Jump to content
Dortmund

Was haltet Ihr von diesem Gallardo LP560-4 ?

Empfohlene Beiträge

Dortmund   
Dortmund
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F355er GTB CO   
F355er GTB
Geschrieben

darf es auch ein schwarzer LP 560 sein ?

Dortmund   
Dortmund
Geschrieben

Hallo nochmal,

Eigentlich weiss :) aber Warum?

LG

F355er GTB CO   
F355er GTB
Geschrieben
Hallo nochmal,

Eigentlich weiss :) aber Warum?LG

es war nur eine frage.......

tollewurst CO   
tollewurst
Geschrieben

Das musst du mir erklären wie du die Steuer absetzt.

Kleiner Tip, such Dir einen neuen Steuerberater und kauf den Lambo privat.

Dortmund   
Dortmund
Geschrieben

Kann ich die MwST vom Finanzamt NICHT zurück bekommen?

Wo ist das Problem :)

LG

FerraristiV12 CO   
FerraristiV12
Geschrieben

zuerst kannst du die MWSt schon zurückbekommen, aber infolge der Eigenverbrauchsberechnung geht halt meist ein Großteil über die Nutzungsdauer wieder verloren. Hängt natürlich bischen von der Branche ab, wie du einen Lambo betrieblich ansetzten kannst.....

Möglichkeiten:

Du führst ein Fahrtenbuch ( das macht auch wieder nur Sinn wenn du den Lambo mehr als 50% betriebl. nutzt ) z.B 80% betriebl. Nutzung, klar dann kannst du 80% der Kosten ansetzen, allerdings gehen dann auch hier schonwieder bei einer Abschreibungsdauer von 6 Jahren 1/6 v. 20% der MWSt verloren

kein Fahrtenbuch, aber glaubhafter Nachweis, dass betriebl. Nutzung größer als

50%, dann musst du mtl. 1% vom Bruttolistenpreis versteuern

z.B. 1% v. 180.000,- = 1800,- x 12 = 21.600,-

20% v. 21.600,- = 4.320,- = Eigenverbrauch = Gewinnerhöhung für Kosten ohne USt

80% v. 21.600,- = 17.280,- + 19% = 20.563,- = EV für Kosten mit USt

Hier sieht mann also, dass man für einen Lambo im Zuge der 1% Versteuerung bei einem BLP von 180000,- alleine jedes Jahr über 3000,- USt an das FA zurückbezahlt !

Da bei sehr teueren Fahrzeugen die 1% Regel oft sehr ungünstig ist, bleibt noch eine ,, Schätzungsmethode´´. Hier kann man ( man muss bei der Schätzung unter 50% bleiben, sonst ruft wieder obige 1% Regel ) z.b die betriebl. Nutzung auf 35% schätzen.

Dann werden am Jahresende bei der Bilanz alle Kosten ( Auch AfA die ja in unserem Beispiel zu den Kosten mit USt gehört ! ) auf 35 % gekürzt.

Heist, dass du dann über die Nutzungsdauer wieder 65% der bei Kauf erhaltenen MWSt an das FA zurückzahlst :wink:

Viele meinen immer das Auto läuft über die Firma, was am Ende effektiv hängen bleibt, steht je nach Branche auf einem ganz anderen Blatt...:wink:

  • Gefällt mir 6
Nick83   
Nick83
Geschrieben

Bin beeindruckt.Besser hätte man es nicht erklären können.:-))!

Need 4 Speed CO   
Need 4 Speed
Geschrieben

Hinzu kommt, dass man beim Verkauf eines Fahrzeugs, das man dem Betriebsvermögen zugeordnet hat, aus dem Kaufpreis ebenfalls USt einbehalten und abführen muss. Je wertstabiler das Fahrzeug ist, desto mehr USt fällt also an (zusätzlich zum Buchgewinn bei Abgang, bei dem einem die AfA der Vorjahre dann wieder einholt und den man den Steuern vom Einkommen und vom Ertrag unterwerfen muss).

Als weicher Faktor kommt hinzu, dass die Wahrscheinlichkeit einer Betriebsprüfung (genauer: steuerliche Außenprüfung) bei solchen Fahrzeugen im Betriebsvermögen tendenziell steigt.

  • Gefällt mir 1
Dortmund   
Dortmund
Geschrieben

besser kann man nicht erklären, vielen dank. ich habe meine corvette damals als neuwagen als Firmwagen geholt und mit Finanzamt hatte keine Probleme. naja, ich hol es auch Privat diesmal :)

aber wie findet ihr das zweite Angebot !

LG Dortmund

Ultimatum CO   
Ultimatum
Geschrieben
Das musst du mir erklären wie du die Steuer absetzt.

Kleiner Tip, such Dir einen neuen Steuerberater und kauf den Lambo privat.

das war ja eigentlich nicht seine frage :-(

im übrigen ist das jetzt nicht so aussergewöhnlich, mit einer echten und ehrlich gemeinten konstruktion, ich rede nicht von fake, je nach branche, so ein auto auch vom finanzamt anerkannt zu bekommen. darüber gibt es aber hier schon viele informationen.

Ultimatum CO   
Ultimatum
Geschrieben

darf ich als einziger mal zur frage nach den gallardos an sich antworten?

;-)

ich hatte bei diesem händler auch immer wieder sehr günstige lp560 entdeckt.

allerdings ist es mir noch nie gelungen, jemand freundlichen ans telefon zu bekommen, der ausser "wagen ist schon lange weg" etwas zu sagen hatte. vielleicht gelingt es dir ja. die wagen sind aber immer schon sehr verdächtig "zu billig".

Chris911 CO   
Chris911
Geschrieben

Sind das nicht immer/oft EU Wagen?

Dortmund   
Dortmund
Geschrieben

Was ist schlimm wenn es EU oder Deutschland Wagen ist??

Wenn die Historie stimmt oder??

Allgoier   
Allgoier
Geschrieben

Schlimm nicht, solange:

- der Wagen nicht gestohlen ist

- eine Unfall hatte, der verschwiegen wurde

- die Historie komplett nachvollziehbar ist

- Servicegepflegt

- nicht durch Schlaglöchergewöhnte Gegend

- nicht am Tacho gedreht wurde

- die Vorbesitzer stimmen

Zudem kommt leider hinzu, dass ein Wiederverkauf sich etwas schwierig gestaltet.

Zudem sollte das Lenkrad auf der richtigen Seite sein und eine nicht abgespeckte Ausstattung aufweisen.

albertbert   
albertbert
Geschrieben

ich hatte schon 2 mal Italo-Renner, die ihre " Jugend " in der Gegend um Mailand verbracht hatten.

Die oft immer wieder vorgebrachten Einwände gegen EU Wagen kann ich zumindest in keinster Weise nachvollziehen.

Gauner und Tachotrickser gibts bei uns genauso, wie in anderen Ländern.

Der Zustand bei meinen Wagen war besser, als bei uns bei vielen "Fast" Neuwagen.

Technische Probleme hatte ich während meiner Haltedauer praktisch keine.

Man sollte aber auf alle Fälle darauf achten, dass die COC Papiere vorliegen,da es immer wieder nervig und langwierig sein kann, diese zu bekommen.

Was ist schlimm wenn es EU oder Deutschland Wagen ist??

Wenn die Historie stimmt oder??

Dortmund   
Dortmund
Geschrieben

Ich habe den Händler angerufen,

Er sagte, das zweite Auto schon verkauft ist. Aber was mir komisch war, dass das Angebot ca. seit 3-4 Tagen online ist und so schnell das Auto verkauft ist, glaub ich nicht!!! Najaaa

Luimex CO   
Luimex
Geschrieben
Schlimm nicht, solange:

- der Wagen nicht gestohlen ist

- eine Unfall hatte, der verschwiegen wurde

- die Historie komplett nachvollziehbar ist

- Servicegepflegt

- nicht durch Schlaglöchergewöhnte Gegend

- nicht am Tacho gedreht wurde

- die Vorbesitzer stimmen

aber sonst hast Du keine Vorurteile, oder? :???:

Ich denke, dass die o.g. Punkte generell bei jedem Fahrzeug aus jedem Land - AUCH aus Deutschland - geprüft werden sollten. :wink:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×