kommenden Tage.

    • Ich greife mal die Anregung auf und starte einen Thread mit Fotos der vergangenen MaseratiDays. Irgendwie muss man sich in dieser Pandemie mit guten Erinnerungen ja über Wasser halten 😅. 
      Lg Werner 





    • So, die Buchung für die Teilnahme am Tributo Ferrari der Targa vom 15. - 18. Oktober ist durch.
      Ist sonst noch jemand aus dem Forum mit dabei?
      Würde mich freuen.
       
      Vorher verbringen mein ältester Sohn und ich voraussichtlich noch ein paar Tage auf den liparischen Inseln.
    • 2. Ferrari-Retrospektive
       
      348 Challenge – GT-Markenpokal
       
      Im Jahr 1993 debütierte die Ferrari Challenge mit zwei Rennserien – eine in Italien und eine in Rest-Europa. Von der italienischen 348 Challenge habe ich am Niederrhein nichts mitbekommen. Den (rest-)europäischen Markenpokal habe ich hingegen an mehreren Rennstrecken live verfolgt. 
       
      In Europa fanden auf fünf Rennstrecken jeweils zwei Rennen statt, bei denen die Fahrer Punkte sammeln konnten. Der Reihenfolge nach fuhr man jeweils zwei Rennen in Magny Cours (F), Spa-Francorchamps (B), Zeltweg (A), Zandvoort (NL) und am Nürburgring (D). Die Fahrer kamen aus den Ländern Belgien (5), Deutschland (12), Frankreich (11), Niederlande (3), Österreich (1) und Schweiz (1).
       
      Die Ferrari Challenge wurde bis einschließlich im Jahr 1994 ausschließlich auf Ferrari 348 gefahren. Die Ausstattung der Fahrzeuge war nahezu serienmäßig. Lediglich eine Sicherheitsausrüstung, die durch bestehende Motorsportgesetze vorgeschrieben wurde, wurde ausschließlich durch Ferrari-Händler installiert.
       


      Boxengasse in Zandvoort am 03.- 04. Juli 1993
       
      Im Jahr 1993 dominierten besonders zwei Fahrer die Serie. Der Deutsche Bernd Hahne und der Österreicher Karl Baron. Zehn mögliche Siege teilten diese beiden Fahrer unter sich auf.

       

      Bernd Hahne, Karl Baron und Hans Hugenholtz (in Reihe der Fahrzeuge) in Zandvoort
       
      Mit eben dieser Reihenfolge endete auch die europäische Serie nach Abschluss der zehn Rennen:
      1)      Bernd Hahne (D)              146 Punkte
      2)      Karl Baron (A)                   135 Punkte
      3)      Hans Hugenholtz (NL)     110 Punkte
       
      Am 09.-10. Oktober 1993 endete das erste Jahr der 348 Challenge in Mugello. Dort gab es u.a. ein Finalrennen aller 348 Challenge-Gruppen (Italien und Europa) - das Rennen der „Challenge Intereuropa“. Dieses Finalrennen wurde vom Österreicher Karl Baron gewonnen. 
       
      Quellen:
      Ferrari journal 1/93, Offizielle Publikation der Ferrari Deutschland GmbH, Wiesbaden, 1993
      Ferrari World Nr. 11, Seiten 60 – 64, Heel Verlag GmbH, Königswinter, 1993
       
      Grüße ins Forum
      Ferrari_Fan_NRW_NL
       
       
    • Moin!
       
      Dieses Wochenende waere ja eigentlich, aber...
       
      ABER.. der 24h Veranstalter macht waehrend der Zeit des eigentlich geplanten Rennens einen "Live"stream mit
      den Highlights des 24h Rennen seit 2001! Zumindest hier im Norden soll es eh vorrangig Regen schuetten, daher:
       
      Zeitplan (heute 14:30 geht es los):
      https://www.24h-rennen.de/streaming-am-himmelfahrtswochenende-der-sendeplan-steht-fest/
       
      2007 mit dem Hoellennebeln (und den "Eifelkriegern") und 2016er Hageldrama sind schonmal fix eingeplant!
       
      👍

×
×
  • Neu erstellen...