Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Stig

Die neue Renault Alpine

Empfohlene Beiträge

au0n0m
Geschrieben

Mir persönlich gefiel der alte schon nicht und der neue noch viel weniger. Die hätten mal lieber den A310 refreshen sollen da hätten sich mehr darüber gefreut. 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
JoeFerrari
Geschrieben

Ich schätze eher,  dass der Mehrheit der alte A110 besser gefällt wie der keilförmige A310. Jeder aus seiner Zeit, aber mit so viel Abstand ist für mich der A110 optisch gelungener.

hugoservatius
Geschrieben

Die originale Alpine war schon immer einer meiner All-Time.Favourites, die neue Alpine ist eines der wenigen neuen Autos, die bei mir dieses "Habenwollen-Gefühl" auslösen, ein kleiner, leichter, nicht übermotorisierter Sportwagen, nahe an den Wurzeln des Originals, ein Auto wie es der originale Boxster einst war, nicht übertrieben, aber sehr besonders.

Hat jemand hier das Auto schon im Original gesehen oder gar gefahren?

 

Interessierte Grüße, Hugo.

Markus Berzborn
Geschrieben

Stand auf Schloss Dyck. Letztes Jahr oder vor zwei Jahren, das weiß ich nicht mehr genau.

 

Gruß

Markus

Landstreicher
Geschrieben

War gestern auf der Trabrennbahn in Krefeld ausgestellt, leider keine Bilder gemacht.

Stig
Geschrieben
vor 17 Stunden schrieb hugoservatius:

Die originale Alpine war schon immer einer meiner All-Time.Favourites, die neue Alpine ist eines der wenigen neuen Autos, die bei mir dieses "Habenwollen-Gefühl" auslösen, ein kleiner, leichter, nicht übermotorisierter Sportwagen, nahe an den Wurzeln des Originals, ein Auto wie es der originale Boxster einst war, nicht übertrieben, aber sehr besonders.

Hat jemand hier das Auto schon im Original gesehen oder gar gefahren?

 

Interessierte Grüße, Hugo.

Bei uns in der Schweiz stehen sie bereits seit ein Paar Tagen bei ausgewählten Händler.

 

Letzten Dezember sass ich zufällig bei einem Mittagessen direkt gegenüber dem Entwicklungschef des neuen Alpine.

Von der konzeptionellen Idee her fasziniert mich das Auto schon, allerdings will einfach der Funke hierfür bei mir nicht springen. Ich hatte die Möglichkeit, mit ihm dazumal noch in einem Vorserien- bzw. Presseauto auf regennasser Fahrbahn mitzufahren. Die neue Alpine fühlt sich toll an, hat Druck und scheint mir auch recht durchdacht konstruiert worden zu sein bis hin zur Alltagstauglichkeit.

Schön finde ich die Begeisterung der Franzosen für dieses Auto (auch bei uns in der Westschweiz zu spüren). Selber hatte ich einfach noch nie einen emotionalen Bezug selbst für den A110 oder zur Marke, darum stehe ich eher "neutral" der neuen Alpine gegenüber.

Ich kann aber nachvollziehen, dass sich diese jemand bestellt und sehr viel Freude damit haben wird.

erictrav
Geschrieben

Ich hatte damals eine V6 Turbo, das vorletzte Modell. Auch wenn sie sich von der 110 sehr weit entfernt hatte, hielt sie die Ideale noch weiter hoch. Flach, leicht, schnell. Ich hab das Ding geliebt.

Die A610 war mir leider etwas zu teuer und dann kam nichts mehr.

Schade, dass es keinen Markt für diese Autos gab. 

Hoffentlich ist das jetzt besser.

skr
Geschrieben
vor 23 Minuten schrieb erictrav:

Schade, dass es keinen Markt für diese Autos gab. 

Hoffentlich ist das jetzt besser.


Wenn die ersten Berichte, die man so liest, halbwegs der Wahrheit entsprechen, könnte die neue Alpine ein ganz großer Erfolg werden. :-))!

alpiner
Geschrieben

Hallo zusammen!

 

ich bin jetzt schon einige Tkm mit der neuen A110 unterwegs. Kenne das Umfeld der Alpine recht gut (ältere Modelle und auch RS).

Auch stärkere Fzg. mit z.b V12 werden gern bewegt. 

 

So jetzt aber zum Thema:

Die neue A110 ist für alle die ein wirklich fahraktives Auto wollen genial. PS scheinen nicht recht viel zu sein, aber das Ding hat nur 1.100kg.

DAS merkt man auf jedem gefahrenen Meter.

Fahrwerk ist nicht extrem hart. Gefühlt recht lange Federwege. (Dämpfer mit hydraulischem Anschlag). Optimal auf Landstraßen.

Das Fzg. bzw. die Karosserie ist sehr steif (Alu). Erstaunlich leise (Wind) auch bei hohen Geschwindigkeiten.

Schaltzeiten u. Reaktion recht fix. Paddels haben einen Druckpunkt was mir gut gefällt.

Die Alpine geht recht gut quer. Sound in 3 Stufen abstimmbar. Sprottzelt dann schon ganz schön.

Fahrspass vs. Preis = ganz vorne dabei.

Irgendwie steht die Alpine mit ihrem Setting ziemlich alleine da.

Das ist kein kompromissloser Extremsportler a la Lotus,  4C etc. VIEL Alltagstauglicher, aber trotzdem auf Angriff gebürstet.

Faellt mir nix neues ein, welches ebenfalls in diese Richtung geht.

Probiert das Ding mal aus, auch wenn ihr von fetteren Kalibern kommt.

 

Schoenen Abend!

 

JoeFerrari
Geschrieben

Unterhalb vielleicht der aktuelle Fiat 124 Abarth

Und vielleicht noch - wenn auch kein Turbo  - der Toyota GT86 / Subaru BRZ

hugoservatius
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb alpiner:

Hallo zusammen!

 

ich bin jetzt schon einige Tkm mit der neuen A110 unterwegs. Kenne das Umfeld der Alpine recht gut (ältere Modelle und auch RS).

Auch stärkere Fzg. mit z.b V12 werden gern bewegt. 

 

So jetzt aber zum Thema:

Die neue A110 ist für alle die ein wirklich fahraktives Auto wollen genial. PS scheinen nicht recht viel zu sein, aber das Ding hat nur 1.100kg.

DAS merkt man auf jedem gefahrenen Meter.

Fahrwerk ist nicht extrem hart. Gefühlt recht lange Federwege. (Dämpfer mit hydraulischem Anschlag). Optimal auf Landstraßen.

Das Fzg. bzw. die Karosserie ist sehr steif (Alu). Erstaunlich leise (Wind) auch bei hohen Geschwindigkeiten.

Schaltzeiten u. Reaktion recht fix. Paddels haben einen Druckpunkt was mir gut gefällt.

Die Alpine geht recht gut quer. Sound in 3 Stufen abstimmbar. Sprottzelt dann schon ganz schön.

Fahrspass vs. Preis = ganz vorne dabei.

Irgendwie steht die Alpine mit ihrem Setting ziemlich alleine da.

Das ist kein kompromissloser Extremsportler a la Lotus,  4C etc. VIEL Alltagstauglicher, aber trotzdem auf Angriff gebürstet.

Faellt mir nix neues ein, welches ebenfalls in diese Richtung geht.

Probiert das Ding mal aus, auch wenn ihr von fetteren Kalibern kommt.

 

Schoenen Abend!

 

 

Dein Beitrag macht mich nur bedingt glücklich. Ich fahre eigentlich keine Autos, deren "Sound in drei Stufen abstimmbar" ist. Und "sprottzeln" finde ich auch nicht wirklich notwendig.

250 PS scheinen nicht recht viel zu sein?!?!?!

Ich erinnere mich an eine Sportwagenikone, die hatte 231 PS, den Carrera 3,2, mir hat nie ein PS gefehlt. Was für ein Unfug, diese dümmliche PS-Protzerei, auf das Gesamtpaket kommt es an!

 

Trotz der Auspuffanlage weiterhin interessierte Grüße, Hugo.

erictrav
Geschrieben (bearbeitet)

Mir hat beim Carrera auch kein PS gefehlt, 1988.

bearbeitet von erictrav
alpiner
Geschrieben

Guten Morgen!

 

@Hr. Servatius:

Der Sound ist - ich halt das auch für blöd - wie bei eigentlich allen neuen Turbo Geräten halt variabel. Das hängt dann an der Einstellung der restlichen Parameter. Als da wären: ESC, Getriebe, Display etc. Angeboten wird NORMAL, SPORT und TRACK. Da ist für jeden was dabei. Ich bin da auch eher ein kritischer Geist. Was NICHT passiert ist eine künstliche Soundgenerierung :-).

Leistung ist relativ. Für mich ist bei der Alpine reichlich vorhanden. Wie Du ja auch meinst auf das Gesamtpaket kommt es an.

 

 

LG

 

Sechskommadrei
Geschrieben

Father and Son?

 

847FD953-964D-4448-82FA-70C5D3FA71EF.jpeg

Caremotion
Geschrieben

Hier in Basel ist auch ein blauer unterwegs. Weiss allerdings nicht wirklich was ich davon halten soll. 

Landstreicher
Geschrieben (bearbeitet)

Father

A 110.png

bearbeitet von Landstreicher
Sven328
Geschrieben

Father :-))!

Son sieht aus wie ein Japanese. :-o

Andreas.
Geschrieben

jetzt im französchen Konfigurator drin ... Rest der Länder folgt demnächst.

au0n0m
Geschrieben (bearbeitet)

Also wenn die den A310 neu gemacht hätten dann wäre ich schwach geworden aber dieses Paddelboot, sorry für den Ausdruck, wäre nix für mich, egal wie leicht und wieviel Carbon die da reinpacken. Für Leute die in den schrulligen alten A110 verliebt waren ist es sicherlich eine Option.

bearbeitet von au0n0m
Landstreicher
Geschrieben (bearbeitet)

 

vor 29 Minuten schrieb au0n0m:

 Für Leute die in den schrulligen alten A110 verliebt waren ist es sicherlich eine Option.

Nein!!!!

bearbeitet von Landstreicher
Andreas.
Geschrieben

... und wie so oft im Leben ... wäre Geschmack universell, führen wir alle rote Ford Fiesta mit S14 Aggregat und Scherentüren.

alpiner
Geschrieben
vor 13 Stunden schrieb au0n0m:

Also wenn die den A310 neu gemacht hätten dann wäre ich schwach geworden aber dieses Paddelboot, sorry für den Ausdruck, wäre nix für mich, egal wie leicht und wieviel Carbon die da reinpacken. Für Leute die in den schrulligen alten A110 verliebt waren ist es sicherlich eine Option.

Da ist genau null Carbon drinnen :-)

 

LG

 

Alpiner

 

PS: Leute es heißt DIE Alpine

hugoservatius
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb alpiner:

PS: Leute es heißt DIE Alpine

 

DANKE !!!

 

Ich habe die neue Alpine noch nicht in Natura gesehen, auf den Bildern gefällt sie mir jedoch sehr gut.

Um Klassen besser als dieser seltsame Alfa 4C und der aufgeblasene Boxster/Cayman.

Und ist die neue Alpine nicht genau das Auto, von dem viele Sportwagenliebhaber träumen?

Relativ klein, relativ leicht, sehr attraktiv, mehr als ausreichend motorisiert und entsprechend zügig zu bewegen, überschaubarer Preis und dazu noch mit etwas unbezahlbarem, nämlich mit Heritage, immerhin ist Alpine eine Marke, die einen Ruf wie Donnerhall hatte und in einem Atemzug zusammen mit Lancia, Porsche, Audi Quattro und Lotus genannt wurde.

Nur in Grün sollte man die Alpine nicht fahren...

 

Auf die Probefahrt gespannte Grüße, Hugo.

 

Gast Dany430
Geschrieben

Bei TopGear ist der doch abgebrannt, weiss man da die Ursache, wurde das behoben?

 

AC/DC_Gallardo
Geschrieben

War wohl noch ein Vorserienauto, Problem gefunden und taucht in der Serie nicht auf. Was genau das war weiss ich aber nicht.

 

 

Roman

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hi Folks.

      Samstag vormittag hatte ich eine Begegnung der "besonderen" Art. Ich wurde von einem älteren Renault Kombi (ca. 4 - 8 Jahre alt). Typ unbekannt auf der Landstrasse Dreieich/ Offenthal / Langen Richtung Autobahn Zubringer (661 Offenbach/Frankfurt) gedrängelt. Beim Auffahren scherte ich auf die Linke Spur (alles war frei)... der Kombi hinter mir her. Er hielt einen Abstand von etwa 75 - 125 Metern recht konstant bis etwa 260Km/h lt. Tacho. Erst bei Tachostand 290Km/h (GPS 278Km/h ) hatte ich mich langsam auf etwa 300 - 350m abgesetzt. Ich hatte den Eindruck dass er locker in meinem Windschatten bis 300 mithalten hätte können!? Ich musste dann allerdings raus... er fuhr Richtung FFm weiter. Er hatte 2 Endrohre eines rechts und eines llinks, leicht verspoilert, diverse Aufkleber.... aber ob es ein Megane oder Laguna war... konnte ich nicht erkennen.


      Hat jemand eine Ahnung wer oder was das für ein Geschoss war?


      Sers und Grüsse Rog.
    • Die erste R5 mit Mittelmotor - ein für mich damals wie heute ein faszinierendes Automobil und ich erinnere mich an eine der ersten Fahrten mit einem turbo 2. Es hatte was von einem Kanonenkugelritt!!!
      Unvergessen natürlich die Rennfahrzeuge!
    • Ich eröffne mal diesen Thread für diesen Racer aus vergangenen Tagen.
      Klein, handlich und für damalige Verhältnisse ein sehr gutes Leistungsgewicht. Soundstrak waren sie auch diese Alpines.

    • Hallo zusammen,
       
      bin gerade über ein schönes Video gestolpert und dachte, das kann ich euch nicht vorenthalten.
      Die Rückkehr des Alpine A110 1800 auf die Straßen der Alpen:
       
       
       
      Viel Spaß!
       
    • Die letzten 7 Tage habe ich mit meiner Familie in Cala d'Or auf Mallorca verbracht. Abseits vom Ballermann war das ein traumhafter Urlaub im Südosten Mallorcas. Aber ich will euch nicht mit Strandfotos langweilen, sondern mit der automobilen Vielfalt, die dort auch neben der Saison geboten ist.
       

      Im Hafen von Cala d'Or stand dieser 1er Golf im Neuwagenzustand. Ok, die Kreuzfadenscheinwerfer müssten nicht sein.
       

      Daneben ein Aston Martin DB7, eine stilvolle Ergänzung zur Yacht.
       

      Nur den Anblick des eigentlich doch sehr schönen Ferrari 355 spider scheint man hier den Gästen ersparen zu wollen.
       

      Nun ein Rätsel aus England...
       

      Alpina? Mmmhh, die Felgen, ja, vielleicht?
       

      LS 6 swap? Nun, ungewöhnlich, aber vom Klang her könnte das sein. Der Motor klang eher nach Corvette als nach BMW.
       


      Meine Augen blieben in Porto Cristo an diesem Clio hängen. Die Williams Kotflügel, die goldenen Speedline Felgen, Innen spartanisch mit Schalensitzen, der Ladeluftkühler, irgendwie sieht das nach Spaß aus.
       

      Überhaupt scheinen die Mallorquiner einen Faible für sportliche Renault zu haben. Hier ein sportlicher R5 nach der Modellpflege, die im Juni 1987 erfolgte.
       


      Bleiben wir bei Renault: Den Renault 11 turbo velocidades hatte ich garnicht mehr auf dem Schirm. Aber diese klaren Linien gefallen mir, hach, die 80iger, meine Zeit...
       

      Und um das Thema Renault mal abzuschließen, der R4 gehört noch heute ganz fest ins Straßenbild von Mallorca. Irgendwie ist da vieles noch immer "Louis de Funès".
       
      #
      Die Mallorquiner pflegen aber auch Deutsche Schätzchen, wie diesen BMW E30 Vorfacelift.
       

      Oder diesen Ford Fiesta mit den für Motorsportfans obligatorischen Cibie Scheinwerfern und dem Nürburgring Aufkleber.
       

      Weiterhin findet man viele offene Volkswagen, wie diesen Käfer in Palma,
       


      oder den hier in Cala d'Or.
       


      Dieser Citroen DS Kombi war niederländischer Herkunft. Ich glaube ein echter Mallorquiner fährt, wenn französisches Fabrikat, nur Renault.
       

      Wer hier denkt das wäre ein Land Rover, der liegt falsch. Das ist ein Santana Motors aus Linares in Spanien. Santana war ein Lizenzbau des Land Rover, der weitgehend ohne Zulieferung von Teilen aus dem Stammwerk gefertigt wurde.
       


      Kommen wir abschließend zu den neueren Autos, wie diesen wunderbaren Abarth 595 competizione in Palma.
       



      Am Circuito Mallorca in Llucmajor kann man die ausgedienten DTM Rennwägen von Hakkinen, Ekström, Coulthard und Abt sehen.
       

      Das Turbinchen, ein stark modifizierter Porsche 996 Turbo der Alzen Brüder steht auch dort. Den habe ich noch beim 24 Stunden Rennen 2005 auf dem Nürburgring live gesehen, als ich mit Freunden im Schlamm und Dreck am Schwalbenschwanz gezeltet hatte.
      Bei einem Unfall im Schwedenkreuz wurde der Porsche stark beschädigt und nach der VLN Saison 2005 verkauft. Über diese Wiederentdeckung hatte ich mich echt gefreut. Meine Familie hat meine alten Geschichten auch klaglos ertragen...
       

×
×
  • Neu erstellen...