Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Kai1993

Maserati Quattroporte /2005 LPG EINBAU

Empfohlene Beiträge

Kai1993
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Würd mir gern ein quattro zulegen,mit einem Gaseinbau.

Die frage ist ob es sich lohnt und ob es überhaupt bei dieses Fahrzeug geht und nicht nach 50.000 km den Geist aufgibt weil der Motor ein Schaden hat.:(

Die Service und Reparaturen kosten würden mich auch sehr interessieren.

Wen jemand eine Ahnung von einem Quattro hat,oder schon selbst einen hat,bitte um eine Antwort.

Gruß Kai :-))!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F40org
Geschrieben

Ich würde im Falle des Quattroporte die Finger vom LPG-Umbau lassen.

Im Gegensatz zu diversen US-V8-Motoren gibt es keinerlei Erfahrungswerte beim Maserati V8. Angefangen von der deutlichen höheren Verbrennungstemperatur von Gas im Vergleich zu Benzin. Stichwort: Ventilsitze etc. usw.

Der Quattroporte ist jetzt nicht sooo ein Säufer, dass sich ein LPG-Umbau lohnt - meine persönliche Meinung.

absolutmuc
Geschrieben

Ob es sich lohnt? Keine Ahnung, du gibst ja keine Rahmenbedingungen vor.

Ob es geht? Sicher geht es. Ist bloss ein konventionell einspritzender V8.

Ob es hält? Keine Ahnung. Hätte er denn auf Benzin gehalten? Oder lags am LPG? Oder am Fahrer? Oder am Vorbesitzer? Oder am Öl? Oder am italienischen Motorenbauer? Oder doch am LPG?

Servicekosten und Reparaturen? Keine Ahnung, denn die hängen von deinem Budget und deiner Fahrleistung ab.

Merkst Du was? Ein paar Informationen wären sinnvoll.

Warum sollte man einen zuverlässigen italienischen Hochleistungsmotor auf LPG umbauen? Um zu sparen? Falscher Gedanke. Falsches Auto. Punkt.

Willst du einen dicken V8 als Gasmobil, dann konzentriere dich auf solche, deren Ersatzteile und Motoren auf ebay für kleines Geld zu haben ist. Audi 4.2, MB 500, BMW 4.4 usw. Dann muss man nicht ewig rumheulen, wenn der Motor die Grätsche macht...

FerraristiV12
Geschrieben

aufgrund der höheren Verbrennungstemperatur ist es auch motormäßig ,,harakiri´´ mit LPG hohe Drehzahlen zu fahren. Die Mercedes, BMW, Audi .....US V8 Motoren sind meist Motoren die auch bei hohen Geschwindigkeiten wenig drehen, allerdings würde ich auch hier niemals auf LPG auf der Autobahn Bodenblech fahren !

Einen Drehzahlmotor wie ein Maserati/Ferrari....mit LPG, Niemals ! Meine Meinung.

SManuel
Geschrieben

LPG-Umbau bei einem Maserati ?? Verkaufen und was sparsameres kaufen.

JoeFerrari
Geschrieben

Nicht zum Modell, aber generell zum Thema aus der ZEIT

http://www.zeit.de/mobilitaet/2015-04/autogas-tankstellendichte

Zitat (Auszug)

"Für notorische Vollgasfahrer kommt eine nachgerüstete Gasanlage – egal ob LPG oder CNG – ohnehin nicht infrage. Umrüster Hoffmann weist jeden Kunden darauf hin, dass beim Gasbetrieb die Auslassventile wesentlich heißer werden als bei der Fahrt mit Benzin und man daher auf keinen Fall unter Volllast fahren sollte. Empfohlen werden auch Additive für die Kühlung der Auslassventile. In Internetforen, in denen über Motorschäden nach der LPG-Umrüstung geklagt wird, steht dieses Manko meist im Mittelpunkt: Unqualifizierte Händler hatten die Anlagen entweder fehlerhaft eingebaut oder die Kunden nicht auf die Eigenschaften des LPG-Betriebs und eine entsprechende Fahrweise hingewiesen"

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...