Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Handfeuerlöscher


Stig

Empfohlene Beiträge

ich habe schon so ziemlich alle löscharten durch

das hier war nach löschen und zwischenzeitlichem batterie abklemmen

verwendet wurde wasser....

motorbrand.thumb.jpg.90c23609384a4a38f945be356ad858ec.jpg

wie sich nachher rausstellte auch die ursache des brandes.der kunde hatte den wagen gebracht um nachzusehenwarum der so komisch läuft...war zuvor beim aufbereiter,was ich zu dem zeitpunkt nicht wusste ud der hatte die kerzenschächte mit wasser geflutet.ich hatte die motorhaube geöffnet um zu sehen woher die verbrennungsaussetzer kommen als mir plötzlich eine halb-meter lange flamme entgegenschlug...zündspule kurzschluss...

folgeschäden:keine

meiner mum ihr auto wurde bei vergaserbrand mit zwei 6kilo pulverlöschern gelöscht...alles aus plaste im motorraum war hinüber,inklusive kabelbaum...

nach eretzen des kompletten motorraumkabelbaums bis zur zentralelektrik im linken fussraum und allen anderen teilen wie kühler,verschiedene (ausgleich-)behälter,luftfilter,zahnriemenschutz...etc.lief der wieder...jedoch kamen mit der zeit immer wieder neue dinge..nach ca.1/2 jahr spinnte die elektrik...sicherungskasten getauscht...der alte war innen völlig zerfressen...so kam dann mit der zeit noch das eine oder andere relais und nach etwa 2 jahren fingen die rücklichter an zu spinnen...selbst im kofferraum fanden sich bei genauerem hinsehen löschpulverreste die dort,in verbindung mit der luftfeuchtigkeit,ihr zerstörerisches werk vollbrachten...und das auto hatte nichtmal eine umklappbare rückbank...pulver : never ever again !

halon...hatte ich jahrelang am beifahrersitz,bis mir der tüv das als erheblichen mangel wertete...musste teuer entsorgt werden

5ae9f9764be36_halonlscher.thumb.JPG.a48ec35596b00f94c9165bbdd070d3ea.JPG

die wirkung ist garnicht so schlecht wie man denkt! im gegensatz zum CO2 löscher welcher einfach nur verhindert dass luft und somit sauerstoff zum brandherd gelangt verbindet er sich mit eben der luft und wandelt sie in unbrennbar....so irgendwie.einen flächigen ölbrand stoppt man damit aber wohl sicher nicht ,schon mangels kühlwirkung.

schaumlöscher..legt schön einen teppich der kühlt ud abschirmt...mbm eigentlich das beste...die angeblich korrosive wirkung kann ich nicht bestätigen.wenns mal brennt und spätestens "der lack ab" ist brauchts nur luftfeuchte über 40% für folgeschäden(es gibt anleitungen wie nach löschvorgängen zu verfahren ist und da werden oftmals die 40% genannt) und da ists egal wie oder ob überhaupt gelöscht wurde...eine blanke gussbresscheibe rostet genau wie ein motorblock auch schon wenn feucht binnen minuten und wenn zwar selbst trocken,aber ausserhalb der felge regnets sieht man spätestens am nächsten mogen den belag...nach dem löschen halt schnellstmöglich eine wäsche und konservieren ist angesagt.

hier mal noch zwei beispiele

 

letzterer dürfte auf dem minimax übungsgelände in bad urach entstanden sein. mal fachmännisch ein paar autos abfackeln wäre doch auch mal was ?

5ae9fdc2014a2_minimaxbrandschulung.thumb.jpg.a520d213f4b604ed8ca0aceccdcd5b06.jpg

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

ps.mein lustigstes branderlebnis: lehrling sitzt mit wasserkanne im auto auf der hebebühne um zu löschen falls irgendwelche flammen im innenraum züngeln bei schweissarbeiten durch den gesellen am unterboden...plötzlich schreit der lehrling : "hey...ich glaub dir brennt der kittel!" (kleines glutstück war ihm auf die schulter gefallen un er hats nicht gemerkt) alles dreht sich um,geselle schaut hoch...und bekommt in dem moment die ümgestülpte wasserkanne über den kopf...da war dann mal richtig party in der werkstatt :lol:

  • Gefällt mir 1
  • Haha 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Man kann dem Löscher ja ein anderes Label verpassen ?

Und mit Lederhülle sieht Mannas Label ja auch nicht.

Wichtig ist Prüfplakette so draufkleben das der Prüfer die sieht, dann fragt er nicht mehr weiter.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die ABC Pulver Löscher sind schon ganz nett, aber mit dem korrosiven ABC Pulver kannst Du die Kiste danach auch gleich in die Tonne treten. Ich würde mir da lieber den legalen HALON Ersatz SACLON gönnen, das ist auch im Luftfahrtbereich an Board das Mittel der Wahl und Du hast danach keine riesen Sauerei. Einem Bekannten ist mal bei einem Fahrttraining der ABC Löscher im Kofferaum seines 911 beim Slalomfahren von selbst losgegangen. Wir dachten alle zuerst die kiste brennt wirklich so ein nettes Wölkchen hat sich da entwickelt. In the long run ist das Auto ihm dann regelrecht unter den Arsch weg korrodiert der Staub kroch im jede Ritze und indie Elektronik! just my 2cents

Alternativer Löschschaum wird sich wohl auch kaum rückstandsfrei in Wohlgefallen auflösen!
So keep it stupid and simple und google mal nach dem 1kg SACLON Löscher.
Das Zeugs funzt perfekt und du kannst das auch ohne Reue in einen Computer pusten etc.
dazu gibt es auch youtube clips etc.

 

ich habe da eine Golfschuh Tasche Zweck entfremdet und in eine Saclon Firefighter-Bag verwandelt.
Die kommt halt immer hinter den Rücksitz und im Falle eines Falles ist das halt besser als nix und der Löscher ist ratz fatz raus geholt.
In jede Kiste einen Löscher rein zu basteln war mir echt zu nervig und meine Tochter hatte mir das auch sehr weise erklärt:
Hey Daddy du hast doch nur einen Arsch und kannst deshalb doch immer nur mit einem Auto fahren!

Da reicht dann doch 1 Löscher!


LG Klaus

 

www.motor-talk.de/.../saclon-e…halonfeuerloeschern-t4981...
30.06.2014 - 16 Beiträge - ‎12 Autoren
Ich wurde nun auf das Löschmittel SACLON aufmerksam gemacht, angeblich die selben positiven Eigenschaften wie Halon nur eben ...

 

www.konrad-store.eu/eco-saclon…on-1-kg-feuerloescher.htm
ECO Saclon 1 kg. ECO Saclon (Halon Nachfolger ohne FCKW). 159,84 EUR. inkl. MwSt (20%)zzgl. Versandkosten. Lieferzeit: ca. 7 Werktage. Stk.

 

 

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Als untätiges Ehrenmitglied einer FFW ;) von mir auch noch ein bissl Senf.

 

Was Tom geschrieben hat ist essentiell. Nie die Haube (bei Motorbrand) öffnen, sondern nur entriegeln, damit ein größerer Spalt entsteht. dann da rein. 2 Kilo können frühzeitig entdeckte Brände durchaus löschen, wenns richtig gemacht wird.

 

Als Löschmittel im Kfz-Bereich sind Halon (verboten, gibt ein Knöllchen bei einer Verkehrskontrolle) und Novec 1230 (neu, zugelassen, teuer) die erste Wahl. Sowohl was die Löschwirkung angeht, als auch die Schadensfreiheit bei Mensch und Maschine.

 

Oft sind elektrische Kurzschlüsse mit ein Aspekt, sei es als Ursache, sei es als Brandfolge. Benzin kann sich nur an Auspuffkrümmern selbst entzünden (Zündtemperatur von Benzin liegt typischerweise im Bereich 200-400 °C), ansonsten spielen oft elektrische Funken eine wesentliche Rolle beim Entzünden von Benzindämpfen. Daher ist ein (sinnvoll angeordneter!) Hauptstromschalter m.E. essentiell und kann allein schon verhindern, dass aus Kabelschmoren ein offener Brand entsteht. Und verhindert auf jeden Fall, dass ein schon gelöschter Brand wieder neu entsteht durch elektrische Funken. Irgendwo habe ich einen fernsteuerbaren Hauptstromschalter beschrieben, den habe ich in allen meinen alten Kisten direkt bei der Batterie montiert. Ein Druck auf einen Schalter im Armaturenbrett und alles ist tot.

 

P.S.: hab grad erst gesehen, dass da schon eine 2. Seite an Beiträgen ist, egal, teilweise doppelt gemoppelt hält besser :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Jahr später...

Es ist nach meine Meinung besser einen Löscher in der rote Farbe haben, weil wenn man nicht selber löchen kann, weiss der Helfer, daß das rote Ding ein Feuerlöscher und nicht Campingbecher ist.

Ich habe meine alle Autos mit einem gut Hauptstromschalter ausgestattet und bei eine Firma in der Tschechei italienische 1kg Saclon Feuerlöscher gekauft. Bis auf eine tschechische Betriebsanleitung sieht man kein Unterschied (Prägungen auf dem Löscher sind italienisch) . Kostenpunkt war um die 100€ pro Stück.

https://www.hasicitechnika.com/de/c-eco-gas-feuerlocher

 

Ich habe die Löscher in Österreich , Italien und Tschechei gefunden.

 

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...