Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Maadalfa

Portofino Probefahrt

Empfohlene Beiträge

Maadalfa
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Im Rahmen der Eröffnungsfeier des neuen Niki Hasler AG Gebäude (ein absolutes Bijou übrigens) konnte ich heute den Portofino Probe fahren. Fazit: Der Oberhammer. In der Stadt oder auf der Autobahn im Comfort Modus dezent und komfortabel, über den Gempen im Sportmodus eine mega Fahrmaschine. Natürlich kein 488 aber meilenweit über dem California T (in Normalausführung). Auf den beiden Hintersitzen hatte ich meine (fast) erwachsenen Töchter, die nach 50 Minuten begeistert und pudelwohl ausstiegen (wobei ich nur 1.78 bin und entsprechend weit vorne sitze. Sonst geht es natürlich nicht).

IMG-20180428-WA0017.jpg

IMG-20180428-WA0015.jpg

20180428_115029.jpg

  • Gefällt mir 11
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ce-we 348
Geschrieben

Sehr cool :-))!

 

Habe mich letzte Woche bei dem örtlichen Händler auch angemeldet. Ist zwar noch kein Fahrzeug verfügbar, soll aber in den nächsten Tagen soweit sein.

Bin schon sehr gespannt ...

Hoffentlich bleibe ich standhaft .. Hoffentlich nicht :hilfe:

  • Haha 2
Prof. Tom
Geschrieben

Am Samstag und Sonntag kommen die Autos (es sind wohl 9 Portofinos durch Europa unterwegs) nach Zürich. Nächstes Wochenende sind sie dann in München.

Werde am Samstag eine Runde drehen. 

 

Laut meinem Händler wird es bei uns nix mehr vor den Betriebsferien im August, also erst im September. Angeblich gibt es eine Verzögerung, weil die Fahrzeuge neu nach 6c zertifiziert werden müssen (bisher nur 6b , womit keine Zulassung ab 1.9 mehr möglich ist !) . Ich finde das enttäuschend, haben wir doch Anfang Sempember 2017 schon bestellt - und es ist nicht der erste Ferrari.

Mich würde interessieren ob jemand eine frühere Zusage hat und wann ihr bestellt habt...Danke vorweg für Eure Infos!

kkswiss
Geschrieben

Nix Zürich, im Moment im Kanton Zug. Habe sie heute und gestern gesehen. Vorne fährt immer ein Alfa vor. Der hat die Aufschrift „Pace Car“.

Letzte Woche im Kanton Basel. Sind weisse, blaue und graue Autos mit LA Kontrollschild.

 

Prof. Tom
Geschrieben

Wir haben aber für morgen, 11.00 Uhr einen Termin für eine Probefahrt bei Foitek. Spätestens bis dahin sollten sie also in ZH sein ;-)

kkswiss
Geschrieben

Das bekommen sie sicher hin, ist ja nicht so weit.

hs355
Geschrieben

Habe den Portofino am Montag in Dresden fahren dürfen - das Fahrzeug war gerade erst eingetroffen und zugelassen worden, nur Frau Thomas-G. hatte ihn schon am Wochenende getestet. Ich hatte dort gerade meinen California 30 gegen einen California T eingetauscht und hatte so den direkten Vergleich zwischen allen drei Modellen an einem Tag.

Wenn der California 30 mir nie wirklich untermotorisiert vorkam, dann gibt der California T genau das, was bislang doch fehlte - den Druck im mittleren Drehzahlbereich.

Ich erlebe den California T subjektiv auf dem Niveau des 458.

Der Portofino kann alles, aber wirklich alles noch einmal deutlich besser als seine beiden Vorgänger, insbesondere aber (erstaunlicherweise) beim Sound. Er tritt von Leerlaufdrehzahlniveau an so kraftvoll an, dass man glaubt, in einem 12-Zylinder zu sitzen, und liefert einen schon fast aufdringlichen, aber wegen seiner Bass-Lastigkeit auch wieder schönen Klang.u

Das Fahrwerk vermittelt noch einmal etwas mehr Souveränität als bei seinen beiden Vorgängern, es klappert und knarzt nichts.

Der Innenraum ist auch noch einmal etwas erwachsener geworden (großes Display...)

Ich hätte ihn am liebsten direkt mitgenommen, dazu sah er in Grigio Silverstone mit weinrotem Leder auch noch hinreißend aus...

I am in Love...

 

69287B9F-1DEB-40D5-932E-A71799A2C38F.thumb.jpeg.5275e356b08219e4d44b61edbd3ab661.jpeg

  • Gefällt mir 10
Svitato
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Prof. Tom:

Wir haben aber für morgen, 11.00 Uhr einen Termin für eine Probefahrt bei Foitek. Spätestens bis dahin sollten sie also in ZH sein ;-)

Foitek Urdorf oder Altendorf? :)

kkswiss
Geschrieben

Urdorf. Nur das ist ein offizieller Händler. Altendorf wird sicher nicht von der SPA betreut.;)

Svitato
Geschrieben
vor 4 Minuten schrieb kkswiss:

Urdorf. Nur das ist ein offizieller Händler. Altendorf wird sicher nicht von der SPA betreut.;)

echt Kai?? Dachte schon...! :huh:

kkswiss
Geschrieben

Ne, Foit.. hat vor ca. 10 Jahren an Stud.. verkauft und sich selbstständig gemacht, als freie Ferrari Garage.

Da fehlt die Unterstützung vom Werk. In dem Bereich gibt es nur Urdorf, als Freundlichen.

  • Gefällt mir 1
Prof. Tom
Geschrieben

IMG-20180505-WA0017.jpg

IMG-20180505-WA0015.jpg

IMG-20180505-WA0014.jpg

  • Gefällt mir 4
BMWUser5
Geschrieben

Nachdem nun Ferrari seine Karten fürs erste Quartal offengelegt hat, wissen wir nun, dass alle Ferrarimodelle, außer den GTC4Lusso, bis zum Jahr 2019 ausverkauft sind.

Prof. Tom
Geschrieben

Darf ich fragen, wo diese Karten offenliegen?  Hast du einen Link? Dank und Gruss.

 

 

Baubrazn
Geschrieben

A845D110-2554-4283-BE25-CC59001ADBA4.jpeg

5532EC9E-BCD9-4360-B113-4E11334F4AE3.jpeg

755D957D-18BA-4631-83F3-33D2FDED5F10.jpeg

5ECDFDB6-1361-4EB7-9BD3-44AFAD071637.jpeg

285E7F80-4409-45B4-949C-20E8B97D357B.jpeg

A16EEB7F-4FE6-4FD3-9BDB-9FB22458180E.jpeg

BBAC805F-3911-4719-87E2-289823FB0E85.jpeg

  • Gefällt mir 5
355GTS
Geschrieben (bearbeitet)

 

was hältst Du von dem Auto ?

bearbeitet von 355GTS
Baubrazn
Geschrieben

Es ist ein sportliches Auto mit verhältnismäßig viel Leistung, aber eben kein Sportwagen.

Ich würde ihn nicht kaufen, weil ich Purist bin.

Trotzdem ist es ein tolles Cabrio, das seine Käufer und Liebhaber finden wird!

  • Gefällt mir 5
355GTS
Geschrieben

sehe ich genauso ?

vielleicht sind wir aber einfach nur noch zu jung für dieses Auto ?

  • Gefällt mir 1
jo.e
Geschrieben

Auf den Bildern wirkt er auf mich nun doch zu moppelig und zu hoch. Ein Sportwagen sieht anders aus, aber vielleicht will er das Klientel auch gar nicht bedienen. Außerdem bekommt es Ferrari immer noch nicht hin serienmäßig eine angemessene Fahrzeughöhe zu finden und die Räder schön bündig ins Radhaus zu stellen. Wie das geht zeigt z.B. Porsche bei einigen Modellen. Da braucht man weder Federn oder Distanzscheiben. Wundert mich immer wieder. 

  • Gefällt mir 2
Andreas.
Geschrieben (bearbeitet)

Eindrücke bei der Probefahrt:

Fahrbarkeit top. Sportlich direkt, nicht nervös, keine zu hohe Achslast VA. Guter Schub und Ansprechverhalten, Traktion trotz der Leistung und Turbo gut dosier- und kontrollierbar. Ein richtiger 2-in-1 Sportwagen ohne divenhafter Allüren. Unaufdringlich, elegant, tolle Haptik. Ein 365-Tage Ferrari für Cruiser, Sportler und Frischluftgenießer.

bearbeitet von Andreas.
  • Gefällt mir 6
somkiat
Geschrieben
Am 12.5.2018 um 19:30 schrieb Baubrazn:

Es ist ein sportliches Auto mit verhältnismäßig viel Leistung, aber eben kein Sportwagen.

Ich würde ihn nicht kaufen, weil ich Purist bin.

Trotzdem ist es ein tolles Cabrio, das seine Käufer und Liebhaber finden wird!

Wenn der California nicht so  gewesen wäre wie er war dann hätte ich noch nie einen Ferrari gehabt . Selbiges gilt nunmehr für den Portofino . Für mich der Idealfall. Sogar die Sitzlehne kann man runterklappen und zum Baumarkt fahren, Bretter holen. Dem California T hat dagegen der Biss gefehlt, jedenfalls akustisch. Wie man hört (!) scheint es da wieder aufwärts zu gehen; bin mal gespannt, kann ja nur noch Stunden dauern bis zur Offenbarung im Raum Köln.

  • Gefällt mir 2
Andreas.
Geschrieben

Akustisch ist der Portofino unaufdringlich, klingt aber dennoch harmonisch. Selbst auf langen Touren wird es hier kein dröhnen oder Druck in den Ohren geben. Im Tunnel aber eine sehr feine Erfahrung ... offenbarend :)

michi0536
Geschrieben
Am 13. Mai 2018 um 13:13 schrieb Andreas.:

Eindrücke bei der Probefahrt:

Fahrbarkeit top. Sportlich direkt, nicht nervös, keine zu hohe Achslast VA. Guter Schub und Ansprechverhalten, Traktion trotz der Leistung und Turbo gut dosier- und kontrollierbar. Ein richtiger 2-in-1 Sportwagen ohne divenhafter Allüren. Unaufdringlich, elegant, tolle Haptik. Ein 365-Tage Ferrari für Cruiser, Sportler und Frischluftgenießer.

Genau, eben ein Kompromiss- Kombinationskraftwagen, der Alles kann, aber nichts richtig. 

  • Haha 1
  • Verwirrt 1
henry1
Geschrieben

Grosskotz!

  • Gefällt mir 2

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Maadalfa
      Die Tage 1 und 2 meiner Slowenien Reise mit meiner Tochter sind rum. Tag 1: Basel via Schwarzwald und Bodensee ins Engadin. 2. Tag: Ofenpass, Umbrailpass, Stelvio (hin und zurück weil es Spass macht), Meran, Bozen, Passo di Pordoi, Arabba. Was gibt es zum Auto zu sagen: Eine Granate. Genug Platz fürs Gepäck, selbst mit einer 16-jährigen, wenn es geradeaus geht komfortabel, wenn es krachen soll kracht es. Genialer Dachmechanismus und das Infotainment ein Quantensprung. 

    • Huschijunior
      Als der Ferrari Portofino erschien, hatte ich zu meiner Schande noch nie etwas von Portofino gehört. Ich habe dann Bilder von der Präsentation in Portofino gesehen und ich war von dem kleinen Fischerdorf beeindruckt. Italien wie aus dem Bilderbuch. 455km Entfernung? Das ist ja nichts zu so einem Ort. So entstand die Idee, dieses Jahr, so bald der Sommer da ist, an unseren 2 freien Tagen mal kurz das süsse Leben zu geniessen. 
      Das stand nun schon seit einem Jahr auf unserer to do Liste und Mittwoch war es endlich soweit. Ein Hotel im Nachbarort Rapallo war gebucht, der Koffer gepackt, die Sonne bestellt und das Cabrio war bereit. Wir fuhren gegen Mittag bei strahlenden Sonnenschein und leeren Strassen über den Grossen St. Bernhard rüber nach Rapallo. Dort gegen 18:00 Uhr angekommen ging es direkt zur Promenade Pizza essen und einen Aperol Spritz geniessen. Am nächsten Morgen ging es dann endlich mit dem Boot nach Portofino. Mit dem Auto ist es erstens viel zu voll, man steht im Stau und hat ziemlich hohe Parkkosten. Ausserdem hat man mit dem Boot eine fantastische Anreise.
      Nach ca. 25 Minuten mit dem Boot sahen wir Portofino und ich bekam Gänsehaut.So richtig glauben, dass ich jetzt hier bin konnte ich noch nicht. Italien von seiner schönsten Seite. Dieses kleine Fischerdorf ist unglaublich schön. Wir genossen einen Apero nach dem Nächsten und überall gab es etwas zu sehen. Der Lifestyle der Italiener ist einfach schon cool. Wir bummelten durch die kleinen Gassen in Richtung Al Faro di Portofino Lounge Bar https://www.tripadvisor.ch/ShowUserReviews-g187825-d5861871-r401976195-Al_Faro_di_Portofino_Lounge_Bar-Portofino_Italian_Riviera_Liguria.html und wurden mit einer herrlichen Aussicht belohnt. 
      Ich kann Ferrari für die Namensgebung nur danken und jedem Italienfan empfehlen dort einmal hinzureisen. Freitag Nachmittag ging es dann wieder mit jeder Menge italienischen Spezialitäten zurück in die Schweiz. Die Tage waren ein Erlebnis, was wir so schnell nicht vergessen werden und wir waren nicht das letzte Mal in Portofino.
       





















    • emre.911
      Hallo Gemeinsam,
      ich wollte euch fragen ob ihr auf dem Portofiono lieber Rosso Corsa oder Rosso Portofiono bestellen würdet. Ebenfalls wollte ich fragen ob die Keramik Abgasanlage einen besseren Sound hat als die normale Sportabgasanlage. Könntet ihr mir auch evtl. den Preis vom Rosso Portofiono nennen?
       
      Grüße aus Bayern
      emre.911
    • Maadalfa
      Aussen: Grigio Silverstone - schwarzes Dach - verchromter Grill - schwarze Radnappen (nicht Karbon) - Scuderia Schilder
      Innen: Bordeaux, LED Lenkrad (ohne Karbon), Portofino Teppiche, Cavallino, Nähte und Gurte grau, Drehzahlmesser Alu, Alu Fussauflage Beifahrer (in) und nein, kein Beifahrer (in) Display, weil meine Holde daran kein Interesse hat
      Lieferung so denn Sergio, der Papst und Gott (in dieser Reihenfolge) wollen noch vor den Sommerferien
       

    • outlowz
      Hallo liebe Leser,
       
      ich heiße Matze, bin 38 Jahre alt, komme aus Berlin und bin seit Jahren im PFF aktiv. Als bekennender Porschefahrer, musste ich mich jedesmal beobachten, wie ich bei einen Ferrari jedesmal grippeln im Magen verspürte, wenn ich einen sah. Ich sagte auch trotz aller liebe zu Porsche immer meiner Frau, irgendwann kaufe ich mir einen Ferrari. Meiner Frau war aber ein Ferrari immer zu protzig und auffällig, zumal wir in einer Arbeitergegend in Berlin (Wedding/Reinickendorf) leben. Aber gerade hier, gibt es eher weniger Neider, als in besseren Gegenden!
       
      Letzten Freitag hatte ich nun eine Probefahrt mit dem California T und kopiere Euch den Text, den ich im PFF gestellt hatte. Wollte den Text nicht nochmal umschreiben. Ich hoffe auch hier gute Infos zu bekommen. Das PFF ist eines der besten und aktivsten Autoforen die ich kenne. Ich hoffe bei Euch wird es ähnlich werden, auch wenn es hier wesentlich ruhiger zugeht. Im PFF ist ständig was neues zu lesen. 
       
      Hier der Text:
       
      So Leute, komme gerade von der Probefahrt mit dem California T mit Handling Paket. Was soll ich sagen?! Es ist der beste Sportwagen den ich jeh gefahren bin! Ein top Wagen mit sehr viele Reize und Emotionen!

      Design: ich weiß, ich weiß, jetzt sagen wieder alle er ist dick, er ist kein echter Ferrari und bla bla bla! Ich finde der Wagen sieht sehr elegant und beim offenen und geschloßenen Verdeck, ganz klar als Ferrari zu erkennen. Wunderschön und zeitlos diese Form! Großer Kofferraum und viel Platz.

      Verarbeitung: alles gut, sehr gut verarbeitet und bis ins Detail! Wirklich kaum bis kein Unterschied zum Porsche. Trotz Sportfahrwerk und Berliner Kopfsteinpflaster, klappert nichts! Wirklich nichts! Hätte ich so nicht erwartet.

      Platz: mehr als ausreichend Platz. Kein beengtes Gefühl im Innenraum. Der Kofferraum hat ca. 340 Liter Volumen! Toll!

      Motor: ein wares Meisterstück. Toller Sound beim starten, jedoch sehr laut. Meiner Frau war es etwas zu brummig in der Stadt. Ich würde ihn ohne Handling Paket nehmen, da dann kein lauteres Auspuff verbaut ist. Motor dreht schön hoch und hat Kraft ohne Ende! Man kann schön driften. Bei der vollen Beschleunigung ist der Sound sehr brachial und ganz Ferrari-like. Hört sich im Tunnel nach Motorrad an. Sound macht süchtig. Aber trotzdem für mich nur ohne Handling Paket, da er dann beim starten und cruisen leiser ist, was die soziale Akzeptanz steigert. Verbrauch? Keine Ahnung, der Ferrari hat keine Verbrauchsanzeige. Musste jedoch bei Ca. 130 km für 45 Euro tanken, aber 109 oktan. Ich denke aber, dass der Wagen nicht ganz voll war. Ist mir aber auch total egal, da ich für die große Tour meinen geliebten Cayenne Diesel habe.

      Fahrwerk: so nun das absolute Highlight des Ferraris. Klar habe immer Tests gelesen, dass der Cali sehr komfortabel sein soll, dies habe ich jedoch beim 911 auch immer gelesen und war dann bei der Fahrt leicht enttäuscht wie ruppig der war. Ich sage euch, das Fahrwerk ist der Hammer! Sowas von komfortabel, hätte ich trotz Tests nie erwartet. Er federt softer über Bodenwellen und Gullideckeln, wie mein Cayenne! Sagenhaft! Ich würde jedoch die Standardfelgen in 19" nehmen und mir nich das magnetic Ride oder so ähnlich gönnen. Jetzt schreien wieder alle Dorffahrer auf, ein Sportwagen muss nicht komfortabel sein und man braucht 21" Felgen und bla bla bla. Fahrt mal in Berlin, bei den Fahrbahnen und Bordsteinkanten. Ich brauche Komfort und unkomplizierte Felgen. Wenn man will, kann man das Fahrwerk auf Sport stellen und dann ich er immer noch relativ komfortabel, aber trotzdem super sportlich. In der Stellung Sport ist er immer noch komfortabler als der 911er! Meine klare Referenz!

      Emotionen: hej, es ist ein Ferrari! Viele Leute drehen sich um, es werden Fotos gemacht, kleine Kinder wollte mal drinn sitzen usw. In Rot ein Eyacatcher. Ich würde mir überlegen ob man eher ein dunkelgrau nimmt, damit man nicht gleich so auffällt, aber ein Ferrari sollte doch rot sein oder?! Dieses Auto hat eine Menge Emotionen und ist nicht zu toppen!

      So nun zum Schluss noch der Preis! Habe ein sehr gutes Angebot erhalten und gleich 10% Rabatt erhalten, dass ich doch sehr gut finde! Beim 991 Turbo gibt es nur 6%. Dann habe ich noch 3 Jahre Garantie und 7 Jahre sind alle Wartungen inklusive! Dass nenn ich mal ein Angebot!

      Ich könnte schwach werden, muss jedoch noch 2 Wagen verkaufen! Dann könnte ich mir eine Bestellung vorstellen! Habe noch an die Ferrari Spezialisten paar Fragen: man kann eine Wärmeschutzverglasung für die Frontscheibe bestellen, hat hier jemand Erfahrung, ob dies nutzt. Wo habt ihr euren Ferrari versichert? Meine LVM nimmt keinen Ferrari. Welche Extras sieht ihr als sinnvoll an?!

      Gruß und schönes Wochenende!

×