Jump to content
Tikno

Kaufberatung BMW M6 F12 Cabrio

Empfohlene Beiträge

Tikno   
Tikno
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Guten Tag,

 

ich beschäftige mich aktuell mit dem Kauf eines gebrauchten BMW M6 F12 Cabrios.

Das Budget beträgt max. 75 t€.

Wichtig ist mir die Optik: Außen schwarz oder grau / Innen schwarz oder dunkelbraun.

Zierleisten schwarz oder carbon

 

Mit diesen Suchkriterien finde ich auf Mobile aktuell 7 Stück zwischen 65 t€ und 77t€ unterhandelt.

 

Meine Fragen sind nun wie folgt:

1. Spricht etwas gegen Modelle aus 2011/2012 ?

2. Ich lese immer von einem vorsorglichen Austausch der Kurbelwellenlager zwischen 70 und 100 tkm,

was kostet das und gibt es noch weitere solche Dinge welche berücksichtigt werden müssen?

3. Über den Unterhalt (Versicherung/Steuer) bin ich mir im klaren. Aber was kostet z.B. ein kleiner / großer

Service bei einem M6?

4. Das Fahrzeug wird als drittfahrzeug ca. 5 tkm im Jahr bewegt, ausschließlich im Sommer

Sollte ich daher lieber einen etwas älteren mit mehr km auf 60 t€ runterhandeln oder einen mit wenig km für 75t€ kaufen?

 

Ich bedanke mich vorab für Euren Input und freue mich über alle guten Tips.

Vielleicht kann ja der ein oder andere M6 Inhaber aus seinen Erfahrungen berichten.

 

Gruß

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
amc VIP   
amc
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb Tikno:

1. Spricht etwas gegen Modelle aus 2011/2012 ?

Nö. 2011er gibt es beim M6 ohnehin nicht. Selbst beim M5 ist die erste richtige Welle von Kundenfahrzeugen erst 12/2011 gekommen. Sowas fahre ich seitdem. Beim M5 ist Mitte 2012 das Update auf die neuere Navi gekommen, der M6 hatte die von Anfang an. Es ist irgendwann als Serviceaktion die Nachrüstung einer Hitzeschutzmatte unter der Motorhaube gekommen. Wenn Du einen 2012 M6 nimmst, würde ich prüfen lassen ob das gemacht wurde. Ich würde die Servicehistorie prüfen und vor allem schauen ob der Einfahrservice bei zwischen 3 und 5 TKM gemacht wurde - da wird auch das Einfahröl aus dem Hinterachsgetriebe ersetzt.

vor einer Stunde schrieb Tikno:

2. Ich lese immer von einem vorsorglichen Austausch der Kurbelwellenlager zwischen 70 und 100 tkm,

was kostet das und gibt es noch weitere solche Dinge welche berücksichtigt werden müssen?

Das ist ein Thema der V8 und V10 Saugmotoren. Von den Turbos nicht bekannt, die drehen einfach 1000 UPM weniger.

vor einer Stunde schrieb Tikno:

3. Über den Unterhalt (Versicherung/Steuer) bin ich mir im klaren. Aber was kostet z.B. ein kleiner / großer

Service bei einem M6?

Im Grunde ganz normale 5er Inspektionskosten, nicht weiter der Rede wert. Die Zündkerzen sich recht teuer, und das Öltauschvolumen liegt bei knapp 10l. Verglichen mit der Versicherung alles Pipifax. 

 

Ein ernsthafter Kostenpunkt können die Bremsen sein. Die Compoundscheiben sind merklich teurer als einfache Gussscheiben, die Keramikscheiben gehen wie bei anderen Hersteller brutal ins Geld. Auch wenn der Verschleiss geringer ist - über 4000 Euro für eine einzelne Bremsscheibe vorn ist eine Ansage. Solltest Du ein Exemplar mit Keramikscheiben anpeilen, würde ich hier vor einem Kauf den Verschleiss autorisiert feststellen lassen, auch wenn es Dich ein paar Euro kostet.

vor einer Stunde schrieb Tikno:

4. Das Fahrzeug wird als drittfahrzeug ca. 5 tkm im Jahr bewegt, ausschließlich im Sommer

Sollte ich daher lieber einen etwas älteren mit mehr km auf 60 t€ runterhandeln oder einen mit wenig km für 75t€ kaufen?

Kann man so und so diskutieren. Wichtiger ist aus meiner Sicht bei der Fahrleistung einen jährlichen Ölwechsel zu machen auch wenn die Intervallanzeige erst nach 2 Jahren eingreift. 

  • Gefällt mir 1

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • chelios_00
      HI zusammen, mich würde mal eure Meinung zu dem angehängten 996 cabrio interessieren.
       
      Wir haben uns den gestern angeschaut und es ist tatsächlich der mit der besten Substanz den ich bis dahin gesehen habe.
       
      Folgende kurze Fakten dazu und ich würde mich freuen wenn ihr mir eure Meinung dazu geben könntet.
       
      Preis 31.900 €
      147.000 km
      EZ 10/03
      2. Hd. (in 2. Hd seit 2013 und 24 000 km gefahren - Sammlerfahrzeug in einer Halle - da haben wir ihn auch besichtigt)
      Motor 3,6 L 
      Vorne und Hinten lackiert wegen Steinschlägen. (Nachvollziehbar im Heft)
      Kupplung neu
      LiMa neu
      Batterie neu
      Rippenriemen neu
      ZMS neu
      Kurbelwellensimmering neu
      -- jeweils alles auf Rechnung und nachvollziehbar.
      inkl Hardtop
       
      Er hat die "schöne" Auspuffanlage, das "neue Navi bzw. BC" steht auf 18" Turbo Felgen da und ist schwarz leder schwarz.
       
      Wie ist eure Meinung dazu? Ich tendiere schwer dazu ihn zu nehmen, weil er denke ich bis jetzt der best- gepflegte und am schönsten
      "da stehende" ist den ich angeschaut habe.
       
      LG
      Ben
    • bertl
      Hallo Jungs
      Suche eine Firma in Österreich oder max. Raum München die bei meinem M5 E39 die Vanoseinheit Reparieren kann oder Erneuern.
       
      Danke
      Gruß
      Bertl
    • chelios_00
      Hallo liebe Gemeinde, ich wollte mich passend zum Wochenende mit meinem Anliegen an euch wenden...
       
      Nachdem ich in den vergangenen Monaten gesucht habe, um einen 993 oder 964 zu finden, der in mein Budget passt,
      habe ich mich auch dank des Forums davon verabschiedet. Bevor ich mir für das Budget einen hinstelle, mit dem ich
      nachher gar keine Freude habe, hab ich mich die letzten Wochen auf die Suche gemacht nach einem 996, der mir gefällt
      und ins Budget passt. Nun wollte ich euch einfach mal fragen, ob ihr zu meiner unten stehenden Wunschliste etwas 
      hinzuzufügen habt, jemand eventuell sogar einen 996 verkauft, oder jemand kennt, der jemand kennt, ihr wisst was ich meine ;-)
       
      Also - zu meiner Wunschliste, die ich bei Mobile und Autoscout mal so gespeichert habe und mir auch schon 2 996 angeschaut habe.
       
      Facts
      - Porsche 996
      - EZ ab BJ 2000
      - Cabrio - möchte ich einfach haben
      - C4 - im Bezug auf Werterhalt und das finde ich bessere Fahrgefühl
      - 3.4 oder 3.6 - würde ich fast zum 3.6 tendieren, da mir mal jemand gesagt hat, dass sie der "werterhaltendere" Motor sind
      - Getriebe - definitiv ein Schalter
      - Scheckheft - er sollte glaubhaft gepflegt sein
      - Austauschmotor - finden wir ja jede menge im Internet. Wie ist hier euer Tipp, kaufen oder eher Finger weg?
       
      Dinge wie die Zündspulen, Klimakondensatoren, Lichtschalter, Blinker- Rücksetzung etc. stehen auf der "Achtung- Liste".
       
      Nun würde ich mich freuen, wenn ihr mir noch ein zwei Tipps geben könntet, im Bezug auf Werterhalt, Preis, Fahrleistung etc.
      Mir geht es "weniger" um die Investition in die Zukunft, mir geht es um ein Auto mit dem ich Spaß haben möchte und in Zukunft vielleicht
      die Perspektive habe, dass er nicht mehr weniger Wert wird, sondern vielleicht etwas nach oben geht. Ich möchte ihn nicht nach 3-4 Jahren
      verkaufen, sondern ein bleibendes Stück in meiner Garage werden.
       
      Ich freu mich von euch zu lesen und viele Grüße, kommt gut ins Wochenende!
       
       
       
    • 308
      Liebe Fangemeinde
       
      Die Saison ist voll eröffnet und ich erfreue mich immer wieder an schönen Ausfahrten in meinem F12. Gelegentlich viel mir auf, dass die Scheinwerfer von innen beschlagen, wohl ausgelöst durch die Luftveränderung zwischen kühler Garage und warmer Aussenluft. 
       
      Habt ihr das auch schon beobachtet und was kann man dagegen machen? Danke für eure Meinungen und allseits gute Fahrt!
       
      Liebe Grüsse 
      308
    • Patrick vdb
      Seit drei Monaten  habe ich das Problem bei meinem 997 4S Cabrio, dass das rechte Seitenfenster sowohl das kleine wie das grosse sich von selbst öffnen . Ersetzt wurde schon der Fensterhebermotor und der Schalter für den el. Fensterheber. Das Problem ist damit aber noch immer nicht behoben. Manchmal geht das Fenster bis zu 10 Mal in 10 km auf. Oft nur einige Zentimeter manchmal aber auch ganz. Es läst sich immer wieder schliessen. Die 2 Seitenfenster wurden auch schon neu eingestellt bisher aber ohne Erfolg. Habt ihr vieleicht einen Tipp damit ich das lästige Poblem beheben lassen kann. 

×