Jump to content
Tiger_and_Dragon

Wiesmann MF4 GT Kaufberatung

Empfohlene Beiträge

Tiger_and_Dragon   
Tiger_and_Dragon
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

als absoluter Neuling hier bin ich seit ca. zwei Jahren auf der Suche nach einem "guten gebrauchten" MF4 GT. Dieses Jahr ist es bei mir so weit, aber mir fehlt noch das richtige Angebot.

Daher meine Fragen: Schaltergetriebe oder SMG? Ich fahre an sich lieber Schalter, aber es scheint, daß ab Baujahr 2009 und später "nur noch" Wagen mit Automatik angeboten werden. Ich nutze den Wagen als Ganzjahresauto (bin da mit meinem jetzigen Z4 M-Coupé schon viel gewohnt) und fahre auch viel in der Stadt. Ist da die Automatik von Nachteil? Spricht irgendwas gegen den "alten" Motor (367PS)?

Ist ein spezielles Baujahr besonders zu empfehlen? Da ich den Wagen dann ja sehr lange behalten will, tendiere ich eher zum "letzten Jahrgang" 2010 mit dem alten Motor. (Die neueren sind mir einfach zu teuier....)

Vielen Dank für eine Info :-)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
quax   
quax
Geschrieben

Hallo

bei SMG streiten sich die Geister. Am besten beides mal fahren.

Ich bin begeistert davon. Und in der Stadt sicher nicht die schlechteste Alternative.

Zum MF4 kann ich selber nur wenig beitragen. Habe noch nicht wirklich viel schlechtes gelesen. Als Alltagsauto würde ich aber keinen Wiesmann kaufen. Bist Du schon einen Probe gefahren? Der Ein und Ausstieg ist in engen Parkhäusern kein Zuckerschlecken. Auch das ziehen und einschieben des Parkscheins kann je nach Pulthöhe zu lustigen Situationen führen.

Der Händler Weishaupt, hat einen guten Ruf. Evtl. schaust Du Dich dort einmal um. Sind zwar keine Schnäppchen, aber dafür kannst Du Dir recht sicher sein, dass Du ein gepflegtes Fahrzeug erhältst mit Händlergarantie erhältst.

Zum Motor:

Da würde ich in Deiner Stelle einfach mal in diversen BMW-Foren stöbern.

Tiger_and_Dragon   
Tiger_and_Dragon
Geschrieben

Das mit dem Parkhaus ist ein guter Tipp. Werd ich bei der nächsten Probefahrt mal machen;-)

Ein- und Aussteigen klappt gut, wenn auch erst Mal etwas gewöhnungsbedürftig ;-)

holfi CO   
holfi
Geschrieben

Meines Wissens nach gibt es den MF4 GT nicht mit SMG, sondern nur mit der 6 Gang Sportautomatik oder Handschaltung. Lediglich der MF4S hat ein DKG, ist wohl aber noch zu teuer.

AronCanario CO   
AronCanario
Geschrieben

MF4 gibt es definitiv nicht mit SMG,

Beim MF4S ist ein DKG, auch das ist was ganz anderes wie SMG

Tiger_and_Dragon   
Tiger_and_Dragon
Max A8   
Max A8
Geschrieben

Hallo,

bei dem Exemplar wird die Sportautomatik fälschlicherweise als SMG betitelt. Während die Sportautomatik ein reiner Wandler ist, hat das SMG eine automatisierte Kupplung, vergleichbar mit den Ferrari F1-Getrieben oder dem Aston-Sportshift. Beide sind wiederum zu unterscheiden vom Doppelkupplungsgetriebe (DKG).

Grüße

Max

Tiger_and_Dragon   
Tiger_and_Dragon
Geschrieben

Ah, das erklärt einiges. Dann steht das bei einigen falsch in der Bechreibung.... DANKE!!!

Dieser scheint dann echt ne Ausnahme zu sein:http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=241199854&asrc=st

Bei dem Fahrzeug "stört" mich nur das Baujahr von 2007. Mir wäre ein neuerer irgendwie lieber (2010), oder spricht auch was für ein "älteres" Baujahr?

Danke nochmals für die tolle Unterstützung hier im Forum :-)

mwalter CO   
mwalter
Geschrieben

Hallo,

Laut den Bildern ist das Fahrzeug von 2007 mit einem SMG Getriebe bestückt und warscheinlich eine Ausnahme. Das SMG-Getriebe liebt man oder nicht. Probe fahren!

Der Jahrgang spielt in dem Sinne eine Rolle da die Fahrzeuge in der Aufhängung stetisch verbessert wurden, kann meines Wissens aber jederzeit nachgerüstet werden.

Herzliche Grüsse.

Marcel :-))!

Sören 031 CO   
Sören 031
Geschrieben

Warum sollte ein älterer schlechter sein außer das zB die erst später eingeführten Airbags fehlen? Ich persönlich - obwohl absoluter Automatik Fan - würde im Falle eines GT's nur ein Schalter nehmen aber auch das ist wiederum Geschmacksache.

Ich bin jedenfalls absolut zufrieden mit meiner 031 und wüßte auch keinen Grund ihn gegen einen neueren zu tauschen.

Gruß

Sören

Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348
Geschrieben

Gegen den "alten" Motor spricht absolut garnichts.

Ich wollte unbedingt einen Handschalter. Nach einer Probefahrt mit der Sportautomatik war ich total enttäuscht.

Meinen GT MF4 bin ich ganzjährig gefahren. War kein Problem, aber es gibt natürlich praktischere Autos. Ein- und Ausstieg sind sicher eine Schattenseite des Autos.

Von der Qualität her würde ich einen späten Handschalter (2008) einem frühen Wagen vorziehen. Aus meiner Sicht gab es insbesondere 2010 Qualitätsprobleme, was aber meine persönliche, subjektive Beurteilung ist.

wiesel1602 CO   
wiesel1602
Geschrieben

hi,

031 ? wo/wie/was , aus welcher Zahlenfolge ( Fahrgestellnr. ) erkennt man das ??

Danke

fz

Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348
Geschrieben

Letzte 3 Ziffern der Fahrgestellnummer.

15wiesmann12 CO   
15wiesmann12
Geschrieben (bearbeitet)

Dieser scheint dann echt ne Ausnahme zu sein:http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=241199854&asrc=st

Danke nochmals für die tolle Unterstützung hier im Forum :-)

bearbeitet von 15wiesmann12
quax   
quax
Geschrieben

Die Preise ziehen wohl kräftig an.

Habe mir mal einen Scheinwerfer für den MF3 bestellt um diesen bei mir auf Lager zu legen.

Dieser hat wohl vor einem Jahr unter 80 Euro gekostet. Heute kostet dieser sage und schreibe 176,12 Euro!!!

Aber wahrlich für einen 2007 würde ich das sicher auch nicht hinblättern. Zumal mir eine rote Innenaustattung auch nicht ansprechen würde.

Dann lieber so etwas:

http://www.weishaupt-wiesmann.de/index2.php?action=0000001204&uact=0000001219&id_fahrzeug=0000015828#!prettyPhoto

Tiger_and_Dragon   
Tiger_and_Dragon
Geschrieben

Wenn der mit dem roten Leder nicht so überteuert wäre, hätte ich den schon längst gekauft....

Ich hab so nen roten Leder-Fetisch, auch wenn das nicht so den allgemeinen Geschmack bei diesem klassischen Auto trifft;-)

wiesel1602 CO   
wiesel1602
Geschrieben
Letzte 3 Ziffern der Fahrgestellnummer.

erstmal danke für die Info, aber das wäre dann die Nummer 183

und somit doch für Bauj. 2008 zu klein für alle Modelle und zu groß für Modell GT

oder ??

gruß

wiesel1602

Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348
Geschrieben
erstmal danke für die Info, aber das wäre dann die Nummer 183

und somit doch für Bauj. 2008 zu klein für alle Modelle und zu groß für Modell GT

oder ??

gruß

wiesel1602

Mein GT MF4 war die #118 und wurde am 8.10.2007 erstmals zugelassen. Ich kann mir tatsächlich nicht vorstellen, dass Wiesmann 2007/2008 rund 70 GTs verkaufte. Umgekehrt muss es nicht so sein, dass die Chassis-Nummer den zeitlichen Ablauf wiedergeben.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • Bottema
      Das Kupplungs- und das Bremspedal sind jeweils mit einer Rückholfeder ausgestattet. Die vom Kupplungspedal war bei mir gebrochen, was dazu führte, dass sich das Pedal im getretenen Zustand verklemmte und nicht mehr ganz zurück gezogen wurde. Ist natürlich nicht gut für das Ausrücklager und der Endschalter wird nicht zuverlässig betätigt.
      Ich hatte nur eine schwächere Zugfeder zur Hand, die aber völlig ausreichte das Pedal in Nullstellung zu bringen.
       
      Netter Nebeneffekt....die Kupplung lässt sich deutlich leichter treten! Sehr angenehm werde ich so lassen.
    • Marv87
      Hallo liebe Community,
      nachdem ich vor einigen Jahren hier viele Tips zum Kauf meiner Viper bekommen habe, gehts jetzt um was neues.
      Es gibt hier ja schon eine Menge Beiträge zum Galli und ich konnte schon viele nützliche Tips lesen und viele offene Fragen gibts eigentlich nicht mehr.
      Ganz sicher bin ich mir allerdings noch nicht ob es nun wirklich ein galli werden soll... 
      Ich schwanke im Moment zwischen einem 599 und galli, Budget max 100k.
      Die Frage nervt Wahrscheinlich schon und ich weiss das ich sie lieber einem Hellseher stellen sollte; trotz allem, wie ist eure Einschaetzung zum Thema Wertentwicklung der beiden Fahrzeug?
      ich haette vor 3 Jahren einen 550 sehr günstig kaufen koennen und ärger mich heute immer noch, dass ichs nichts gemacht habe....
      Thema Wiederverkauf sollte auch deutlich einfacher sein als bei der Viper, oder ??
      Was die Versicherung angeht, mache ich mir mittlerweile keine großen Gedanken mehr weil ich mit der Viper schon fast die nerven verloren habe auf der Suche nach einem fairen Tarif. Ich bin jetzt 30 und ich denke, das sollte das etwas einfacher machen, oder ?
       
      ich habe auch schon einen passenden Kandidaten gefunden : https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=263298564&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&grossPrice=true&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=14600&maxMileage=60000&maxPrice=110000&pageNumber=1&scopeId=C&action=topOfPage&top=1:3&searchId=e56f7605-d951-dc9f-49f7-4e1ac209d426
       
      was haltet ihr von diesem Angebot ? gibt es bei Lambo irgendwie eine Erweiterte Garantie die man zusaetzlich noch abschliessen kann ?? 
       
      Grüsse aus Gütersloh!
    • jp2311
      Hallo,
      bei meinen Spyder GT öffnet sich das Verdeck nicht mehr.
      Handbremse gezogen, Getriebe auf N.
      Fenster gehen runter aber mehr funktioniert nicht.
      Was kann das sein?
    • Hessenspotter
      Maserati Quattroporte Kaufberatung und grobe Preisübersicht (Umrechnungsfaktor 1 £=1,3 €)

      Teile Preise:
      Reifen: ca. 328 € hinten (285/35 ZR18) , ca.210 € (245/40 ZR19) vorne, gefahren wird Pirelli P Zero Rossos
      Bremsbeläge: ca. 315 € das Paar (werden immer ich Achsenset geliefert)
      Bremsscheiben: ca. 600 € das Paar (werden immer ich Achsenset geliefert)
      Auspuffsystem: 1.200 € pro Seite
      Katalysator: 2.700 € pro Seite
      ÖL-Filter: (bei Trockensumpf): 38 €
      Luftfilter: 75 €

      Inspektionen (Preis von Giallo Cars UK):
      jährliche Inspektion: ca 740 €
      planmäßige Standard Inspektionen: ca 1.600 €

      Kaufberatung/ allgemeine Tipps:
      Motor:
      Roter Zylinderkopf = Trockensumpfschmierung
      Blauer Zylinderkopf = Nasssumpfschmierung
      Unregelmäßiger Standgaslauf kann vom Luftmassenmesser herkommen.
      Der Motor ist als sehr robust bekannt, aber bei einige Teilen ist es bekannt das gerne etwas Öl raus leckt z.B. der Zylinderkopf

      Getriebe:
      Das QP DuoSelect ist ein wesentlich besseres Getriebe wie im 4200GT, die Kupplung im QP hält bei normaler Fahrweise durchaus einmal 32-40.000 km aus, bevor sie gewechselt werden muss. Es gibt aber auch einige Besitzer die es geschafft haben die Kupplung nach 19.000km zu zerauchen. Am besten meidet man als QP Fahrer Staus, den gerade die lassen die Kupplung im Zeitraffer altern. Ein Wechsel der Kupplung kostet ca 1.800 €. Es ist auch bekannt das der hydraulische Gangwähler gerne mal explodiert , allein die Teile für diese Reparatur kosten mehr wie 3.250 €. Also doch besser einen späteren QP mit ZF Automatik , diese ist weniger anfällig und wesentlich problemloser.

      Reifen:
      Original wurde der QP auf Michelin oder Pirelli ausgeliefert, aber der Spezialist Matthew Sage von Giallo Cars of Edenbrige, Kent sagt das auch Falken 452 eine billige Alternative seien.

      Karosserie und Elektrik:
      Manche Warnlichter könne ohne Grund aufleuchten und wieder ausgehen.
      Gerade bei Exemplaren mit 2 Scheiben Glas in den Seitenscheiben kann es passieren das die Fensterheber Probleme kriegen wenn sie alt werden, da die Scheiben doch sehr fest in ihrem eigentlichen Kanal sitzen.

      Bekannt sind auch Problem mit dem Xenon Scheinwerfern , dem ECU und der Zündung (das könnte auch ein Übersetzungsfehler sein). Beim erneuern des Xenons kann es auf Kosten von ca 2.000 € kommen (Ersatzteile+ Neuprogrammierung)

      Bremsen: Wichtig ist es die Bremsflüssigkeit jedes Jahr zu wechseln.

      Sollten in meine Beitrag Fehler sein oder ihr möchtet etwas beifügen, ich nehme es gerne an.
    • Azik
      Hi, Ich weiss nicht ob es hier richtiges forum ist. Ich suche mir einen "future classic car" aslo etwas was jetzt nicht so viel Geld kostet aber schoen aussieht, selten ist und in zukunft zumindest nicht im Wert verliert.
      So circa ende 80-er - anfag 90-er, fuer etwa 20k Euro
      Z.B. BMW M3 E30 - ist aber nicht genau mein ding, waere schon ein Cabrio.
      Maserati's steigen leider nicht. BMW Z8 ist ueber 100k, BMW 850 CSI sieht gut aus aber zu viel elektronik, Honda NSX ist mein favorit.
      Ich mag auch V8, also Amerikaner?Aber welcher?

      Ich habe schon E36 M3 aber er wird meisten auf renstrecken bewegt (touristenfahrten) und nicht mehr so original.

      Viele Fragen

×