Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

McLaren P15 - die ersten Bestellungen


Empfohlene Beiträge

Wurde mir gerade mitgeteilt...die ersten LOI´s werden gerade unterschrieben.

 

ca. 1200kg

800+ PS

 

Straßenzulassung

GTR Version kommt

 

kein Hybrid

 

Wohl 500 Stück

750k plus Steuer

 

Das wird der Knaller! Zum Winterball könnte er den Anwesenden präsentiert werden.

Der Öffentlichkeit dann vielleicht in Genf?!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 65
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • stelli

    8

  • BMWUser5

    4

  • Eno

    4

Aktivste Mitglieder

  • stelli

    stelli 8 Beiträge

  • BMWUser5

    BMWUser5 4 Beiträge

  • Eno

    Eno 4 Beiträge

Beste Beiträge

Bei 0:23 kommt die Auflösung    

Muhviehstar

Schön, dass McLaren nun auch ein Fahrzeug im japanischen Bosozoku-Stil anbietet:       Wer nicht weiß, was Bosozoku-getunte Autos sind:  

tollewurst

Kompromissloser und genialer als den F1 kann man kein Auto bauen. Dieser Marketing Scheiß ist doch echt nervig umd alle glauben es.

Kein Hybrid ist schon einmal super!

 

McLaren hat ja mitgeteilt, dass es eine LT-Version vom 720s geben wird.

Falls diese (wie beim Vorgänger 650S zu 675LT) auch wieder 100 kg leichter wird (720S Trockengewicht: 1283 kg) und auch

wieder ein paar PS mehr (z. B. 25 PS) wie beim Vorgänger) wären wir auch bei ca. 1200 kg und 745 PS.

Preislich könnte ich mir für den "720LT" etwa. 350.000 - 400.000 Euro vorstellen...

 

Bin mal gespannt, was der P15 besser kann als der 720LT... (für den doppelten Preis, hoffen ich doch einiges..)

 

Abtrieb?

Fahrwerk?

 

Werden beide bestimmt Hammer-Autos !!!! Bin sehr gespannt!!!

 

 

 

Thorsten0815
vor 19 Stunden schrieb McLarenfreak:

Bin mal gespannt, was der P15 besser kann als der 720LT... (für den doppelten Preis, hoffen ich doch einiges..)

Stückzahl und Exklusivität? :D 

  • Gefällt mir 2
  • 1 Monat später...

Der 720s ist so gut, dass es eigentlich gar kein "besser" mehr gibt. Zumindest nicht nutzbar.

Mit Datenblätter kann man am Stammtisch brillieren. Auf der Piste können schon die allerwenigsten das Potenzial des 720 ausnutzen. Auf öffentlichen Strassen sowieso nicht.

 

Den 720s habe ich bestellt, weil er mir gefällt. Fahrerisch überstieg schon der 650s meine Möglichkeiten. Der 720s liegt da noch einmal eine gewaltige Schippe auf. 

 

Der P15 wird wohl wie der F1 einen zentralen Fahrersitz haben. Allein das macht ihn schon begehrenswert.

Bin gespannt.

vor einer Stunde schrieb GT_MF5_026:

Der 720s ist so gut, dass es eigentlich gar kein "besser" mehr gibt. Zumindest nicht nutzbar.

Mit Datenblätter kann man am Stammtisch brillieren. Auf der Piste können schon die allerwenigsten das Potenzial des 720 ausnutzen. Auf öffentlichen Strassen sowieso nicht.

 

Den 720s habe ich bestellt, weil er mir gefällt. Fahrerisch überstieg schon der 650s meine Möglichkeiten. Der 720s liegt da noch einmal eine gewaltige Schippe auf. 

Bei solchen Sondermodellen wie den P15 geht es ja auch ehr um die noch bessere Fahrbarkeit....das noch bessere Lenkgefühl, die bessere Straßenlage durch geänderte Aerodynamik etc.! Das bringt dann noch mehr Sicherheit.

 

Wenige werden auf dem Track genutzt. Siehe auch beim 675LT. Obwohl ich schon einige bei Trackdays im Einsatz sehe. Mehr als nen 458 Speciale oder sogar 488.

Zumindest kann man den 720S auch mit den Racingsitzen und Renngurten ordern.

 

Gratulation zur Bestellung!

 

vor einer Stunde schrieb GT_MF5_026:

Der P15 wird wohl wie der F1 einen zentralen Fahrersitz haben. Allein das macht ihn schon begehrenswert.

Bin gespann

Den zentralen Fahrersitz bekommt nur der P1 Nachfolger....BP23. ;)

Der P15 wird das ultimative Tracktool mit Strassenzulassung. Er soll das extremste, frackfokussierteste Fahrzeug sein, das Woking je entwickelte. Das Design ist brutal und "Form follows Funktion" pur. Deshalb der zentrale Fahrersitz.

 

McLaren selber bezeichnet den BP23 als Hyper-GT. Ist also ein ganz anderes Konzept.

Am 26.10.2017 um 21:35 schrieb GT_MF5_026:

Er soll das extremste, frackfokussierteste Fahrzeug sein, das Woking je entwickelte.

Das hätte ich jetzt eher bei Rolls Royce erwartet...:D

  • Haha 3
Am 26.10.2017 um 21:35 schrieb GT_MF5_026:

Der P15 wird das ultimative Tracktool mit Strassenzulassung. Er soll das extremste, frackfokussierteste Fahrzeug sein, das Woking je entwickelte. Das Design ist brutal und "Form follows Funktion" pur. Deshalb der zentrale Fahrersitz.

 

McLaren selber bezeichnet den BP23 als Hyper-GT. Ist also ein ganz anderes Konzept.

Kompromissloser und genialer als den F1 kann man kein Auto bauen.

Dieser Marketing Scheiß ist doch echt nervig umd alle glauben es.

  • Gefällt mir 3
  • 3 Wochen später...
  • 4 Wochen später...

ohhhhhh wie schön......würde sich gut im Garten als Dekofigur machen...am besten hinten in der Eck....

 

....aber wie immer wird aus hier wieder Leute geben die einen schlechten Geschmack haben und sich das Ding trotzdem kaufen...leider :puke::puke:

vor 7 Stunden schrieb EngJa056:

....aber wie immer wird aus hier wieder Leute geben die einen schlechten Geschmack haben und sich das Ding trotzdem kaufen...leider :puke::puke:

Bekenne mich schuldig.

 

Ein paar handfestere Infos zum Auto:

 

  • Für die Benutzung der Namensrechte "Senna" spendet McLaren eine beträchtlich Summe an das Ayrton Senna Institute, eine gemeinnützige Organisation zur Unterstützung der Schulbildung unterprivilegierter Kinder.
  • 800 PS und 800 Nm
  • 1198 kg
  • Leistungsgewicht 1.45 kg/PS
  • Limitierte Stückzahl von 500; alle verkauft
  • Die Glaspanele in der Tür können auch in Carbon bestellt werden

 

Weiterführende Infos und aussagekräftige Bilder gibt es hier: http://cars.mclaren.press/en-gb/releases/518

 

Den Wagen kann man schön finden oder nicht - hier stand jedenfalls Funktion vor Design. McLaren's Jüngster wurde nach der Massgabe entwickelt, dass Maximum an Performance auf dem Track heraus zu holen, aber dennoch auf eigenen Rädern und auf öffentlichen Strassen anreisen zu können. Einen Kofferraum hat er nicht.
 

Mir persönlich gefällt der 720s besser. Den "Senna" finde ich optisch allerdings ganz passabel und in Original sieht er (hoffentlich) besser aus. Der Flügel ist nicht meins, aber wohl nötig. 

 

1.jpeg

2.jpeg

3.jpeg

4.jpeg

Egal welche Zielsetzungen hinter einer Entwichklung stehen und welche Leistungsdaten schlussendlich erreicht werden, aber ein Auto muss mich optisch immer ein gutes Stück weit ansprechen. Auch wenn der Senna mit einigen interessanten Details aufwartet, kann ich dem Design nichts abgewinnen. Es geht für meinen Geschmack in die Richtung eines Lamborghini Veneno, welcher in meinen Augen wie auch der Senna eine designtechnische Entgleisung darstellt.

 

Für die fünfhundert Besitzer des Sennas wird dieser aber seinen Zweck erfüllen und meine Meinung zu dessen Design so ziemlich egal sein. Und das ist auch gut so...

 

Für meinen Teil bin ich froh, dass McLaren auch noch ansehnliche Autos baut.

  • Gefällt mir 2

Es ist erstaunlich: Immer wenn man denkt schlimmer geht's nimmer, dann wird wieder ein neuer McLaren vorgestellt 

:D

 

Die Seitenansicht erzeugt bei mir puren Brechreiz.

 

Wenn ich diese Ausgeburt blind bestellt hätte, würde ich alles abstreiten und einen Strohmann zur Abholung schicken:lol2:

vor 2 Stunden schrieb Jamarico:

Für meinen Teil bin ich froh, dass McLaren auch noch ansehnliche Autos baut.

Welche denn? Oder sind die noch nicht vorgestellt worden?:evil:

  • Gefällt mir 2

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...