Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'treffen'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen und Luxusmarken
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Weitere Automarken
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Amerikanische Marken
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Französische Marken
    • Japanische Marken
    • Mercedes
    • Opel
    • Skandinavische Marken
    • VW
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
    • Usertreffen, Clubs & Veranstaltungstermine
    • Kaufberatung
    • Anzeigen-Check
    • Verschiedenes über Autos
    • Versicherung, Leasing und Finanzierung
    • Pflege und Aufbereitung
    • Restaurierung und Neuaufbau
    • Luxus & Lifestyle
    • Auto Testberichte
    • Auto HIFI und Multimedia
    • Technische Probleme
    • Erlkönige / Autos der Zukunft
    • Verkehrsrecht
    • Motorsport
    • Umfragen
    • Fotoshootings
    • Videos
  • Off-Topic Diskussionen
    • Aus dem Alltag
    • Modellautos
    • TV und Literatur
    • Vorstellungen / Neumitglieder
  • Luimexs Luimex Diskussionen
  • Capristos Capristo Diskussionen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Bugatti Modelle
  • Ferrari Modelle
  • Lamborghini Modelle
  • Porsche Modelle
  • Sportwagen kaufen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

124 Ergebnisse gefunden

  1. jo.e

    1. Ferrari F430 Treffen

    Hallo zusammen, es gibt ja hier schon ein jährliches "Ferrari 348 Treffen" oder das "Ferrari Testarossa Treffen". Ich organisiere im Moment ein "Ferrari F430 Treffen", da ich gerne noch viel mehr F430-Besitzer persönlich kennen lernen würde. Man schreibt sich hier immer wieder, aber zu einem persönlichen Treffen kam es oft noch nicht. Ich finde der F430 bietet genügend interessante Themen über die es sich lohnt zu fachsimpeln. Die Vergangenheit zeigt auch immer wieder, dass auch die Frauen (falls vorhanden) immer gerne zu solchen Treffen kommen. Unter den Frauen gibt es zwar oft andere Themen als Krümmer, wackelnde Rücklichter oder die Kupplung, aber das wollen wir ihnen zugestehen. Termin: Haupttag ist Samstag, der 13.07.2019 Falls jemand eine weitere Anreise hat und übernachten will wäre der 12.07. und 14.07. An+Abreise. Ich habe im V8 Hotel Böblingen Sonderkonditionen verhandelt und ein Kontingent einrichten lassen. Infos weiter unten. Am 12.07. würden wir mit allen Teilnehmern die übernachten im Steakhaus "Tower66" essen gehen. Ich habe mir also Gedanken gemacht wie wir bestenfalls alle zusammen einen schönen Tag verbringen, von dem wir lange zehren können und auch noch im Nachgang etwas davon haben. Folgendes Programm ist für den Samstag dabei raus gekommen. Programm Samstag: 9:30 Auftakt bei Ferrari Gohm in Böblingen mit Frühstück, Kaffee etc. Es wird wohl auch eine Führung geben. Über weitere Programmpunkte informiert mich Gohm zeitnah. 11:00 Abfahrt zum ersten Teil der Ausfahrt. Route: https://goo.gl/maps/wAq6Xpckge12 (Genaue Route wird am Laptop oder Desktop genau angezeigt mit allen Wegpunkten) 13:00 Ankunft Reitsportzentrum Hohenzollern Fotoshooting in der Reithalle (Gruppenbild und Einzelshooting). Außerdem gibt es hier Fingerfood (Tramezzini, Foccacia, verschiedene Käsesorten sowie Wurstwaren italienischer Produktion, gegrilltes Gemüse, Caprese, Frittate) für alle Teilnehmer und Beifahrer. So steht niemand während den kurzen Einzelshootings nur "dumm herum" sondern wir können nette Gespräche führen und unseren Hunger stillen. Ich finde Reithalle und springende Pferde passen hervorragend zusammen. Einfahrt ist ebenerdig und wohl gut geeignet für ein Shooting. 15:30 Abfahrt zum zweiten Teil der Ausfahrt Route: https://goo.gl/maps/K47BfXGrhhH2 (Genaue Route wird am Laptop oder Desktop genau angezeigt mit allen Wegpunkten) 18:00 Besuch unseres Lieblingsitalieners "Rosmarino" in Bad Ditzenbach. Dort wird es ein 3-Gänge-Menü für uns geben. 1x Fisch, 1x Fleisch und 1x vegetarisch. Genug Zeit für PS-Gespräche oder dann eben über Handtaschen. Anschließend fahren die Teilnehmer entweder nach Hause oder eben zurück in das V8 Hotel nach Böblingen (ca. eine halbe Std. entfernt). Ich denke ein toller Tag für alle und jeder nimmt durch die Fotos auch etwas Bleibendes mit nach Hause. Unser Fotograf ist den ganzen Tag dabei. Es wird also vom ganzen Tag schöne Bilder geben, welche wir dann hier auch einstellen können. Natürlich alle Fotos ohne Wasserzeichen oder öffentliche Werbung etc. Wichtig: Ich organisiere alles privat, daher bin ich wirklich auf eure Zuverlässigkeit angewiesen. Ich würde ungern aufgrund zu kurzfristiger Absagen auf Kosten sitzen bleiben. Damit es alles einfach ist würde ich das Geld für die Programmpunkte am Anfang vor Ort in bar einsammeln und dann entsprechend weitergeben. Kosten für Fahrer und Fahrzeug: 125 € Darin enthalten: - Frühstück und Führung bei Ferrari Gohm - Fingerfood wie oben beschrieben an der Reithalle - Shooting in der Reithalle - 1 Gruppenbild aller Fahrzeuge bearbeitet in bester Auflösung - 5 Bilder vom eigenen Fahrzeug aus verschiedenen Winkeln bearbeitet in bester Auflösung - 3-Gänge-Menü am Abend Kosten je Beifahrer: 60 € Darin enthalten: - Frühstück und Führung bei Ferrari Gohm - Fingerfood wie oben beschrieben an der Reithalle - 3-Gänge-Menü am Abend Ausfahrten: Schöne Landschaften und viele Kurven. Wir fahren maximal in 10er-Gruppen. Sollten es mehr Teilnehmer sein (wovon ich ausgehe), werden wir ein zweites "Führungsfahrzeug" in die Mitte setzen. Wie immer gilt die StVO und untereinander strenges Überholverbot. Einen Haftungsausschluss werde ich von jedem Teilnehmer gleich zu Beginn unterzeichnen lassen. Wir wollen ja gemeinsam Spaß haben und nicht in negativer Art und Weise auffallen. Hotel: Wer übernachten will kann ein "V6 Designzimmer" buchen. Kosten sind statt 159 € für uns 139 € pro Zimmer und Nacht. Für 14 € pro Tag kann die Tiefgarage mit relativ flacher Abfahrt genutzt werden, ansonsten draußen auf dem Hotelparkplatz. Ich habe ein Kontingent von 15 Zimmern einrichten lassen. Buchen könnt ihr mit dem Stichwort "Ferrari F430 Treffen" unter 07031/3069880. Wie anmelden? Bitte per PN an mich mit Angabe von Name, Beifahrer ja/nein, Telefonnummer und ob ihr übernachtet oder nicht. Was wenn ich doch nicht kommen kann? Das Hotel bucht jeder selbst und somit hafte ich auch nicht für deren Stornobedingungen. Für die Verpflegung wäre eine Absage wenigstens 3 Tage vorher gut, dann habe ich noch eine Chance den Gastronomen dies mitzuteilen. Natürlich hoffe ich aber auf eine rege Teilnahme. Was wenn das Wetter schlecht wird? Ein kleiner Schauer würde uns nicht aufhalten. Wenn der Wetterbericht für den 13.07. wirklich mieses Wetter bringt, würde ich das Treffen absagen. Ein Ersatztermin würde schwer machbar sein. Also hoffen wir auf gutes Wetter! Welche Fahrzeuge? Zugelassen ist natürlich alles was mit der "F430-Baureihe" zu tun hat. Also F430 Coupe, F430 Spider, 430 Scuderia oder 16M. Ich habe mündlich schon einige Zusagen (ich meine 8 Fahrzeuge ohne jede Veröffentlichung bisher), aber bitte noch einmal alle mit PN an mich, damit ich meine Teilnehmerliste führen kann. Ich freue mich schon extrem darauf! Euphorische Grüße jo.e
    • 25 Antworten
  2. 😇
    • 59 Antworten
  3. Jörg Schröer

    Frühlingsausfahrt 7.4.2019

    Frühjahrs-Ausfahrt am Sonntag, dem 07.04.2019 Bitte die Ausfahrt A6 St. Ingbert Mitte/ Hassel nehmen und durch den Kreisel Richtung St. Ingbert fahren. Treffpunkt: 10.30 Uhr in St. Ingbert , Südstraße – großer Parkplatz (Shell Tankstelle - MC Donald) Route : Hassel-Niederwürzbach-Blieskastel-Mimbach-Böckweiler-Hornbach-Bitche-Niederbronn-Oberbronn. Mittagessen im Restaurante „A L´Ancre D`or “. Weiterfahrt : Zinswiller – Untermuhltal – Lemberg – Bitche -Saareguemines - Bübingen Marktplatz. Hier können wir eine kleine Erfrischung zu uns nehmen. Individuelle Heimfahrt Anmeldung bitte bis zum 05.04.2019 unter PN. Über eure rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Angelina und Jörg
    • 1 Antwort
  4. mvhans

    Ferraritreffen Fulda

    Am Wochenende Ferrari Treffen Fulda ,wer ist dabei wir sind mit 2 Ferrari dabei ,
    • 66 Antworten
  5. Nach dem Lesen diverser Tourenbeschreibungen durch andere Carpassionisten stelle ich hier eine Zweitagestour durch den Pfälzer Wald und Elsass vor. 1.Tag: Abfahrt in Wachenheim/Pfalz - Lambrecht - Johanniskreuz ( Parkplatz evt kurzer Stopp) - Anweiler - vorher li - Lug - Darstein - Niederschlethenstein - Wieslautern - Rumbach, ab hier 3 Möglichkeiten: A: über Fischbach - Eppenbrunn - Walschbron -Bitche (Deutsche Seite, kurviger Verlauf) B: über Schönau - Hirschthal - Ober/Niedersteinbach - Bitche (Lange Gerade) B1 Schönau - Wendelsbach - Col du Goetzenberg (Sehr kleine Straße, Zustand?) - Ober/Niedersteinbach - Bitche Bitche - Lemberg - Goetzenbruch - Wingen sur Moder - Zittersheim - La Petit Pierre (Pause, pittoreskes Städtchen evt Mitagspause) Eschbourg - Saverne - Lutzelbourg - Dabo (Wunderschöne Aussicht) - Wangenbourg - Oberhaslach, ab hier 2 Möglichkeiten A: li nach Heiligenberg - re Mollkirch - Klingenthal - Mt. St Odile (Odilenkloster) unbedingt besuchen, beste Aussicht über das Elsass. B: re Lutzelhouse - Schirmeck - Rothau - Col d Neuenstein - Mt St Odile Mt St Odile zum Endpunkt 1. Tag nach Barr. Hotel: Les Hortensias , sehr schön, bezahlbar und ebener Parkplatz Abendessen: Au Potin, eher ein wenig Brasserie, oder typisch Elsässisch einen Ort weiter die Winstub "Gilg" in Mittelbergheim. 2.Tag: Die elsässer Acht, Kurven und Pässe: Barr - Mittelbergheim - Andlau - Le Hohwald - Co de Kreuzweg - Col d la Charbonniere - Col de Steige - Col de Urbeis - Urbeis - La Laye/Fouchy rechts - Col d Fouchy - Liepvre - St. Marie aux Mines (früher hässlichster Ort des Elsass) - Col del Bagnelle - Le Bonhomme - Col de Bonhomme evt Mittagessen im Restaurant due Col - Col De Louchbach - Col de la Schluchten - Stosswihr - links - Collet du Linge - Col d Wettenstein - Orbey - Richtung Kayersberg kurz vorher n links - Freland - Aubure - C. d Haute Ribeauville - St Marie aux Mines - Liepvre - rechts n La Vancelle - Hurst - Neubois - Dieffenbach - Neuve Eglise - Trembach - Nothalten - Barr Ende. Am besten an einem normalen Wochenende oder besser an einem Wochentag fahren, es handelt sich meistens um Nebestrecken, habe da bisher noch nie Polizei/Blitzer gesehen. Eine gute Fahrt wünschende Grüße Herzlichst San Remo Vorher schon jeder Zeit möglich die Autobahn zu erreichen und entspannt zurück zu fahren oder noch eine Nacht im Elsass bleiben und evt das neue Restauarant im Hotel 5Terre "La Table du 5" besuchen, etwas hochpreisigeraber sehr schön und hübsche Bedienungen.
    • 13 Antworten
  6. Hi gibt es in diesen städten noch andere huracan besitzer??lg thomas eventuell klappt ja mal n treffen lg thomas😀 Auch gerne PN.
    • 6 Antworten
  7. Aus dem Wein Thread abgespalten hier der Vorschlag zu einem geselligen Weinabend. Ich hatte ja vorgeschlagen den Weinabend in die Carbonteilefertigung zu verlegen. Dort könnten wir uns anschauen wie die Teile gefertigt werden während wir parallel Wein probieren. Ich denke ich könnte ein paar meiner Jungs dazu animieren z.B. an dem Abend ein Monocoque zu fertigen. Essenstechnisch würde ich entweder den Grill anschmeißen oder jemanden zum Grillen organisieren, abhängig der Anzahl der Leute die kommen. Vorschlag ist jeder bringt 2 Flaschen Wein mit die wir verkosten. Ich kümmere mich um das leibliche Wohl mit etwas Tapas und BBQ. Hotel ist in der Nähe und nach einem Weinabend auch erforderlich. Ich bitte um Terminvorschläge, etwas Vorlaufzeit wäre hilfreich. Vielleicht Anfang Januar?
    • 130 Antworten
  8. die letzten sonnigen Tage verbrachten einige CP-ler gemeinsam eine sehr schöne Zeit im wunderbaren Almhof Roswitha auf 1500m Höhe an der Zillertaler Höhenstrasse im Mittelpunkt unseres kleinen Treffens standen kurze Ausfahrten in die Natur der näheren Umgebung und über sensationelle Bergstrassen des schönen Zillertales - vorallem aber auch der Genuss von sehr gutem Essen (und Trinken) aus biologischem Anbau, sowie die völlig stressfreie Zusammenkunft mit Freunden in netter, entspannter Atmosphäre gemeinsam waren wir der Meinung , dass solch ein Treffen - und an diesem Ort - sicher nicht das letzte gewesen ist ! die Bilder werden für sich sprechen ich bin immer noch da Gruß von der Alm Michael
    • 91 Antworten
  9. Ein Leckerbissen für Alle Ferrari Enthusiasten: Fast alles an Exoten da : F40 LM, 348 GTC, 360 N-GT/GT, 360 GT LM, 355 Challenge, 430 GT2 LM, 458 GT2 LM, 333 SP, 550 GTC, 575 GTC....... Es besteht auch die Möglichkeit mit einem normalen Straßenauto ( Ferrari ) auf dem Ring zu fahren ( Gruppe 5).
  10. Am 17. Februar sind wir bei herrlichem Wetter zu einer kleinen Tour durch das Ennepetal aufgebrochen. Zum Schluss sind wir dann im Schloss Herten eingekehrt. Erstaunte Gesichter gab es inklusive;)
    • 2 Antworten
  11. Hallo zusammen, gibt es hier M-Fahrer aus dem Raum Nordrhein-Westfalen? Wäre schön wenn sich ein paar Leute für gemeinsame Treffen / Ausfahrten finden würden.
    • 1 Antwort
  12. Guten Abend liebe CP-Community, zu dieser Thematik habe ich mal Fragen,...😴 Wie einige ja wissen, haben wir bisher auch Ausfahrten bei Treffen gemacht. Und die Strecken habe ich teilweise vorher mit Hilfe von google maps geplant (teils auch mit Hilfe von Ortskenntnissen). Das heißt, nach der obigen Auffassung bin ich dann automatisch der Veranstalter einer solchen Tour, auch wenn ich damit kein Profit mache und nur die Strecke auswähle. Bei allen Treffen (mit Ausfahrten) habe ich im Tourenbeschrieb auch erwähnt, dass man sich an die StVo halten muss und jeder für sich verantwortlich ist, sowie ein Überholen der einzelnen Teilnehmer nicht gewünscht ist, etc. Nun führen wir definitiv keine Rennen oder Sonstiges durch, sondern fahren in einer Kolone und auch haben wir bisher keine Raser oder Rüpel dabei gehabt. Nun gibt es aber Bürger, die das, was sie in den Nachrichten sehen und hören dann automatisch auf alle Autoinhusiasten abbilden; und jeder der ein Fahrzeug mit ein bisschen mehr Leistung hat, ist automatisch ein Raser = Rennen, da mehrere Fahrzeuge🤐 (So als Beispiel, wir haben letzten Jahres eine Serpentine mehrfach(2x), um Bilder zu machen, befahren... Ein Tourist meinte dann gleich ach macht ihr ein Rennen... Da mussten dann erst ein Teilnehmer dem das erst erklären, dass wir nur ein paar Fotos machen und nicht schneller, als der andere Verkehr fahren...evtl. wäre dies natürlich unnötiges Umhehrfahren,,,,) Und so ist teilweise einfach die Einstellung bei vielen Leuten....dank fehlender Information/Bildung meines Erachtens (dank diesen Idioten, die in den Städten sich Rennen liefern müssen...Sorry... https://www.bussgeldkatalog.org/illegale-autorennen/ und §29 ___________________ § 29 Übermäßige Straßenbenutzung Rennen sind Wettbewerbe oder Teile eines Wettbewerbes (z.B. Sonderprüfung mit Renncharakter) sowie Veranstaltungen zur Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten oder höchsten Durchschnittsgeschwindigkeiten mit Kraftfahrzeugen (z.B. Rekordversuch). Auf die Art des Starts (gemeinsamer Start, Gruppen- oder Einzelstart) kommt es nicht an. Indizien für das Vorliegen eines Wettbewerbs sind die Verwendung renntypischer Begriffe, die Beteiligung von Sponsoren, gemeinsame Start-, Etappen- und Zielorte, der nahezu gleichzeitige Start aller Fahrzeuge, Startnummern, besondere Kennzeichnung und Werbung an den Fahrzeugen sowie vorgegebene Fahrtstrecken und Zeitnahmen (auch verdeckt) und die Verbindung zwischen den einzelnen Teilnehmern bzw. zwischen den Teilnehmern und dem Veranstalter (per Funk, GPS o. Ä.). Die Einhaltung der geltenden Verkehrsregeln oder das Fahren im Konvoi widerspricht dem Renncharakter nicht. ___________________ man beachte den letzten Satz 😮 Nun sind aber die "Bestimmungen"/ Konsequenzen mit bis zu 10 Jahren Freiheitsentzug "belegt", wenn jemand dies als Rennen deklariert (bei einem Gerichtsverfahren). Dass eine Ausfahrt als Rennen ausgelegt wird, ist gering aber nicht so gering, dass man die Folgen unberücksichtigt lassen kann (auch wenn es eigentlich keinem Rennen gleicht). Einen zeitlicher Führerscheintzug wäre ja noch ein verkraftbares Risiko. Zumal man auch, nach diesem Gesetzt (Veranstalter), auf für die Teilnehmer verantwortlich ist und auch alle Teilnehmer, im Falle, gleich bestraft werden. (Das erinnert mich ein bisschen an amerikanische Gesetze und deren Mentalität (immer sind andere für deren Hirnloses Handeln verantwortlich (z.B. wird eine Schutzabdeckung entfernt, muss diese überwacht werden, etc.) Auch trifft es Leute, die niemanden gefährden möchten und die mit Ihren 200k teuren Fahrzeugen, greifen dann auf Ihre Top Anwälte zurück. Kurz eine Ausfahrt, die als Rennen deklariert wird (also wenn z.B. einen Fahrzeugführer von 10 Fahrzeugen überholt wird) kann das bestraft, werden, als ob er einen Menschen umgebracht hat . Auto-Smartphone-Nutzer, die 1000fach mehr tödliche oder fast tödliche Unfälle produzieren, bekommen ne kleine Geldstrafe, das wars, da müsste die gleiche Regelung drauf aber ich das ist nun wie es ist (gesetzlich) und man kann darüber streiten, es wird sich nichts ändern -> Nun aber zu der Frage, wie handhaben das die Leute, die hier solche Ausfahrten durchführen? Ich habe mal mitbekommen, dass bei solchen Veranstaltungen eine "Einverständniserklärung" von jedem Teilnehmer unterzeichnet werden muss, wie ist dies in etwa aufgebaut? -> Schütz so ein Dokument, im Falle eines Falles (nur Anzeige, oder auch mal blöderweise ein Unfall) den "Veranstalter" von weiteren Strafen, nicht wirklich, oder? Oder ist dies sogar nachteilig? -> Wie sieht dies rechtlich aus, soweit ich weiß, sind hier im Forum auch Rechtsbeistände (Straßenverkehr) vertreten, was ist Eure "Überlegung" dazu? -> Es gibt ja auch diese Anbieter, von solchen Ausfahrten, wie handhaben die das, wenn die das gegen ne Gebühr anbieten, ist das ja noch problematischer, weiß jemand dazu was? -> Meint Ihr, es wäre mal ne gute Idee, bei der Polizei persönlich nachzufragen, wie die das sehen? Also wie man sich sicher gegen "Rasen" abgrenzen kann? Ich denke das interessiert die einen oder anderen, auch als Teilnehmer. Vielen Dank mal für Eure Hinweise, Tipps, Infos und Verweise. viele Grüße Andi Vorerst werde ich auch keine Ausfahrten mehr anbieten, das ist mir leider etwas zu "gefährlich". Es sei denn, es gibt eine Möglichkeit, dieses Risiko fast auszuschließén.
    • 9 Antworten
  13. Ein herzliches Hallo in die Runde, in diesem Jahr findet unser 7. Testarossa Treffen im Harz vom 14.06. - 16.06.2019 statt. Neue Teilnehmer sind willkommen, sofern sie mit einem Testarossa oder 512 M oder 512TR teilnehmen Alle Ex-Testarossabesitzer die an einem oder mehrerer Treffen teilgenommen haben sind ebenfalls herzlich willkommen - denn die Freundschaft bleibt Da wir jetzt jährlich unsere Ausflugsgegend ändern sind wir in diesem Jahr im Harz und unsere Organisatoren sind Doreen + Mirko Wir freuen uns auf gesellige Stunden, tiefgründige Gespräche (nicht nur um Motor und Getriebe) und natürlich tolle Aufahrten. Vorfreudige Grüße das Orgateam Teilnahme auf eigene Kosten und Gefahren!
    • 2 Antworten
  14. Erste Sonnenstrahlen 2019 genutzt - kleine Tour in zusammen mit dem klassischen Mercedes SL aus der Hart aber Herzlich Generation entlang der Deutschen Weinstraße in der Südpfalz 😎 Kurzer Clip anbei:
  15. biggi512tr

    6. Ferrari Testarossa Treffen 2018

    Das 6. Testarossa Treffen findet in diesem Jahr vom 24. - 27.05.18 im Südsauerland statt. Falls noch jemand kurzfristig Lust und Laune hat, kann er sich gerne bei mir melden. Teilnehmen darf jeder der einen Testarossa, 512 TR oder 512 M hat oder an einem vorherigen Treffen mit seinem TR teilgenommen hat. Teilnahme auf eigene Gefahr und Kosten. Wir werden Euch mit ein paar Bildern nach dem Treffen informieren Viele Grüße Biggi und Orgateam
    • 27 Antworten
  16. double-p

    Goodwood Festival of Speed

    Braucht man wohl nicht gross vorstellen. Livestream:
    • 32 Antworten
  17. Hallo zusammen, ich würde gerne Ende Mai / Anfang Juni 2019 eine Woche lang Urlaub machen um verschiedene Pässe in den Alpen zu befahren. Idealerweise läuft das Ganze wie folgt ab: - Samstag Anfahrt in die Alpen 1. Übernachtung Ziel 1 - Sonntag Pässe 1 und 2, Übernachtung an Ziel 2 - Montag Pässe 2 und 3, Übernachtung an Ziel 3 - Dienstag Pässe 4, 5 und 6 Übernachtung Ziel 4 ... - Sonntag Abreise Gibt es irgendwelche Guten Guides oder bereits beschriebene Pässetouren oder ähnliches? Andererseits bin ich auf Erfahrungen von euch gespannt (Verkehr, Sperrungen, besondere Ziele die es zu besuchen gilt etc.) Wäre klasse wenn hier ein paar Infos zusammen kämen. Auto ist noch nicht final entschieden, vermutlich fahre ich mit dem M3. VG & danke, Oliver
    • 8 Antworten
  18. Juhu, ich habe ein 430 Scuderia Gibt es Leute aus Celle oder Umgebung in der Nähe? Grüsse Köpi
    • 1 Antwort
  19. MVThomas

    6. Ferrari 348 Treffen

    Hallo und guten Morgen, die Vorbereitungen auf das mittlerweile 6. Ferrari 348 Treffen laufen bereits. Der Termin steht mit dem letzten Maiwochenende 2019 vom 24.05 - 26.05.2019. Die Rahmenbedingungen bleiben "traditionell" unverändert. Die Ausfahrt findet am Samstag statt und startet wieder am Parkplatz des Schuldorfs in Seeheim-Jugenheim. Detailinfos folgen. Dies ist eine wichtige Vorabinfo, da das Golfhotel in Gernsheim an diesem Wochenende eine Veranstaltung hat und fast ausgebucht ist. Man hat mir jetzt ein Kontingent von 8 DZ bis zum 25.12.2019 unter der Angebot Nr. 15808 - Sportwagen Treffen Thomas Hartmann - reserviert. Ich empfehle allen Teilnehmern, die ein Zimmer benötigen das Angebot anzunehmen, zumal eine kostenfreie Stornierung bis 6 Wochen vor Reiseantritt möglich ist. Nach meinen Erkenntnissen bzw. dem feedback, das ich bekam waren die Übernachtungsgäste in diesem Jahr mit dem Hotel sehr zufrieden. Hier die homepage zur Reservierung. https://www.hotel-absolute.de/ Alternativen bestehen im http://www.hubertus-gernsheim.de/ in dem wir uns in 2017 getroffen hatten sowie im https://www.lh-seeheim.de/de/ Jetzt wünsche ich allen Fahrern und Freunden des Ferrari 348 sowie allen Carpassionisten eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2019. Grüße Thomas
    • 12 Antworten
  20. Hallo zusammen, ist jemand am Freitag auf der Interclassics in Maastricht und hat Lust sich zu treffen? viele Grüße Gert
    • 9 Antworten
  21. Hi zusammen, wie Dominik bereits angekündigt hat, findet am Samstag, den 8. Dez 2018 unser Winter-/Weihnachtstreffen statt; in der Nähe von Freiburg im Breisgau / Hinterzarten : ( - 15:00 Uhr treffen wir uns (genauer Standort wird noch mitgeteilt) Diskussionsrunde am Auto evtl. kleine Vorstellungsrunde (falls gewünscht) - 16:00 Uhr fahren oder laufen (es muss niemand laufen🤫, weder hin noch zurück ca. 1,5-3 km, je nach Standort)wir zum Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht ( https://www.hochschwarzwald.de/weihnachtsmarkt) (hier Impressionenn dazu: https://www.flickr.com/photos/hochschwarzwald/sets/72157689233776801) - 19:00 Uhr geht´s zurück(falls zu Fuß, mit Fackeln oder Taschenlampen) und anschließend fahren wir ein Stück zur Gaststätte🥩🍕 - 20:00 Uhr Eintreffen bei der Gaststätte, Weihnachtsmahl  - Ende ?) Vor dem „offiziellen“ Treffen bestehen folgende Möglichkeiten: - Es findet die FIS Skisprung (ca. 10 km entfernt) statt: https://www.schwarzwald-tourismus.info/Media/Veranstaltungen/Viessmann-FIS-Skisprung-Weltcup-Damen-und-Herren-in-Titisee-Neustadt?value=2018-12-08⛷ - Wandern/Wintersport am Feldberg (ca. 30 km entfernt), Infos kann ich Euch gerne geben (sagt mir einfach was Ihr machen wollt) - Alternativ können wir und auch davor treffen, zum gemeinsamen Wintersport (Ski fahren, Langlauf, Skating, Schneeschuhwandern, Schlitteln, Winterwandern, etc.), passe mich gerne Euch an (bin auch Skimentor, falls Bedarf bestünde ) und kenne die Möglichkeiten (in der Region) sehr gut - Äußert einfach mal Eure Wünsche!!! Wer ist dabei? -> Bitte um rasche Rückmeldung, möglichst rasch (bis 1. Dez, 2018), da ich die Teilnehmerzahl, für das Restaurant benötige. Fragen🤔, her damit 😅 Viele Grüße und freue mich schon auf einen weißen Winterabend mit Euch🚗😀 Andi P.S. Das Treffen haben wir (Dominik und ich) ursprünglich gemeinsam planen und durchführen. Der 8.Dez war auch der einzige Termin, an dem Dominik noch Zeit gefunden hätte (daher dieser Termin); leider ist ihm nun ein weiterer, wichtiger Termin dazwischen gekommen. Nach Überlegungen (Absage ?) und Rücksprache und wir haben uns dann so verständigt, dass ich das Treffen dennoch durchführen werde; da das Interesse groß ist. Aber im 2.Quartal 2019, da soll es endlich mal wieder was werden, dass wir gemeinsam was auf die Beine stellen und das dann durchziehen.😆 Ich sag nur so viel, der Termin steht (findet im ganz im Osten von BW statt) und die Ideen von Dominik sind bereits soll megatoll, dass ich mich schon tierisch freu!!! Weitere Infos erhaltet Ihr dann im Januar vom Dominik (ich trete da dann mal in den Hintergrund der Orga 🤐) . Lasst Euch überraschen, wird ein tolles 2-tägiges Event! P.S.2: Diesmal haben wir Zeit ohne Ende und müssen keine Streckenpunkte zu Zeit xy abgefahren sein 🤠
    • 2 Antworten
  22. Jörg Schröer

    Jahresabschluss-Treffen

    Liebe Ferraristis, das Jahr neigt sich dem Ende zu, unsere Divas sind im wohlverdienten Winterschlaf. Jahresabschluss-Treffen der Ferrari-Fahrer Hierbei wollen wir das vergangene Jahr Revue passieren lassen und verschiedene Themen für das kommende Jahr ansprechen. Hierzu zählen ein geplanter Stammtisch ( für Vorschläge für ein Stammlokal sind wir dankbar ),Ideen für Ausfahrten und vieles mehr. Am Samstag, dem 24. November um 19.00 Uhr im Restaurant ITALIA Saarbrücker Straße 159 66292 Riegelsberg Reichlich Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe Anfang der Ziegelhütter Straße (gegenüber Sparkasse). Wegen der Tischreservierung bitte ich euch, mir bis spätestens 22.11.18 Rückmeldung zu geben Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr recht zahlreich an diesem Treffen teilnehmen würdet. Jörg und Angelina
    • 3 Antworten
  23. Stonekiller

    Divenausfahrt Norditalien 2019

    Hallo Freunde italienischer Sportwagen, hübscher Frauen und gutem Essen. Nachdem wir gemeinsam in 2017 die 1000 Kehren und in 2018 die Dolomiten bestritten haben seid Ihr mir irgendwie ein bisschen ans Herz gewachsen. Nachdem mich ja nun erst Henry und danach Bernd und Sandra in meiner Heimat besucht haben, ist der Gedanke gereift das es eigentlich schade wäre wenn wir uns in 2019 nicht für eine gemeinsame Ausfahrt wiedersehen. Danke zunächst noch mal von meiner Seite an Steffan und Silvy für die tolle Organisation dieser beiden Touren. Aufgrund meiner Entfernung zu den Alpen und auch aufgrund meiner beruflichen Verpflichtungen bin ich nicht in der Lage eine solche durchorganisierte Tour wie die Beiden auf die Beine zu stellen. Aber ich finde das braucht es für ein gemeinsames Wiedersehen auch nicht. Nach einigem Ideenaustausch möchte ich daher folgenden Vorschlag unterbreiten. Wir treffen uns von Mittwoch bis Sonntag im Hotel Pfösl in Schwarzenbach bei Bozen. Die gemeinsamen Touren werden beim Abendessen oder gemeinsamen Zusammensein ab dem Nachmittag im Hotel festgelegt. Dabei ist Teamarbeit gefordert! Je nach Menge der Teilnehmer ist für die Tagesetappen immer ein Zweierteam für die Organisation verantwortlich. Sobald die Teilnehmerliste feststeht können die Tagesteams schon im Vorfeld festgelegt werden. Das jeweilige Tagesteam ist für die Routenplanung verantwortlich und führt die Etappe an dem Tag an. Der Schwerpunkt bei der Ausfahrt soll auf dem gemeinsamen Fahren und miteinander Spaß haben liegen. Letzteres nicht falsch interpretieren bitte. Also ein schöner Mix aus sportlichem fahren, relaxtem cruisen und nettem Beisammensein. Gerne kann an einem Tag mal eine sportlichere Etappe eingelegt werden für die, die es mal richtig krachen lassen wollen. Ich denke das geeignete Planungsteam findet sich da sehr schnell...😗 Die Menge der Fahrzeuge auf der Ausfahrt würde ich gerne zunächst auf 8 Fahrzeuge begrenzen wollen da es sonst zu schwerfällig wird. Im ersten Schritt würde ich mich nun gerne mit Euch allen auf ein geeignetes Datum einigen wollen. Die Sommerferien in Deutschland liegen verteilt zwischen dem 20.06 und 10.09. Die Vorabsprache mit dem Hotel würde ich sobald ein gemeinsames Datum absehbar ist führen. Buchen muss dann wie die letzten Jahre jeder selber. Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag und spielt nicht zu viel an Euren Diven rum...🤤 P.S.: Silvy und Steffan sind auf Wunsch von jeder Planungsarbeit befreit...ärztliches Attest wurde vorgelegt...:-)
    • 11 Antworten
  24. Fast-Ferraristi

    Route des grandes Alpes

    Hallo, es steht noch immer eine Tour offen, welche ich gerne noch in Angriff nehmen würde.....die Tour des grandes Alpes ! Warum ? Deswegen: 700 km ! 16 Pässe ! 15.000m Höhenunterschiede ! Zeitpunkt kann ich noch nicht sagen. Würde diesen Fred gerne dazu nutzen ein paar Informationen zu sammeln. Jeder Beitrag ist willkommen. vor allem von denjenigen, welche die Gegend kennen oder am liebsten schon mal einen Teil der Strecke gefahren sind: Col des Gets (1163 m) Col de la Colombière (1613 m) Col des Aravis (1487 m) Col des Saisies (1650 m) Cormet de Roselend (1967 m) Col de l’Iseran (2764 m) Col du Télégraphe (1566 m) Col du Galibier (2645 m) Col du Lautaret (2058 m) Col d’Izoard (2360 m) Col de Vars (2109 m) Col de la Cayolle (2326 m) Col de Valberg (1673 m) Col de la Couillole (1678 m) Col Saint-Martin (1500 m) Col de Turini (1607 m) Col de Castillon (706 m) Vielen Dank für eure Beiträge. Stefan
    • 33 Antworten
  25. Um die Trauer wegen der Nichtteilnahme am WWF so gering wie möglich zu halten, beschloß eine Gruppe italophiler Herren wenigstens den schönen Tag für eine Fahrt durch das hessische Mittelgebirge zu nutzen. Obwohl, ein Mitfahrer hatte das mit dem frühen "Morgen" etwas falsch verstanden und kam mit einem "Morgan" anstatt seines roten Spielmobils, nun ja, e bissje Schwund is immer. Los ging es wie immer an der Shell Tankstelle in WI Nordenstadt, zuerst mit einer Ehrenrunde durch das benachbarte Delkenheim, gut kann ja mal passieren und dann endlich auf die A66 Richtung FFM. (Jetzt zum nachfahren) Über die A3 bis Niedernhausen, Heftrich, Wüstenems, Schmitten, das Weiltal bis Weilrod, Bad Camberg/Erbach, Beuerbach, Aarbergen Kettenbach. Das Aartal bis Abzweig Laufenselden, Laufenselden, Zorn, Ransel, die Ranselbergstrecke runter, den Presberg hoch und zur Schlußrast nach Johannesberg/Rheingau ins das Waldhotel Neugebauer. Eine Strecke für den erfahrenen Kenner und Piloten! Am heutigen Tag gab es überall Kommunionen, daher waren die Starßen im katholischen Rheingau leer und die Restaurants voll, kannst halt nicht alles haben. Die Bemerkung eines Mitfahrers ob der abgelegenen Dörfer, "Spricht man hier noch Deutsch" wurde mit einer gedämpften Heiterkeit aufgenommen, ansonsten war es aber sehr anständig, auch ein Herr aus FFM zeigte seine Zufriedenheit und ein ehemaliger 348 Besitzer lernt jetzt die versteckten Wiedrigkeiten des F430 kennen. Wenigstens muste @MVThomas endlich einmal nicht voraus fahren und auch dem Tradionalisten @hugoservatius hätte es sicher gefallen. Herzlichst S.R. Herumstreunende Waldbesucher bestaunen das "Gelbe Wunder", was sonst?
    • 48 Antworten
×