Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Amazondriver

Heizungsproblem Spyder 4200

Empfohlene Beiträge

Amazondriver
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Bei meinem 2004 Spider Cambiocorsa spinnt der Heizungsregler und auch die klimaregelung.Ist dieses Problem von der Regelarmatur muss man alles tauschen?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Thorsten0815
Geschrieben

Eventuell, wenn es kein bekanntes Problem ist, hilft eine genaue Beschreibung der Fehlfunktion um hilfreiche Antworten zu bekommen. 

991
Geschrieben

So zur Info, Alfa Teile kosten einen Bruchteil, z.B. Wärmetauscher Chf 130 zu 1000. Sind meistens Baugleich. 

Maindiver
Geschrieben

Hallo, 

habe folgendes Problem bei meinem Spyder 4200: 

Klimaanlage läßt sich nicht ausschalten bzw. es kommt immer kalt aus der Lüftung, auch wenn. Ich den Heizungsregler auf heiss stelle. Liegt das an der Regelamartur? Ich hatte sie vor einiger Zeit ausgebaut, um einige Schalter zu erneuern. Hat jemand Tipps?

Danke. 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • ** HILFE **
       
      Mein Lambo verbraucht zuviel Öl:  3L auf 1.000km. 5W40 Catrol Titanium FST.
      Hallo liebe gemeinde wie oben schon geschrieben, ich bin meist damit beschäftigt den Heck von meinem Wagen von Öl-Abgasablagerungen zu säubern.
      der Wagen hat schon jetzt 140tkm. gefahren. Original Motor. Alles ist TipTop.
      Kürzlich hatte mir 1-5 + 6-10 block wegen Lambdasonden angezeigt. ich habe alle 4 Sonden vom Kat getauscht. Fehler ist weg. jetzt neue Fehler: P1314. Also werde ich auch den Abgasdrucksensor  tauschen. Damit ist es auch bestimmt erledigt.
       
      NUN DIE FRAGEN:
      1.) was hat die enorm hohe Ölverbrauch an sich?! Ist das bei der Laufleistung normal?
      2.) wenn ich jetzt auch den Abgasdrucksensor tausche, ist es dann eine Frage der zeit daß die o.g. Fehler wieder auftauchen? eben halt wegen der hohem ölverlust????
      3.) muss ich dann jetzt/bald die Katalysatoren tauschen? oder ist der Grund eigentlich der Kat selbst weil eben wegen zu hohem ölverlust diese zugelaufen sind?!
      4.) kennt jemand einen gute fairen ehrlichen LamboWerkstatt in NRW, am liebsten im Ruhrgebiet?
      5.) Nutzt das einsetzten von 10W60 um ölverlust zu reduzieren? oder was schlägt Ihr dazu vor?
       
      DANKE für Euere Support und Antwort.
      Christoph
       
       
    • Liebe Kollegen,
      Habt ihr einen Tipp? Mein FerrariF430 heizt nicht, obwohl "OFF-Taste" nicht gedrückt ist, Temp auf HI und Gebläse ein ist.... Mir ist saukalt 😞 
      Danke Martin
    • Hallo Jungs und Mädels ;-)
       
      Wie heizt ihr eigentlich eure Garage ?
      Ich habe eine Truma Heizung ( Propan Gas ) in einem Schrank installiert,
      die Abgase gehen nach draußen und die Luft die sie zum verbrennen benötigt zieht sie
      aus den 200qm3 Raumvolumen!
      Läuft seit 3 Jahren den ganzen Winter perfekt durch!
       
      Allerdings Frage ich mich ob das abnahmefähig von einem Schorni ist.......
      Wegen versicherung etc.
       
      Hat da jemand Erfahrungen mit ?
      Die Verbrennung ist also bis auf die Luft die die Heizung ansaugt komplett abgkapselt
      und arbeitet über Konvektion bzw. Zusatzgebläse
       
       
      Liebe Grüße und Vorab schon mal besten dank für eure Erfahrungen
       
    • Hallo 4200 Coupé Freunde,
      vielleicht hat ja jemand das Problem, einen Funkschlüssel für sein Coupé/4200GT zu benötigen deshalb zur Info:
       
      Ich habe einen nachbestellen wollen, aber es gibt keinen mehr, laut Händler, zumindest nicht den Schwarzen mit EINER Taste.
       
      Mit dieser Info gab ich mich nicht zufrieden und habe Maserati Deutschland eingeschaltet, mit der Frage ob man mit solch einem Service glaubt am Markt bestehen zu können und endlich als Hersteller zuverlässig gebauter Premiumfahrzeugen wahrgenommen zu werden und so aus dem stetigen Niedergang und den roten Zahlen entkommen zu können.
      Wir waren auch gemeinsam der Meinung, das es so nicht ginge, bei Verlust der Schlüssel ein 15 Jahre altes Auto stillzulegen, und die Wiesbadener haben dann mit Italien verhandelt, auf ihre Kosten (bei Misserfolg) den später verwendeten blauen Schlüssel, allerdings mit ZWEI Tasten (wobei die 2. Taste nur den Kofferraum entriegelt) vorzubereiten und der Händler soll versuchen ihn anzulernen. Wir in DE waren der Meinung, das dieser Schlüssel sich totsicher nicht anders verhält, als der Schwarze (in Italien kam man nicht auf diese Idee oder hatte kein Interesse oder was auch immer die da so vor sich hin denken...man streicht halt einfach die Bestellbare Position). Nebenbei, das Schlüsselblatt ist ein altes Alfa-Profil.
       
      Tatsächlich kam dann schlußendlich ein vorbereiteter blauer 2-Tasten Schlüssel aus Italien und ließ sich ohne weiteres anlernen (klar, die Kofferraumtaste tut bei mir nichts).
      Diese sollten dann auch bestellbar sein.
       
      Diese Problem ist gelöst, was sicher auch im Interesse Maserati DE liegt, denn neben mir (ich diente quasi als Versuchskaninchen) stehen mittlerweile noch 3 andere Owner vor dem selben Problem). Auf jeden Fall war Maserati DE sehr hilfsbereit und lösungsorientiert, das fand ich doch sehr angenehm. Was den Hersteller angeht, frage ich mich, ob die wissen, was sie sich immer und immer wieder antuen. Wieviele Finanzspritzen brauchen die noch um zu verstehen, das man mit einem solchen Servicegebaren nicht gegen die Businesswagen der Oberklasse von BMW oder Mercedes oder AUDI bestehen kann.
       
      Gruß aus Ffm,
      Michael
    • Hi Leute,
       
      habe nach 3 Monaten nächtelanger Internetrecherche und zig Telefonaten und Mails bis in die Türkei scheinbar jetzt tatsächlich ein baugleiches Heizungsventil für unsere 328er gefunden (das ja auch als BOSCH Bauteil nicht mehr zu kriegen ist).
       
      Morgen sollte ich es in Händen halten und dann poste ich Fotos. Falls es tatsächlich 1:1 passt kann ich ja dann schauen ob meine Quelle noch mehr herzaubern kann. Haltet mir und Euch die Daumen !!
       
       
      MS


×
×
  • Neu erstellen...