Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Tiger_and_Dragon

Wiesmann MF4 GT Kaufberatung

Empfohlene Beiträge

Tiger_and_Dragon
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

als absoluter Neuling hier bin ich seit ca. zwei Jahren auf der Suche nach einem "guten gebrauchten" MF4 GT. Dieses Jahr ist es bei mir so weit, aber mir fehlt noch das richtige Angebot.

Daher meine Fragen: Schaltergetriebe oder SMG? Ich fahre an sich lieber Schalter, aber es scheint, daß ab Baujahr 2009 und später "nur noch" Wagen mit Automatik angeboten werden. Ich nutze den Wagen als Ganzjahresauto (bin da mit meinem jetzigen Z4 M-Coupé schon viel gewohnt) und fahre auch viel in der Stadt. Ist da die Automatik von Nachteil? Spricht irgendwas gegen den "alten" Motor (367PS)?

Ist ein spezielles Baujahr besonders zu empfehlen? Da ich den Wagen dann ja sehr lange behalten will, tendiere ich eher zum "letzten Jahrgang" 2010 mit dem alten Motor. (Die neueren sind mir einfach zu teuier....)

Vielen Dank für eine Info :-)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
quax
Geschrieben

Hallo

bei SMG streiten sich die Geister. Am besten beides mal fahren.

Ich bin begeistert davon. Und in der Stadt sicher nicht die schlechteste Alternative.

Zum MF4 kann ich selber nur wenig beitragen. Habe noch nicht wirklich viel schlechtes gelesen. Als Alltagsauto würde ich aber keinen Wiesmann kaufen. Bist Du schon einen Probe gefahren? Der Ein und Ausstieg ist in engen Parkhäusern kein Zuckerschlecken. Auch das ziehen und einschieben des Parkscheins kann je nach Pulthöhe zu lustigen Situationen führen.

Der Händler Weishaupt, hat einen guten Ruf. Evtl. schaust Du Dich dort einmal um. Sind zwar keine Schnäppchen, aber dafür kannst Du Dir recht sicher sein, dass Du ein gepflegtes Fahrzeug erhältst mit Händlergarantie erhältst.

Zum Motor:

Da würde ich in Deiner Stelle einfach mal in diversen BMW-Foren stöbern.

Tiger_and_Dragon
Geschrieben

Das mit dem Parkhaus ist ein guter Tipp. Werd ich bei der nächsten Probefahrt mal machen;-)

Ein- und Aussteigen klappt gut, wenn auch erst Mal etwas gewöhnungsbedürftig ;-)

holfi
Geschrieben

Meines Wissens nach gibt es den MF4 GT nicht mit SMG, sondern nur mit der 6 Gang Sportautomatik oder Handschaltung. Lediglich der MF4S hat ein DKG, ist wohl aber noch zu teuer.

AronCanario
Geschrieben

MF4 gibt es definitiv nicht mit SMG,

Beim MF4S ist ein DKG, auch das ist was ganz anderes wie SMG

Tiger_and_Dragon
Max A8
Geschrieben

Hallo,

bei dem Exemplar wird die Sportautomatik fälschlicherweise als SMG betitelt. Während die Sportautomatik ein reiner Wandler ist, hat das SMG eine automatisierte Kupplung, vergleichbar mit den Ferrari F1-Getrieben oder dem Aston-Sportshift. Beide sind wiederum zu unterscheiden vom Doppelkupplungsgetriebe (DKG).

Grüße

Max

Tiger_and_Dragon
Geschrieben

Ah, das erklärt einiges. Dann steht das bei einigen falsch in der Bechreibung.... DANKE!!!

Dieser scheint dann echt ne Ausnahme zu sein:http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=241199854&asrc=st

Bei dem Fahrzeug "stört" mich nur das Baujahr von 2007. Mir wäre ein neuerer irgendwie lieber (2010), oder spricht auch was für ein "älteres" Baujahr?

Danke nochmals für die tolle Unterstützung hier im Forum :-)

mwalter
Geschrieben

Hallo,

Laut den Bildern ist das Fahrzeug von 2007 mit einem SMG Getriebe bestückt und warscheinlich eine Ausnahme. Das SMG-Getriebe liebt man oder nicht. Probe fahren!

Der Jahrgang spielt in dem Sinne eine Rolle da die Fahrzeuge in der Aufhängung stetisch verbessert wurden, kann meines Wissens aber jederzeit nachgerüstet werden.

Herzliche Grüsse.

Marcel :-))!

Sören 031
Geschrieben

Warum sollte ein älterer schlechter sein außer das zB die erst später eingeführten Airbags fehlen? Ich persönlich - obwohl absoluter Automatik Fan - würde im Falle eines GT's nur ein Schalter nehmen aber auch das ist wiederum Geschmacksache.

Ich bin jedenfalls absolut zufrieden mit meiner 031 und wüßte auch keinen Grund ihn gegen einen neueren zu tauschen.

Gruß

Sören

Gast Wiesel348
Geschrieben

Gegen den "alten" Motor spricht absolut garnichts.

Ich wollte unbedingt einen Handschalter. Nach einer Probefahrt mit der Sportautomatik war ich total enttäuscht.

Meinen GT MF4 bin ich ganzjährig gefahren. War kein Problem, aber es gibt natürlich praktischere Autos. Ein- und Ausstieg sind sicher eine Schattenseite des Autos.

Von der Qualität her würde ich einen späten Handschalter (2008) einem frühen Wagen vorziehen. Aus meiner Sicht gab es insbesondere 2010 Qualitätsprobleme, was aber meine persönliche, subjektive Beurteilung ist.

wiesel1602
Geschrieben

hi,

031 ? wo/wie/was , aus welcher Zahlenfolge ( Fahrgestellnr. ) erkennt man das ??

Danke

fz

Gast Wiesel348
Geschrieben

Letzte 3 Ziffern der Fahrgestellnummer.

15wiesmann12
Geschrieben (bearbeitet)

Dieser scheint dann echt ne Ausnahme zu sein:http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=241199854&asrc=st

Danke nochmals für die tolle Unterstützung hier im Forum :-)

bearbeitet von 15wiesmann12
quax
Geschrieben

Die Preise ziehen wohl kräftig an.

Habe mir mal einen Scheinwerfer für den MF3 bestellt um diesen bei mir auf Lager zu legen.

Dieser hat wohl vor einem Jahr unter 80 Euro gekostet. Heute kostet dieser sage und schreibe 176,12 Euro!!!

Aber wahrlich für einen 2007 würde ich das sicher auch nicht hinblättern. Zumal mir eine rote Innenaustattung auch nicht ansprechen würde.

Dann lieber so etwas:

http://www.weishaupt-wiesmann.de/index2.php?action=0000001204&uact=0000001219&id_fahrzeug=0000015828#!prettyPhoto

Tiger_and_Dragon
Geschrieben

Wenn der mit dem roten Leder nicht so überteuert wäre, hätte ich den schon längst gekauft....

Ich hab so nen roten Leder-Fetisch, auch wenn das nicht so den allgemeinen Geschmack bei diesem klassischen Auto trifft;-)

wiesel1602
Geschrieben
Letzte 3 Ziffern der Fahrgestellnummer.

erstmal danke für die Info, aber das wäre dann die Nummer 183

und somit doch für Bauj. 2008 zu klein für alle Modelle und zu groß für Modell GT

oder ??

gruß

wiesel1602

Gast Wiesel348
Geschrieben
erstmal danke für die Info, aber das wäre dann die Nummer 183

und somit doch für Bauj. 2008 zu klein für alle Modelle und zu groß für Modell GT

oder ??

gruß

wiesel1602

Mein GT MF4 war die #118 und wurde am 8.10.2007 erstmals zugelassen. Ich kann mir tatsächlich nicht vorstellen, dass Wiesmann 2007/2008 rund 70 GTs verkaufte. Umgekehrt muss es nicht so sein, dass die Chassis-Nummer den zeitlichen Ablauf wiedergeben.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Ich hoffe mal, es ist nicht zu sehr weg vom Thema, aber mich würden mal die Unterschiede 360/ F430 interessieren. Äußerlich sind die Fahrzeuge ja sehr ähnlich. Der Motor de F430 ist der modifizierte für Maserati gebaute 4200- Motor mit anderer Kurbelwelle und Kopf, soviel habe ich schon mitbekommen. War das eine Neuentwicklung oder ist das eine Modifikation vom 360er?
      Innen sind die Brüder sich auf dem ersten Blick auch sehr ähnlich, Anordnung der Instrumente, Luftdüsen, Aschenbecher usw. Lediglich der R- Stick erinnert an den 4200, ebenso wie die Auto/ ICE- Taster.
      Vielleicht haben wir hier Jemanden, der beide Fahrzeuge besitzt oder nacheinander besessen hat?
      Wie krank ist das denn? 😉
    • Guten Morgen,
      ganz kurz zu meiner Person:
      Jens,  Pilot a.D. und Investmentkaufmann aus der Lüneburger Heide 🙂
      reicht das  😅
       
      Folgendes: ich selber bin in der Jaguar Szene, bis Baujahr 1997 unterwegs gewesen bis die unvorstellbaren schlechten V8 Motoren (Ford) Ihren Dienst quittierten.
      Nun möchte ich mir im Januar einen Bentley Anarge in die Tiefgarage stellen und habe Fragen zu verschiedenen, die bei Mobile angeboten werden.
      Gleich vorweg: Ich werde keine 90K ausgeben, da er bei mir auch als Investment stehen bleiben darf und da fangen in diesen preislichen Segmenten bei mir die Bauchschmerzen an:
      Einer für 19.999 und der nächste für 24.000 k.
      Bei dem ersten, bekommt man Augenkrebs und die Historie scheint nicht nicht wirklich gut und beim 2ten, der scheint aus Japan zu kommen mit einem völlig anderem Dashboard und wenn ich mir das Lenkrad so anschaue, auch mit einem gefakten KM Stand .
       
      Was meint Ihr? 
      Ich freue mich auf Eure Antworten
       
      LG
      Jens
    • Falls Jemand Variatoren wechseln möchte oder allg. Motor- oder Updatearbeiten oder Motorinstandsetzung interessiert ist, PN. Ich bin Ferrari Enthusiast und ich arbeite gewissenhaft und mit Freude, zuverlässig und fachlich. Ich weiß gar nicht ob ich das hier so anbieten kann ^^.
       
      Auf jedenfall wird bei mir keiner verkaspert und ich habe es auch nicht nötig, Leute, Laien Geld unnötig abzunehmen. Ich repariere nur noch Autos, die einen Anspruch darstellen. Ferrari, Maserati, V8, V10, V12 Motoren. Gerade hier in NRW gibt es keine gute Ferrari Werkstätte habe ich mir sagen lassen. Ich wohne in Gütersloh, und ich habe seit letzten Sommer drei Ferraribesitzer kennengelernt, die (brachten) alle Ihre Fahrzeuge auf Anhänger weg nach Dresden oder Süddeutschland. Jetzt führe ich den Service durch.
       
      Meine Philosophie: auch wenn Jemand einen Ferrari fährt, muss man Denjenigen nicht mit Geld verarschen. Was habe ich nicht alles gehört ? Fehlerspeicher auslesen, 5 Min am Ferrari 100 Euro ? Gewisses Werkzeug wollte man mir gar nicht erst "leihen". Ehrlich gesagt, verachte ich solche Menschen.
    • Ihr Lieben,
       
      in meinem Vorstellungsfaden Anfang der Woche schrieb ich, dass ich gerne einen Ferrari aus den 90ern haben würde. Ebenso, dass mir meine Jungs ins Pflichtenheft einen 2+2 eingetragen haben. Nun, die Jungs müssen zunächst einmal warten, da sich Papa entschlossen hat einen 355 Berlinetta zu jagen. Außerdem weiß ich, dass sie nach der ersten Ausfahrt, egal in welchem Wagen, sagen werden, dass sie lieber selbst auf der Playstation fahren wollen.
       
      An oberflächlichen Kriterien habe ich eine ausgeprägte Schwäche für sehr helles beige bzw. creme. Hier fängt es schon an, da ich auf mobile.de keinen Wagen mit dieser Innenfarbe finden konnte. Schwarz dominiert in Deutschland. Und da ich mich kenne und der hellen Innenfarbe immer nachhängen werde, denke ich erst gar nicht daran mich auf eine andere Farbe einzulassen. Bei der Außenfarbe bin ich flexibler. Rot kann, muss aber nicht sein.
       
      Da die richtigen Leckerbissen höchstwahrscheinlich erst gar nicht im Netz auftauchen werden, würde ich mich freuen, wenn Ihr mir den einen oder anderen Wagen von dem Ihr wisst, dass er verkauft werden soll empfehlen könnt. Technisch sollte er in sehr gutem Zustand sein. Auch ästhetisch sollte liebe zum Detail zu erkennen sein, will sagen er sollte nicht verranzt sein.
       
      ich freue mich, von Euch zu hören und danke schonmal im Voraus.
       
      Herzliche Grüße,
      Fatih
    • Hallo Leute,
       
      ich habe vor ein paar Tagen meinen Maserati verkauft und bin nun auf der Suche nach einem günstigen Ferrari F430. Nun habe ich einen aus Dubai gefunden, der hier in Deutschland angeboten wird. Er hat nur 30.000km runter. Habt ihr Erfahrung mit Ferrari aus Dubai bzw. aus dem Ausland? Ich mache mir meine Sorgen wegen der Hitze und dem Sand, welche auf das Auto eingewirkt haben?
       
      Vielen Dank im Voraus!
       

×
×
  • Neu erstellen...