Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
308GTS

Armaturenbeleuchtung 79er Ferrari 308GTS

Empfohlene Beiträge

308GTS
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

Ich hätte da mal ein paar Fragen betreffend Beleuchtung und Instrumente:

Schon seit langer Zeit ist bei mir die Armaturenbeleuchtung sehr dunkel bis gar nicht existent. Hin und wieder leuchtet bei mir auch mal der Handbremse Hebel und strahlt ein zartes Licht auf die Mittelkonsole runter.

In anderen Treads war mal die Rede von einem Dimmer, der die Beleuchtung regeln soll und defekt/korrodiert oder sonst was ist.

http://www.carpassion.com/ferrari-308-328-348/53367-328-gts-instrumentenbeleuchtung-viel-dunkel.html

Gibts den bei mir auch und wenn ja, was macht der für einen Sinn, wenn ich den nicht sebst Regeln kann? Einen Regler habe ich nämlich bisher noch nicht gefunden.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Zita
Geschrieben

Ich glaube das Problem haben wir alle bei den 308/328er. Ich wüsste hier auch gerne eine Möglichkeit das abzustellen.

me308
Geschrieben

.

sind ja sehr umfangreich, Deine Probleme, Jörg :wink:

... Schon seit langer Zeit ist bei mir die Armaturenbeleuchtung sehr dunkel bis gar nicht existent.

kein Wunder ... Ferrari verwendete Komponenten der Zulieferfirma Lucas ...

insider jargon: "the prince of darkness" X-)

...Hin und wieder leuchtet bei mir auch mal der Handbremse Hebel und strahlt ein zartes Licht auf die Mittelkonsole runter.

ich finde das zarte grün sehr schön ... viele 308-Eigentümer wissen ja nicht mal, dass dort (unter den Handbremshebel) ein (grünes) Lämpchen hingehört ... :wink:

k2i5u8.jpg

...In anderen Treads war mal die Rede von einem Dimmer, der die Beleuchtung regeln soll ...Gibts den bei mir auch ... was macht der für einen Sinn, wenn ich den nicht selbst Regeln kann? Einen Regler habe ich nämlich bisher noch nicht gefunden.

der Regler sitzt rechts von der Öldruckanzeige und links vom Drehzahlmesser -

evtl. funktioniert der bei Dir nicht (mehr), lässt sich entweder nicht mehr drehen, geschweige denn regeln oder ist in der schwächsten Stellung hängen geblieben

da hilft nur, die Instrumentenkonsole auszubauen um von hinten ranzukommen

der Grund für die mangelnde Helligkeit ist u.a. ein Spannungsverlust über den Dimmer - die einfachste Lösung ist, diesen zu überbrücken - dadurch hat man zwar keine Regelung mehr, dafür aber die maximal mögliche Beleuchtung

7dz6.jpg

33mv5vq.jpg

rückseitig kommen 3 Kabel zum Vorschein: bezeichnet mit b,g,n

weiss (b-bianco) : führt Strom sobald Abblendlicht an ist

gelb (g-giallo) : geht zu den Instrumenten

schwarz (n-nero): Masse

das Überbrücken des Dimmers erfolgt einfach durch Schluss von Kabel weiss (b-

bianco) und Kabel gelb (g-giallo) ... und schon leuchtet`s 8-)

...Wirklich cool würde ich finden, wenn man das Ganze ein wenig tunen könnte. Beispielsweise so mit LED Lämpchen, die indealerweise in die gleiche Fassung geschraubt werden könnten....

ein sehr aufwendiges Projekt ... und die gleichen Halterungen funktionieren nicht -

die müsstest Du neu machen und zudem alle möglichen LEDs ausprobieren

der Aufwand wäre beträchtlich

besser und effektiver:

alle Kontakte hinter den Instrumenten reinigen, vorallem Stecker und Masseverbindungen ! - das maximal gedimmte Licht reicht bei funktionierendem Regler und sauberen Massekontakten tatsächlich aus

Das andere Problem ist die Feuchtigkeit. Immer im Herbst laufen meine Instrumente von innen her an. Ich habe auch gesehen, dass sie nach über 30 Jahren von innen her, nicht mehr so sauber sind. Ich würde das gerne reinigen...

auch das ist sehr aufwendig - aber natürlich möglich

allerdings ist das Risko, dass Du dabei die Instrumente (Gehäuse, Alu-Ringe, Plastikkränze und Gläser) beschädigst, sehr groß

Und die letzte Frage: Bei meiner Uhr ist der Regler abgebrochen. Ich habe unten im Treat gesehen, das die Firma KAJA Tachodienst Reparaturen durchführt...

die Firma ist bekannt und hat einen guten Ruf in der Oldie-Szene

Gruß aus MUC

Michael

PoxiPower
Geschrieben
.

ich finde das zarte grün sehr schön ... viele 308-Eigentümer wissen ja nicht mal, dass dort (unter den Handbremshebel) ein (grünes) Lämpchen hingehört ... :wink:

k2i5u8.jpg

Das ist aber mal interessant, wusste ich bisher nicht. Bei mir leuchtet das ganz normal in weiß. Nicht original oder gibt es vielleicht Unterschiede der Baujahre?

Kai360
Geschrieben
Nicht original oder gibt es vielleicht Unterschiede der Baujahre?

Nene, das ist schon alles Orischinol,

das zarte grün war nur als Sonderausstattung für Aliens zu ordern,

nannte sich mein ich Maninblack - Alien - Buster!

me308
Geschrieben
... Bei mir leuchtet das ganz normal in weiß. Nicht original oder gibt es vielleicht Unterschiede der Baujahre?

original grün, von 1976-1985

70uu4k.jpg

Ferrari-Teile-Nr. 40143307

http://www.eurospares.co.uk/matchParts.asp?ID1A=40143307&ID2=1&ID3=676

bei Philips heute meist weiß (daher evtl. auch bei eurospares weiß !)

Philips t6.2x35 3w sv6

z.B. auch hier:

http://www.tirendo.de/philips-turleuchte-sockelgluhlampe-as-30958051.html

Augen auf beim Lämpchenkauf ...

(oder einfach mit Glaslack grün anmalen :wink:)

Gruß aus MUC

Michael

Kai360
Geschrieben
original grün, von 1976-1985

70uu4k.jpg

Michael das ist eine olle, ehemals durchsichtige Lampe mit janz viel PATINA!

Sonst nüscht! Du willst uns einen erzählen!

Patina für Serie erklären! jojo! O:-)8-)O:-)

me308
Geschrieben

.

Kai(Ahnung) ? :D:wink:

308GTS
Geschrieben

Hallo zusammen

Mensch Michael, musst du immer solche Witze machen. :D

Nach deinem Spruch "Prince of darkness" musste ich mich zuerst mal hinsetzen, so musste ich Lachen. O:-)

Nach einer gewissen Zeit war es mir dann doch möglich, schnell in die Garage zu gehen um zu testen. Ich hatte vor Jahren schon mal an diesem Regler gedreht. Passierte aber nix. Irgendwie hatte ich dann das Interesse verloren. Vermutlich weil anderes wichtiger war...

Aber jetzt habe ich auch mal das Garagenlicht ausgeschaltet und siehe da. Von nix gehts rauf... auf ein "atemberaubendes" fast nix. Dazu kommt, dass der Beschlag auf der Innenseite der Instrumente jetzt auch noch besser sichtbar wird. :-(((°

Somit weiss ich jetzt, was ich diesen Winter zu tun habe.

Da drin wird alles auf hochglanz poliert. Das mit den LEDs wär schon was, aber mal sehen... wenn es mit reinigen auch geht...

Übrigens, mein Lämpchen brennt auch in weiss... manchmal jedenfalls. Vermutlich auch verschmutzt.

Gehen jetzt alle Glaslack kaufen?

Michael einmal mehr ein grosses :danke: für deine Aufklärung und Hilfe mit den perfekten Bildern.

Jörg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hi,
      Nächstes Problemchen. Die Tachobeleuchtung tut nicht. Die Digitalanzeigen funktionieren, alle Zeiger sind beleuchtet. Aber alle Zifferblätter (Tacho, Drehzahl, Temp. usw...) sind nicht beleuchtet. Sicherungen auch alle in Ordnung hinterm Sitz.
      Wie komm ich am besten an die Birne ran oder wo läuft das Kabel dorthin?
    • Hallo zusammen,
      meine Tachobeleuchtung hat plötzlich den Geist aufgegeben. Sicherungen kontrolliert alle ok . Da es sich wohl um Plasmascheiben bei der Beleuchtung handelt ist eine Reparatur nicht ganz einfach.
      Hat jemand diese Problem gelöst, kennt eine seriöse Firma in Deutschland die so etwas reparieren kann.
      Für andere Lösungsvorschläge bin ich offen .
      Die Idee im Dunkeln nicht zu fahren hatte ich schon .😂😂😂
      Grüße aus dem Ruhrpott 
      Thomas 
    • Hallo in die Runde,
      vor einigen Tagen ist mir aufgefallen, dass meine Innenraumbeleuchtung nach den Einsteigen und Starten des Fahrzeugs nicht mehr aus geht. Habe versucht an den Schaltern der Innenraumbeleuchtung das Licht zu löschen...geht aber nicht aus. In der Betriebsanleitung habe ich jetzt nichts spezifisches Gefunden, was dieses Thema anspricht. Auch nach dem Ausmachen des Fahrzeugs schaltet das Licht nicht ab.......erst nach ca. 10 Minuten geht es dann mal aus.
      Bevor ich jetzt die nächsten Tage in die Werkstatt fahre und die mich auslachen, weil ich mal wieder nicht den Durchblick habe wie mein Auto funktioniert......mal die Frage in die Runde ob jemand hierzu eine Lösung hat...:)))
      Danke vorab...und Gruß
    • Moin,
       
      sagt mal, bleibt euer 488 oder Pista auch nachts beim Verriegeln / Entriegeln mit der Fernbedienung auch komplett dunkel?
      Bei mir geht nur die Innenraumleuchte an.
       
      Beim 812 leucht das Tagfahrlicht vorne und die Heckleuchten (so wie eigentlich bei jedem Auto), wenn man nachts per Fernbedienung ver- oder entriegelt und man hat einigermaßen eine Ausleuchtung um das Auto.
       
      An meiner Fernbedienung ist noch eine Taste mit einem Licht Symbol, wenn ich auf diese drücke passiert auch nichts.
       
      Danke für eure Meinung dazu und einen schönen Sonntag
    • Hallo Leute. Bevor ich mein Kombiinstrument zerlege wollte ich Fragen ob jemand weis ob es beim 2009er California im Kombiinstrument für die Beleuchtung ganz "normale"  Steckbirnen sind oder doch was ganz spezielles ist. Drehzahl und Tachonadel zeigen an aber die Beleuchtung ist ganz plötzlich ausgefallen. Ich hoffe nicht das es so was ähnliches ist wie beim 360er mit so einer komischen Leuchfolie wie ich hier im Forum gelesen habe.
       
      Grüße, Alber

×
×
  • Neu erstellen...