Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Daddy50plus

Porsche 986 Bj. 2001 im Kaltstart ruhig dann klackern im Leerlauf(Steuerkette oder ?)

Empfohlene Beiträge

Daddy50plus
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Motor hat 250tKm laut Tacho.

Will als nächsten schritt die 3 Kettenspanner wechseln.

Hat jemand noch eine Idee. PZ rechnet sich nicht bei 8000€ FunCar also selbst Handanlegen.

Klackern beginnt nach dem der Motor warm wird. Leistung ganz normal habe schon von

0W/40 auf 10W/60 umgeölt.

Liebe Grüsse ans Forum fritzl

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
LittlePorker-Fan
Geschrieben

Ich würde mir bei einem Spezialisten erst einmal eine Diagnose stellen lassen,

bevor ich zum Teilewechseln übergehen würde.

Zum einen könnte es lediglich eine verschlissene Gleitschiene sein, eventuell auch wirklich ein Problem mit einem Spanner

aber es könnte z.B. auch die Zwischenwelle hinüber sein oder ein Lagerschaden usw.

Daddy50plus
Geschrieben

Danke für die Antwort

Ich habe mir gedacht ich schliesse selber einmal um wenig Geld folgendes selber aus.

1.Motoröl bei 250tKm von 0W/40 auf 10W/60 erledigt

2.Neue Kettenspanner um 220€ kaufen selber einbauen (gibt es Anleitung)

3.Öldruck Prüfen lassen und wenn nicht Ok Ölpumpe und Ölsieb erneuern

4.Fahren was ja unter Last super geht und bei Motorschaden Tauschmotor

PZ macht sicher bei den 250tKm ein Motorservice um Garantie zu geben und das kostet minimum ab 6000€

mfg frtzl

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Spanner (alleine) das Geräusch verursachen; kommt es wirklich von diesem Kettentrieb

*was ich bei Deiner Laufleistung für nicht abwegig halte*

ist es eine Mischung aus gelängter Kette und den Gleitschienen. Die Spanner, selbst wenn sie nicht mehr 100% funktionieren, tragen nur minimal dazu bei (ist dann auch eher unregelmäßig schlagend, weniger klappernd).

Also, wenn Du die Arbeit schon machst, würde ich sie vollumfänglich machen, also nicht nur die Spanner ersetzen und dann wieder probieren,

sondern dann auch gleich Ketten und Schienen ersetzen. Das ist bereits ein erheblich höherer, tiefer gehender Aufwand.

Und hier sollte man schon die Diagnose haben, wo der Fehler liegt - Du willst ja auf Budget reparieren ...

Denn der Fehler kann eben "überall" stecken: Kettentrieb, Vario, Zwischenwelle, Lager, ..., das sich Teile gelöst/gelockert haben usw usw

Die Spanner alleine werden es zu 99,99% nicht lösen. Auch Ölpumpe etc. sind eher unwahrscheinlich

Ich würde erstmal zum nächsten Porsche-Spezi fahren und den einmal horchen lassen bzw. in welchem Areal genau das Geräusch liegt und was er dazu meint.

Bei den Spezi´s meine ich nicht zwingend ein Porsche Zentrum, sondern auch Freie, die sich auf Porsche spezialisiert haben. Falls Du aus dem bayrischen Raum kommst, könnte ich Dir ein paar Adressen geben.

Daddy50plus
Geschrieben

Nochmals vielen Dank für deine Beteiligung

Baue E-Schaltschränke da kenn ich mich aus.

Habe ein Video wenn du Lust hast höre es dir einmal an, ist nicht meiner aber genau der selbe miese Sound

Für mich ist das Richtung Steuerkette und die Nebenteile(Gleitschienen usw.) die zu einem sauberen Lauf verhindern. Komisch das beim Ankaufstest nichts zuhören war und dann erst wenn er warm wurde und jetzt im Leerlauf ausser im Kaltstart da ist er normal.

mfg fritzl

planktom
Geschrieben

bei dem schaden sollten sich aber schon metallspäne im öl

befunden haben...

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Beim Youtube-Boxster würde ich jetzt auch eher auf Problem mit der Kette bzw. drum herum tippen.

Aber wie geschrieben: von den Spannern alleine kommt das nicht. Die tragen zwar ebenfalls dazu bei aber um das abzustellen wird mehr nötig sein.

Kai360
Geschrieben

Erübrigt sich die Frage nicht sowieso bei der Laufleistung?

Die Kette ist auf jeden Fall gelängt, Zahnräder sind auch nicht mehr taufrisch, von den Gleitschienen und Spannern mal ganz zu schweigen!

Ist stimme littleporkerfan voll und ganz zu.

Sinn macht ein kompletter Tausch!

Daddy50plus
Geschrieben

Nochmals vielen Dank an alle die sich bis jetzt zu dem Thema gemeldet haben

Bei den 250tKm wird eine Punktuelle Rep nichts bringen sonder minimum ein Paket zB. wenn er offen ist Steuerketten und alles dazugehörige(Spanner,Gletschienenn usw.)

Bin Neu in dem Forum hätte einen Tauschmotor über Ebay muss ich neues Thema zum Motortausch von M96/22 der defekte auf M96/23 das wäre der von Ebay erstellen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hallo,
       
      ich habe einen Cayenne Bj 05 mit 90000 km. Er ruckelt im unterem Drehzahl Bereich, Service gemacht, Öl Zündkerze, Zündspule neu, beide Luftmängemesser neu, Drosselklappe Neu. Getriebeöl, Verteilergetriebe Oel neu, Differenzial Oel neu, neuer Drehmomentwandler, neues  Getriebe Steuergerät, neue Kardanwelle Antriebsstrang io kein Spiel.
       
      Unterdruck io, kein Leck usw. Kein Fehler im Speicher. Und das Auto ruckelt immer unter 50km/h zwischen 1000-1500 U/min.
       
      Ich weiss nicht was noch sein könnte.
       
      Danke im Voraus
       
      Freundliche Grüsse Nik
    • Servus, kann mir hier jemand bitte helfen, ich suche mir einen Wolf nach den Köpfen für meinen 351er C. Eventuell hat jemand einen Link dazu?
       
      Besten Dank und Xundbleim!! 
    • Liebe Ferrari348-Liebhaber
       
      Evtl. kann mir hier jemand weiterhelfen.
      Ich habe mir zu meinem 30igsten meinen roten Traum eines 348 erfüllt.
      Die rote Perle wurde 1990 gebaut( gleicher Baujahr wie ich) und hat per heute 47 660km auf dem Tacho.
      Service gepflegt, Ferrari classic zertifiziert und in einem gepflegten Zustand.
      So,
      der 348 wird selten bewegt und steht grundsätzlich oft in der Tiefgarage.
      Nun habe ich Ihn in den letzten Tagen mal in der Tiefgarage bewegt und leider ist mir am Boden eine blaue Flüssigkeit aufgefallen, ich vermute, es handelt sich hierbei um Kühlwasser ( siehe Bild). Ich habe das Fahrzeug im letzten Jahr knapp 800km bewegt und hatte grundsätzlich NIE irgendwelche Probleme, er läuft meiner Ansicht nach perfekt und macht einfach nur Spass. 
      Wichtig,
      ich hatte Ihn zwischenzeitlich kurz in der Werkstatt aber er war dicht und kein Kühlwasseverlust, nichts, er war schön trocken. Im Ausgleichsbehälter ist auch genügend Kühlwasser vorhanden.
      Er läuft rund, überhitzt nicht, perfekter Ölstand und der Riemen wurde mit 46 600km ersetzt, ich vermute jedoch ohne die Wasserpumpe.
      Die Kühler sind auch perfekt und trocken, wurde in der Werkstatt letzte Woche überprüft.  
      Solange man Ihn bewegt, hat er keine Beschwerden, sobald er jedoch steht, tropft leider blaue Flüssigkeit raus.
       
      Eventuell kann mir hier jemand weiterhelfen, wäre natürlich toll, da ich mir doch ein wenig Gedanken machen. 
       
      Austritt unter dem Motor / mittig
       
      PS.
      Ich bin schon neue tolle, moderne und leistungsstarke Fahrzeuge gefahren, der 348 ist jedoch für mich einfach ein Traum und macht einfach eine menge Spass. Ich kann den 348 nur empfehlen, bestes Auto ever.
       
       

    • Hat jemand Erfahrung mit LED-Tagfahrleuchten für den 986 (pos./neg.) und vielleicht sogar Bilder?
      Vielen Dank!
    • Grüße Euch.
      So, nach langer suche habe ich mich nun für einen Typ 986 S, 3,2l, ist ein Schalter aus Bj. 2002 ( Facelifte ) entschieden und gekauft.
      Fahrzeug hat das Carbon und das Normale Sport Paket, die Litronic Scheinwerfer und die Heckscheibe aus Glas verbaut. Fahrzeug hab ich aus einer Sammlung rausgekauft ( nicht einfach sag ich Euch und Glück gehört auch dazu. ) Fahrzeug war über 15 Jahre in seinem Besitz davor hatte das eine Frau 2 Jahre als Schönwetterfahrzeug. Lückenlos alles bei Porsche gemacht von 2002 aus alles vorhanden was es dazu gibt, vom Kaufvertrag aus 2002 von Porsche bis Heute alles da. ( 48 T.km runter, ein Traumwagen ). Fahrzeug hat sogar den Wartungs / Zustandsbericht dabei von Porsche ( wovon ich hier noch nie was gesehen und gehört habe. )
       
      Fahrzeug fährt sich erstaunlich gut, besser wie der Aston Martin DB9 und LP560 Lambo !! ( Ich spreche nur für Mich. )
       
      Hinblicklich gesehen werden beim M96 Motor schwächen gesagt bis hin zu Motorschäden. ( So wild ist das Problem nicht, da nicht alle Fahrzeuge das Problem haben, hängt mit der Wartung, wie fährt man mit dem Wagen. Problem taucht meist ab 60 T.km auf nicht bei allen Boxster. ) Man kann natürlich Vorsorglich die Verbesserte Version von ( Wellenlager und noch so ein anderes Teil einbauen ) kostenpunkt ca. 1800 Euro aber nicht bei Porsche, da Porsche das so nicht vorsieht. Bei Porsche wird der Motor ausgebaut und zerlegt, Neu abgedichtet, Neue Teile verbaut und im Wagen verbaut ( ca. kosten bis 5000 Euro ).
       
      Freue mich auf die Schöne Zeit mit dem Porsche.
       
      Weiteres werde ich im  Porsche Owners only Forum fragen und suchen.

×
×
  • Neu erstellen...