Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Stig

Die neue Renault Alpine

Empfohlene Beiträge

hugoservatius
Geschrieben
Am 16.1.2019 um 00:22 schrieb hugoservatius:

Selbst der größte Renault-Händler in Berlin hat keinen Vorführwagen und meine Mail an Renault Deutschland blieb unbeantwortet.

Dann eben nicht, ich laufe denen jedenfalls nicht hinterher.

 

Das "Alpine-Center" hier in Berlin ist komplett am anderen Ende der Stadt, ganz tief im Osten, sicher eine sehr zweifelhafte Standortwahl, wenn man bedenkt, in welchen Stadtteilen wohl in der Regel die Alpines gefahren werden.

Da mir Zeit und Lust für eine Reise Richtung Polnische Grenze fehlen, habe ich vor ca. zehn Tagen die Mailfunktion des Alpine Centers genutzt.

 

Heute kam schon die Antwort:

 

"Hallo Herr Servatius,

ich habe Ihre Anfrage für eine Alpine gesehen und würde gern mit Ihnen einen Probefahrttermin näher definieren. Ich schicke Ihnen in den kommenden Tagen eine Broschüre mit den nötigsten Daten.

Danke"

 

Ob das Auto so ein Erfolgsmodell werden kann?

 

Kopfschüttelnde Grüße, Hugo.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
spofa2
Geschrieben (bearbeitet)

Meine Alpine kam (viel) schneller als gedacht, freute mich riesig. Da es noch wenige Bilder gibt von einer "NichtBlauen", hier ein paar Fotos. Hatte vor der Bestellung nur ein einziges Foto mit der zusätzlichen Chromleiste auf der Fronthaube gesehen, aber mutig mitbestellt. Ich finde, sie ist bei dieser Farbe recht unauffällig.

Ach ja, sie fährt sich herrlich unbeschwert, macht viel Spaß.

01_Feld_G2.jpg

02_Feld_G2.jpg

03_Stadt_G2.jpg

bearbeitet von spofa2
matelko
Geschrieben

Herzlich Willkommen hier bei CP!

Die ersten beiden Bilder sind in Bezug auf die Farbe des Autos und den Hintergrund richtig schön gelungen, Kompliment!

Und endlich mal jemand, der den Mut hat, einen dunkleren Silberton mit einem dunkelbraunen Interieur zu kombinieren statt eines schwarzen Interieurs. Hast Du noch mehr Bilder vom Innenraum?

TonyKa
Geschrieben

Schönes Ding und wunderbare Farbkombi ?. Ist das die Launch Edition oder frei konfiguriert?

991
Geschrieben

Ja den Mut muss erwähnt werden. Alpine ist immer Bleu Metalise. 

Grau ist auf dem Lichtbild auch interessant, aber in Natura möchte ich Ihn schon gerne sehen. Gr Aldo 

kkswiss
Geschrieben

Eine wahnsinnig schöne Farbkombination. Hast du toll ausgewählt.

Weg vom bösen schwarz und vom Bonbon farbenen Blau.

Und innen heller als schwarz. Besser geht es nicht.

Gratuliere dir.

 

JoeFerrari
Geschrieben

Finde ich auch sehr schön. Hoffe die Alpine kommt irgendwann dann auch mal mit E-Antrieb (als Tesla Roadster II- Konkurrent).

spofa2
Geschrieben

Oh, danke für die vielen freundlichen Antworten. @TonyKa: Es ist eine Légende, im August bestellt.Weitere Fotos folgen noch.

Habe auch etwas Mut gebraucht diese Farbkombi zu bestellen, nur anhand der Farbmuster und Fotos.

Das Grau soll jetzt die am meisten georderte Farbe sein.

 

hugoservatius
Geschrieben

Ganz genau die Farb-, Polster- und Felgenkonfiguration, die ich ausgewählt habe, leider nur auf dem Konfigurator, denn das Verkaufstalent von Renault Alpine in Berlin hat bis jetzt jede Kontaktaufnahme mit mir vermieden...

 

Vielleicht liest hier ja jemand von Renault mit, dann wäre ein Tritt in den Allerwertesten angebracht, ansonsten findet eben keine Alpine ihren Weg in meine Garage.

 

Verkäufern nicht hinterher laufende Grüße, Hugo.

Joogie
Geschrieben (bearbeitet)

@hugoservatius

das was du hier so im forum von dir gibst, lässt auf total verarmten adel schliessen.

was soll also der renault händler von dir denken ?

 

edit: ich zumindest  hatte schon eine a110 und eine a310

bearbeitet von Joogie
Erprobungsträger
Geschrieben (bearbeitet)

Hugo, das Verhalten von den meisten Verkaeufern kann ich nur so bestaetigen  :-))!

Ich bin jemand, der es *HASST* zu telefonieren also stelle ich den Erstkontakt typischerweise per eMail her. Dabei rassel ich aber auch nicht meinen Lebenslauf herunter sondern schreibe einen 1-2 Zeiler dass ich gerne das und das Auto haette. Ich denke, die Verkaeufer bilden sich dann relativ schnell eine Meinung (natuerlich anhand IHRES Modells von der Welt) und - in meinem Fall zumindest - nehmen an, dass es sich wieder um einen dieser Spinner handelt. Eine Antwort bleibt dann meistens aus.

 

Bei einem (versuchten) Cabriokauf bei einem grossen deutschen Autohersteller wurde ich sogar aus dem Showroom gebeten, als ich im sportiven Look (ja, ich war kurz vorher Joggen gewesen und habe den Autokauf erst 10 Minuten vorher geplant) auf ein Cabrio gezeigt habe und sagte "ich will den da!". Schaut so aus, als waere es ein unausgesprochenes Gesetz, dass man sich vorher irgendwelche Polohemden kauft und stundenlang am Telefon "Kaufinteresse" bekundet - dafuer habe ich aber weder die Nerven noch die Zeit. Sollen die Haendler dann halt einfach Ihre Autos behalten.

 

Die einzige wirklich zu 100% positive Erfahrung (mit dieser Methode) habe ich mit LUIMEX gemacht.

Ich erinnere mich noch ganz genau: Ich hatte vom Handy aus geschrieben: "Hey Werner, brauche dringend einen Ferrari! Kannst du da was deixeln?" und zwei Tage spaeter sass ich in meinem wunderschoenen F430. Und ja, Werner kannte mich bis dato nicht :-))!

 

Es gibt sie also noch da draussen - man muss nur das Glueck haben einen zu finden und laesst dann in Zukunft am besten auch nie wieder los :-))!

 

 

bearbeitet von Erprobungsträger
hugoservatius
Geschrieben
vor 26 Minuten schrieb Joogie:

@hugoservatius

das was du hier so im forum von dir gibst, lässt auf total verarmten adel schliessen.

was soll also der renault händler von dir denken ?

 

edit: ich zumindest  hatte schon eine a110 und eine a310

 

Aha.

 

Im A310 bin ich groß geworden, jedenfalls drei Jahre lang.

Und Adel, da liegst Du völlig schief, ich bin Hanseat.

Aber Verkäufern hinterherlaufen muß ich trotz meiner bürgerlichen Herkunft auch nicht...

 

Aber falls Dein Beitrag witzig gemeint war, dann solltest Du das besser dazu schreiben.

 

Verwunderte Grüße, Hugo.

 

 

Lieber Erprobungsträger, ich habe an das Berliner Alpine-Center eine Mail geschickt, bekam eine lapidare Antwort und per Post einen Prospekt ohne Preisliste geschickt. 

Seither ist Ruhe...

 

Aber:

Wenn Luimex-Werner eine Alpine in seiner Halle stehen haben wird, wird er sich sicher bei mir melden, Schließlich liest er hier mit!

Ich werde berichten!

 

Grüße nach Down-under, Hugo.

Erprobungsträger
Geschrieben
vor 3 Minuten schrieb hugoservatius:

Aber:

Wenn Luimex-Werner eine Alpine in seiner Halle stehen haben wird, wird er sich sicher bei mir melden, Schließlich liest er hier mit!

 Ich werde berichten!

 

Berichte bitte auch wenn du anderweitig an eine Probefahrt kommt und mehr ueber das Auto erfaehrst. Ich finde es absolut toll, habe selber aber zur Zeit nicht die Moeglichkeit mich zu informieren :-))!

hugoservatius
Geschrieben

Mache ich gerne, ich werde es nächste Woche mal in Hamburg probieren, vielleicht sind die ja etwas geschäftstüchtiger!

Erprobungsträger
Geschrieben

Ich bin eigentlich ganz zuversichtlich, dass es in Berlin funktionieren wird. Vielleicht sogar noch diese Woche :-))!

Ich finde die Alpine richtig toll, ich glaube ich werde mir jetzt erstmal einige Autotests bei Youtube zu Gemuete fuehren. Ich koennte mir durchaus vorstellen zuzugreifen sobald ich wieder in Deutschland bin.

au0n0m
Geschrieben

Autoverkäufer ist kein leichter Job. Oft genervt über geplatzte Aufträge und dem Druck von der Geschäftsleitung das Monats-soll zu erfüllen. Dan noch eine unbefriedigte Frau zuhause und 2 quägelnde bälger. Das ist nicht lustig. Es gibt unzählige dampfplauderer und probefahrttouristen die auf den Verkäufer zukommen. Und sehr oft wechselt die verkaufsmannschaft durch. Was einige scheinbar auch nicht wissen, barzahler sind am unbeliebtesten da man diesem keinen kreditvertrag aufschwatzen kann. Dort wo der Händler abgesehen vom Fahrzeug Rabatt noch mal richtig Geld einsackt insbesondere bei kreditvermittlung.

 

da kann ich auch luxushändler wie Porsche Ferrari und lambo verstehen die sich abschotten. Die würden ja nicht mehr fertig mit Schaulustigen Touristen und sonstigem pack. 

 

Im falle von erprobungsträger kann ich mir schon vorstellen dass wenn man vom Joggen in den showroom läuft, nicht unbedingt auf den ersten Blick als Kunde empfangen wird, andererseits darf man als Verkäufer nie nach dem äußeren gehen.

 

bei Saggio in München hat die verkaufsmannschaft auch durchgewachselt wie ich gesehen habe 

 

Erprobungsträger
Geschrieben

Hey Hugo,

 

schau mal in deine PN ?

Luimex
Geschrieben
vor 10 Stunden schrieb hugoservatius:

Aber:

Wenn Luimex-Werner eine Alpine in seiner Halle stehen haben wird, wird er sich sicher bei mir melden, Schließlich liest er hier mit!

Ich werde berichten!

Hugo,

ich arbeite gerade daran...... ;)

  • Gefällt mir 3
  • Haha 1
Baubrazn
Geschrieben
vor 12 Stunden schrieb au0n0m:

bei Saggio in München hat die verkaufsmannschaft auch durchgewachselt wie ich gesehen habe 

 

Das ist richtig. Während meiner noch laufenden 488 Spiderbestellung habe ich es mittlerweile mit dem 4.ten Verkäufer zu tun ?

  • Haha 2
  • Wow 2
  • Verwirrt 1
JoeFerrari
Geschrieben

Über kurz oder lang, wird der klassische Autohandel eh aussterben...da bestellt man sein Auto (so man noch selber fährt) nach 3D-Hologram-Probefahrt dann via Alexa Generation V direkt in China...

Erprobungsträger
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb JoeFerrari:

Über kurz oder lang, wird der klassische Autohandel eh aussterben...da bestellt man sein Auto (so man noch selber fährt) nach 3D-Hologram-Probefahrt

Da ich persoenlich noch nie eine Probefahrt gemacht habe, empfaende ich eine solche 3D Hologram Fahrt als eine angenehme Abwechslung :) Was ich bisher gemacht habe waren Versuche im Mercedes-Benz Fahrsimulator - war eigentlich ganz spassig. Ob das eine gewuenschte analoge Probefahrt ersetzt weiss ich allerdings nicht so genau. Ideal zum Kenennlernen des Innenraums und der Bedienung ist es aber allemal.

au0n0m
Geschrieben

Wie sieht es denn im Platzangebot im Innenraum aus? Haben da grossgewachsene Platz?

spofa2
Geschrieben
Am 19.2.2019 um 18:52 schrieb matelko:

Hast Du noch mehr Bilder vom Innenraum?

Anbei Bilder, wobei das erste - ohne Sonne - den Farbton am Besten trifft. Das vierte, mit den hellen Sitzen, wird nur von der Kamera so wahrgenommen. Ich sehe da eher noch dunkelbraun.

F01_Innen.jpg

F02_Innen.jpg

F03_Innen.jpg

F04_Innen.jpg

F05_Front.jpg

F06_Heck.jpg

F07.jpg

  • Gefällt mir 12
  • Wow 3
Z0RR0
Geschrieben

Spiegelt sich das Carbon nicht in der Scheibe?

Kann man notfalls wohl auch abbestellen?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hi Folks.

      Samstag vormittag hatte ich eine Begegnung der "besonderen" Art. Ich wurde von einem älteren Renault Kombi (ca. 4 - 8 Jahre alt). Typ unbekannt auf der Landstrasse Dreieich/ Offenthal / Langen Richtung Autobahn Zubringer (661 Offenbach/Frankfurt) gedrängelt. Beim Auffahren scherte ich auf die Linke Spur (alles war frei)... der Kombi hinter mir her. Er hielt einen Abstand von etwa 75 - 125 Metern recht konstant bis etwa 260Km/h lt. Tacho. Erst bei Tachostand 290Km/h (GPS 278Km/h ) hatte ich mich langsam auf etwa 300 - 350m abgesetzt. Ich hatte den Eindruck dass er locker in meinem Windschatten bis 300 mithalten hätte können!? Ich musste dann allerdings raus... er fuhr Richtung FFm weiter. Er hatte 2 Endrohre eines rechts und eines llinks, leicht verspoilert, diverse Aufkleber.... aber ob es ein Megane oder Laguna war... konnte ich nicht erkennen.


      Hat jemand eine Ahnung wer oder was das für ein Geschoss war?


      Sers und Grüsse Rog.
    • Die erste R5 mit Mittelmotor - ein für mich damals wie heute ein faszinierendes Automobil und ich erinnere mich an eine der ersten Fahrten mit einem turbo 2. Es hatte was von einem Kanonenkugelritt!!!
      Unvergessen natürlich die Rennfahrzeuge!
    • Ich eröffne mal diesen Thread für diesen Racer aus vergangenen Tagen.
      Klein, handlich und für damalige Verhältnisse ein sehr gutes Leistungsgewicht. Soundstrak waren sie auch diese Alpines.

    • Hallo zusammen,
       
      bin gerade über ein schönes Video gestolpert und dachte, das kann ich euch nicht vorenthalten.
      Die Rückkehr des Alpine A110 1800 auf die Straßen der Alpen:
       
       
       
      Viel Spaß!
       
    • Die letzten 7 Tage habe ich mit meiner Familie in Cala d'Or auf Mallorca verbracht. Abseits vom Ballermann war das ein traumhafter Urlaub im Südosten Mallorcas. Aber ich will euch nicht mit Strandfotos langweilen, sondern mit der automobilen Vielfalt, die dort auch neben der Saison geboten ist.
       

      Im Hafen von Cala d'Or stand dieser 1er Golf im Neuwagenzustand. Ok, die Kreuzfadenscheinwerfer müssten nicht sein.
       

      Daneben ein Aston Martin DB7, eine stilvolle Ergänzung zur Yacht.
       

      Nur den Anblick des eigentlich doch sehr schönen Ferrari 355 spider scheint man hier den Gästen ersparen zu wollen.
       

      Nun ein Rätsel aus England...
       

      Alpina? Mmmhh, die Felgen, ja, vielleicht?
       

      LS 6 swap? Nun, ungewöhnlich, aber vom Klang her könnte das sein. Der Motor klang eher nach Corvette als nach BMW.
       


      Meine Augen blieben in Porto Cristo an diesem Clio hängen. Die Williams Kotflügel, die goldenen Speedline Felgen, Innen spartanisch mit Schalensitzen, der Ladeluftkühler, irgendwie sieht das nach Spaß aus.
       

      Überhaupt scheinen die Mallorquiner einen Faible für sportliche Renault zu haben. Hier ein sportlicher R5 nach der Modellpflege, die im Juni 1987 erfolgte.
       


      Bleiben wir bei Renault: Den Renault 11 turbo velocidades hatte ich garnicht mehr auf dem Schirm. Aber diese klaren Linien gefallen mir, hach, die 80iger, meine Zeit...
       

      Und um das Thema Renault mal abzuschließen, der R4 gehört noch heute ganz fest ins Straßenbild von Mallorca. Irgendwie ist da vieles noch immer "Louis de Funès".
       
      #
      Die Mallorquiner pflegen aber auch Deutsche Schätzchen, wie diesen BMW E30 Vorfacelift.
       

      Oder diesen Ford Fiesta mit den für Motorsportfans obligatorischen Cibie Scheinwerfern und dem Nürburgring Aufkleber.
       

      Weiterhin findet man viele offene Volkswagen, wie diesen Käfer in Palma,
       


      oder den hier in Cala d'Or.
       


      Dieser Citroen DS Kombi war niederländischer Herkunft. Ich glaube ein echter Mallorquiner fährt, wenn französisches Fabrikat, nur Renault.
       

      Wer hier denkt das wäre ein Land Rover, der liegt falsch. Das ist ein Santana Motors aus Linares in Spanien. Santana war ein Lizenzbau des Land Rover, der weitgehend ohne Zulieferung von Teilen aus dem Stammwerk gefertigt wurde.
       


      Kommen wir abschließend zu den neueren Autos, wie diesen wunderbaren Abarth 595 competizione in Palma.
       



      Am Circuito Mallorca in Llucmajor kann man die ausgedienten DTM Rennwägen von Hakkinen, Ekström, Coulthard und Abt sehen.
       

      Das Turbinchen, ein stark modifizierter Porsche 996 Turbo der Alzen Brüder steht auch dort. Den habe ich noch beim 24 Stunden Rennen 2005 auf dem Nürburgring live gesehen, als ich mit Freunden im Schlamm und Dreck am Schwalbenschwanz gezeltet hatte.
      Bei einem Unfall im Schwedenkreuz wurde der Porsche stark beschädigt und nach der VLN Saison 2005 verkauft. Über diese Wiederentdeckung hatte ich mich echt gefreut. Meine Familie hat meine alten Geschichten auch klaglos ertragen...
       

×
×
  • Neu erstellen...