Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ferrari F355 oder 360


997turbo

Empfohlene Beiträge

Liebe Carpassionisten,

ich bin Gerhard, lebe in mit meiner Frau und meinen beiden Kindern in München und bin eigentlich langjähriger Porschefahrer. Wir fahren einen Porsche Cayenne Diesel und ein Porsche 997 FL Turbo Coupé. Letzteres habe ich erst seit kurzem und es gefällt mir wirklich sehr gut, aber irgendwie fehlt mir der Sound meines alten GT3 und auch sonst finde ich den Wagen sehr, wie soll ich sagen, "normal".

Nachdem ich den Thread "Meine ersten Erfahrungen mit Ferrari" gelesen habe, will ich mir nun einen Ferrari für bis zu 45 k € zulegen um das Loch in meinem Herzen wieder zu schließen.

Ich habe mich also mal auf mobile.de umgeschaut und mich auf F355 oder 360 eingegrenzt. Zwischen diesen kann ich mich aber nicht wirklich entscheiden...

Da das ganze auch irgendeinen Sinn hat wollte ich unter Anderem auch von euch wissen, ob einer von beiden denn wenigstens seinen Wert "behält" oder wenigstens einen sehr geringen Wertverlust hat.

Also, welches der beiden Modelle empfehlt ihr mir?

Welches hat den geringeren Wertverlust?

Loht sich das ganze überhaupt und wenn ja, welches ist das bessere Spaßauto?

Vielen Dank und LG,

Gerhard

Ach ja... den turbo behalte ich natürlich als Alltagsfahrzeug.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Meine Erfahrungen sind bereits etwas angejahrt, aber noch gut präsent: 2001 bin ich vom F355 Berlinetta auf den F360 Spider umgestiegen. Den 360er verkaufte ich 2003.

Für den "Kleinen" sprechen aus meiner Sicht Design, Übersichtlichkeit und Fahrzeugabmessungen. Alles andere spricht für den 360er, insbesondere

- Fahrleistungen

- Sound

- Fahrwerk

- Abmessungen Innenraum (im 355 konnte ich keinen Helm tragen mit meinen 193 cm)

- Verarbeitung, die aber auch im 360 nicht wirklich gut ist

- Unterhaltskosten (insbeso Zahnriemenwechsel)

- Fahrzeugalter

- F1-Getriebe, sofern gewünscht

Bei einem Ferrrari in dieser Preis- und Altersklasse würde ich dem potenziellen Wertverlust keine grosse Aufmerksamkeit schenken, da ich denke, dass die Betriebskosten bei einer Haltedauer ab 5 Jahren eine allfällige Differenz ohnehin ausgleichen.

Am Ende am besten beide Probefahren und das Herz entscheiden lassen. Ferrari fahren hatte noch nie etwas mit Vernunft zu tun. Im Gegenteil: es ist die schiere Unvernunft!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Gerhard,

willkommen im Forum. Schön dass sich ein "Neuer" mal wieder so vorstellt, wie sich das gehört:wink::-))!.

Wenns darum geht die Lücke in deinem Herzen zu schließen, würde ich eher den 355er nehmen, am besten mit der von mir geliebten Schaltkulisse. Was den Werterhalt betrifft solltest du bei beiden noch eine "Schippe" drauflegen. Wertbständig sind in jedem Fall nur wirklich saubere Autos, und da gehts ca. 55.000,- los.

Ansonsten ist der Beitrag von Wiesel 348 sehr treffend! Probier beide aus und erwarte nicht den Schub deines 997 Turbo:wink:

Grüße

Thomas

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehe das ähnlich wie bisher, nur beim Sound kann man durchaus den 355 vorne sehen; ich finde, der klingt irgendwie echter, erdiger, als der 360er (aber das ist Geschmackssache. Von der Fahrleistungen ist ein guter 355 auch nicht viel langsamer als ein 360 Spider - wenn überhaupt. Theoretisch (in den Papieren...) ist er sogar 5 km schneller...

Beim Preisverfall haben beide viel hinter sich. Der 360 richtig dramatisch, aber auch den 355 hats deutlicher erwischt, als erwartet. Die Restrisiken dürften ähnlich sein.

Es wird immer gesagt, der 355 ist wartungsintensiver. Das sehe ich auch so. Allerdings stellt sich auch die Frage, wie sich das mit den vielen elektrischen Teilen im 360er langfristig entwickelt. Das könnte noch Überraschungen geben, im 355 ist das einfacher.

Viel Spaß mit dem Teil

Toni

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was den Werterhalt betrifft solltest du bei beiden noch eine "Schippe" drauflegen. Wertbständig sind in jedem Fall nur wirklich saubere Autos, und da gehts ca. 55.000,- los.

Wobei da ja wieder die Frage ist mit was weniger "Verlust" gemacht wird.

Eine "nicht sauberes" Auto für 38K€ oder ein "sauberes" für >55K€.

Nach z.b. 5 Jahren wird der für 38K€ auch noch einen gewissen Restwert haben, vermute mal der saubere für 55K€ hat mehr Geld verbrannt.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Unterschied ist m.M. nach, dass du in den für 38.000,- ganz schnell 20.000,- investieren mußt um halbwegs auf den Zustand eines "Sauberen" zu kommen.

Das ist natürlich hypothetisch, mit viel Glück kannst du auch für wenig Geld ein gutes Exemplar erwischen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der blaue 360er ist mir bei meiner Suche auch ins Auge gestochen. Für meinen Geschmack ist blau / beige eine sehr stimmige Farbkombination auch für einen Ferrari.

Einen Roten wollte ich nicht unbedingt, es gibt einfach zu viele.

Da ich aber unbedingt einen Handgeschalteten wollte, bin ich bei einem anderen Fahrzeug gelandet....auch blau/beige :D

...wenn der 360er so gut dasteht, wie er auf den Bildern rüberkommt, finde ich das Angebot nicht ganz verkehrt.

Wieso es bereits sehr lange im Netz steht, wird sich ggf. beim näheren Betrachten des Fahrzeugs herausstellen.

Der 355er sieht zumindest auf den Bildern trotz deutlich weniger Kilometern weniger frisch aus. Im letzten Bild sieht man auch, dass die Konsole um den Schalthebel schon klebrig und versift aussieht.

Es gibt aber Möglichkeiten, diese von der Softtouchbeschichtung zu befreien und mit hochwertigen Beschichtung überziehen zu lassen.

Während meiner Suche ist mir aufgefallen, dass die meisten 355er in einem fragwürdigen Zustand waren. Richtig gute Fahrzeuge waren preislich in der Region von guten 360ern.

Ein Grund, weshalb ich mich für einen 360er entschieden habe. Zudem gewann ich mit der Zeit den Eindruck, der 360er sei "alltagstauglicher", zuverlässiger und günstiger bezüglich Wartungskosten.

Viel Spass bei der Entscheidung!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

beim dem 355er aus deinem Link scheint was mit dem Tacho nicht zu stimmen...Drehzahl und KM/H Anzeige stehen beide nicht auf null...und es sieht nicht so aus als würde jemand mit dem Auto fahren ? :???:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das Beste an dem von Dir in die engere Auswahl gezogenen 355 ist der Challenge Schriftzug. Ansonsten vergleichst Du Coupe mit Spider. Wozu tendierst Du?

Wenn Du Coupe Fahrer bist, würde ich 360 nehmen, einfach das modernere Auto zudem F1 wäre für mich Pflicht. Beim Spider sehe ich das anderes, da finde ich den 355 einfach hübscher und ursprünglicher, mehr Erlebnis.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da ich Blaue Ferraris liebe habe ich bei der ganzen Sache an diese beide gedacht:

360:

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/ferrari-360-modena-f1-kelsterbach/158751912.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=7&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelId=14&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&makeModelVariantExclusion1.searchInFreetext=false&ambitCountry=DE&negativeFeatures=EXPORT&maxMileage=60000

f355:

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/ferrari-f355-nur-25200-km-alu-leder-fürstenfeldbruck/166322757.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=3&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelId=27&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&makeModelVariantExclusion1.searchInFreetext=false&ambitCountry=DE&negativeFeatures=EXPORT&maxMileage=60000

Was meint ihr zu den beiden Autos? Hat sich vielleicht zufälliger Weise einer der beiden mal angeschaut?

Preislich würden sie ja passen und besonders der 360er sieht genial aus, finde ich.

Danke für eure Hilf und LG,

Gerhard

hallo gerhard, herzlich Willkommen. bin auch aus münchen. wir sind mit unserem f360 Spider sehr zufrieden. er ist übrigens auch in deinem farbschema in Grigio alloy, verdeck dunkelblau. alles funktioniert Super und der Wagen macht Spaß. mit deinem Turbo vlt nicht vergleichbar aber viel emotionaler. ein bekannter hatte einen 355, insofern habe ich keine eigene Erfahrung dazu. Klang und aussehen super. er bemängelte lediglich den empfindlichen verdeckmechanismus und eine daraus resultierende teure reparatur.

findest du denn kein auto in münchen? der 355 im link, da stört mich ehrlich gesagt, die vorgetäuschte challenge Version, das passt nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das Beste an dem von Dir in die engere Auswahl gezogenen 355 ist der Challenge Schriftzug. Ansonsten vergleichst Du Coupe mit Spider. Wozu tendierst Du?

Das mit dem Challenge-Schriftzug ist ja echt eine hilfreiche Aussage! :cry:

Und was die Unterscheidung Coupé - Cabrio angeht:

Ich würde mal vermuten, daß oberstes Suchkriterium die Farbe war, da ist dann die Karrosserievariante nicht so wichtig...

Ich gebe auch immer "Grün" als erstes ein! O:-)

Frühlingshafte Grüße, Hugo.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beide Modelle mal probefahren.

Wenn der 997 Turbo bleibt, macht ein 355 Spider als Ergänzung mehr Sinn. :wink:

Bei Sound und Werterhalt sehe ich den 355 vorne.

Blue rocks!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ferraristi,

als erstes Glückwunsch zum Formel 1 Sieg. Ich möchte mich auch erst mal vorstellen. Heiße Markus fahre seit über 20 Jahren Porsche und hatte zuletzt einen 996 Cabrio, den ich allerdings vor 3 Wochen verkauft habe, da ich seit einem halben Jahr mit einem Ferrari liebäugle.

Hierbei sit für mich nicht die Show entscheidend sondert geht es mir hauptsächlich um das spüren des Motors, was man so im Porsche sicherlich nicht erleben kann.

Da ich es sonst jedoch eher dezent mag, würde nicht unbedingt ein roter Flitzer in Frage kommen. Mein Lieblingsfarbe hierfür wäre schwarz.

Da mein Budget auf 55000 k begrenzt ist, gibt es leider nichts wirklich Gutes als 360. Habe nun einen 355 Spider in schwarz ausgemacht für 53500,- bin mir aber nicht schlüssig ob ich nicht doch ein 360 Spider in rot für 55000 k das bessere Auto wäre.

Für einen Rat von Euch wäre ich dankbar

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

meine subjektive Betrachtung zwischen 360er und 355er.

Sachlich 360er:

• mehr Platz in Innenraum

• Verarbeitung besser

• technisch weniger anfällig (Krümmer, durchgebrannte Ventile,...)

• einfacheres Handling im Grenzbereich (Tendenz Untersteuern)

• Cabrio vollautomatisches Verdeck

• Cabrio Überrollbügel vorhanden im Falle eines Falles

• Einstieg leichter da Kühler vorne

• Rot kein Musskriterium

Sachlich Negativ 360er:

• F1 generell nicht ausgereift (Schaltzeiten, Schaltrucke,...)

• Übersichtlichkeit schlechter

• Stückzahl

• Wertverlust (bei 45TS aber auch kein Thema mehr)

• Verdeck Probleme

Emotion 360er:

• Glasdeckel Motorhaube

• mittiger Drehzahlmesser (Porschelager,...)

• Sound nur mit Sporttopf OK

Sachlich 355er:

• Wertverlust kein Thema mehr

• Fahrleistungen ident zum 360er (wenn er die Leistung tatsächlich hat)

negativ 355er:

• ab 185cm mit Helm nur offen

• schwer ein sauberes gut gepflegtes Fahrzeug zu finden

• Teileversorgung noch schwieriger (ausgenommen Standardservice,...)

• erste F1 mit inakzeptablen Schaltzeiten

• technisch intensivere Wartung (Zahnriemen, Krümmer,...)

• Bremsen unterdimensioniert (nicht nur auf Rundstrecke)

• Hauptfarbe Rot

Emotion 355er:

• einzigartiger Sound

• einzigartiges Design

• der letzte klassische (Steiles Heckfenster, Schlaflichter)

• als GTS eine Option mehr

• Fahrdynamisch, da musst du wissen was du machst

• Innenraum optisch der Klassiker (gleich dem Bügelbrett beim 11er)

Wenn man nun neben den Werten die Prio hinzufügt könnte man meinen: das ist es. Leider weit gefehlt, den Rest muss jeder selber er-fahren, was einen eben mehr anspricht.

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sachlich 355er:

• Wertverlust kein Thema mehr

• Fahrleistungen ident zum 360er (wenn er die Leistung tatsächlich hat)

.....

Emotion 355er:

• einzigartiger Sound

• einzigartiges Design

• der letzte klassische

Dem ist aus meiner Sicht nichts hinzuzufügen! Genial auf den Punkt gebracht. Dies sind auch die Gründe warum ich niemals meinen gegen einen 360er tauschen würde. Aber das ist eine Geschmacksfrage und es gibt sicher viele, die dies genau andersherum sehen.

Also: Lass Deinen Bauch entscheiden!

AYA

PS: Die Mittelkonsole kann man perfekt aufbereiten lassen. Gibt es auch ein paar schöne Freds dazu.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... beim dem 355er aus deinem Link scheint was mit dem Tacho nicht zu stimmen...Drehzahl und KM/H Anzeige stehen beide nicht auf null...und es sieht nicht so aus als würde jemand mit dem Auto fahren ? :???:

Das ist so normal.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Gerhard,

da wir momentan vor der gleichen Entscheidung stehen, will ich dir kurz meine bisherigen Eindrücke mitteilen. Hatte vor ein paar Wochen die Gelegenheit bei einem Händler beide Modelle von außen und innen zu besichtigen. Der 355 gefiel mir von außen besser, da er meiner Meinung nach die vollendete Form hat und einen kompakteren Eindruck macht. Eben die klassische Ferrari-Form. Es ist wie bei einem 964 und einem 996. Der 360 wirkt wie sein großer ausgereifter Bruder. Wenn man jedoch drinsitzt tun sich zwischen dem 355 und dem 360 Welten auf. Der 355 ist doch sehr spartanisch eingerichtet und bietet so überhaupt keinen Luxus. ist halt eine reine Fahrmaschine.

Da du jedoch ja schon einen alltagstauglichen Porsche hast, würde ich eher auf den 355 Spider tendieren.

Bin mal auf deine Entscheidung gespannt

http://www.carpassion.com/images/icons/icon7.pnghttp://www.carpassion.com/images/icons/icon7.png

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der blaue 360er ist mir bei meiner Suche auch ins Auge gestochen. Für meinen Geschmack ist blau / beige eine sehr stimmige Farbkombination auch für einen Ferrari.

Einen Roten wollte ich nicht unbedingt, es gibt einfach zu viele.

Da ich aber unbedingt einen Handgeschalteten wollte, bin ich bei einem anderen Fahrzeug gelandet....auch blau/beige :D

...wenn der 360er so gut dasteht, wie er auf den Bildern rüberkommt, finde ich das Angebot nicht ganz verkehrt.

Wieso es bereits sehr lange im Netz steht, wird sich ggf. beim näheren Betrachten des Fahrzeugs herausstellen.

Der 355er sieht zumindest auf den Bildern trotz deutlich weniger Kilometern weniger frisch aus. Im letzten Bild sieht man auch, dass die Konsole um den Schalthebel schon klebrig und versift aussieht.

Es gibt aber Möglichkeiten, diese von der Softtouchbeschichtung zu befreien und mit hochwertigen Beschichtung überziehen zu lassen.

Während meiner Suche ist mir aufgefallen, dass die meisten 355er in einem fragwürdigen Zustand waren. Richtig gute Fahrzeuge waren preislich in der Region von guten 360ern.

Ein Grund, weshalb ich mich für einen 360er entschieden habe. Zudem gewann ich mit der Zeit den Eindruck, der 360er sei "alltagstauglicher", zuverlässiger und günstiger bezüglich Wartungskosten.

Viel Spass bei der Entscheidung!

Der blaue 360er scheint Blu Abu Dhabi (also blau mit ein bißchen Grünstich) zu sein. Traumhaft. Habe ich noch nie einen 360er mit gesehen. In der tat: leider F1. Was für ein Blau konntest Du für Dich finden?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir heute mal den f355 aus FFB angeschaut und kann nur sagen, dass der es garantiert nicht wird! Kratzer und kleine Beulen sind über den ganzen Wagen verteilt zu sehen und einen Steinschlag auf der Windschutzscheibe hat er auch. Noch dazu steht er seit er beim Händler ist DRAUßEN! Wer lässt denn bitte einen Ferrari in Regen und Schnee draußen stehen?! Ich bin mir jetzt relative sicher, dass da an den Kilometern gedreht wurde.

Ich hatte noch Zeit um mir einen f355 GTS in Starnberg anzuschauen. Der Eigentümer des Ladens war glücklicher Weise gerade vor Ort, weil er noch irgendwelche Dokumente mit nach Hause nehmen musste und hat mir bei dieser Gelegenheit noch den Wagen gezeigt. Der hat ja einen geilen Sound!!! Zustand ein ist ein Traum, doch leider hat der Wagen relativ viele km und ist ziemlich teuer.

Mir ist aufgefallen, dass der Motor irgendwie anders aussah als bei anderen f355. Kann das am Baujahr liegen? Macht das einen Unterschied?

Hier der Link zu dem Fahrzeug:

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/ferrari-f355-ferrari-starnberg-starnberg/167965278.html?lang=de&pageNumber=2&action=eyeCatcher&__lp=4&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelId=27&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&makeModelVariantExclusion1.searchInFreetext=false&ambitCountry=DE&negativeFeatures=EXPORT

Was meint ihr von dem hier?

Viele Grüße,

Gerhard

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der aus Starnberg hat noch die alte Motronic 2.7, der andere hatte schon die 5.2 Der Motor ist derselbe, nur die Peripherie aussenrum ist etwas anders.

50tkm ist doch nicht viel, gerade eingefahren! Wenn Dir GTS zusagt und Du reinpasst warum nicht? Worauf warten- der Frühling ist da...

Gruß

Jörg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...