Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
SManuel

Fahrzeugmarkt Aston Martin

Empfohlene Beiträge

RMousavian
Geschrieben

Die Sitze der ersten Serie geben dem Wagen etwas antiquiertes, was ich wiederum mag. Danach wurde es zu sportlich.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
erictrav
Geschrieben

So hab ich das noch nie gesehen, neue Perspektive. 

RMousavian
Geschrieben
Am 19.3.2018 um 08:33 schrieb SManuel:

Aston Martin ist ein schöner Wagen jedoch ist über Aston Martin sehr ruhig und nicht nur seit 2018, grundsätzlich ist über Aston Martin nicht viel zu hören.

 

Auch auf YouTube wird nicht viel gepostet wie z.B. über Lambo, Ferrari, Porsche usw. Ist Aston Martin so unbeliebt ?? Selbst die Sonderanfertigung wie Prodrive Carbon und andere Fahrzeuge stehen extrem lange rum. Auch der Aston Martin V12 Vantage S Coupé Manual Gearbox Sport+, sind doch alles schöne Fahrzeuge.

 

Das Interesse an den Fahrzeugen scheint aber nicht beliebt zu sein.  Was fehlt den Fahrzeugen ??

 

Es ist einfach eine - im Vergleich zu den genannten Marken - unbekanntere Kiste, gerne zu "Austin Martin" verschwurbelt.

 

Den Fahrzeugen "fehlt" das, was ein roter Ferrari oder ein gelber Lambo "hat". Der sofortige Wiedererkennungswert, das offensichtliche Prestige. Und, im Vergleich zum 911, die solide Zuverlässigkeit, das robuste der Technik. Es ist einfach ein Ding für ein Nischenpublikum, gleichwohl ja durch Limousine und Einsteigermodelle viel getan wird, um die Marke breiter aufzustellen.

asterix@lux
Geschrieben

Den Fahrzeugen "fehlt" das, was ein roter Ferrari oder ein gelber Lambo "hat". Der sofortige Wiedererkennungswert, das offensichtliche Prestige. Und, im Vergleich zum 911, die solide Zuverlässigkeit, das robuste der Technik. Es ist einfach ein Ding für ein Nischenpublikum, gleichwohl ja durch Limousine und Einsteigermodelle viel getan wird, um die Marke breiter aufzustellen. 

 

 

Moin,

 

nö - stimmt so nicht.

 

Wenn ich mit dem AM fahre (V12s, weis/schwarz ohne Brülltüte und original) gibt es dauernd Fotos/Videos und 'Daumen hoch'. Der Marke fehlt es überhaut nicht an Prestige & Image - im Gegenteil, es war bisher ausschiesslich positiv und das selbst und gerade in

Italien !

Man hat sogar das Gefühl das sich das 'Publikum' freut was anderes als den Porsche-Einheitsbrei zu sehen, eine (neueres) Ferrari-Modell kommt da auch nicht ran, bei einem Lambo gibt es w/des doch recht 'brutalen' Auftritts schon mal ein verzogenes Gesicht

Nach bisher 26'km gab es null Probleme betreffend Qualität und Zuverlässigkeit - ich bin froh das ich ihn habe!

 

Gruß

 

Klaus

 

 

 

SManuel
Geschrieben

Nun um den Sound geht es mir vordergrundig nicht, habs halt gepostet.

 

Aston Martin ist für mich schon Interessant in seiner Form und kraft, wirkt nicht aufdringlich und ist etwas außer konkurrenz vom Lambo, Ferrari und Co. Ich gedenke mir einen eventuell zu kaufen nur bin ich noch am zweifeln ob es das richtige Fahrzeug für mich ist.

 

Nach dem ich kurzezeit inhaber eines LP560 war da der Verkauf vom 348 sich länger gezogen hat, musste ich nach einer Zeit XX den 560 zurückgeben. Nun mit dem 348 bin ich 1000 Km gefahren in 8 Jahren und mit dem LP560 keine 500 Km in 4 Monaten. Der R8 ist nicht schlecht, ist aber zu oft wo man den sieht. Aston Martin hingegen sehe ich auch aber lange nicht so wie andere Fahrzeuge und besonders der R8.

 

Ich denke das Thema ist nicht so falsch wenn man mal darüber spricht auch in bezug Mängel sind mir nicht viele bekannt ( V8 Vantage z.B). Auch ersatzteile wie die Weiße Rückleuchten sind fast nicht zu bekommen ( eventuell suche ich auch falsch ) auch Carbonteile für den Innenraum.

 

 

 

 

 

RMousavian
Geschrieben

Naja, das sind doch wichtige Punkte. Wenn dich Autos wie ein LP560, ein 348 und ein R8 ansprechen, so kann ich als AM-Eigner sagen, dass das Erlebnis im Aston ein anderes, vermutlich weniger "Wow"-Effekt-artiges ist.

 

Carbonteile und weisse Rückleuchten (die m.E. auch alle Astons ab 2009 haben sollten, oder interessiert dich ein älteres Fahrzeug?) machen den Reiz von AM nicht aus, auch nicht die teilweise abenteuerlichen Außenbemalungen. 

 

Konstruktive Mängel haben die Astons zu Genüge, um welches Modell geht es denn bei dir eigentlich?

RMousavian
Geschrieben

In vielerlei Hinsicht ein großer Unterschied zu deinen bisherigen Autos.

bertl
Geschrieben

Wenn es nicht am Geld liegt, würde ich ein jüngeres Model empfehlen. Und solltest du doch etwas Leistung vermissen, in Anbetracht eines LP560, müsste es schon ein V12S sein.

Es ist sowieso schon ein riesen Unterschied zu deinen anderen Sportwagen oder Favoriten.

Aston ist halt ein eleganter edler Sportwagen und kein Track Racer.....

erictrav
Geschrieben

Bei Immobilien nicht so wichtig. 

tbber
Geschrieben

Ich fand AM gerade gut wegen des dezenten, eben ein Sir Auto. Mit dem neuen Design gerade beim Vantage kann ich mich gar nicht anfreunden. Schade gerade jetzt wo die AMG Motoren verbaut sind. Mal sehen was die nächste Generation bringt.

RMousavian
Geschrieben

Die einzelnen Generationen unterscheiden sich schon sehr. Vorgänger wie Nachfolger meines DB9 lassen mich recht kalt. Ich weiss nicht, womit ich den Wagen mal ersetzen soll, wenn es so weit sein sollte.

hugoservatius
Geschrieben

Ich wüßte nicht, warum man einen DB9 ersetzen sollte - schließlich handelt es sich um den schönsten Aston Martin der Neuzeit, sicherlich das viel bessere Auto als der schöne DB7 und ganz sicher das viel schönere Auto als alle seine Nachfolger.

Ich denke, daß, wenn man ihn gut pflegt, möglichst nicht bei Salz und Schnee benutzt und vielleicht noch einen Zweitwagen für die Stadt und die Kurzstrecken hat, man sehr lange Freude an ihm haben kann, vorausgesetzt, daß die Elektronik keine enstzunehmenden Ausfälle hat.

 

Der DB9 war für mich Höhe- und Schlußpunkt der Entwicklung einer Marke, die immer außerhalb des Mainstreams stand, sportlich-elegante Gran Tourismos hergestellt hat und eine unvergleichliche Noblesse verkörperte, angefangen bei den Feltham-DB's über die ikonischen DB4/5/6, die großen V8 und die Nachfolger Virage und Volante bis hin zu dem zwar mit Jaguar-Genen gesegneten aber dennoch unglaublich eleganten DB7. Dann kamen Vanquish und DB9 als Astons der Neuzeit, auch der Rapide hatte noch dieses gewisse Etwas.

Ich würde, wenn ich ein solches Fahrzeug besäße, es unbedingt behalten und erhalten, ähnlich wie einen Ferrari 456 oder Scaglietti, einen Maserati 3200 oder 4200 GT oder die letzten Jaguar XK 8 der ersten und zweiten Serie.

 

Mal wieder bei mobile.de stöbernde Grüße, Hugo.

RMousavian
Geschrieben

Weil er einen Totalschaden erleidet, weil die Umweltgesetze ihn verbieten, weil....

 

Mir graut davor. Vielleicht wäre er der erste Wagen, den ich zweimal kaufen würde.

kabe
Geschrieben
Am 19.5.2019 um 17:10 schrieb SManuel:

Wenn ich mich noch richtig erinnere, als ich einen 2007er DB9 fuhr und einen V8 Volante als Werkstattersatzwagen bekam, war ich anschließend froh wieder im DB9 zu sitzen. Auch war es damals keine Alternative zum älteren BMW Z8, daher würde ich als Genußwagen immer den DB9 mit seinem Gummiband-V12 nehmen. ?

 

Den V8 finde ich ganz nett, doch allein der Gedanke an den Kaltstart beim DB9, läßt mich grinsen. Daher findet sich auch immer ein DB9 bzw. Rapide mit 476PS auf meinem mobile.de-Parkplatz, falls sich mein Fahrprofil doch mal wieder ändern sollte. ?

RMousavian
Geschrieben

Ich sehe einfach keinen adäquaten Ersatz. Auch findet man bei den 2005-2007ern einfach die vielfältigeren Farbkombinationen, danach erst wurde es schwarz und weiss. Beides keine Optionen für mich.

nero_daytona
Geschrieben (bearbeitet)
Am 19.5.2019 um 18:15 schrieb RMousavian:

In vielerlei Hinsicht ein großer Unterschied zu deinen bisherigen Autos.

Würde ich nicht sagen: Ob sich ein 348 oder AM die Reifen plattsteht macht letztlich keinen Unterschied. ?

bearbeitet von nero_daytona
SManuel
Luimex
planktom
Geschrieben
vor 20 Minuten schrieb Luimex:

Ich würde den nehmen..... O:-);)

soll ich beim Verkäufer mal ein gutes wort für dich einlegen ? :lol:

aprilliahubert
Geschrieben

Freu mich schon auf dass WW ?

 

....und endlich mal S manuel kennen zu lernen

SManuel
Geschrieben

Der AM V8 kauf wird sich noch etwas hinziehen und womöglich erst Sep.2019 genauer werden. 

Schnittlauch
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb SManuel:

Der AM V8 kauf wird sich noch etwas hinziehen und womöglich erst Sep.2019 genauer werden. 

Hallo SManuel,

 

in der Zwischenzeit kannst Du dich ja weiter in das Thema einlesen.  Empfehlen kann ich dir das unten abgebildete Buch. Zwischenzeitlich gibt es aber eine überarbeitete Auflage. Im Buch wird über Motor, Getriebe, Fahrgestellnummer usw., usw. alles beschrieben. Viele schöne Fotos sind auch dabei. Bestellt habe ich beim Herausgeber. Das Buch war nach vier Tagen da.

 

Viele Grüße Peter

 

CPAM.jpg

Erthowa
Geschrieben (bearbeitet)
Am 24.5.2019 um 09:34 schrieb aprilliahubert:

Freu mich schon auf dass WW ?

 

....und endlich mal S manuel kennen zu lernen

Als du deinen Stier abgeholt hast, war Smanuel auch da. 

 

Gruß aus dem Allgäu

 

bearbeitet von Erthowa
aprilliahubert
Geschrieben

leider ist mir das entgangen grrrrr  möchte ihn echt mal kennen lernen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • das mach ich zusätzlich...  😜  nur so bisschen anders... 
      www.boxengasse-seenbruecke.de
      Der Pantera ist, wenn man auf Renovierung und Umbau keine Lust hat.
       
    • hallo zusammen, ich suche nun schon seit gut einem jahr nach einem sauberen gebrauchten huracan lp 610-4.
      was sich da auf mobile und autoscout so tummelt ist eine frechheit. selbst beim offiziellen lambo händler werden einem die wüstesten geschichten aufgetischt und es wird versucht auffällige reparaturhistorien zu vertuschen...hatte mir eigentlich erhofft, dass das in einem nicht mehr ganz billigen fahrzeugbereich besser wird...
      habt ihr nen tipp wo man zu jungen gebrauchten mit einer sauberen historie kommt?
      von den 8 fahrzeugen die ich in den letzten monaten unter die lupe genommen habe, war keiner sauber.
      falsche herkunftsangaben, lackschäden, km angabe falsch, falsche ausstattungsangaben, die ganze palette...
      würde mich sehr freuen - vielleicht hat ja sogar jemand von euch etwas abzugeben?
       
      MUST HAVES
      - aufrechte lambo garantie
      - vorzugsweise mit mwst ausweisbar
      - um die 30.000km max
      - ab 2017
      - coupé
      - LDS
      - magnetic mit lift
      - unfallfrei und erstlack
      - aus erster hand und seriöser vorbesitz
      - nichtraucher
      - keramik bremse
       
      danke manuel
    • Hallo zusammen,
       
      nach einiger Zeit habe ich mich von meinem wunderschönen F430 Spider getrennt und eine neue Beziehung mit einem California T begonnen. 
       
      Gekauft habe ich bei Werner von Luimex. Ich kannte Werner schon vorher und habe auch die vielen positiven Kommentare zu Luimex/Werner hier im Forum gelesen. Ich kann nur sagen, die sind alle komplett berechtigt. Also auch hier nochmal vielen Dank an Werner für die hervorragende Abwicklung!
       
      Irgendwo hier im California-Thread habe ich von California-Fahrern aus dem Rhein-Main Gebiet gelesen; würde mich freuen, wenn wir uns mal persönlich kennen lernen (die anderen natürlich auch 😉
       
      Jetzt noch eine Frage an die California (T) - Profis: 
       
      Wie kann ich TRIP A und B auf 0 stellen (hab dazu leider nichts in der Bedienungsanleitung gefunden). Danke.
       
      Good Bye 

      Hello

    • Bin neu hier und jetzt auch in den erlauchten Kreis der Ferrari-Owner aufgestiegen.
      Ein 458 Spider, 8 Jahre alt, 37000 gelaufen, 2 Vorbesitzer. Erster Besitzer Franzose, in Monaco gekauft. Zweiter Vorbesitzer aus dem Rheinland (laut Händler ein "Sammler"); der hatte ihn nur 18 Monate.
       
      Ist schon ein ganz besonderes Gefühl. Hätte nicht gedacht, dass es so ganz anders als bei meinem F-Type R ist. Bei dem guckten die Leute eher selten, und manchmal auch agressiv, da der F-Type dann schon mal sehr laut ist.
       
      Beim Ferrari ist das ganz anders. Die Leute schauen voller Andacht, angesichts von so viel Schönheit. Da werden schon mal die Daumen hoch gezeigt, und man wird geradezu aufgefordert, mal kurz bei N aufs Pedal zu steigen. Sehr spaßig ist es, wenn man zufällig an einer Horde Schüler vorbeikommt.
       
      Das Fahrgefühl ist auch anders als beim Jaguar. Der ist halt kein "richtiger" Rennwagen. Beim 458 merkt man dagegen an jeder Ecke, dass Ferrari schon immer ein Rennstall mit angeschlossenem Automobilhersteller war.

    • Man beachte das Kennzeichen !

       

      Der MF 4 (056) hat den 707 als Brüderchen bekommen.

×
×
  • Neu erstellen...