Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Fast-Ferraristi

Porsche Charge-o-mat am 987 S

Empfohlene Beiträge

Fast-Ferraristi
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

 

weis jemand, ob man den Porsche Charge-O_Mat  auch an einem 987 S  noch nutzen kann ?

Jemand Erfahrung damit ?

 

 

 

Der kleine hat bald Winterpause 

 

Danke

 

VG

Stefan

Porsche_Charge-O_Mat.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
rx7cabrio
Geschrieben (bearbeitet)

warum sollte das nicht gehen, ist doch ein ganz normales CTEK.

Mit diesem Stecker natürlich nur, wenn der Zigarettenanzünder Dauerplus hat.

 

Grüße

Sascha

bearbeitet von rx7cabrio
chris-wien
Geschrieben

Hab selber zwei Aufladegeräte vom Forstinger (bei euch ATU) um jeweils 30€ gekauft und in Verwendung. Mit dem Schnellverschlussadapter geht es einfach und ohne Probleme (manche Porsche lassen sich nicht über den Zigarettenanzünder laden, wegen der Sicherung)

Einfach an den Polen anschließen und fertig ;)

Fast-Ferraristi
Geschrieben
vor 10 Minuten schrieb rx7cabrio:

warum sollte das nicht gehen, ist doch ein ganz normales CTEK.

Mit diesem Stecker natürlich nur, wenn der Zigarettenanzünder Dauerplus hat.

 

Grüße

Sascha

Hallo, das ist die eigentliche Frage. Hat er Dauerplus ?

Hab selber zwei Aufladegeräte vom Forstinger (bei euch ATU) um jeweils 30€ gekauft und in Verwendung. Mit dem Schnellverschlussadapter geht es einfach und ohne Probleme (manche Porsche lassen sich nicht über den Zigarettenanzünder laden, wegen der Sicherung)

Einfach an den Polen anschließen und fertig 

 

 

O.K. Den Adapter habe ich für direkt an die Batterie anzuklemmen. 

 

Vielen Dank für eure Antworten.

 

VG

Stefan

rx7cabrio
Geschrieben

einfach ausprobieren, ohne Schlüssel drin drücken und schauen, ob er warm wird.  :wink:

Fast-Ferraristi
Geschrieben

Aha....O.K., darauf hätte so gar ICH kommen können.....ha..ha....   :ichbindoof:

 

Danke  

Marc W.
Geschrieben

Gerade der Porsche Charge-O-Mat stammt aus einer CTEK-Baureihe, die regelmäßig Stress bereitet. Irgendeine Baugruppe ist da unterdimensioniert und brennt früher oder später durch, was zu einer Tiefentladung der Batterie führt. Wenn man nach dem Schwester-CTEK-Modell (glaube das war das 5200) goggelt, findet man sehr viele Berichte dazu. So ist es bei mir dann im dritten Winter bei beiden 993 passiert, beide Batterien waren noch relativ jung und somit Schrott. 

 

Auch wenn ich Original-Passionist bin, die Porsche Charge-O-Mat kann ich nicht empfehlen! 

  • Gefällt mir 1
Cavallino Rampante
Geschrieben
Am ‎20‎.‎09‎.‎2017 um 13:28 schrieb Fast-Ferraristi:

Hallo,

 

weis jemand, ob man den Porsche Charge-O_Mat  auch an einem 987 S  noch nutzen kann ?

Jemand Erfahrung damit ?

 

 

 

Der kleine hat bald Winterpause 

 

Danke

 

VG

Stefan

Porsche_Charge-O_Mat.jpg

Hallo Stefan,

 

du kannst dieses Gerät ohne Probleme direkt in den Zigarettenanzünder beim 987 S stecken!

Der 2010er 987 S meiner Frau wird ab Ende September bis April des folgenden Jahres nicht gefahren und dieses Batterieerhaltungsgerät bleibt so lange angeschlossen.

Scheibe einen Spalt öffnen, Kabel durchziehen, reinstecken und fertig.

 

Hatte noch nie irgendwelche Probleme und Batterie ist noch die erste.

 

Gruß

Thomas

  • Gefällt mir 1
Fast-Ferraristi
Geschrieben

Hallo,

 

vielen Dank für die Infos.

 

Werde mir also ein 2. Ctek bestellen, wie ich es für den Ferrari auch nutze und kein orig. Porsche Zubehör.

 

Danke euch .

 

Jetzt kann der kleine beruhigt überwintern  :-)

 

VG

Stefan

  • Gefällt mir 1
fridolin_pt
Geschrieben

Auch hier ist der Markenname zur Rechtfertigung des Preises da, nicht um die Funktion zu garantieren. Ctek und passenden Stecker fest an die Batterie funktioniert markenübergreifend.  :-))!

Fast-Ferraristi
Geschrieben

CTek mit Adapter am Zigarettenanzünder.  Hängt seit 4 Wochen dran und alles ist gut.

 

 

  • Gefällt mir 2

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • FBL2012
      Hallo zusammen,
       
      in den vergangenen Jahren hatte ich bei meinem Cali zum Winterschlaf im November das Batterieerhaltungsladegerät (BELG) angeklemmt, im April wieder abgeklemmt, gestartet und alls war gut.
       
      Den Cali habe ich zwischenzeitlich durch einen 458 Spider ersetzt. Eigentlich wollte ich im Winter genauso verfahren wie beim Cali in der Vergangenheit. 
       
      Der 458er stand urlaubsbedingt 4 Wochen in der Garage mit angeschlossenem BELG und ist erst nach einem kurzen "Mucker" gestartet. Ein anschließender Batteriecheck hat ergeben, dass die Batterie weiterhin in einem guten Zustand ist.
       
      Da ich schon nach 4 Wochen Standzeit Probleme hatte, mache ich mir nun Gedanken wie ich im nächsten Winter verfahren soll. Mein Freundlicher von der Werkstatt meinte, da die Kapazität beim 458er viel geringer ist als beim Cali sollte ich auf jeden Fall die Batterie abklemmen. Die Kapazität vom Cali habe ich nicht mehr im Kopf ...
      Das Anlernen der Systeme im Frühjahr soll dabei keine Probleme darstellen. Er hat mir auch empfohlen den Minuspol abzuklemmen, intuitiv hätte ich den Pluspol abgeklemmt.
       
      Ich hatte immer gedacht, dass das BELG stark genug ist die Batterie nicht nur zu erhalten sondern auch gegebenenfalls zu laden.
       
      Über Erfahrungen bzw. Empfehlungen aus der 458 Gemeinde würde ich mich freuen. 
       
      Grüße, Frank
       
       
       
    • Gallardi
      Hey,
       
      bei mir ist eine billige No Name Batterie drinne und diese wollte ich nun gegen eine gescheite Auswechseln,
      da die alte sowieso nahezu Platt ist.
       
      Welche Kapazität hat der Gallardo original drinn?
    • enemymine
      hallo,wo ist die batterie beim MF5
      ds
       
    • Gallardi
      Hallo Zusammen,
       
      bei mir flackert im Gallardo die Batterieleuchte und es scheint als würde die LiMa nicht laden?
      Ist die Lichtmaschine eine typische Krankheit beim Gallardo oder könnte es etwas anderes sein?
    • Ranger28
      Bei meinem neuen 570 S Spider lassen sich die Türen nicht mehr öffnen, nachdem die Batterie nach einer Nacht mit offener Tür tiefentladen war.
      Aufladen löst das Problem nicht, der Computer hat "vergessen" wofür die die Tasten sind und lässt eine öffnen der Türen nicht mehr zu.
      Nur in einer McLaren-Werkstatt kann man die Software wieder auf den richtigen Stand bringen.
      Ich halte das für einen gravierenden Mangel, der dazu noch sicherheitsrelevant ist. 
      Wer kennt das Problem?

×