Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'treffen'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Auto
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Amerikanische Marken
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Französische Marken
    • Japanische Marken
    • Mercedes
    • Opel
    • Skandinavische Marken
    • VW
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
  • Off-Topic Diskussionen
  • Luimexs Luimex Diskussionen
  • Capristos Capristo Diskussionen
  • DD-Racings DD-Racing Diskussionen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Bugatti Modelle
  • Ferrari Modelle
  • Lamborghini Modelle
  • Porsche Modelle
  • Sportwagen kaufen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

139 Ergebnisse gefunden

  1. mvhans

    Ferraritreffen Fulda

    Am Wochenende Ferrari Treffen Fulda ,wer ist dabei wir sind mit 2 Ferrari dabei ,
    • 87 Antworten
  2. 😇
    • 197 Antworten
  3. jo.e

    1. Ferrari F430 Treffen

    Hallo zusammen, es gibt ja hier schon ein jährliches "Ferrari 348 Treffen" oder das "Ferrari Testarossa Treffen". Ich organisiere im Moment ein "Ferrari F430 Treffen", da ich gerne noch viel mehr F430-Besitzer persönlich kennen lernen würde. Man schreibt sich hier immer wieder, aber zu einem persönlichen Treffen kam es oft noch nicht. Ich finde der F430 bietet genügend interessante Themen über die es sich lohnt zu fachsimpeln. Die Vergangenheit zeigt auch immer wieder, dass auch die Frauen (falls vorhanden) immer gerne zu solchen Treffen kommen. Unter den Frauen gibt es zwar oft andere Themen als Krümmer, wackelnde Rücklichter oder die Kupplung, aber das wollen wir ihnen zugestehen. Termin: Haupttag ist Samstag, der 13.07.2019 Falls jemand eine weitere Anreise hat und übernachten will wäre der 12.07. und 14.07. An+Abreise. Ich habe im V8 Hotel Böblingen Sonderkonditionen verhandelt und ein Kontingent einrichten lassen. Infos weiter unten. Am 12.07. würden wir mit allen Teilnehmern die übernachten im Steakhaus "Tower66" essen gehen. Ich habe mir also Gedanken gemacht wie wir bestenfalls alle zusammen einen schönen Tag verbringen, von dem wir lange zehren können und auch noch im Nachgang etwas davon haben. Folgendes Programm ist für den Samstag dabei raus gekommen. Programm Samstag: 9:30 Auftakt bei Ferrari Gohm in Böblingen mit Frühstück, Kaffee etc. Es wird wohl auch eine Führung geben. Über weitere Programmpunkte informiert mich Gohm zeitnah. 11:00 Abfahrt zum ersten Teil der Ausfahrt. Route: https://goo.gl/maps/wAq6Xpckge12 (Genaue Route wird am Laptop oder Desktop genau angezeigt mit allen Wegpunkten) 13:00 Ankunft Reitsportzentrum Hohenzollern Fotoshooting in der Reithalle (Gruppenbild und Einzelshooting). Außerdem gibt es hier Fingerfood (Tramezzini, Foccacia, verschiedene Käsesorten sowie Wurstwaren italienischer Produktion, gegrilltes Gemüse, Caprese, Frittate) für alle Teilnehmer und Beifahrer. So steht niemand während den kurzen Einzelshootings nur "dumm herum" sondern wir können nette Gespräche führen und unseren Hunger stillen. Ich finde Reithalle und springende Pferde passen hervorragend zusammen. Einfahrt ist ebenerdig und wohl gut geeignet für ein Shooting. 15:30 Abfahrt zum zweiten Teil der Ausfahrt Route: https://goo.gl/maps/K47BfXGrhhH2 (Genaue Route wird am Laptop oder Desktop genau angezeigt mit allen Wegpunkten) 18:00 Besuch unseres Lieblingsitalieners "Rosmarino" in Bad Ditzenbach. Dort wird es ein 3-Gänge-Menü für uns geben. 1x Fisch, 1x Fleisch und 1x vegetarisch. Genug Zeit für PS-Gespräche oder dann eben über Handtaschen. Anschließend fahren die Teilnehmer entweder nach Hause oder eben zurück in das V8 Hotel nach Böblingen (ca. eine halbe Std. entfernt). Ich denke ein toller Tag für alle und jeder nimmt durch die Fotos auch etwas Bleibendes mit nach Hause. Unser Fotograf ist den ganzen Tag dabei. Es wird also vom ganzen Tag schöne Bilder geben, welche wir dann hier auch einstellen können. Natürlich alle Fotos ohne Wasserzeichen oder öffentliche Werbung etc. Wichtig: Ich organisiere alles privat, daher bin ich wirklich auf eure Zuverlässigkeit angewiesen. Ich würde ungern aufgrund zu kurzfristiger Absagen auf Kosten sitzen bleiben. Damit es alles einfach ist würde ich das Geld für die Programmpunkte am Anfang vor Ort in bar einsammeln und dann entsprechend weitergeben. Kosten für Fahrer und Fahrzeug: 125 € Darin enthalten: - Frühstück und Führung bei Ferrari Gohm - Fingerfood wie oben beschrieben an der Reithalle - Shooting in der Reithalle - 1 Gruppenbild aller Fahrzeuge bearbeitet in bester Auflösung - 5 Bilder vom eigenen Fahrzeug aus verschiedenen Winkeln bearbeitet in bester Auflösung - 3-Gänge-Menü am Abend Kosten je Beifahrer: 60 € Darin enthalten: - Frühstück und Führung bei Ferrari Gohm - Fingerfood wie oben beschrieben an der Reithalle - 3-Gänge-Menü am Abend Ausfahrten: Schöne Landschaften und viele Kurven. Wir fahren maximal in 10er-Gruppen. Sollten es mehr Teilnehmer sein (wovon ich ausgehe), werden wir ein zweites "Führungsfahrzeug" in die Mitte setzen. Wie immer gilt die StVO und untereinander strenges Überholverbot. Einen Haftungsausschluss werde ich von jedem Teilnehmer gleich zu Beginn unterzeichnen lassen. Wir wollen ja gemeinsam Spaß haben und nicht in negativer Art und Weise auffallen. Hotel: Wer übernachten will kann ein "V6 Designzimmer" buchen. Kosten sind statt 159 € für uns 139 € pro Zimmer und Nacht. Für 14 € pro Tag kann die Tiefgarage mit relativ flacher Abfahrt genutzt werden, ansonsten draußen auf dem Hotelparkplatz. Ich habe ein Kontingent von 15 Zimmern einrichten lassen. Buchen könnt ihr mit dem Stichwort "Ferrari F430 Treffen" unter 07031/3069880. Wie anmelden? Bitte per PN an mich mit Angabe von Name, Beifahrer ja/nein, Telefonnummer und ob ihr übernachtet oder nicht. Was wenn ich doch nicht kommen kann? Das Hotel bucht jeder selbst und somit hafte ich auch nicht für deren Stornobedingungen. Für die Verpflegung wäre eine Absage wenigstens 3 Tage vorher gut, dann habe ich noch eine Chance den Gastronomen dies mitzuteilen. Natürlich hoffe ich aber auf eine rege Teilnahme. Was wenn das Wetter schlecht wird? Ein kleiner Schauer würde uns nicht aufhalten. Wenn der Wetterbericht für den 13.07. wirklich mieses Wetter bringt, würde ich das Treffen absagen. Ein Ersatztermin würde schwer machbar sein. Also hoffen wir auf gutes Wetter! Welche Fahrzeuge? Zugelassen ist natürlich alles was mit der "F430-Baureihe" zu tun hat. Also F430 Coupe, F430 Spider, 430 Scuderia oder 16M. Ich habe mündlich schon einige Zusagen (ich meine 8 Fahrzeuge ohne jede Veröffentlichung bisher), aber bitte noch einmal alle mit PN an mich, damit ich meine Teilnehmerliste führen kann. Ich freue mich schon extrem darauf! Euphorische Grüße jo.e
    • 49 Antworten
  4. Ein herzliches Hallo in die Runde, in diesem Jahr findet unser 7. Testarossa Treffen im Harz vom 14.06. - 16.06.2019 statt. Neue Teilnehmer sind willkommen, sofern sie mit einem Testarossa oder 512 M oder 512TR teilnehmen Alle Ex-Testarossabesitzer die an einem oder mehrerer Treffen teilgenommen haben sind ebenfalls herzlich willkommen - denn die Freundschaft bleibt Da wir jetzt jährlich unsere Ausflugsgegend ändern sind wir in diesem Jahr im Harz und unsere Organisatoren sind Doreen + Mirko Wir freuen uns auf gesellige Stunden, tiefgründige Gespräche (nicht nur um Motor und Getriebe) und natürlich tolle Aufahrten. Vorfreudige Grüße das Orgateam Teilnahme auf eigene Kosten und Gefahren!
    • 11 Antworten
  5. Hallo, wollte mal fragen, ob auch jemand von hier beim Autokorso der italienischen Nacht in Kulmbach dabei ist? Liebe Grüße Roxy
    • 5 Antworten
  6. Jörg Schröer

    Sommer, Sonne, Mosel Tour 30.06.2019

    Sommer , Sonne – Mosel Tour am 30.6.2019 des Ferrari Classic Club Saar Treffpunkt: 10:00 Uhr in Lebach , Heeresstraße, Parkplatz des dm neben Fressnapf(auffälliges grünes Haus) Strecke : Schmelz - Nunkirchen( Zone 30! Radar!) - Richtung Weiskirchen -Richtung Hermeskeil – an Abbiegung rechts alle Richtungen - Richtung Thalfang 327 – links nach Dhronecken - Thalfang – Richtung Mainz- links abbiegen, rechts nach Heidenburg - Trittenheim Mittagessen im Ristorante Pinocchio , Moselweinstraße 33 - www.pinocchio-trittenheim.de Tel.: 06507 / 6775 Weiterfahrt : Mehhring – Schweich – Trier – Igel –Wasserbillig – Grevenmacher in Luxemburg ( Tankstopp ) Zurück nach Deutschland - Nittel - Saarburg- Mettlach - an der Abteibrauerei kurzer Stopp - individuelle Heimreise . Ausfahrt ca. 180 km Die Ausfahrt ist auf zwölf Fahrzeuge limitiert, daher bitte rechtzeitig anmelden. Anmeldung bitte bis zum 26.06.2019 unter PN Gruß Angelina und Jörg
    • 5 Antworten
  7. Spontaner Stop bei einer Dienstreise am Westerqwarn Pub & Restaurang in Kolbäck, Schweden. Hier treffen sich jeden Montag Nachmittag verschiedenste Petrolheads. Was mir gefiel war die unglaubliche Bandbreite an Autos und der gesellige Umgang der Schweden miteinander dort. Das ganze ist kostenlos und jeder kann kommen und gehen wann er will. Da bin ich natürlich als erstes hin. Nix Show & Shine! Pure Racing! Volvo P1900, nur 67 Stück wurden gebaut, 50 gibt es noch. BMW E30 mit S54 Turbo. Der schwedische TÜV ist mir irgendwie sympathisch. Patina... Käfer mit Corvette Felgen (5-Loch!) Edsel, selten schön. Morgan Threewheeler Renault Caravelle Dagegen hat Rolls Royce prozessiert, und gewonnen. Hier gibt es alle Bilder: schnuse.smugmug.com/Cars/Car-Events/Motorträffar-in/
  8. MVThomas

    6. Ferrari 348 Treffen

    Hallo und guten Morgen, die Vorbereitungen auf das mittlerweile 6. Ferrari 348 Treffen laufen bereits. Der Termin steht mit dem letzten Maiwochenende 2019 vom 24.05 - 26.05.2019. Die Rahmenbedingungen bleiben "traditionell" unverändert. Die Ausfahrt findet am Samstag statt und startet wieder am Parkplatz des Schuldorfs in Seeheim-Jugenheim. Detailinfos folgen. Dies ist eine wichtige Vorabinfo, da das Golfhotel in Gernsheim an diesem Wochenende eine Veranstaltung hat und fast ausgebucht ist. Man hat mir jetzt ein Kontingent von 8 DZ bis zum 25.12.2019 unter der Angebot Nr. 15808 - Sportwagen Treffen Thomas Hartmann - reserviert. Ich empfehle allen Teilnehmern, die ein Zimmer benötigen das Angebot anzunehmen, zumal eine kostenfreie Stornierung bis 6 Wochen vor Reiseantritt möglich ist. Nach meinen Erkenntnissen bzw. dem feedback, das ich bekam waren die Übernachtungsgäste in diesem Jahr mit dem Hotel sehr zufrieden. Hier die homepage zur Reservierung. https://www.hotel-absolute.de/ Alternativen bestehen im http://www.hubertus-gernsheim.de/ in dem wir uns in 2017 getroffen hatten sowie im https://www.lh-seeheim.de/de/ Jetzt wünsche ich allen Fahrern und Freunden des Ferrari 348 sowie allen Carpassionisten eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2019. Grüße Thomas
    • 81 Antworten
  9. Superwilly

    Ferrari Treffen Norddeutschland

    Moin Moin, gibt es hier in Norddeutschland eigentlich ein Ferrari Treffen dieses Jahr?
    • 3 Antworten
  10. Hallo an Alle Ich weiß es ist sehr spät und kurzfristig (kommenden Samstag ist das Event) aber ist wer von Euch beim diesjährigen Lamborghini Day in Ried (Lamborghini Ried) dabei? Wir haben eine persönliche Einladung erhalten und auch schon zugesagt (sofern es nicht schneit oder eiskalt ist). Das Treffen ist von 9-16 Uhr geplant, wir sollten gegen 10:30-11 Uhr vor Ort sein. Kommt noch wer aus dem Forum vorbei? Liebe Grüße Christian
    • 9 Antworten
  11. Um die Trauer wegen der Nichtteilnahme am WWF so gering wie möglich zu halten, beschloß eine Gruppe italophiler Herren wenigstens den schönen Tag für eine Fahrt durch das hessische Mittelgebirge zu nutzen. Obwohl, ein Mitfahrer hatte das mit dem frühen "Morgen" etwas falsch verstanden und kam mit einem "Morgan" anstatt seines roten Spielmobils, nun ja, e bissje Schwund is immer. Los ging es wie immer an der Shell Tankstelle in WI Nordenstadt, zuerst mit einer Ehrenrunde durch das benachbarte Delkenheim, gut kann ja mal passieren und dann endlich auf die A66 Richtung FFM. (Jetzt zum nachfahren) Über die A3 bis Niedernhausen, Heftrich, Wüstenems, Schmitten, das Weiltal bis Weilrod, Bad Camberg/Erbach, Beuerbach, Aarbergen Kettenbach. Das Aartal bis Abzweig Laufenselden, Laufenselden, Zorn, Ransel, die Ranselbergstrecke runter, den Presberg hoch und zur Schlußrast nach Johannesberg/Rheingau ins das Waldhotel Neugebauer. Eine Strecke für den erfahrenen Kenner und Piloten! Am heutigen Tag gab es überall Kommunionen, daher waren die Starßen im katholischen Rheingau leer und die Restaurants voll, kannst halt nicht alles haben. Die Bemerkung eines Mitfahrers ob der abgelegenen Dörfer, "Spricht man hier noch Deutsch" wurde mit einer gedämpften Heiterkeit aufgenommen, ansonsten war es aber sehr anständig, auch ein Herr aus FFM zeigte seine Zufriedenheit und ein ehemaliger 348 Besitzer lernt jetzt die versteckten Wiedrigkeiten des F430 kennen. Wenigstens muste @MVThomas endlich einmal nicht voraus fahren und auch dem Tradionalisten @hugoservatius hätte es sicher gefallen. Herzlichst S.R. Herumstreunende Waldbesucher bestaunen das "Gelbe Wunder", was sonst?
    • 53 Antworten
  12. Hallo zusammen, ich würde gerne Ende Mai / Anfang Juni 2019 eine Woche lang Urlaub machen um verschiedene Pässe in den Alpen zu befahren. Idealerweise läuft das Ganze wie folgt ab: - Samstag Anfahrt in die Alpen 1. Übernachtung Ziel 1 - Sonntag Pässe 1 und 2, Übernachtung an Ziel 2 - Montag Pässe 2 und 3, Übernachtung an Ziel 3 - Dienstag Pässe 4, 5 und 6 Übernachtung Ziel 4 ... - Sonntag Abreise Gibt es irgendwelche Guten Guides oder bereits beschriebene Pässetouren oder ähnliches? Andererseits bin ich auf Erfahrungen von euch gespannt (Verkehr, Sperrungen, besondere Ziele die es zu besuchen gilt etc.) Wäre klasse wenn hier ein paar Infos zusammen kämen. Auto ist noch nicht final entschieden, vermutlich fahre ich mit dem M3. VG & danke, Oliver
    • 12 Antworten
  13. Niederbayern entwickelt sich offenbar mehr und mehr zum Mekka für alle Sportwagen- und Ausfahrtenliebhaber. Einmal mehr an diesem Sonntag.. Eintreffen der Teilnehmer im Passauer Land Fahrt über einsame Strecken in den tiefsten Bayerischen Wald Nicht mal vor meiner Geburtsstadt Freyung machten wir Halt. Pause im Freilichtmuseum Finsterau Im direkten Anschluss an dieses Bild waren einige Teilnehmer dann der Ansicht, unbedingt eine andere als die vorgegebene Stecke nehmen zu müssen. Offenbar um die überwältigende Schönheit des Bayerischen Waldes im Regener / Zwieseler Raum noch besser genießen zu können Irgendwann haben wir uns dann wieder gefunden. Leider wurden dann aufgrund eines Insider-Tipps aber unsere Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen und mussten eine Überprüfung durch den TÜV über sich ergehen lassen. Wie nicht anders zu erwarten, war keines unserer Vehikel verkehrstüchtig, der Rückweg wurde dann mit dem Bus angetreten. Eine wunderbare Veranstaltung mit Kaiserwetter, super Teilnehmern & Autos ging rechtzeitig vor den versammelten Unwettern zu Ende. Vielen Dank an User sd208 für die Organisation, der sich nicht mal zu schade war, die Teilnehmer auch mit einem ungemein strapaziösen 300m-Gewaltmarsch zu erfreuen
    • 43 Antworten
  14. Jörg Schröer

    Maitour am 19.5.2019

    Mai Tour des Ferrari Classic Club Saar Termin: Sonntag, 19.05.2019 Treffpunkt : 10.00 Uhr wie das letzte Mal auf dem Parkplatz der Shell Tankstelle neben Mc Donald , St. Ingbert , Südstraße . Von der A6 kommend Abfahrt Hassel, St. Ingbert Mitte. Es wird in zwei Gruppen gefahren (sofern gewünscht) Gruppe 1: die Touristik- Fahrt Hier geht es gemütlicher her – die Gruppe wird von mir angeführt. Gruppe 2: die sportliche Fahrt für moderne Ferrari`s evtl. angeführt von Marcel oder Volker. Route Gruppe 1 : Kirkel - Homburg – Käshofen – Krähenberg – Wallhalben - Saalstadt-Horbach – Meisenspring – Johanniskreuz (kurzer Stop) – Speyerbronn - Elmstein-Maikammer. Mittagessen im Restaurant Weingarten Gartenstraße 15 67487 Maikammer www.weingarten-maikammer.de Route 2 sportlich: A6 – Kaiserslautern – Grünstadt - Abfahrt Bad Dürkheim – Neustadt – Maikammer – Zusammentreffen der Gruppen im Restaurant Weingarten . Die Rückfahrt geht über Edenkoben – Rhordt – Edesheim - Annweiler(B10) -Pirmasens – Zweibrücken-Blieskastel (wenn noch Zeit ist kann man hier noch eine kleine Erfrischung einnehmen). Verabschiedung der Teilnehmer und individuelle Heimreise . Da es immer schwierig ist, ein Lokal zu finden, das eine größere Gruppe bewirten kann, sollte die Anmeldung bis spätestens 11.05.2019 erfolgen. Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Anmeldung per PN Angelina und Jörg Schröer
    • 11 Antworten
  15. *** Die "Große Sportwagencharity" geht in die nächste Runde *** Wir freuen uns sehr, dieses Jahr das Kloster Wiblingen als Top Location präsentieren zu können. Neben zahlreichen Sportwagen und Supersportwagen erwartet Euch wieder ein tolles Programm für die ganze Familie, eine große Tombola und vieles mehr. Ari und sein "Megaball" Team sorgen für lachende Kinderaugen, lasst Euch überraschen. Gegen eine Spende in Höhe von 30,-€ habt Ihr wieder die Möglichkeit, bei einer der Ausfahrten als Copilot auf dem Beifahrersitz eines der Boliden Platz zu nehmen. Für das leibliche Wohl wird natürlich auch wieder gesorgt sein. Die Teilnahme für Fahrer und Besucher ist natürlich kostenlos! Wir freuen uns auf Euch 🙂 Teilnehmende Fahrer können sich gerne unter sportwagencharity.de anmelden
    • 3 Antworten
  16. Guten Abend liebe CP-Community, zu dieser Thematik habe ich mal Fragen,...😴 Wie einige ja wissen, haben wir bisher auch Ausfahrten bei Treffen gemacht. Und die Strecken habe ich teilweise vorher mit Hilfe von google maps geplant (teils auch mit Hilfe von Ortskenntnissen). Das heißt, nach der obigen Auffassung bin ich dann automatisch der Veranstalter einer solchen Tour, auch wenn ich damit kein Profit mache und nur die Strecke auswähle. Bei allen Treffen (mit Ausfahrten) habe ich im Tourenbeschrieb auch erwähnt, dass man sich an die StVo halten muss und jeder für sich verantwortlich ist, sowie ein Überholen der einzelnen Teilnehmer nicht gewünscht ist, etc. Nun führen wir definitiv keine Rennen oder Sonstiges durch, sondern fahren in einer Kolone und auch haben wir bisher keine Raser oder Rüpel dabei gehabt. Nun gibt es aber Bürger, die das, was sie in den Nachrichten sehen und hören dann automatisch auf alle Autoinhusiasten abbilden; und jeder der ein Fahrzeug mit ein bisschen mehr Leistung hat, ist automatisch ein Raser = Rennen, da mehrere Fahrzeuge🤐 (So als Beispiel, wir haben letzten Jahres eine Serpentine mehrfach(2x), um Bilder zu machen, befahren... Ein Tourist meinte dann gleich ach macht ihr ein Rennen... Da mussten dann erst ein Teilnehmer dem das erst erklären, dass wir nur ein paar Fotos machen und nicht schneller, als der andere Verkehr fahren...evtl. wäre dies natürlich unnötiges Umhehrfahren,,,,) Und so ist teilweise einfach die Einstellung bei vielen Leuten....dank fehlender Information/Bildung meines Erachtens (dank diesen Idioten, die in den Städten sich Rennen liefern müssen...Sorry... https://www.bussgeldkatalog.org/illegale-autorennen/ und §29 ___________________ § 29 Übermäßige Straßenbenutzung Rennen sind Wettbewerbe oder Teile eines Wettbewerbes (z.B. Sonderprüfung mit Renncharakter) sowie Veranstaltungen zur Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten oder höchsten Durchschnittsgeschwindigkeiten mit Kraftfahrzeugen (z.B. Rekordversuch). Auf die Art des Starts (gemeinsamer Start, Gruppen- oder Einzelstart) kommt es nicht an. Indizien für das Vorliegen eines Wettbewerbs sind die Verwendung renntypischer Begriffe, die Beteiligung von Sponsoren, gemeinsame Start-, Etappen- und Zielorte, der nahezu gleichzeitige Start aller Fahrzeuge, Startnummern, besondere Kennzeichnung und Werbung an den Fahrzeugen sowie vorgegebene Fahrtstrecken und Zeitnahmen (auch verdeckt) und die Verbindung zwischen den einzelnen Teilnehmern bzw. zwischen den Teilnehmern und dem Veranstalter (per Funk, GPS o. Ä.). Die Einhaltung der geltenden Verkehrsregeln oder das Fahren im Konvoi widerspricht dem Renncharakter nicht. ___________________ man beachte den letzten Satz 😮 Nun sind aber die "Bestimmungen"/ Konsequenzen mit bis zu 10 Jahren Freiheitsentzug "belegt", wenn jemand dies als Rennen deklariert (bei einem Gerichtsverfahren). Dass eine Ausfahrt als Rennen ausgelegt wird, ist gering aber nicht so gering, dass man die Folgen unberücksichtigt lassen kann (auch wenn es eigentlich keinem Rennen gleicht). Einen zeitlicher Führerscheintzug wäre ja noch ein verkraftbares Risiko. Zumal man auch, nach diesem Gesetzt (Veranstalter), auf für die Teilnehmer verantwortlich ist und auch alle Teilnehmer, im Falle, gleich bestraft werden. (Das erinnert mich ein bisschen an amerikanische Gesetze und deren Mentalität (immer sind andere für deren Hirnloses Handeln verantwortlich (z.B. wird eine Schutzabdeckung entfernt, muss diese überwacht werden, etc.) Auch trifft es Leute, die niemanden gefährden möchten und die mit Ihren 200k teuren Fahrzeugen, greifen dann auf Ihre Top Anwälte zurück. Kurz eine Ausfahrt, die als Rennen deklariert wird (also wenn z.B. einen Fahrzeugführer von 10 Fahrzeugen überholt wird) kann das bestraft, werden, als ob er einen Menschen umgebracht hat . Auto-Smartphone-Nutzer, die 1000fach mehr tödliche oder fast tödliche Unfälle produzieren, bekommen ne kleine Geldstrafe, das wars, da müsste die gleiche Regelung drauf aber ich das ist nun wie es ist (gesetzlich) und man kann darüber streiten, es wird sich nichts ändern -> Nun aber zu der Frage, wie handhaben das die Leute, die hier solche Ausfahrten durchführen? Ich habe mal mitbekommen, dass bei solchen Veranstaltungen eine "Einverständniserklärung" von jedem Teilnehmer unterzeichnet werden muss, wie ist dies in etwa aufgebaut? -> Schütz so ein Dokument, im Falle eines Falles (nur Anzeige, oder auch mal blöderweise ein Unfall) den "Veranstalter" von weiteren Strafen, nicht wirklich, oder? Oder ist dies sogar nachteilig? -> Wie sieht dies rechtlich aus, soweit ich weiß, sind hier im Forum auch Rechtsbeistände (Straßenverkehr) vertreten, was ist Eure "Überlegung" dazu? -> Es gibt ja auch diese Anbieter, von solchen Ausfahrten, wie handhaben die das, wenn die das gegen ne Gebühr anbieten, ist das ja noch problematischer, weiß jemand dazu was? -> Meint Ihr, es wäre mal ne gute Idee, bei der Polizei persönlich nachzufragen, wie die das sehen? Also wie man sich sicher gegen "Rasen" abgrenzen kann? Ich denke das interessiert die einen oder anderen, auch als Teilnehmer. Vielen Dank mal für Eure Hinweise, Tipps, Infos und Verweise. viele Grüße Andi Vorerst werde ich auch keine Ausfahrten mehr anbieten, das ist mir leider etwas zu "gefährlich". Es sei denn, es gibt eine Möglichkeit, dieses Risiko fast auszuschließén.
    • 27 Antworten
  17. Mr. Miller

    Ferrari Ausfahrten in NRW

    Suche Schönwetterfahrer/inen zu gemeinsamen Ausfahrten. No racing - no Schickimicki!
    • 349 Antworten
  18. Zum 16. Mal richtet der ACM Automobil-Club München von 1903 e. V. im ADAC das traditionelle Oldtimer Treffen „Unter der Bavaria“ auf der Münchner Theresienwiese aus. ZahlreicheTeilnehmer von nah und fern, werden mit ihren historischen Autos und Motorrädern erwartet. Zugelassen sind in diesem Jahr Oldtimer bis Bj. 1989. Ab 10.00 Uhr können Oldtimerliebhaber bei der Einfahrt Esperantoplatz das Eintreffen der Besitzer auf und in ihren Fahrzeugen begleiten. Beim Großen Oldtimer-Corso ab 11.00 Uhr zeigen sich ausgewählte edle Schmuckstücke in Fahrt von ihrer besten Seite. Natürlich sind wir auch wieder mit dabei...... vielleicht sehen wir ins ja?
    • 5 Antworten
  19. Hallo zusammen, am 28.04. ist es mal wieder soweit. https://ofenwerk.de/eventkalender/ ist jemand von Euch dabei? LG Andreas
    • 2 Antworten
  20. E-Typ

    Maserati Stammtisch

    bis
    Motorworld Köln Butzweilerstr.35 50829 Köln ab 14 Uhr
  21. E-Typ

    Maserati Stammtisch Rheinland/Ruhrgebiet

  22. Während ich gerne sowohl dem hessischen Bratwurst- als auch dem bayrischen Weißwursttreff gefolgt wäre, zog es mich und Gattin auf Einladung von Ferrari nahe des malerischen Siena für ein 2-tägiges Portofino-Event Montag/Dienstag in die luxuriöse Residenz „Castel Monastero“ welche ganz im Zeichen des Cavallino Rampante und seines spritzigen V8 Turbo Cabriolets dekoriert war. Wir ließen es uns natürlich nicht nehmen schon am Samstag per Flug nach Florenz anzureisen und vorher per Alfa Romeo die herrlichen Pisa und Siena ausgiebig zu erkunden und den toskanischen Köstlichkeiten zu frönen. Aber zurück zum Event: Am ersten Tag stand eine ausgiebige Ausfahrt ins Umland an, wo auf kurvigen Landstraßen vorbei an gigantischen Zypressen die Kurventauglichkeit des Portofino unter Beweis gestellt wurde und die Tunnels der schnelleren Abschnitte ausgiebig beschallt wurden. Die Verkehrsschilder wurden dabei wie von den Locals als lose Empfehlung interpretiert :) Lediglich vor einem intakten Blitzer wurde vorher beim Briefing gewarnt ;) Mit einem Grinsen bis zu den Ohren wurden beim anschließenden Gala-Dinner im „La Cantina“ dann die Erlebnisse des Tages ausgetauscht bevor man sich nach einem ausgiebigen Absacker in den bereitgestellten Suiten bettete. Der Morgen des zweiten Tages sollte die Portofinos dann noch deutlich härter beanspruchen. Der nahegelegene Militärflughafen von Siena wurde kurzerhand in Beschlag genommen und ein Hi-Speed-Kurs gesteckt, der den Autos dann maximale Beschleunigung und Verzögerungen am Stück zumutete - für die Piloten dagegen ein großartiges Erlebnis ohne Rücksicht auf Verkehr und Tempolimits vorbei an ausrangierten Flugzeugen bei offenem Verdeck die Power der 600 PS vom Stapel zu lassen. Man merkte zwar schon dass der Portofino nicht gerade federleicht ist, das tat jedoch dem Track-Fahrspaß kaum einen Abbruch. Mit rauchenden Bremsen wurden die Portofino schließlich in die Ruhepause entlassen bis zur Ankunft der nächsten Gäste, und die Teilnehmer zerstreuten sich nach einem ausgiebigen Lunch-Buffet erster Klasse im Castel Monastero wieder in alle Winde. Ein durch und durch großartig organisiertes Event, besten Dank an die Organisatoren! Waren zufällig auch CPler vor Ort?
    • 6 Antworten
  23. Da waren wir wieder alle beisammen, die Bratwürste, die Autos, die Leute, diesmal auf der Gelände einer Waschanlage in Mainz, die uns der Besitzer und Autoverrückte Sasan F. zu Verfüging gestellt hatte. Da sieben Sonnen am Himmel standen wurde das Treffen und die nachfolgende Ausfahrt durch den Taunus ein voller Erfolg , zumindestens ich habe es so empfunden und das als Eventmanager wo man doch eher ein wenig unter Anspannung steht. Wunderbare Leute, teilweise aus dem Forum @daren, @Max A8, @Move, @herbstblues, @MVThomas, @Wolly 108, @Benny sowie eine weitere große Gruppe aus dem Mainz, Wiesbadener Umfeld. Es gab wie immer schöne Fahrzeuge vom 400i bis Portofino zu bewundern, auch ein toller Renn Lancia sowie zwei E Types und ein Lotus Esprit der allerersten Serie waren anwesend. Schade es ging so schnell vorbei und ich hätte die Zeit wie immer gerne festgehalten, aber wir wollen das ja wiederholen und haben auch schon zwei neue Treffpunkte angeboten bekommen. Allen einen schönen Restsonntag und viel Freude mit den Bildern und Grüße zum anderen Wurstevent nach Luimex City. Herzlichst San Remo
    • 49 Antworten
  24. F1 Bernd

    Gardaseewoche 21.-30.6.2019

    Hallo Ferraristi! Wir fahren wie jedes Jahr wieder mit ein paar Freunden in unseren Diven eine Woche an den Gardasee. Sollte jemand ebenfalls in diesem Zeitraum in der Gegend um den Lago mit seinem Ferrari unterwegs sein, könnte man sich ja einfach mal auf nen Kaffee treffen. Ihr könnt euch hier, oder per PN melden. LG Bernd
    • 5 Antworten
  25. Jörg Schröer

    Frühlingsausfahrt 7.4.2019

    Frühjahrs-Ausfahrt am Sonntag, dem 07.04.2019 Bitte die Ausfahrt A6 St. Ingbert Mitte/ Hassel nehmen und durch den Kreisel Richtung St. Ingbert fahren. Treffpunkt: 10.30 Uhr in St. Ingbert , Südstraße – großer Parkplatz (Shell Tankstelle - MC Donald) Route : Hassel-Niederwürzbach-Blieskastel-Mimbach-Böckweiler-Hornbach-Bitche-Niederbronn-Oberbronn. Mittagessen im Restaurante „A L´Ancre D`or “. Weiterfahrt : Zinswiller – Untermuhltal – Lemberg – Bitche -Saareguemines - Bübingen Marktplatz. Hier können wir eine kleine Erfrischung zu uns nehmen. Individuelle Heimfahrt Anmeldung bitte bis zum 05.04.2019 unter PN. Über eure rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Angelina und Jörg
    • 5 Antworten
×
×
  • Neu erstellen...