Jump to content
Fast-Ferraristi

Giorni Rossi 2018

Empfohlene Beiträge

Fast-Ferraristi CO   
Fast-Ferraristi
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

 

dieses Jahr würde es vom Termin passen, um an der  Giorni Rossi teilzunehmen.

 

Leider sind auf der Homepage ausser dem Termin und dem Anmeldeformular, noch keine Programminfos

zu finden.

 

 

www.int-ferrari-treffen.com

 

 

Fährt von euch jemand dort hin ?  Erfahrungen ?

 

Danke

 

Stefan

Jörg Schröer CO   
Jörg Schröer
Geschrieben

Hallo .

Ist das am Tegernsee vom 3 bis 6.5 ? Da hätten wir Interesse . Harry hat mir auch schon Unterlagen geschickt .

Tolles Programm .

 

Gruß  : Jörg  :sensationell:

Fast-Ferraristi CO   
Fast-Ferraristi
Geschrieben

Hallo Jörg,

 

ja genau.  Habe auch Unterlagen bekommen, aber wie gesagt nur Termin und Anmeldeformular.

Kein Programm.

 

Hast du das Programm bekommen ?

 

VG

Stefan

michi0536 CO   
michi0536
Geschrieben

Programm 2018:

- Morgens: Auf wunderschönen kurvenreichen Passstrassen im von den Teilnehmern gebildeten Stau stehen, bzw. in Schrittgeschwindigkeit fortbewegen.

-Mittags: In Fussgängerzonen im von den Teilnehmern gebildeten Stau stehen, die thermische Belastungsgrenze von Motor und Kupplung austesten und dabei von ostdeutschen Gebirgstouristen begaffen und fotografieren lassen, dabei spastisch Winken.

-Abends:  Vor dem Buffet im von den Teilnehmern gebildeten Stau stehen, dann Schnitzelessen und Discotanz mit der Spargelkönigin Manching 1984 zu Klängen von Star-DJ Otto. 

  • Gefällt mir 4
  • Haha 11
  • Verwirrt 1
Luimex CO   
Luimex
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb michi0536:

Discotanz mit der Spargelkönigin Manching 1984

Komm Michi, 1984 hast du Sie noch toll gefunden..... X-)

  • Gefällt mir 1
  • Haha 2
michi0536 CO   
michi0536
Geschrieben (bearbeitet)
vor 37 Minuten schrieb Luimex:

Komm Michi, 1984 hast du Sie noch toll gefunden..... X-)

Nein, mein lieber Werner,

1984 habe ich noch als Kind mit Modellferraris gespielt, da wusste ich noch nichts von Frauen.....

1997 habe ich mit Mitte 20 das erste und letzte Mal an den "Giorni Rossi" (bzw. deren Vorgängerveranstaltung) teilgenommen. Da ich eher über den Rennsport als über die "gesellschaftliche Seite" zu meinem ersten Ferrari kam, war ich von der Veranstaltung derart entsetzt, dass ich mit Sicherheit nie wieder irgendein Treffen von Ferrarieignern besucht hätte, wäre nicht ebenso in 1997 die 50-Jahr-Feier von Ferrari gewesen. Da wustte ich, dass ich in der richtigen Familie angekommen war, der ich ein Leben lang treu bleiben würde.

Die 50-Jahr-Feier in Maranello war übrigens zum Glück dann ohne Ex-Spargelköniginnen, ohne Langsamfahr-Staus und ohne Fussgängerzonengepose, somit war meine durch die "Giorni.Rossi" entstandene Phobie vor Ferraritreffen ohne psychologische Unterstützung sehr schnell überwunden.......:-)

Liebe und neidische Grüsse aus Nürnberg nach Italien    

bearbeitet von michi0536
  • Gefällt mir 5
  • Haha 2
Jörg Schröer CO   
Jörg Schröer
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Fast-Ferraristi:

Hallo Jörg,

 

ja genau.  Habe auch Unterlagen bekommen, aber wie gesagt nur Termin und Anmeldeformular.

Kein Programm.

 

Hast du das Programm bekommen ?

 

VG

Stefan

Leider auch nur per Mail . Ich habe nur das Programmheft vom Juni in Österreich (ich dachte da steht etwas vom Tegernsee Treffen drin)

Mal abwarten :  Jörg  ;)

Fast-Ferraristi CO   
Fast-Ferraristi
Geschrieben (bearbeitet)

Hmmmm......es muss ja nicht immer eine Hochgeschwindigkeits Ausfahrt sein. Dafür habe ich ja meine Pässe Touren ;-)

Könnte ja auch mal schön sein, einfach ein nettes WE mit Ferraristi zu verbringen und neue Leute kennen zu lernen.

ABER  Prozessionsfahrt und Gepose ist nun wirklich nicht meins. 

 

Ist es wirklich generell so schlimm dort ? 

Es sind ja nun doch 20 Jahre vergangen.

 

VG

Stefan

bearbeitet von Fast-Ferraristi
Ergänzung
  • Gefällt mir 2
F40org CO   
F40org
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb michi0536:

 das erste und letzte Mal an den "Giorni Rossi" (bzw. deren Vorgängerveranstaltung) teilgenommen.

@michi0536 gegen Harry in seiner "Höchstform" ist Dr. P. in Höchstform noch leichte Kost. 

 

  • Haha 3
san remo   
san remo
Geschrieben

und erst das Abendprogramm, da passiert doch noch richtig was!:wink:

 

 

Ein frohes neues Jahr noch für alle Carpassionisten

 

Herzlichst

S.R.

  • Gefällt mir 2
  • Haha 5
  • Verwirrt 1
jauno CO   
jauno
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Fast-Ferraristi:

Prozessionsfahrt und Gepose ist nun wirklich nicht meins. 

.... denn das macht doch schon der San Remo :D

michi0536 CO   
michi0536
Geschrieben

image.jpeg.27f0c7a0e6d9e363dfe107592fd860ea.jpegimage.thumb.jpeg.d6489db06e759754815de072d02f3ff0.jpeg

 

Also jetzt mal ehrlich: Wenn man sich Zeit nimmt, von wasweissichwoher anreist, und DANN DIESE wunderbaren Strassen mit dieser PERFEKTEN Driftspitzkehre mit diesen für pures Fahren konstruierten Sportwagen im selbstgemachten Stau in Schrittgeschwindigkeit bereist, ja dann interessiert man sich bestimmt für Alles mögliche, vielleicht für Häkeln oder Klöppeln, aber ganz sicher nicht für Autos oder Autofahren, das kann mir niemand erzählen. 

Wenn wir in einer solchen Gegend mit solchen Kurven mit einem Auto, das auch nur halbwegs Spass macht, unterwegs sind, warten wir, bis wir möglichst allein sind, vor allem keine Motorräder zu sehen sind und befahren den Pass oder die Serpentinen dann immer zweimal, manchmal macht meine Beifahrerin, auch wenn wir nur zum Spass unterwegs sind, einen kleinen Aufschrieb beim ersten Abfahren. Das ist doch die normale Vorgehensweise von Autobegeisterten beim Passfahren, oder???

 

  • Gefällt mir 8
tollewurst CO   
tollewurst
Geschrieben

Michi, nicht so offensichtlich bitte. Sonst wird dieser Beitrag dafür genutzt uns als Raser darzustellen da die meisten hier ihre Autos ja zu, äh ja was eigentlich, haben.

Hier fahren doch alle nach StvO und keiner fährt auch nur 1km/h zu schnell. Dafür aber generell mit offenen Klappen.

Neulich habe ich sogar auf einem Trackday Anfeindungen erlebt da ich den anderen Teilnehmern zu schnell war und einer vor Schreck als ich ihn so schnell in einer Kurve überholt habe sein Auto in der Wand geparkt hat. Selbst auf der Rennstrecke muss man sich in Zukunft also den Unfähigen anpassen.

Also ist es schon am sichersten im Schritttempo hintereinander herzufahren. Und ich wette trotzdem schafft es jemand sein Auto im Graben zu parken.

 

Zum Event: Ich war noch nicht da habe aber eigentlich nur positives gehört, stelle das aber nach dem oben verlinktem Video in Frage.

  • Gefällt mir 4
  • Haha 1
dragstar1106 CO   
dragstar1106
Geschrieben

Da muss ich dem Michi recht geben. Wenn das eine Ausfahrt im Tempo einer Veteranen Sternfahrt ist, dann macht das für einen Ferrari Fahrer, der seinen Boliden nur halbwegs ambitioniert bewegen möchte, wenig Sinn. 

  • Gefällt mir 1
san remo   
san remo
Geschrieben (bearbeitet)

Deshalb dann auch eben die Afterparty mit den Jauno-Boys:P

 

bearbeitet von san remo
  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
michi0536 CO   
michi0536
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden schrieb F40org:

@michi0536 gegen Harry in seiner "Höchstform" ist Dr. P. in Höchstform noch leichte Kost. 

 

@F40org nur damit ich nicht missverstanden werde :D

Ich habe wirklich nichts gegen Harry, und schon gar nichts gegen Dr. P. ........

Bei Harry war ich mal vor vielen Jahren privat auf seiner runden Geburtstagsfeier eingeladen, wo man richtig Spass haben konnte, wenn man zwei bis drei Ersatznasenscheidewände im Handgepäck hatte.....😉😉😉

Aber was man als Autofan mit einem Auto bei den Giorni Rossi machen soll kann ich halt nicht verstehen. Schaut doch mal die beiden von mir geposteten Bilder an, das ist doch pervers, das ist doch die reinste Folter für jeden Sportwagenliebhaber!

bearbeitet von michi0536
  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
me308 VIP CO   
me308
Geschrieben
vor 6 Stunden schrieb michi0536:

wo man richtig Spass haben konnte, wenn man zwei bis drei Ersatznasenscheidewände im Handgepäck hatte....

 

X-)

Luimex CO   
Luimex
Geschrieben
vor 8 Stunden schrieb michi0536:

Aber was man als Autofan mit einem Auto bei den Giorni Rossi machen soll kann ich halt nicht verstehen. Schaut doch mal die beiden von mir geposteten Bilder an, das ist doch pervers, das ist doch die reinste Folter für jeden Sportwagenliebhaber!

Michi, so kann man das aber nicht stehen lassen.....

 

Ich habe sehr viele Kunden, die sehr gerne Ferrari fahren und Freude daran haben dies mit Gleichgesinnten zu tun.

Es sind jedoch nicht alle Rennfahrer wie du. Sie genießen einfach die gemeinsame gemütliche Ausfahrt in ihren Ferraris.

 

Und das alles schön organisiert in landschaftlich wunderschönem Gebiet, hervorragendem Hotel mit gutem Essen und etwas Rahmenprogramm.  Genau das ist Giorni Rossi......

 

Man muss das Ganze also schon etwas differenzierter sehen. :wink:

 

 

  • Gefällt mir 3
Spyderman CO   
Spyderman
Geschrieben

Klingt alles ähnlich wie der legendäre Capristo-Day. Und dennoch war es ein tolles Event, allein um viele Ferraristi persönlich kennenzulernen. Also ich wäre interessiert - auch an den schön in Tracht gekleideten Damen in S.R.´s Video! :D

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
GT 40 101 CO   
GT 40 101
Geschrieben

Kann dem Michi nur uneingeschränkt zustimmen.

Solche Veranstaltungen muß man mögen, teilweise passen die eher ins Thema "Autoposer".

Kriechveranstaltungen passen m.M. eher zu Käfer-oder Kadetttreffen.

Zudem empfinde ich persönlich die uniformierten Markenoutfits eher als peinlich.

Wenn ich meinen Sportwagen artgerecht bewegen will, geh ich auf die Rennstrecke (auch wenn ich da eher hinterher fahre) oder dreh  abends ne Runde allein oder in kleiner Gruppe über die schwäbische Alb.

 

 

 

  • Gefällt mir 2
FerraristiV12 CO   
FerraristiV12
Geschrieben

Das Jahr ist doch lange genug, dass man gefallen an solch einer Veranstaltung finden kann und seine Diva ,, artgerecht ´´ bewegen kann. Ich kann mich noch gut an das erste CND-Treffen erinnern, was war das geil auf der Autobahn in einem Schwarm Ferraris , im Rückspiegel lauter F355 , das hat auch etwas mit Genuss, Feeling., Emotion zu tun, oder fahrt Ihr auch mit dem Ferrari Rennen um z.B den Gardasee......( manche wahrscheinlich auch noch ). Es ist übrigends keineswegs so, dass man im Pulk nur kriecht, auch hier kann man sich durchaus auch außerhalb der Ortschaften im 3-Monats Fußgängerbereich bewegen. ( ja ich weis, hier fährt keiner auf öffentl. Straßen mehr als 10km/h

zuviel........:) ).

Zu dem ,,Fußgängerzonen-Gepose´´ bei solch einer Veranstaltung:

So eine Veranstaltung ist angekündigt, jemand der sich Null für Autos interessiert, einen grünen Daumen hat, muss sich das nicht ,, antun´´ , bzw. wird sich dann auch während dieser Stunde nicht in Überzahl in einer solchen Fußgängerzone aufhalten. Für Autobegeisterte / Ferrarifans, erst recht wenn man selbst keinen Ferrari hat, ist sowas ein riesen Ding, fern ab von irgendeiner Lächerlichkeit und selbst Gasstöße im Stand sind hier natürlich willkommen.

  • Gefällt mir 1
Spyderman CO   
Spyderman
Geschrieben
vor 44 Minuten schrieb GT 40 101:

Kann dem Michi nur uneingeschränkt zustimmen.

Solche Veranstaltungen muß man mögen, teilweise passen die eher ins Thema "Autoposer".

Kriechveranstaltungen passen m.M. eher zu Käfer-oder Kadetttreffen.

Zudem empfinde ich persönlich die uniformierten Markenoutfits eher als peinlich.

Wenn ich meinen Sportwagen artgerecht bewegen will, geh ich auf die Rennstrecke (auch wenn ich da eher hinterher fahre) oder dreh  abends ne Runde allein oder in kleiner Gruppe über die schwäbische Alb.

Man darf seinen Sportwagen "artgerecht bewegen".

Muss man aber nicht. ^_^

jedem seinen eigenen Bewegungsstil und sein "uniformiertes Outfit". Das Schöne ist doch, dass es überall Veranstaltungen gibt, die zu dem eigenen Ego passen. Ich kenne zudem genügend Fahrer mit Rennlizenz, die dennoch gerne an von Dir verurteilten Veranstaltungen teilnehmen. 

"Jedem das Seine" ... :-))!

  • Gefällt mir 2
Fast-Ferraristi CO   
Fast-Ferraristi
Geschrieben

Hallo,

 

vielen Dank für die Infos welche das eigentliche Thema betreffen.

 

Also ich fahre auch sehr gerne sportlich und Staufahrten sind sicher nicht mein Ding,

aber nur weil man sich für solch ein Treffen interessiert, ist man nicht gleich ein "Poser"

oder Desinteressiert an Sportwagen.

 

Ich esse auch gerne Fleisch, aber  nur weil ich einmal Gemüseauflauf bestelle bin ich nicht

gleich Vegetarier.

 

Es gibt nun mal verschiedene Arten von Treffen / Anlässen.

 

- Wenn ich sportlich Pässe fahren möchte, gehe ich auf meine Pässetouren  ;-)

- Wenn ich Rennen fahren möchte, dann gehe ich auf die Rennstrecke.

- Wenn ich  eine sportliche Tour machen möchte, treffe ich mich mit den (sportlichen) Gleichgesinnten.

- Wenn ich gemütlich fahren möchte, treffe ich mich  mit (gemütlichen) Gleichgesinnten.

- Andere fahren gerne mit Ihrem Ferrari auf Cars + Coffee oder zum Stammtisch, wegen den

  Menschen die hinter den Autos stehen.

 

Sind das dann alle keine Sportwagen Fans mehr ?  Denn die meisten, werden da nicht

"artgerecht" anreisen ;-)

 

Ferrari oder Sportwagenfahren ist halt nicht immer nur "Artgerecht"  (was ja aber auch im Auge des

Besitzers liegt)

 

Ich gehöre auch der Fraktion SPORTLICH an. Aber ich bin halt auch offen für andere Art von Treffen.

 

Das Interesse an der Giorni Rossi kam auf, da es für mich als eine Gelegenheit erschien, mal wieder 150

Ferrari zu sehen, in der Hoffnung, dass da auch  ein paar Exoten dabei sind, welche man (also ich)

eher selten zu Gesicht bekommt.

Die Rahmenbedingungen erschienen mir gut.  Schöne Landschaft, gutes Hotel, ein langes WE frei.

 

 

Deshalb die Frage über Erfahrungsberichte zu diesem Treffen.

 

 

Mein Resume:  

 

- Als Ausfahrt kann man dies wohl wirklich nicht bezeichnen. Ich hätte jetzt kein Problem damit, mal 2 Stunden nach

  StVO in der Kolonne zu fahren. Aber Stop and Go nun wirklich nicht.

 

- Auch möchte ich nicht alle 20min irgend einen Stopp einlegen, um ein Eis zu Essen oder ein Glas Champus zu trinken.

 

- Auch  nicht im Herdentrieb durch die Fussgängerzone trappeln.

 

- Die gezeigten langweiligen Ausschnitte aus der Abendveranstaltung schrecken mich jetzt nicht ab.

  Wir hätten ja Personen mit dabei mit welchen wir ganz sicher unseren Spaß hätten und zur Not eben in einer

  anderen Lokation. Ist ja sicher kein Gruppenzwang an der Abendveranstaltung teilzunehmen

 

- Es wird doch hoffentlich unter den Teilnehmern auch ein paar nette Ferraristi geben.

 

- Sollte die erste Ausfahrt sich dann wirklich als langweilige Prozessionsfahrt mit Posen-Stopps herausstellen,

  dann machen wir am 2. Tag halt unser eigenes Ding und ich geniese die freien Tage.

 

- Im "schlimmsten Fall" hätten wir eine schöne Anreise Tour mit Freunden.

 

- Und was bleibt, ist dennoch die Freude an den vielen Pferdchen  !!

 

 

Ich warte mal ab, bis das Programm und die Strecke bekannt ist und dann entscheide ich mich.

 

 

 

Nochmal, vielen Dank für alle zweckdienlichen Hinweise  :-)

 

 

VG

Stefan

 

 

 

 

 

 

 

  • Gefällt mir 8
GT 40 101 CO   
GT 40 101
Geschrieben
vor 7 Stunden schrieb Spyderman:

"Jedem das Seine" ... :-))!

Da hats du natürlich Recht!!

Mir haben, wie non Ferraristi (Rene) beschrieben, die CND sehr gut gefallen, fahren in verschiedenen Gruppen, alles lässig und markenunabhängig. Gefällt mir persönlich halt besser. 

Das mit dem "artgerecht bewegen" sollte nicht den Eindruck erwecken, dass ein Sportwagen ausschließlich schnell bewegt werden muß.

Möglicherweise hat mich die Teilnahme an einer Veranstaltung mit einem Durschnitstempo 35km/h zu sehr mitgenommen.

Aber wie Spydermann meinte: jedem das Seine:-))! 

  • Gefällt mir 5
TommiFFM   
TommiFFM
Geschrieben
Am 3.1.2018 um 15:49 schrieb michi0536:

 ostdeutschen Gebirgstouristen begaffen und fotografieren lassen

Können die sich mittlerweile schon den Tegernsee leisten :-o:P? Und das alles von unserem Soli...:lol:Tegernsee wäre spaßig mit einem Stopp und Kaffee mit Plausch über die Stützen der Gesellschaft bei Don Alphonso :P.

  • Gefällt mir 3

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • rodscher
      Kein Kalendereintrag für den Mai in Grasbrunn beim FORSTWIRT ??
       
      rodscher
    • biggi512tr
      Das 6. Testarossa Treffen findet in diesem Jahr vom
       
      24. - 27.05.18
       
      im Südsauerland statt.
       
      Falls noch jemand kurzfristig Lust und Laune hat, kann er sich gerne bei mir melden.
       
      Teilnehmen darf jeder der einen Testarossa, 512 TR oder 512 M hat
      oder an einem vorherigen Treffen mit seinem TR teilgenommen hat.
       
      Teilnahme auf eigene Gefahr und Kosten.
       
      Wir werden Euch mit ein paar Bildern nach dem Treffen informieren
       
      Viele Grüße
      Biggi und Orgateam
    • Hoppel13
      Assen Supercar/Hypercar-Event mit Rennstrecke am Pfingst-Sonntag 20.Mai 2018
       
      Auch die letzten Jahre fuhren wir in einer Gruppe von mehreren Sportwagen aus Deutschland hin und hatten Top Wetter, also eine schöne Tour (z.b. u.a. mit 430Scuderia, F40, Murci, Diablos, 512TR, Aventador SV, Gallardo's, F430, GT2RS, SLS Brabus usw die letzten Jahre) – viel Autobahn, aber dafür kann man so besser mit ner größeren Gruppe zusammenbleiben und trifft auf der A31 weitere Cliquen/Clubs aus Deutschland die zu dieser Veranstaltung nach Assen pilgern...
      Ein Highlight sind sicherlich die Sessions „Tracktime / Freies Fahren auf der Rennstrecke“ aufgeteilt in Gruppen, interessant mal mit Koenigsegg, Bugatti & Co auf der Piste zu fahren.
      Wir werden dann wieder Treffpunkte ab A2/A31 Gladbeck-Bottrop (bzw je nach Startort der Teilnehmer) auf dem Weg nach Assen machen, damit alle gemeinsam fahren können und zusammen ankommen…ist immer ne tolle Show:

      “SUPERCAR SUNDAY ASSEN” = Pfingst-SO 20.Mai 2018 TT Circuit Assen (NL)
      http://www.supercarsunday.nl/
       
      Am Spätnachmittag bzw. Abend dann die gemeinsame/individuelle Rückreise.
       
      Wetter wird wohl SUPER!!!
       
      Bei Interesse einfach melden....
    • Staeldo
      Hallo zusammen,

      ihr habt sicher schon von den Cars and Coffee Events in den USA gehört, oder? Supercartreffen für Besitzer und Fans, die in den letzten Jahren sehr groß geworden sind.

      Ich war vor knapp 2 Wochen beim Cars and Coffee Switzerland in Oftringen ( in der Nähe von Zürich). War ein wirklich cooles Event mit ordentlich Supercars (ca. 300) und auch einigen Hypercars wie Ferrari Enzo, Koenigsegg Agera R, usw.

      Jetzt wollte ich mich mal erkundigen, wie es denn in Deutschland mit solchen Events aussieht?
      Und wer von euch war denn schon bei solchen Events oder würde gerne mal hingehen?

      Bin gespannt auf eure Antworten!

      LG,
      Domy

×