Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Stig

Die neue Renault Alpine

Empfohlene Beiträge

Stig
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich bin erstaunt, das der neue Alpine hier keine Beachtung findet. Die auf 1'955 Stk. limitierte Première Édition ist nämlich ab sofort zu Preisen zwischen €55000-60000 in drei Farben bestellbar: https://alpinecars.com/de/

Die Vorbestellung läuft über eine App, die auf der Homepage von Alpine zum Download bereitsteht. 2000 Euro sind dann fällig.

 

Vergangenen Monat konnte ich in Zürich die seriennahe Version betrachten: formal gefällt er mir sehr gut, die Leistung ist zudem vielversprechend: 270ps bei nur 1'000kg. Alfa 4c und Lotus Evora werden demnach einen ernstzunehmenden Konkurrenten bekommen.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F40org
Geschrieben

Es gab einen Thread vor einiger Zeit von mir gestartet - ist aber irgendwie verschwunden. Egal.

 

Das Auto wird seinen Platz finden. Mir gefällt die moderne Umsetzung von Renault. 

Hast Du die Pre-Order schon positioniert, Stig?

quax
Geschrieben

Habe voller Vorfreude auf den Link geklickt und gehoftt, dass da eine fabelhafte Umsetzung des Renault Alpine A110 kommt. Leider sehe ich nur ein Auto, dass keine Eigenständigkeit hat.


Irgendwie wirkt das wie zusammenschustert. Hier ein bischen Lotus, dort ein bischen Porsche, dann ein bischen Fiat Spyder...

locodiablo
Geschrieben

Gefällt mir so rein gar nicht, da haben andere das Retro Design wesentlich besser umgesetzt. 

Stig
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb F40org:

Es gab einen Thread vor einiger Zeit von mir gestartet - ist aber irgendwie verschwunden. Egal.

 

Das Auto wird seinen Platz finden. Mir gefällt die moderne Umsetzung von Renault. 

Hast Du die Pre-Order schon positioniert, Stig?

Leider nein :-) den müsste ich zuerst mal ausgiebig fahren können.

Ich bin gespannt, ob dieser mit einem Alu- oder gar Carbonchassis kommt. Bisher habe ich nichts darüber gelesen.

master_p
Geschrieben

Ich hätte das, beim Betrachten der Bilder, als Alfa 4C mit Design-Bodykit eingeordnet. Allerdings habe ich überhaupt keinen Bezug zur Marke (Renault) Alpine. Kann da jemand mal zusammenfassen, für was die (damals) standen und welchen Einfluss der Wagen bei den Autonarren hatte?

Fabienne
Geschrieben

Renault Alpine war für mich das Beste, zu meiner Zeit und meinem Geldbeutel.

Beim A 110 durftest du keine Schuhgröße über 40 haben.

R 5 Alpine war für mich schon schnell, er hatte glaube ich 93 PS

Der A 310 war für mich eine Rakete.

Wenn man die Zeit nur 35 Jahre zurück drehen könnte.;)

JaHaHe
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb master_p:

Ich hätte das, beim Betrachten der Bilder, als Alfa 4C mit Design-Bodykit eingeordnet. Allerdings habe ich überhaupt keinen Bezug zur Marke (Renault) Alpine. Kann da jemand mal zusammenfassen, für was die (damals) standen und welchen Einfluss der Wagen bei den Autonarren hatte?

Die Alpine ist für mich eine Ikone des Automobilbaus.

Hier ist eine ganz interessante Dokumentation über das Auto: 

 

 

Gast
Geschrieben (bearbeitet)

Die Website ist nach meinem Empfinden grottenschlecht, unübersichtlich, nur Gedröhne (inhaltlich und akustisch), keinerlei Info. Allein das nervt (mich) schon.

 

Das Auto mit eher beliebigem Design. Hier "angelehnt", dort kopiert, totaler Design-Mainstream des Jetzt, null Alleinstellungsmerkmal. und noch nicht einmal Anklänge an "retro" (OK, hat 4 Räder und ein Lenkrad, wie beim A110)

 

Vollends bescheuert ist m.E., dass man eine App herunterladen muss, um reservieren und 2000€ hinlegen zu "dürfen" :crazy:. Ich habe kein Smartphone und wenn ich eines hätte würde ich auch keine App herunter laden, ohne vorher ganz genau zu wissen, ob und was die mit meinen Daten macht.

 

Im Ergebnis: für mich 3-faches "no-go".

bearbeitet von Gast
Heiliheizer
Geschrieben

Also ich finde den neuen Alpine schön!

Auf den Classic Days hab ich ihn auch schon in 3D anschauen können. (Allerdings hinter einer Absperrung)

Die Website ist mir schnurtz. Wenn dann würde ich ja das Auto kaufen und nicht die Website.

Ob man das mit der App braucht weiß ich nicht, aber in Zeiten von Smartphones ist das nichts ungewöhnliches.

Und meinetwegen kann jemand gerne wissen wann und wo ich zu Mittag esse oder auf der Toilette sitze.

Ich muss nichts zu verbergen.

Alles in allem find ich ein gelungenes Auto mit einer guten Mischung aus Retro und modern.

planktom
Geschrieben
vor 10 Stunden schrieb quax:

Leider sehe ich nur ein Auto, dass keine Eigenständigkeit hat.

genau so geht es mir auch

hier ein aktuelleres Video...mit weissem Auto

 

und hier mal eines mit dem uns vor jahren schon der mund wässrig gemacht wurde

aus einem enthusiastischen projekt wurde ein badge-engineertes (gross-)serienauto....da bringt auch eine pseudo-limitierung nichts mehr ...

AronCanario
Geschrieben
vor 6 Stunden schrieb planktom:

genau so geht es mir auch

hier ein aktuelleres Video...mit weissem Auto

 

und hier mal eines mit dem uns vor jahren schon der mund wässrig gemacht wurde

aus einem enthusiastischen projekt wurde ein badge-engineertes (gross-)serienauto....da bringt auch eine pseudo-limitierung nichts mehr ...

Was ist denn mit den Türgriffen los?

So kommt er sicher nicht in Serie, das ist doch lächerlich, ist das eine LED-Weihnachtskette?

Bebbo1
Geschrieben

ich bin seit 2-3 Jahren immer am schauen nach einer guten A110 ( Bezahlbar) oder A310 S

 

für die A310 war ich mal hier :

 

http://www.alpine-restaurierung.de

 

er wollte aber 60 000€ für eine neu aufgebaute Alpine A310 das ist mir zu viel für das Fahrzeug 

 

die Neue Alpine kann ich mir aber mal gut als Firmen Fahrzeug von mir vorstellen wenn sie Alltagstauglich ist :-)

au0n0m
Geschrieben (bearbeitet)

Jaja, ein Auto für 60000 einfach mal so per Mausklick bestellen. Der sieht von vorne dem daihatsu Copen ähnlich. Hätten die lieber mal einen Nachfolger für,den A310 gemacht, mit mittelmotor, zum realistischen Preis, dann klappts auch mit dem verkauf

bearbeitet von au0n0m
kkswiss
Geschrieben
Zitat

Erstes Bild: Das ist die neue Alpine A110

Kurz vor der Eröffnung des Automobilsalons in Genf veröffentlicht Alpine die ersten Bilder der Serienversion des neuen, zweisitzigen Sport-Coupés, und gibt den Namen bekannt.

 

IMG_0809.JPG

IMG_0810.JPG

Gulliver
Geschrieben

Ein wirklich schickes Auto, ohne zu sehr ins Retrodesign zu verfallen ist es Renault gelungen, den Esprit der originalen Alpine einzufangen! Jean Rédélé dürfte auf seiner Wolke sitzend ganz zufrieden sein und wird wohl in naher Zukunft damit über die Milchstraße flitzen!

 

Beste Grüße, G. 

patsnaso
Geschrieben

 

Spideristi
Geschrieben
Am ‎31‎.‎01‎.‎2017 um 09:05 schrieb au0n0m:

Jaja, ein Auto für 60000 einfach mal so per Mausklick bestellen. Der sieht von vorne dem daihatsu Copen ähnlich. Hätten die lieber mal einen Nachfolger für,den A310 gemacht, mit mittelmotor, zum realistischen Preis, dann klappts auch mit dem verkauf

Also ich hab die neue 110er leider auch noch nicht im Original gesehen - aber die neue Alpine wird im Gegensatz zur Vorgängerin einen Mittel- und keinen Heckmotor mehr haben.

Spideristi
Geschrieben

Premiere in bester Gesellschaft:
Der neue Sportwagen Alpine A110 ist in Deutschland bei den „Schloss Bensberg Supersports Classics” erstmals in der Serienversion zu sehen. Vom 30. Juni bis 2. Juli präsentiert die französische Sportwagenmarke das neue Modell...

 

https://www.die-auto-welt.de/news/deutschlandpremiere-fuer-die-neue-alpine-a110/

 

 

Svitato
Geschrieben

 

MUC3200GT
Geschrieben (bearbeitet)

meiner Meinung nach passen die explizit ausgeführten zwei inneren runden  Scheinwerfer, die vom Design her zur klassischen A110 gepasst haben nicht mehr zu dem kantigeren neueren Karosserie und äusseren Scheinwerferen, das war bei dem A110-50 protoyp dezenter gelöst wenn das dien Bogen zur klassichen A110 spannen soll. Die hätte man auch weglassen können.

bearbeitet von MUC3200GT
Spideristi
Geschrieben

Geschmäcker sind ja Gott sei Dank verschieden und der eine wird an der neuen Alpine wohl genau das gut finden, was dem anderen dann wieder nicht gefällt.
Ich selbst kann mir leider noch gar kein Urteil dazu bilden, da ich die neue Alpine leider noch nicht im Original live vor mir gesehen habe. Mal abwarten, wann mir das erste Exemplar im wirklichen Leben begegnet.
Außerdem würde mich die echte Performance und das dabei empfundene Fahrgefühl in der neuen Flunder viel mehr interessieren. Danach kann ich mir dann immer noch Gedanken über die Optik machen, falls erforderlich... ;-)

 

Bebbo1
Geschrieben

in Klassikstadt FFM wird er eben ausgestellt ( bis 24.9. noch)  habe das erste mal drin gesessen :-) 

 

 

Neben ihn hat ein echter alter A110 1600s gestanden gegen ihn sieht er aus wie SUV :-(

F40org
Geschrieben

Ein paar Bilder vom ALPINE-Cup

 

 

27631113057_31af79f2a2_c.jpg

28629358618_90b8f24c55_c.jpg

41599306215_24976a72c4_c.jpg

41599335315_def80fbcf2_c.jpg

41599368375_47227b8513_c.jpg

41779655074_0f9071faec_c.jpg

42450433262_83e684919e_c.jpg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hi Folks.

      Samstag vormittag hatte ich eine Begegnung der "besonderen" Art. Ich wurde von einem älteren Renault Kombi (ca. 4 - 8 Jahre alt). Typ unbekannt auf der Landstrasse Dreieich/ Offenthal / Langen Richtung Autobahn Zubringer (661 Offenbach/Frankfurt) gedrängelt. Beim Auffahren scherte ich auf die Linke Spur (alles war frei)... der Kombi hinter mir her. Er hielt einen Abstand von etwa 75 - 125 Metern recht konstant bis etwa 260Km/h lt. Tacho. Erst bei Tachostand 290Km/h (GPS 278Km/h ) hatte ich mich langsam auf etwa 300 - 350m abgesetzt. Ich hatte den Eindruck dass er locker in meinem Windschatten bis 300 mithalten hätte können!? Ich musste dann allerdings raus... er fuhr Richtung FFm weiter. Er hatte 2 Endrohre eines rechts und eines llinks, leicht verspoilert, diverse Aufkleber.... aber ob es ein Megane oder Laguna war... konnte ich nicht erkennen.


      Hat jemand eine Ahnung wer oder was das für ein Geschoss war?


      Sers und Grüsse Rog.
    • Die erste R5 mit Mittelmotor - ein für mich damals wie heute ein faszinierendes Automobil und ich erinnere mich an eine der ersten Fahrten mit einem turbo 2. Es hatte was von einem Kanonenkugelritt!!!
      Unvergessen natürlich die Rennfahrzeuge!
    • Ich eröffne mal diesen Thread für diesen Racer aus vergangenen Tagen.
      Klein, handlich und für damalige Verhältnisse ein sehr gutes Leistungsgewicht. Soundstrak waren sie auch diese Alpines.

    • Hallo zusammen,
       
      bin gerade über ein schönes Video gestolpert und dachte, das kann ich euch nicht vorenthalten.
      Die Rückkehr des Alpine A110 1800 auf die Straßen der Alpen:
       
       
       
      Viel Spaß!
       
    • Die letzten 7 Tage habe ich mit meiner Familie in Cala d'Or auf Mallorca verbracht. Abseits vom Ballermann war das ein traumhafter Urlaub im Südosten Mallorcas. Aber ich will euch nicht mit Strandfotos langweilen, sondern mit der automobilen Vielfalt, die dort auch neben der Saison geboten ist.
       

      Im Hafen von Cala d'Or stand dieser 1er Golf im Neuwagenzustand. Ok, die Kreuzfadenscheinwerfer müssten nicht sein.
       

      Daneben ein Aston Martin DB7, eine stilvolle Ergänzung zur Yacht.
       

      Nur den Anblick des eigentlich doch sehr schönen Ferrari 355 spider scheint man hier den Gästen ersparen zu wollen.
       

      Nun ein Rätsel aus England...
       

      Alpina? Mmmhh, die Felgen, ja, vielleicht?
       

      LS 6 swap? Nun, ungewöhnlich, aber vom Klang her könnte das sein. Der Motor klang eher nach Corvette als nach BMW.
       


      Meine Augen blieben in Porto Cristo an diesem Clio hängen. Die Williams Kotflügel, die goldenen Speedline Felgen, Innen spartanisch mit Schalensitzen, der Ladeluftkühler, irgendwie sieht das nach Spaß aus.
       

      Überhaupt scheinen die Mallorquiner einen Faible für sportliche Renault zu haben. Hier ein sportlicher R5 nach der Modellpflege, die im Juni 1987 erfolgte.
       


      Bleiben wir bei Renault: Den Renault 11 turbo velocidades hatte ich garnicht mehr auf dem Schirm. Aber diese klaren Linien gefallen mir, hach, die 80iger, meine Zeit...
       

      Und um das Thema Renault mal abzuschließen, der R4 gehört noch heute ganz fest ins Straßenbild von Mallorca. Irgendwie ist da vieles noch immer "Louis de Funès".
       
      #
      Die Mallorquiner pflegen aber auch Deutsche Schätzchen, wie diesen BMW E30 Vorfacelift.
       

      Oder diesen Ford Fiesta mit den für Motorsportfans obligatorischen Cibie Scheinwerfern und dem Nürburgring Aufkleber.
       

      Weiterhin findet man viele offene Volkswagen, wie diesen Käfer in Palma,
       


      oder den hier in Cala d'Or.
       


      Dieser Citroen DS Kombi war niederländischer Herkunft. Ich glaube ein echter Mallorquiner fährt, wenn französisches Fabrikat, nur Renault.
       

      Wer hier denkt das wäre ein Land Rover, der liegt falsch. Das ist ein Santana Motors aus Linares in Spanien. Santana war ein Lizenzbau des Land Rover, der weitgehend ohne Zulieferung von Teilen aus dem Stammwerk gefertigt wurde.
       


      Kommen wir abschließend zu den neueren Autos, wie diesen wunderbaren Abarth 595 competizione in Palma.
       



      Am Circuito Mallorca in Llucmajor kann man die ausgedienten DTM Rennwägen von Hakkinen, Ekström, Coulthard und Abt sehen.
       

      Das Turbinchen, ein stark modifizierter Porsche 996 Turbo der Alzen Brüder steht auch dort. Den habe ich noch beim 24 Stunden Rennen 2005 auf dem Nürburgring live gesehen, als ich mit Freunden im Schlamm und Dreck am Schwalbenschwanz gezeltet hatte.
      Bei einem Unfall im Schwedenkreuz wurde der Porsche stark beschädigt und nach der VLN Saison 2005 verkauft. Über diese Wiederentdeckung hatte ich mich echt gefreut. Meine Familie hat meine alten Geschichten auch klaglos ertragen...
       

×
×
  • Neu erstellen...