Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'treffen'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen und Luxusmarken
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Weitere Automarken
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Amerikanische Marken
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Französische Marken
    • Japanische Marken
    • Mercedes
    • Opel
    • Skandinavische Marken
    • VW
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
    • Usertreffen, Clubs & Veranstaltungstermine
    • Werbepartner
    • Kaufberatung
    • Anzeigen-Check
    • Verschiedenes über Autos
    • Versicherung, Leasing und Finanzierung
    • Pflege und Aufbereitung
    • Restaurierung und Neuaufbau
    • Luxus & Lifestyle
    • Auto Testberichte
    • Auto HIFI und Multimedia
    • Technische Probleme
    • Erlkönige / Autos der Zukunft
    • Verkehrsrecht
    • Motorsport
    • Umfragen
    • Fotoshootings
    • Videos
  • Off-Topic Diskussionen
    • Aus dem Alltag
    • Modellautos
    • TV und Literatur
    • Vorstellungen / Neumitglieder
  • Luimexs Luimex Diskussionen
  • Capristos Capristo Diskussionen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Bugatti Modelle
  • Ferrari Modelle
  • Lamborghini Modelle
  • Porsche Modelle
  • Sportwagen kaufen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

110 Ergebnisse gefunden

  1. Stonekiller

    Divenausfahrt Norditalien 2019

    Hallo Freunde italienischer Sportwagen, hübscher Frauen und gutem Essen. Nachdem wir gemeinsam in 2017 die 1000 Kehren und in 2018 die Dolomiten bestritten haben seid Ihr mir irgendwie ein bisschen ans Herz gewachsen. Nachdem mich ja nun erst Henry und danach Bernd und Sandra in meiner Heimat besucht haben, ist der Gedanke gereift das es eigentlich schade wäre wenn wir uns in 2019 nicht für eine gemeinsame Ausfahrt wiedersehen. Danke zunächst noch mal von meiner Seite an Steffan und Silvy für die tolle Organisation dieser beiden Touren. Aufgrund meiner Entfernung zu den Alpen und auch aufgrund meiner beruflichen Verpflichtungen bin ich nicht in der Lage eine solche durchorganisierte Tour wie die Beiden auf die Beine zu stellen. Aber ich finde das braucht es für ein gemeinsames Wiedersehen auch nicht. Nach einigem Ideenaustausch möchte ich daher folgenden Vorschlag unterbreiten. Wir treffen uns von Mittwoch bis Sonntag im Hotel Pfösl in Schwarzenbach bei Bozen. Die gemeinsamen Touren werden beim Abendessen oder gemeinsamen Zusammensein ab dem Nachmittag im Hotel festgelegt. Dabei ist Teamarbeit gefordert! Je nach Menge der Teilnehmer ist für die Tagesetappen immer ein Zweierteam für die Organisation verantwortlich. Sobald die Teilnehmerliste feststeht können die Tagesteams schon im Vorfeld festgelegt werden. Das jeweilige Tagesteam ist für die Routenplanung verantwortlich und führt die Etappe an dem Tag an. Der Schwerpunkt bei der Ausfahrt soll auf dem gemeinsamen Fahren und miteinander Spaß haben liegen. Letzteres nicht falsch interpretieren bitte. Also ein schöner Mix aus sportlichem fahren, relaxtem cruisen und nettem Beisammensein. Gerne kann an einem Tag mal eine sportlichere Etappe eingelegt werden für die, die es mal richtig krachen lassen wollen. Ich denke das geeignete Planungsteam findet sich da sehr schnell...😗 Die Menge der Fahrzeuge auf der Ausfahrt würde ich gerne zunächst auf 8 Fahrzeuge begrenzen wollen da es sonst zu schwerfällig wird. Im ersten Schritt würde ich mich nun gerne mit Euch allen auf ein geeignetes Datum einigen wollen. Die Sommerferien in Deutschland liegen verteilt zwischen dem 20.06 und 10.09. Die Vorabsprache mit dem Hotel würde ich sobald ein gemeinsames Datum absehbar ist führen. Buchen muss dann wie die letzten Jahre jeder selber. Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag und spielt nicht zu viel an Euren Diven rum...🤤 P.S.: Silvy und Steffan sind auf Wunsch von jeder Planungsarbeit befreit...ärztliches Attest wurde vorgelegt...:-)
    • 9 Antworten
  2. Fast-Ferraristi

    Route des grandes Alpes

    Hallo, es steht noch immer eine Tour offen, welche ich gerne noch in Angriff nehmen würde.....die Tour des grandes Alpes ! Warum ? Deswegen: 700 km ! 16 Pässe ! 15.000m Höhenunterschiede ! Zeitpunkt kann ich noch nicht sagen. Würde diesen Fred gerne dazu nutzen ein paar Informationen zu sammeln. Jeder Beitrag ist willkommen. vor allem von denjenigen, welche die Gegend kennen oder am liebsten schon mal einen Teil der Strecke gefahren sind: Col des Gets (1163 m) Col de la Colombière (1613 m) Col des Aravis (1487 m) Col des Saisies (1650 m) Cormet de Roselend (1967 m) Col de l’Iseran (2764 m) Col du Télégraphe (1566 m) Col du Galibier (2645 m) Col du Lautaret (2058 m) Col d’Izoard (2360 m) Col de Vars (2109 m) Col de la Cayolle (2326 m) Col de Valberg (1673 m) Col de la Couillole (1678 m) Col Saint-Martin (1500 m) Col de Turini (1607 m) Col de Castillon (706 m) Vielen Dank für eure Beiträge. Stefan
    • 33 Antworten
  3. Hi zusammen, wie Dominik bereits angekündigt hat, findet am Samstag, den 8. Dez 2018 unser Winter-/Weihnachtstreffen statt; in der Nähe von Freiburg im Breisgau / Hinterzarten : ( - 15:00 Uhr treffen wir uns (genauer Standort wird noch mitgeteilt) Diskussionsrunde am Auto evtl. kleine Vorstellungsrunde (falls gewünscht) - 16:00 Uhr fahren oder laufen (es muss niemand laufen🤫, weder hin noch zurück ca. 1,5-3 km, je nach Standort)wir zum Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht ( https://www.hochschwarzwald.de/weihnachtsmarkt) (hier Impressionenn dazu: https://www.flickr.com/photos/hochschwarzwald/sets/72157689233776801) - 19:00 Uhr geht´s zurück(falls zu Fuß, mit Fackeln oder Taschenlampen) und anschließend fahren wir ein Stück zur Gaststätte🥩🍕 - 20:00 Uhr Eintreffen bei der Gaststätte, Weihnachtsmahl  - Ende ?) Vor dem „offiziellen“ Treffen bestehen folgende Möglichkeiten: - Es findet die FIS Skisprung (ca. 10 km entfernt) statt: https://www.schwarzwald-tourismus.info/Media/Veranstaltungen/Viessmann-FIS-Skisprung-Weltcup-Damen-und-Herren-in-Titisee-Neustadt?value=2018-12-08⛷ - Wandern/Wintersport am Feldberg (ca. 30 km entfernt), Infos kann ich Euch gerne geben (sagt mir einfach was Ihr machen wollt) - Alternativ können wir und auch davor treffen, zum gemeinsamen Wintersport (Ski fahren, Langlauf, Skating, Schneeschuhwandern, Schlitteln, Winterwandern, etc.), passe mich gerne Euch an (bin auch Skimentor, falls Bedarf bestünde ) und kenne die Möglichkeiten (in der Region) sehr gut - Äußert einfach mal Eure Wünsche!!! Wer ist dabei? -> Bitte um rasche Rückmeldung, möglichst rasch (bis 1. Dez, 2018), da ich die Teilnehmerzahl, für das Restaurant benötige. Fragen🤔, her damit 😅 Viele Grüße und freue mich schon auf einen weißen Winterabend mit Euch🚗😀 Andi P.S. Das Treffen haben wir (Dominik und ich) ursprünglich gemeinsam planen und durchführen. Der 8.Dez war auch der einzige Termin, an dem Dominik noch Zeit gefunden hätte (daher dieser Termin); leider ist ihm nun ein weiterer, wichtiger Termin dazwischen gekommen. Nach Überlegungen (Absage ?) und Rücksprache und wir haben uns dann so verständigt, dass ich das Treffen dennoch durchführen werde; da das Interesse groß ist. Aber im 2.Quartal 2019, da soll es endlich mal wieder was werden, dass wir gemeinsam was auf die Beine stellen und das dann durchziehen.😆 Ich sag nur so viel, der Termin steht (findet im ganz im Osten von BW statt) und die Ideen von Dominik sind bereits soll megatoll, dass ich mich schon tierisch freu!!! Weitere Infos erhaltet Ihr dann im Januar vom Dominik (ich trete da dann mal in den Hintergrund der Orga 🤐) . Lasst Euch überraschen, wird ein tolles 2-tägiges Event! P.S.2: Diesmal haben wir Zeit ohne Ende und müssen keine Streckenpunkte zu Zeit xy abgefahren sein 🤠
  4. Jörg Schröer

    Jahresabschluss-Treffen

    Liebe Ferraristis, das Jahr neigt sich dem Ende zu, unsere Divas sind im wohlverdienten Winterschlaf. Jahresabschluss-Treffen der Ferrari-Fahrer Hierbei wollen wir das vergangene Jahr Revue passieren lassen und verschiedene Themen für das kommende Jahr ansprechen. Hierzu zählen ein geplanter Stammtisch ( für Vorschläge für ein Stammlokal sind wir dankbar ),Ideen für Ausfahrten und vieles mehr. Am Samstag, dem 24. November um 19.00 Uhr im Restaurant ITALIA Saarbrücker Straße 159 66292 Riegelsberg Reichlich Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe Anfang der Ziegelhütter Straße (gegenüber Sparkasse). Wegen der Tischreservierung bitte ich euch, mir bis spätestens 22.11.18 Rückmeldung zu geben Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr recht zahlreich an diesem Treffen teilnehmen würdet. Jörg und Angelina
    • 2 Antworten
  5. Aus dem Wein Thread abgespalten hier der Vorschlag zu einem geselligen Weinabend. Ich hatte ja vorgeschlagen den Weinabend in die Carbonteilefertigung zu verlegen. Dort könnten wir uns anschauen wie die Teile gefertigt werden während wir parallel Wein probieren. Ich denke ich könnte ein paar meiner Jungs dazu animieren z.B. an dem Abend ein Monocoque zu fertigen. Essenstechnisch würde ich entweder den Grill anschmeißen oder jemanden zum Grillen organisieren, abhängig der Anzahl der Leute die kommen. Vorschlag ist jeder bringt 2 Flaschen Wein mit die wir verkosten. Ich kümmere mich um das leibliche Wohl mit etwas Tapas und BBQ. Hotel ist in der Nähe und nach einem Weinabend auch erforderlich. Ich bitte um Terminvorschläge, etwas Vorlaufzeit wäre hilfreich. Vielleicht Anfang Januar?
    • 76 Antworten
  6. Um die Trauer wegen der Nichtteilnahme am WWF so gering wie möglich zu halten, beschloß eine Gruppe italophiler Herren wenigstens den schönen Tag für eine Fahrt durch das hessische Mittelgebirge zu nutzen. Obwohl, ein Mitfahrer hatte das mit dem frühen "Morgen" etwas falsch verstanden und kam mit einem "Morgan" anstatt seines roten Spielmobils, nun ja, e bissje Schwund is immer. Los ging es wie immer an der Shell Tankstelle in WI Nordenstadt, zuerst mit einer Ehrenrunde durch das benachbarte Delkenheim, gut kann ja mal passieren und dann endlich auf die A66 Richtung FFM. (Jetzt zum nachfahren) Über die A3 bis Niedernhausen, Heftrich, Wüstenems, Schmitten, das Weiltal bis Weilrod, Bad Camberg/Erbach, Beuerbach, Aarbergen Kettenbach. Das Aartal bis Abzweig Laufenselden, Laufenselden, Zorn, Ransel, die Ranselbergstrecke runter, den Presberg hoch und zur Schlußrast nach Johannesberg/Rheingau ins das Waldhotel Neugebauer. Eine Strecke für den erfahrenen Kenner und Piloten! Am heutigen Tag gab es überall Kommunionen, daher waren die Starßen im katholischen Rheingau leer und die Restaurants voll, kannst halt nicht alles haben. Die Bemerkung eines Mitfahrers ob der abgelegenen Dörfer, "Spricht man hier noch Deutsch" wurde mit einer gedämpften Heiterkeit aufgenommen, ansonsten war es aber sehr anständig, auch ein Herr aus FFM zeigte seine Zufriedenheit und ein ehemaliger 348 Besitzer lernt jetzt die versteckten Wiedrigkeiten des F430 kennen. Wenigstens muste @MVThomas endlich einmal nicht voraus fahren und auch dem Tradionalisten @hugoservatius hätte es sicher gefallen. Herzlichst S.R. Herumstreunende Waldbesucher bestaunen das "Gelbe Wunder", was sonst?
    • 48 Antworten
  7. Hallo zusammen, ich würde gerne Ende Mai / Anfang Juni 2019 eine Woche lang Urlaub machen um verschiedene Pässe in den Alpen zu befahren. Idealerweise läuft das Ganze wie folgt ab: - Samstag Anfahrt in die Alpen 1. Übernachtung Ziel 1 - Sonntag Pässe 1 und 2, Übernachtung an Ziel 2 - Montag Pässe 2 und 3, Übernachtung an Ziel 3 - Dienstag Pässe 4, 5 und 6 Übernachtung Ziel 4 ... - Sonntag Abreise Gibt es irgendwelche Guten Guides oder bereits beschriebene Pässetouren oder ähnliches? Andererseits bin ich auf Erfahrungen von euch gespannt (Verkehr, Sperrungen, besondere Ziele die es zu besuchen gilt etc.) Wäre klasse wenn hier ein paar Infos zusammen kämen. Auto ist noch nicht final entschieden, vermutlich fahre ich mit dem M3. VG & danke, Oliver
    • 3 Antworten
  8. Hi zusammen, wie bereits angekündigt, möchten wir eine 2-tägige Schwarzwaldtour-Treffen (markenoffen) am 29.und 30. Sept. durchführen. Die grobe[ Planung ist bereits abgeschlossen (bin nun genügend Streckenteile mit dem Fahrrad abgefahren - siehe Whatsup ) ; Näheres folgt noch. Samstag 9:00 Uhr Treffen in der Nähe vom Rheinfall (Schaffhausen, kleiner Sparziergang zum Rheinfallweg ) [Übrigens was habe ich auf der Suche nach einem kostenfreien Parkplatz auf Startparplatz (google street view) entdreckt R_ _ 8_ 10:15 Uhr Abfahrt (2 h Fahrzeit google, ca. 1 1/2 effektiv evtl. Strecke ausdehnen) [Zwischenhalt ???] 12:30 Uhr Mittagessen (in der Nähe von Schluchsee, TOP (Normale Speisekarte/normale Preise) [für die "Schweizer"(in Bezug auf das Preisniveau gibt´s auch besondere Speisen auf Vorbestellung :)] 14:00 Uhr Abfahrt (2 h Fahrzeit google, ca. 1 1/2 effektiv evtl. Strecke ausdehnen) [Zwischenhalt Feldberg 15 min] 15:45 Uhr falls gewünscht Kaffee/Kuchen (in der Nähe von Münstertal) Die ganz grobe Streckenführung für den Samstag (wir werden dies wieder wie beim letzten Treffen dynamisch machen(jeder kann mal vorne fahren), diesmal jedoch mit fixen Zwischenzielen(bekommt jeder ausgedruckt, falls sich der Zug mal wieder Teilen sollte (Handyempfang - LiveStandort fungiert im Schwarzwald leider nicht so toll ): https://www.google.de/maps/dir/47.67506 ... 545108!3e0 [noch offen]: 16:45 Uhr Abfahrt 17:15 Uhr Unterkunft beziehen (Unterkunft muss selber gebucht werden, ich werde mich jedoch um eine gemeinsame Unterkunft bemühen und evtl. zusätzlicher Rabatt) 17:45 Uhr [noch völlig unklar wie wir das machen, aber eine Variante gemeinsam Einkaufen für das folgende Grillen (sofern es schönes Wetter ist, ansonsten benötigen wir noch eine Alternative, hier bestünde auch die Möglichkeit, dass ich dies komplett übernehme, und Ihr mir mitteilt, was gewünscht ist; auch die Beilagen/Salate sind noch offen) 18:15 Uhr Zeit zur freien Verfügung, alternativ können wir Schnitelzjagd, für Erwachsene mitm RS3 bzw. Audi/Auto(nicht Audi :)) machen; Fragen/Quiz zum RS3 20:00 Uhr Planung und Besprechung für die, die später auch dabei sein möchten, einer Schweizer-Pässe-Tour, für die die das nicht betrifft wird es sicherlich auch was zu tun geben, z.B. Holz auflegen [technische Gerätschaften zur Planung wären vorhanden] 21:00 Uhr gemeinsames Grillen entweder bei uns (hätten auch Stellplätze (innen/außen)) oder an einer der zahlreichen Grillstellen 22:00 Uhr sofern gewünscht ein Film im Freien "Taxi4" oder "NfS" oder ähnliches, wie gewünscht 23:30 Uhr Fahrdienst zur Unterkunft (für die um 22:00 Uhr bereits zu Bett möchten, gerne auch); für die die umliegend Wohnen, evtl.; nach Rücksprache [für die etwas Trinken möchten :)] -> So sollte der Samstag gut ausgeplant sein Sonntag 8:00 Uhr Frühstücken gemeinsam in der Unterkunft oder in einem Kaffee (je nachdem was Ihr für eine Unterkunft wünscht: Appartement oder Hotel) 9:00 Uhr Fahrdienst 9:30 Uhr Abfahrt [Zwischenhalt Notschrei 15 min] [Fahrt durch Tunnelgalerie 2x 4 Tunnels, Streckenführung durch Forumskollegen ab St.Märgen] 12:30 Mittagessen (steht noch nicht fest) 14:00 Ende + Gruppenfahrt + Fotos ca. 15:00 Uhr seid Ihr wieder in Freiburg - A5 (für Eure Planung nach Hause) Es ist natürlich auch möglich nur an einem Tag teil zunehmen und auch später zur Gruppe hinzu zustoßen oder früher zu fahren. Vorrang haben natürlich die, die beide Tage dabei sind, sofern es mehr als 15 Fahrzeuge sein sollten Bitte um Eure Anregungen / Kritiken / Wünsche (auch zur Unterkunft, Zwischenziele, Restaurant, Ablauf, etc.) Nun das Kleingedruckte: [Es handelt sich um ein privates Treffen bei der, wie eigentlich selbstverständlich, keine Haftung übernommen wird; auch nicht in Bezug auf Bildrechten oder sonst allem erdenklichen (DSVGO,...). Es gilt die StVO, d.h. jeder Fahrer ist für sich selbst und sein Verhalten verantwortlich. Die Strecken sind öffentlich und nicht abgesperrt. Des Weiteren muss ich mir vorbehalten (da bereits geschehen - Whats-up), das Treffen auch auf anderen Plattformen anzukündigen (dies kann auch dazu führen, dass Fotos von Nicht-Audi-RS3-Forum.Mitgliedern) geschossen werden). Vielen Dank für Euer Verständnis. -> Sofern dies gegen die Grundsätze des Forums verstößt, bitte ich um Löschung des Beitrags (um ehrlich zu sein, ich habe die eingangs zu akzeptierenden Forenregeln nicht mehr vollständig in Erinnerung; Danke für Euer Verständnis und evtl. Eure Info, im Falle eines Fehlers) Viele Grüße und einen schönen Sonntag Andi Bitte um Eure Rückmeldung, wer mit wieviel(en) Personen (Mittag/Abend) und mit was (denke max. 15 Fahrzeuge, Abends beim Grillen können es natürlich auch mehr sein, falls jemand nur quatschen/grillen kommen möchte) und wann teilnehmen wird sowie Übernachtungsmöglichkeit nötig 1) rs3audirs3, Sa 9:00 - So 15:00, 1P/1P (Mittag/Abend), RS3 8P, nein (Unterkunft)
    • 5 Antworten
  9. Es gibt sie die Tage/Abende wo alles klappt und so wird wie man es sich wünscht, das Wetter, endlich einmal durchgehend gut, der Ort hätte besser nicht sein können, tolle Autos und außergewöhnliche Typen, ja es war wieder einmal der Mittwochstreff der "Scuderia Italia Centro Citta" . Diesmal in und an der Halle eines befreundeten Autosammlers im der Nähe von Wiesbaden der uns seine komplette Infrastruktur für unser Treffen zur Verfügung stellte, so konnte neben dem leiblichen Genuss und den Benzingesprächen auch seine Sammlung schöner Fahrzeuge besichtigt werden die allerdings neben einem außergewöhnlichen Lamborghini Islero sehr Porschelastig war. Bei den Angereisten konnte ein Querschnitt der drei norditalienischen Marken bewundert werden, vom Ferrari TDF, Enzo, F12 F430, 328 GTS, einigen schönen Maseratis, der 3200 ist einfach wundervoll, einem Huracan und ach ja zwei 348er darunter ein außergwöhnlich gut erhaltener, sensationell gepflegter gelber TS und dessen toller........ So, genug der Worte ,viel Spaß beim betrachten der Bilder. S.R.
    • 26 Antworten
  10. Servus zusammen... wer kommt alles? Wir treffen uns zwischen 9 und 9:30 auf dem Bauhaus Parkplatz auf der Hanauer... Aktuell 911er Flachbau, Maserati 4200 Spider 928 GT, F430 Spider, 911 SC, evtl. ne Viper, F355 GTS noch ein 911er usw... Wer mag kann gerne dazu kommen, wird bestimmt gut voll, bei dem Wetterbericht... Grüße Sascha
  11. Hallo und guten Abend, wie bereits kürzlich in einem anderen Thread angedeutet wollen wir allen Ferrarifahrern in CP am 29.09 eine Odenwaldausfahrt anbieten. Neben san remo wird mich Jürgen bei der Orga unterstützen. Es die gleiche Tour wie bei unserem diesjährigen Ferrari 348 Treffen werden. Das heißt: 9.00 - Treffpunkt am Parkplatz des Schuldorfs in Seeheim-Jugenheim (unmittelbar an der BAB A 5 gelegen) 9.30 - Abfahrt 10.30 - 11.00 - Pause 11.00 - 12.00 - Weiterfahrt 12.00 - 14.30 - Mittagspause bei unserem "Lieblingsitaliener", der sich schon über zahlreiche Teilnehmer freut 14.30 - 15.30 - Weiterfahrt 15.30 - 16.45 - Kaffeepause 16.45 - Weiterfahrt 17.30 - Ankunft am Startpunkt auf dem Parkplatz im Schuldorf in Seeheim-Jugenheim mit lockerem Ausklang des Treffens und individueller Weiter- oder Heimfahrt. Streckenlänge rund 150 km. Es wird eine kurvenreiche "Cruisertour" ohne Autobahn. Abhängig von der Anzahl der Teilnehmerzahl fahren wir in einer oder in zwei Gruppen. Es wird - grundsätzlich - nicht überholt und wir halten uns an die StVO. Ziel ist das Kennenlernen bzw. das Wiedersehen der CP-User. Wir freuen uns über bekannte und neue Teilnehmer. Sobald wir wissen wieviele Personen teilnehmen - möglichst 14 Tage vorher - folgen weitere Infos. Grüße Thomas
    • 120 Antworten
  12. Durch diese Pressemeldung wurde ich angefixt..... Seifenkisten fahren wieder Pfaffenhofen (PK) Auf die Plätze, fertig, los: Der Verein mobile sucht wieder tollkühne Kinder, Frauen und Männer in rollenden Kisten. Am Samstag, 29. September, ist es soweit - dann messen sich Seifenkistenpiloten am Pfaffenhofener Kuglhof. Damit Tüftler-Teams und Garagen-Ingenieure genug Zeit haben, effiziente, witzige oder kreative Rennwagen beim Hopfa-Spikes-Cup an den Start zu bringen, rühren die Mitglieder um Erich Greißl weiter die Werbetrommel. Der Rennwagen muss mindestens drei Räder haben. Das Fahrzeug muss außerdem lenkbar sein und darf keinen eigenen Antrieb haben. Außerdem muss es zu bremsen sein, steht im Reglement des Seifenkistenrennens. Jede Seifenkiste darf außerdem nicht länger als 2,5 Meter oder breiter als 1,15 Meter sein. Für Kinder gibt es auch heuer wieder eine Bobby-Car-Klasse. Wer noch Fragen hat, kann sich per E-Mail an mobile startfunken@gmx. de an den Verein mobile wenden. Am Renntag am 29. September ist der Verein mobile ab 9 Uhr an der Ledererstraße. Dann sind Anmeldung, Abnahme und Probefahrt möglich. Um 12 Uhr beginnen dann die Rennen. Also, es war klar, da wollen wir mitmachen..... Schnell mal in der Bucht nach Seifenkisten gesucht. Da ich nicht mehrere hundert km fahren wollte, war das Objekt der Begierde in der Nähe schnell gefunden..... Preisvorschlag abgegeben, einig geworden, 65€ bezahlt, mitgenomment..... Hier ist SIE nun, die LUIMEX Seifenkiste, die neue Diva im Stall...... 🤩 Daß SIE so nicht bleiben wird, ist uns allen hier ja wohl klar! In jedem Fall wird SIE rot, rosso corsa mehr wird noch nicht verraten...... Wenn Ihr Erfahrung im Seifenkistenrennen oder einfach nur Vorschläge zur Gestaltung habt, immer her damit..... Hier noch Bilder des Seifenkistenrennens 2017 http://www.hallertau.info/index.php?StoryID=564&gid=101365&lstid=70&n=2&newsid=101366 Mehr zu dem Projekt dann in den nächsten Tagen.... time is running Es grüßt euch ein blutiger Anfänger in dieser Kategorie Werner
    • 51 Antworten
  13. Es ist angerichtet… Premiere der MÜNCHEN CLASSIC Oldtimer Rallye am 15. September 2018 Start und Ziel an der Motorworld München Freimann Über 100 Chromjuwelen unterwegs durchs bayerische Voralpenland Am Samstag, den 15. September 2018 geht erstmalig die MÜNCHEN CLASSIC Rallye an den Start. Auf dem Programm steht eine erlebnisreiche Tagestour von der Motorworld München ausgehend, durchs bayerische Voralpenland zur Mittagsrast nach Murnau am Staffelsee und zurück. Die erstmals ausgetragene MÜNCHEN CLASSIC ist ein Highlight für Fahrer und „car spotter“ gleichermaßen. 240 Teilnehmer aus Baden-Württemberg, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachen, Niederösterreich und Bayern finden sich in Kürze in München ein, um die Erstausgabe der MÜNCHEN CLASSIC durch die schönsten Winkel des oberbayerischen Voralpenlandes unter die Räder zu nehmen. Schon beim Auftakt ist ein außergewöhnliches Großaufgebot automobiler Kostbarkeiten vertreten. Die ältesten Raritäten sind ein BMW 328 Roadster und Morgan 4/4 Flatrad des Jahrgangs 1939, die wertvollsten Automobile bringen es mittlerweile auf siebenstellige Summen, wie etwa die beiden edlen Mercedes-Benz 300 SL Roadster oder der rare Ferrari 250 GT Lusso von 1964. Darüber hinaus sind auch viele weitere Exoten vertreten, wie z.B. Cisitalia 202 Sc Vignale, Lancia Flaminia GT 2.8 Touring Superleggera, Abarth Mono Mille, Alfa Romeo 2600 Touring Spider, Mercedes-Benz 220 A und 280 SE 3.5 Cabriolet, Jaguar XK 120 Roadster, Ferrari Daytona, 512 und Testarossa, Chevrolet Corvette C2, Porsche 911 2.7 RS, Lamborghini Diablo und einige mehr. Insgesamt kann die Startaufstellung mit 24 Fahrzeugmarken aufwarten. Natürlich ist auch die Luimex hier mit 3 Fahrzeugen am Start. Startnummer 14 Ferrari Daytona Startnummer 15 Ferrari 512BB Startnummer 18 Ferrari 512BB Hier der Link zum Programmheft: http://muenchen-classic.de/magazin/ Die besten Plätze für Zuschauer sind: ab 07.30 Uhr Motorworld München, Am Ausbesserungswerk Eintreffen der Teilnehmer ab 09.15 Uhr Start an der Motorworld München ab 09.49 Uhr Krailing ab 09.53 Uhr Unterbrunn ab 09.58 Uhr Oberbrunn ab 10.05 Uhr Unering ab 10.13 Uhr Widdersberg ab 10.23 Uhr Herrsching ab 10.40 Uhr Raisting ab 11.02 Uhr Wessobrunn ab 11.15 Uhr Peißenberg ab 11.26 Uhr Böbing ab 11.33 Uhr Schöffau ab 11.39 Uhr Uffing ab 11.50 Uhr Murnau – Einfahrt Griesbräu ab 13.30 Uhr Murnau – ReStart Griesbräu ab 13.39 Uhr Schwaiganger ab 13.45 Uhr Schlehdorf ab 13.56 Uhr Benediktbeuren ab 14.07 Uhr Bad Heilbrunn ab 14.37 Uhr Königsdorf ab 14.43 Uhr Geretsried ab 14.50 Uhr Humbach ab 14.58 Uhr Egling ab 15.13 Uhr Schäftlarn ab 15.38 Uhr Leutstetten ab 15.47 Uhr Gauting ab 15.56 Uhr Germering ab 16.33 Uhr Motorworld München, Am Ausbesserungswerk Wie hoffen auf euer zahlreiches Erscheinen Tessi, Werner & Gennaro
    • 19 Antworten
  14. Niederbayern entwickelt sich offenbar mehr und mehr zum Mekka für alle Sportwagen- und Ausfahrtenliebhaber. Einmal mehr an diesem Sonntag.. Eintreffen der Teilnehmer im Passauer Land Fahrt über einsame Strecken in den tiefsten Bayerischen Wald Nicht mal vor meiner Geburtsstadt Freyung machten wir Halt. Pause im Freilichtmuseum Finsterau Im direkten Anschluss an dieses Bild waren einige Teilnehmer dann der Ansicht, unbedingt eine andere als die vorgegebene Stecke nehmen zu müssen. Offenbar um die überwältigende Schönheit des Bayerischen Waldes im Regener / Zwieseler Raum noch besser genießen zu können Irgendwann haben wir uns dann wieder gefunden. Leider wurden dann aufgrund eines Insider-Tipps aber unsere Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen und mussten eine Überprüfung durch den TÜV über sich ergehen lassen. Wie nicht anders zu erwarten, war keines unserer Vehikel verkehrstüchtig, der Rückweg wurde dann mit dem Bus angetreten. Eine wunderbare Veranstaltung mit Kaiserwetter, super Teilnehmern & Autos ging rechtzeitig vor den versammelten Unwettern zu Ende. Vielen Dank an User sd208 für die Organisation, der sich nicht mal zu schade war, die Teilnehmer auch mit einem ungemein strapaziösen 300m-Gewaltmarsch zu erfreuen
    • 39 Antworten
  15. Mr. Miller

    Ferrari Ausfahrten in NRW

    Suche Schönwetterfahrer/inen zu gemeinsamen Ausfahrten. No racing - no Schickimicki!
    • 348 Antworten
  16. OlliSLS82

    McLaren Treffen

    Hallo zusammen, kann es sein das gerade ein McLaren Treffen stattfindet? Mir sind heute um ca. 12:15 Uhr auf der A8 in Höhe Heusweiler (Luxemburg -> Richtung Neunkirchen) ca. 20 McLaren entgegen gekommen? Gibts eine Liste wo man solche Treffen finden kann? BG, Oliver
    • 5 Antworten
  17. Nachdem Gian uns ja gerade in dem anderen Thread darauf hingewiesen hat fang ich jetz also einfach mal damit an. Gian, ich komme im März du dir. Bitte unterbreite mir doch 1 oder 2 Alternativtermine. Desweiteren würde ich dann gerne Raclette und ausreichend Getränke (vorwiegend alkoholische ) konsumieren. Und alles in ansprechendem Ambiente bitte
    • 56 Antworten
  18. Fast-Ferraristi

    Ferrari-Taugliche Hotels am Gardasee

    Hallo, nachdem wir nun 2x mit den Ferris in Malcesine waren, wollen wir bei der nächsten Tour weiter in den Süden....Desenzano oder Sirmione. Die Zufahrt des Hotels sollte auch für Fahrzeuge mit weniger Bodenfreiheit geeignet sein und über überdachte Parkplätze verfügen. Hat jemand eventuell einen entsprechenden Hotel-Vorschag ? Vielen Dank Stefan
    • 45 Antworten
  19. Ja, da staunt Ihr aber jetzt alle, durch meine zuvorkommende Art und weil ich immer den Teller aufesse, sowie unterwegs die Menschen in den Dörfern grüße, erlaubte man mir, durch Vermittlung von @MVThomas an der Odenwald Ausfahrt des Ferrari Stammtisches Rhein Main teilzunehmen. Eine bunte Truppe mit den unterschiedlichsten Modellen traf sich heute Morgen in Groß Umstadt um von dort auf verschwiegenen Straßen in den Wald zu gelangen und da alle der hessischen Sprache recht zugetan waren, ergaben sich für mich keine weiteren Intergrationsprobleme. Wie immer gut ausgearbeitet, in zwei Gruppen konnten die 16 Fahrzeuge in hurtigem Tempo die ein oder andere Etappe bewältigen. Da ich weitgehend blind hinterhergefahren bin, kann ich Euch leider keine Streckenhinweise geben, aber irgendwie waren wir immer irgendwie in und um Lindenfels herum und Mittagessen im "Lärmfeuer" in der Nähe von Reichelsheim, kennen evt. noch Einige vom 348er Treffen. Schön wars, warum mir aber ein wohlgenährter Herr weiß machen wollte, daß alle 348er mit dem schwarzen Pferdchen hinten aus dem "Todesjahr" (Enzo F. ?) wären, ließ mich etwas Hilflos zurück. Herzlichst San remo andere haben auch die Klappen auf Ein Herr aus Süd Ost Europa, anjänger einer Sekte, segnet das "Gelbe Wunder" Wie immer bestaunt man wieder den falschen "Gelben"..........
    • 14 Antworten
  20. Jörg Schröer

    Vogesen Rundfahrt

    Hallo zusammen . Am Mittwoch den 27.6.18 haben wir eine kleine Vogesen Rundfahrt gemacht (330 KM von Saarbrücken aus ). Wunderschön !!! Diese Landschaft und diese Pässe - einfach Super zu fahren . Dies könnten wir ja mal in die Planung für dieses oder nächstes Jahr einbauen . Mit Übernachtung und dann halt die große Tour . Bei Interesse bitte melden . Wir würden dies auch sehr gerne planen mit Stefan ( Fast- Ferraristi ) Gruß : Angelina & Jörg
    • 17 Antworten
  21. Da ich nun doch meinen Sommerurlaub aus familliären Gründen weitgehend auf Balkonien verbringen muss, dachte ich mir, dann kann ich ja wenigstens ein wenig mit dem "Gelben Wunder" die heimatliche Umgebung erkunden. Überrascht war ich dann doch wie viele Nichtstuer es in unserer Stadt gibt, die sich sofort bereitwillig anschlossen und das an einem Freitag Morgen, unfassbar. Also, diesmal nicht der Taunus oder Feldberg sondern ein wenig exotischer, vom Rhein zur Mosel wieder retour und dies ging so. Über die Autobahn nach Bingen, weiter den Rhein entlang bis St. Goar, von dort über eine herrliche haarnadelkurven Strecke nach Emmelshausen, Kastellaun und hinab zur Mosel in den kleinen Fachwerkort "Beilstein" zum Mittagessen. Zu empfehlen das Lokal "An der Stadtmauer" mit herrlichem Blick über die Mosel und auf viele alte Leute und top modisch gekleidete, übergewichtige, Fahrrad fahrende Frührentner. Nach Kaffee und Digestif weiter die Mosel entlang Richtung Koblenz bis zur Höhe von Löf, danach über den Berg zurück zum Rhein nach Boppard auf einer verwunschenen Kurvenstraße. Unser erster Versuch mit der Fähre in Boppard auf die andere Rheinseite zu gelangen, scheiterte am zu steilen Anleger, sind wir eben nach St Goar weiter wo dies problemlos klappte. Danach, weiter hoch Richtung Loreley, Weisel, Strüht, Zorn und über die Bäderstraße und Hohe Wurzel zurück nach Wiesbaden. Eine wunderschöne Tour mit vielen landschaftliche Unterschieden sowie fahrerischem Mittelgebirgsspaß, leider mit sehr zotigen Gesprächen, so was mag ich aber gar nicht hören.😉 Herzlichst San Remo Fährgäste bestaunen das falsche Auto!
    • 5 Antworten
  22. 25. Ferrari Treffen in Aarberg (CH) am 20.08.17
    • 9 Antworten
  23. Am kommenden Sonntag den 22. Juli findet das 5. Maserati Treffen von 10 bis 18 Uhr in der Klassikstadt Frankfurt/Main statt. Wie immer eine schöne Gelegenheit für alle italophilen Autoliebhaber zu einem Stelldichein, nicht nur für Maserati Fahrer. Den Teilnehmern viel Freude San Remo
    • 3 Antworten
  24. double-p

    Goodwood Festival of Speed

    Braucht man wohl nicht gross vorstellen. Livestream:
    • 25 Antworten
  25. asterix@lux

    Mille 2018

    Hi, hat evtl. jemand den genauen Streckenverlauf der Mille Miglia 2018 zur Hand? Nicht den der auf der offiziellen Site zu finden ist, einen etwas detaillierteren evtl. sogar wann mit der Durchfahrt in bestimmten Orten geplant wird? Gruß Klaus
    • 13 Antworten
×