Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Portofino Probefahrt


Maadalfa

Empfohlene Beiträge

Interessant, bei der Probefahrt eines Ferrari wird sehr viel Wert auf den Öffnungsmechanismus des Daches gelegt.

Wie früher beim SL.

Daran kann man schön die Ausrichtung des neuen Autos erkennen. 

Mehr SL und 911 statt Ferrari.

  • Gefällt mir 5
  • Traurig 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hallo,

 

gerade wurden in Frankfurt 10 Portofino angeliefert für die morgige Vorstellung mit Probefahrt. Optisch sehr gelungen.

Und was mich am meisten erstaunt hat, ist der Klang.  Der Portofino klingt wirklich sehr gut.

 

 

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Stunden schrieb Fast-Ferraristi:

gerade wurden in Frankfurt 10 Portofino angeliefert

Mir kamen soeben drei davon zwischen Königstein und Bad Homburg entgegen. Zwei würde ich auf blu tour de france, einen auf grigio silverstone schätzen. War das erste Mal, dass ich einen Portofino auf der Straße sehen konnte und ich war zumindest bei den beiden blauen sehr angetan. Das Auto wirkt sehr breit und flach und dennoch elegant, sticht auch in einer eher "gewöhnlichen" Farbe aus dem Straßenverkehr heraus, aber ohne den look-at-me-Faktor. Grigio silverstone war mir dagegen schon fast zu hell, m. E. stehen dem Wagen dunkle Farbtöne besser.

 

Grüße

Max

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde ihn Samstag in Köln mal genauer inspizieren und hoffe nach den bisherigen Eindrücken dass ich kein 911 Cabrio aus Maranello vorgesetzt bekomme ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Stunden schrieb nero_daytona:

Ich werde ihn Samstag in Köln mal genauer inspizieren und hoffe nach den bisherigen Eindrücken dass ich kein 911 Cabrio aus Maranello vorgesetzt bekomme ;)

Hi Nero,

 

schraub deine Erwartungen nicht zu hoch, denn glaub mir, dieser Waschweiberferrari ist nichts für echte Männer.  :o

  • Gefällt mir 1
  • Haha 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 31 Minuten schrieb Baubrazn:

schraub deine Erwartungen nicht zu hoch, denn glaub mir, dieser Waschweiberferrari ist nichts für echte Männer.  :o

Jeder doch wie er mag, auch wenn es ein Ferrari aus der neuen Generation ist :P Geschmäcker sind nun eben verschieden und ist auch gut so ;)

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"Waschweiberferrari" ist aber hart! Ich bin von einem 997 4S Cabrio auf einen California T HS umgestiegen (nach Probefahrt mit einem Porsche Turbo, AMG GT C), war die zweitbeste Entscheidung meines Autolebens, tolles Auto, Power, Klang, alles da.....für eine Season, dann wurde es ein 488 Spider !8-)

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb Baubrazn:

Hi Nero,

 

schraub deine Erwartungen nicht zu hoch, denn glaub mir, dieser Waschweiberferrari ist nichts für echte Männe

Hab das letzte Mal aus einem 812 Superfast einen ca. 100 Kilo schweren durchgeschwitzten Fahrer aussteigen sehen. Ich wusste gar nicht das Ferrari auch Sportsitze in Übergröße anbietet. Ich kann nicht beurteilen ob das jetzt einer dieser echten Männer ist und ob der 812 nicht auch zu den Weiberferrari gehört ;). Was ich damit sagen will, ein Trainingsanzug macht noch keinen Sportler. 

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

der von Dir beschriebene Fahrer wäre wohl in einem Portofino oder  SL  oder 911 besser aufgehoben?

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
  • Verwirrt 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Portofino ergänzt die Produktpalette und ersetzt diese nicht. Die meisten Beiträge hier stammen leider von Nutzern, die den Wagen noch nie selbst bewegt haben, wissen aber um dessen Möglichkeiten. Im Probefahrt-Thread. Chapeau.

 

/objektiver Trashtalk

Diverse Fachleute behaupten, „echte Sportwagen“ bekommen keine Strassenzulassung und das, was es mit Kennzeichen gibt, sind „(super-)sportliche Strassenfahrzeuge“. Die Strassenzulassung ermöglicht jedoch eine vollkommen andere Nutzung, total Verrückte Menschen fahren sogar im Winter und bei Regen mit einem Ferrari. Trotz Heckantrieb. Trotz immenser Motorleistung und dank moderner (abschaltbarer) Sicherheitssysteme. Im Grenzbereich der Physik. Nennt sich dann „strassenzulassungsfähig“.

 

Und die wirklich Durchgeknallten sind froh, wenn sie mit einem Ferrari 40tkm und mehr zwischen den TÜV-Intervallen bei Sonne & Schlechtwetter fahren können, sich so Ihr Leben für sich selbst verbessern. Ohne Werkstattservicefahrzeug im Schlepptau, weil die Technik dauerhaltbarer funktioniert. Nennt sich dann „alltagstauglich“. Leute gibts, die gibts gar nicht und geben Ihr Geld für Produkte aus, die sich andere niemals kaufen würden. :)

/off

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Andreas.:

Der Portofino ergänzt die Produktpalette und ersetzt diese nicht. Die meisten Beiträge hier stammen leider von Nutzern, die den Wagen noch nie selbst bewegt haben, wissen aber um dessen Möglichkeiten. Im Probefahrt-Thread. Chapeau.

So wie ich das sehe stammen die meisten Beiträge hier von Usern kurz nach oder vor der Probefahrt und/oder mit jahrzehntelanger Ferrari-Erfahrung. 

 

Für einen Newbie also eine ganz schön kesse Lippe. Chapeau.:D

  • Gefällt mir 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein paar Impressionen vom Event Köln / Schloss Dyck. 32 Grad - perfektes Spider-Wetter! Bekommen habe ich eigentlich genau das was ich erwartet hatte: Ein sehr sportlicher GT / Cruiser der zum Cali T in allen Belangen klar verbessert wurde aber eben noch lange kein 458/488 ist und auch nicht sein will. Soundtechnisch für einen Turbo überzeugend und sicher prima als Daily Driver geeignet. Nur - will man das? Ein Ferrari sollte immer was Besonderes bleiben.

4965E1FF-F587-48A3-B539-4C1AD2C6C017.jpeg

9072446D-2DCA-43FC-B052-0DC5964008E5.jpeg

BE56A776-F92D-428E-B5D0-7A01135B4650.jpeg

558717DF-70D9-4D7C-ACB7-9C8CB587C0E1.jpeg

  • Gefällt mir 11
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Impressionen,  mehr Text wäre noch besser!  :)

 

Ich frage mich immer, was "daily driver" in Deutschland bedeutet?  Ich käme nie auf die Idee, einen Ferrari in einer deutschen Stadt auf öffentlichen Plätzen zu parken, und Ferrari ist ja nicht dafür bekannt, günstige Lackierungen und günstige Reparaturen anzubieten.  Bis vor 3 Jahren habe ich den Porsche noch nachts in Frankfurt geparkt, heute, wo der Neid politisch gewollt und wohlwollend begleitet wird, undenkbar, also "daily driver von Haus zu Firma, Haus zum Golfpaltz etc.? 

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb Cortez:

wo der Neid politisch gewollt und wohlwollend begleitet wird,

Und der nächste, der hier unterschwellig rechte Verschwörungstheorien einstreut.

Das ist ein Autoforum!

  • Gefällt mir 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zitat

erictrav:

Und der nächste, der hier unterschwellig rechte Verschwörungstheorien einstreut.

Das ist ein Autoforum!

 

Nur damit ich das richtig verstehe:

 

- Autovandalismus hat in einem Autoforum nichts zu suchen?

- die Zuname von Autovandalismus ist eine "rechte Verschwörungstheorie"?

- der linke Autovandalismus in Hamburg, Berlin, Frankfurt ist dann eine Erfindung der neuen Nazis?

 

Ja, lieber Eric, dann leben wir auf verschiedenen Planeten, und nebenher:  mein Kommentar hat sich auf "daily driver" bezogen, nicht mehr, nicht weniger!

 

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 40 Minuten schrieb Cortez:

heute, wo der Neid politisch gewollt und wohlwollend begleitet wird,

Den Rest spar ich mir.

  • Gefällt mir 3
  • Wow 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So ganz unrecht hat Cortez ja nicht: Nach einmal Scheibenwischer abgerissen und einmal mutwilliger Beule ist das Kapitel längere Zeit unbeobachtet parken in Frankfurt für mich definitiv beendet.

 

Aber zurück zum Thema, mehr Text:

 

Als bei der Präsentation mehr Zeit auf die Festures des Infotainment als auf die Fahreigenschaften gelegt wurde, war schon klar wohin der Hase läuft. Mit dem italienischen Instruktor auf dem Beifahrersitz habe ich mich dann auch mehr über den Pista als den Portofino unterhalten ;) Das Auto ist dabei keinesfalls misslungen: Gas wird sofort und zügig angenommen, von launischem Auspuffklang begleitet. Er wirkt deutlich steifer als der Cali T ohne dabei die Comfort Zone gänzlich zu verlassen. Am Manettino gibt es nur 3 Stufen, kein Race. Das würde aber auch nicht zum P passen. Die Qualitätsanmutung innen ist top, wobei natürlich im Testwagen alles Carbon und sonstige Extras verbaut wurden. Sehr gut gefallen hat mir das neue LED Carbon Lenkrad: Das hat nun 8 (?) Einheiten, los geht‘s mit Rot und die letzten drei für den roten Drehzahlbrteich sind Blau. Gefühlt ist das Drehzahlband einen Tick länger als im 488 - man muss nicht ganz so oft schalten. 

 

Einen Verbesserungsvorschlag hätte ich noch: Das Dach sollte per Schlüssel auch von außen geöffnet werden können. Das Feature nutze ich im 991 oft.

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb Cortez:

Und damit Schluss,

Auch das ist wieder typisch, erst Behauptungen aufstellen und dann das Ende der Diskussion diktieren.

 

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/serie-von-stark-beschaedigten-autos-in-frankfurt-15389296.html

Wo wird denn da deine These 

vor einer Stunde schrieb Cortez:

heute, wo der Neid politisch gewollt und wohlwollend begleitet wird,

Belegt?

Lächerlich.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Bericht, nero_daytona!  Optisch ist der Portofino für mich eine andere Klasse als der California, fast spektakullärer als der Superfast, liegt aber im subjektiven Auge des Betrachters.

 

Dass der Portofino kaum teurer ist als der California, hat mich als ehemaliger California Fahrer allerdings schon ein bißchen geärgert.

 

Freu' mich jedenfalls auf die Probefahrt im Juli, wenn auch nur, um die Neugierde zu befriedigen.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Neu erstellen...