Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
standort48

Fiktive Wertigkeit BMW M /Audi RS Modelle

Empfohlene Beiträge

standort48
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Frage die ich hier einmal aufwerfen würde..

Habe nur ich das Gefühl,dass die Werte für 1/2/3 Jahre alte M Modelle Querbeet gegenüber den Audi RS Modellen niedriger angesiedelt sind...

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Joogie
Geschrieben

also das 1er m coupe von 2011-12 ist relativ wertstabil

die kosten heute fast schon wieder so viel wie neu bezahlt wurde

Spyderman
Geschrieben

ich kenne zwar nicht den Wertverlust bei den M-Modellen, allerdings gibt es wohl keinen höheren Wertverlust als bei Audi R8 oder RS.Modellen. Für mich heißt das: nie wieder Audi!!! :wuetend:

Gast amc
Geschrieben
Am 2.4.2016 at 10:09 schrieb standort48:

Frage die ich hier einmal aufwerfen würde..

Habe nur ich das Gefühl,dass die Werte für 1/2/3 Jahre alte M Modelle Querbeet gegenüber den Audi RS Modellen niedriger angesiedelt sind...

Bei den meisten M-Modellen waren die Wertverluste schon immer sehr hoch - genau wie beim Wettbewerb. 

 

Allerdings muss man schon darauf schauen was der tatsächliche Wertverlust ist - also gemessen am gezahlten Preis, nicht dem Listenpreis. Der Wertverlust für einen 2013er M5 sieht ziemlich böse aus, das relativiert sich aber wenn man sieht daß 2013er Kunden durchaus schonmal mit 20% Rabatt gekauft haben (Ich leider nicht, aber so ist das halt wenn man bestellt bevor ein Modell am Markt ist).

standort48
Geschrieben (bearbeitet)

warum ich diese Frage in den Raum stellte geht von folgenden Konstrukt aus..

z.B.

Audi RS6 Limousine...

bei mehreren Audi Händlern +/- 2-3000,-€ hoch oder runter

 

Bj. 2014    Laufleistungen zw. 40>50000 km Preisbildung 80> 85.000,-€

    

Avant's  in etwa die selbigen Daten  nur Preisbildung  85>90.000,-€ 

6/7 Wochen später sind diese Teile weg....verkauft ????.

 

Zur Klarstellung..ich liebäugle in keinster Weise mit einem Audi(klar sind für viele auch tolle Autos) sie sind nicht "mein".. Ding....

ich habe nun mal den M Virus....

Aufgefallen ist es mir weil meinem Schwager auf Suche ist und ich ihn begleitet beziehungsweise gefahren habe.

 

bearbeitet von standort48
Gast amc
Geschrieben

Das sind ja teilweise Fahrzeuge mit einem Listenpreis von 150.000 Euro und mehr. Wenn die nach knapp zwei Jahren auf 85.000 runter sind ist das bitter genug - und relativ normal. Ob sie dann dafür auch weggehen ist nochmal eine andere Frage.

sippel
Geschrieben (bearbeitet)

RS6 Limo gibt es schon ewig nicht mehr... 

 

Bist du dir sicher, dass du gleichwertige Autos vergleichst?

 

Bei Audi verbrennst du mit RS Modellen sowie R8 in kürzester Zeit enorm viel Geld bei Kauf eines Neuwagens. 

BMW ist nicht meine Welt, daher keine Ahnung. 

bearbeitet von sippel
Zusatz
Chrischi09
Geschrieben

Moinsen!

 

Ich verstehe die Frage nicht. Ist dir/euch nicht klar, dass ein Neu gekauftes Fahrzeug gutes Geld verbrennt? Insbesondere bei M/RS/AMG Modellen, da der potenzielle Kundenkreis im Gebrauchtwagenmarkt sehr sehr klein ist? Kunden die zu solchen Fahrzeugen greifen, kaufen meiner Erfahrung nach auch eher Neuwagen, da sie das Auto genau so haben möchten wie Sie es sich vorstellen (oder weil es eben einfach Neu sein muss). Und dann ist der potenzielle Kunde der einen jungen Gebrauchten aus der Klasse kauft auch noch sehr speziell, da fasse ich mir auch mal an die eigene Nase...

 

Aber es ist doch kein Geheimnis, dass ein Neuwagen innerhalb kürzester Zeit (böse Zungen behaupten, man fährt beim Händler vom Hof und das Auto ist nur noch die Hälfte wert) an Wert verlieren wird. Völlig egal ob da Audi, BMW oder Ferrari dran klebt. Oder ob RS, M oder sonst was als "Zusatz" dran pappt. Schau doch mal auf den Gebrauchtwagenmarkt von S-Klasse, BMW 7er oder Audi A8. Noch schlimmer Phaeton!

 

Grüße

Gast amc
Geschrieben

2014er RS6 mit 50 TKM für 85.000 Euro sieht auf den ersten Blick halt noch relativ teuer aus - der Punkt ist nur das sind alles Kisten die neu eher über 150 liegen und nicht wie ein schon solide ausgestatteter M5 bei 115 vor Rabatt.

TommiFFM
Geschrieben
vor 37 Minuten schrieb Chrischi09:

 Ist dir/euch nicht klar, dass ein Neu gekauftes Fahrzeug gutes Geld verbrennt?

...

 

Aber es ist doch kein Geheimnis, dass ein Neuwagen innerhalb kürzester Zeit (böse Zungen behaupten, man fährt beim Händler vom Hof und das Auto ist nur noch die Hälfte wert) an Wert verlieren wird. Völlig egal ob da Audi, BMW oder Ferrari dran klebt. Oder ob RS, M oder sonst was als "Zusatz" dran pappt.

Doch, ist völlig klar. Deshalb kauft man ja ein Auto nur dann neu, wenn man nicht mehr weiß, wohin mit dem Geld, oder wenn es einem die Geldverschwendung bewusst wert ist B). In beiden Fällen verbietet sich dann aber das nachträgliche Heulen über den Wertverlust.

nero_daytona
Geschrieben
vor 5 Stunden schrieb Chrischi09:

 

Aber es ist doch kein Geheimnis, dass ein Neuwagen innerhalb kürzester Zeit (böse Zungen behaupten, man fährt beim Händler vom Hof und das Auto ist nur noch die Hälfte wert) an Wert verlieren wird. Völlig egal ob da Audi, BMW oder Ferrari dran klebt.

Bei Ferrari lange nicht bei allen Modellen. Faustregel: Je "unsportlicher" desto mehr Wertverlust. An der Spitze: 612, FF & Co.

Chrischi09
Geschrieben

Moinsen!

 

vor 18 Stunden schrieb nero_daytona:

Bei Ferrari lange nicht bei allen Modellen. Faustregel: Je "unsportlicher" desto mehr Wertverlust. An der Spitze: 612, FF & Co.

 

Mag sein, aber ich denke da wird es bei einigen Katerstimmung geben. F430 oder 458 sind schon richtige Volumenmodelle, da wird in ein paar Jahren einiges am Gebrauchtwagenmarkt vorhanden sein was die Preise meiner Meinung nach deftig drücken wird. Ich habe mal kurz gegoogelt und möchte jetzt hier nicht garantieren, dass die Zahlen stimmen:

 

F430 -> 12.000 produzierte Einheiten

458 italia -> 20.000 produzierte Einheiten

 

Nochmal, dass sind Zahlen die ich nur durch kurze Recherche im Netz gefunden habe. Wie belastbar die sind keine Ahnung! Wer genauere Zahlen hat, gerne her damit. Nur, ein Preis resultiert aus Angebot und Nachfrage, daher sind schon mal mehr potenzielle Einheiten für den Gebrauchtmarkt vorhanden wird sich das immer negativ auf den Restwert niederschlagen. Es würde mich überhaupt nicht wundern wenn Ferrari den Absatz beim 488 noch mal steigern kann. Mich würde es dann ganz stark wundern, wenn sich das nicht im Gebrauchtwagenmarkt Preis, nicht nur beim 488, bemerkbar macht.

 

Am ‎12‎.‎04‎.‎2016 at 12:29 schrieb amc:

2014er RS6 mit 50 TKM für 85.000 Euro sieht auf den ersten Blick halt noch relativ teuer aus - der Punkt ist nur das sind alles Kisten die neu eher über 150 liegen und nicht wie ein schon solide ausgestatteter M5 bei 115 vor Rabatt.

Also den RS6 bekommt man natürlich problemlos über die 150.000 Euro Marke, da ist beim M5 die Luft raus das stimmt schon. Der Audi RS6 Performance geht sogar noch relativ Problemlos über 160.000 Euro wo man dann immer noch das ein oder andere Häkchen setzen kann. Man kann beim Audi schon alleine 15k nur in Leder investieren lt. Konfigurator. BMW schafft da im ersten Anlauf gerade mal die Hälfte, ich bin mir aber sicher da geht im Individualprogramm (bei beiden) noch deutlich mehr. Dann kommt noch der Kombi + Allradaufschlag und so weiter. Das muss man dann schon Ausstattungsbereinigt vergleichen, sonst hat das ganze den Geschmack des "Äpfel mit Birnen"-Vergleichs. Und wenn man mal die Markenbrille abnimmt, hat man unterm Strich immer ein sehr geiles Auto. Egal ob M5, RS6 oder E63...

 

Grüße

Christian

 

nero_daytona
Geschrieben

Zahlen und produzierte Einheiten sind natürlich Schall und Rauch beim Reality Check: Wenn ich z.B. einen deutschen 458 ab Bj 2012 wegen 7Y Maintenance haben möchte bleiben lt. mobile gerade mal 93 übrig aktuell. Und ein 2013er ist nicht unter 170.000 zu haben, Unfälle ausgenommen. Von so einem Werterhalt können M/RS nur träumen wie hier auch mehrfach angeführt.

Chrischi09
Geschrieben

Moinsen!

 

Was meinst du mit Reality Check? Also ich zähle elf Fahrzeuge unter 170.000, fünf davon EZ13 und einer EZ14... Aktuell lt. Mobile angebotene Fahrzeuge beim F355 sind es 115 Kfz (günstigstes Angebot 59.950€, beim 360 sind es 183 (48.950€) und beim F430 sind es 240 angebotene KFZ (ein Spaßangebot für 38.000€ sonst starten die bei 68.800). Und eben 137 angebotene 458 mit Startpreis 124.900 Euro. Nun ist es natürlich irgendwo Spekulation wie viele 458 es tatsächlich immer gleichzeitig auf den Gebrauchtmarkt schaffen, aber ein Faktor ist immer auch die Gesamtproduktion.

 

Natürlich kann es sein, dass es in 5 Jahren aber auch deutlich mehr Menschen geben wird, die sich einen gebrauchten 458 leisten können und wollen und es evtl. sogar deutlich mehr Menschen sind als es an angebotenen 458 sind. Vielleicht wird der 458 auch begehrt sein, weil es der letzte frei atmende Mittelmotor V8 von Ferrari ist und die Turbo nicht so sehr angenommen werden. Das weiß ich alles nicht, aber die Grundvoraussetzungen für einen stärkeren Wertverlust sind mehr gegeben, als sie bei einem Ferrari der vor 10-20 Jahren produziert worden ist gegeben waren.

 

Natürlich reden wir hier aber immer noch über einen Ferrari, das hier nicht mit dem gleichen Maßstab angesetzt werden kann wie bei einem Volumenmodellhersteller sollte auch klar sein. Deshalb hatte ich in meinem anderen Post das deftig auch kursiv geschrieben!

Eno
Geschrieben
Am 15.4.2016 um 14:18 schrieb Chrischi09:

Vielleicht wird der 458 auch begehrt sein, weil es der letzte frei atmende Mittelmotor V8 von Ferrari ist und die Turbo nicht so sehr angenommen werden.

Das wäre etwas, woran ich mich als Gebrauchtwagenkäufer orientieren würde. ;)

Gruß,
Eno.

ilTridente
Geschrieben
Am 10.4.2016 um 21:57 schrieb Spyderman:

ich kenne zwar nicht den Wertverlust bei den M-Modellen, allerdings gibt es wohl keinen höheren Wertverlust als bei Audi R8 oder RS.Modellen. Für mich heißt das: nie wieder Audi!!! :wuetend:

find ich beim R8 nicht unbedingt . Wenn ich mir die ersten so anschaue , da gibts kaum was unter 50.000€ . Neu knapp 115.000€

die ersten werden ja auch schon 10 jahre alt

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...