Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
möhrchen

BMW Individual Farben und Möglichkeiten

Empfohlene Beiträge

möhrchen
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo

Im Internet sind viele Artikel, Bilder und Videos von und über BMW Individual. Da steht oft was von " Gestalten sie ihren BMW nach ihren Wünschen ", oder ähnliches, was mich verwirrt, denn im BMW Konfigurator gibt es nur eine begrenzte Auswahl an Innen- und Aussenfarben. Nach Aussage mehrerer BMW Händler gäbe es nur die Innen- und Aussenfarben die im Konfigurator zu finden sind. Ich habe mich bereits per mail mit der Frage an BMW gewandt und wurde an hiesige Händler verwiesen.

Nun die Frage an Euch: Ist die Farbauswahl im Konfigurator wirklich auf DIESE Farben begrenzt oder gibt es evt. doch noch mehr????

Hier ein Link von BMW Individual: http://www.bmw.de/de/topics/faszination-bmw/unternehmen/m-gmbh/bmw-individual.htm

Hier ein Link von dem BMW Konfigurator: http://www.bmw.de/vc/ncc/xhtml/start/startWithModelSelection.faces?productType=1&country=DE&market=DE&language=de&brand=BM

Ich freue mich auf viele Antworten :)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
CP
Geschrieben

Suche mal im Forum nach "Individual" von User amc. Er hat einiges zu dem Thema geschrieben.

FunkyStar
Geschrieben

Hallo,

ohne jetzt die Sachen von "amc" gelesen zu haben kurz meine Erfahrung.

Meine Freundin wollte damals einen 1er in SEAT gelb. Beim Gespräch mit dem Verkäufer wurde noch gesagt o-ton: "Und wenn wir Lila mit rosa Wölkchen wollten wäre das gar kein Problem"

2 Tage später dann die Absage, in SEAT gelb ist die Lieferung nicht möglich.

Keine Ahnung ob dies für die grösseren/teureren BMW Modelle anders aussieht.

möhrchen
Geschrieben

Vielen, vielen Dank CP. Das ist genau das wonach ich gesucht habe :) :) :)

CP
Geschrieben

Hier noch drei passende Links:

Thema: BMW Individualleistungen der M GmbH, Stand der Dinge 2011:

http://www.carpassion.com/bmw-m/48589-bmw-individualleistungen-m-gmbh-stand-dinge-2011-a.html

Thema: Individual, die 2. (Farbbeispiele!):

http://www.carpassion.com/bmw/2582-individual-2-a-41.html#post928843

Thema: BMW Individual - aus der Sicht eines Kunden:

http://www.carpassion.com/bmw/28186-bmw-individual-sicht-kunden.html

Zu beachten ist dabei, dass es sich um Threads ganz unterschiedlichen Alters handelt und sich die Möglichkeiten u.U. im Laufe der Jahre ändern.

Gast amc
Geschrieben

Wichtig!

Die Möglichkeiten der M GmbH bei Individualisierung schwanken erheblich mit der Baureihe!

Alles was in Dingolfing gebaut wird ist gar kein Thema (5er, 6er, 7er), volles Programm möglich. US-Baureihen (X) haben eher Pakete als echte Individualisierung. Regensburg (3er, Z4) geht recht viel, aber nicht alles was in Dingolfing geht. Leipzig (1er) ist sehr eingeschränkt, für den 1er ist kein Individualprogramm verfügbar, möglicherweise kann die sehr teuren Manufakturarbeiten bekommen - aber das sind wirklich andere Preise, da wird dann am fertigen Auto ausgebaut/geändert/ersetzt.

schirmi
Geschrieben

Der 1er wird aber auch in Regensburg gebaut (glaube nur 4-türer) und auch Modelle wie der M3, für den in Sachen Individual ja auch einiges möglich ist? Also speziell in Sachen Lackierung sollte da doch zumindest technisch nahezu alles gehen, ob es angeboten wird ist eine andere Sache. Ich war ein halbes Jahr Praxissemester in Regensburg - da kam auch mal ein 3er in knall-lila X-) (könnte velvet-blue gewesen sein)

JML
Geschrieben

Für alle Modelle für die es ein richtiges Individualprogramm gibt, sind (fast) alle Farben möglich.

Also quasi alles außer 1er Z und X-Modelle...

Die Möglichkeit einer Handlackierung hast du aber immer. D.h. Auto wird normal in der Fertigungsstraße zusammengebaut, kommt dann zur M - wird zerlegt, umlackiert und wieder zusammengebaut. Hätte mich vorletztes Jahr für den Z4 3.5is um die 9.000€ kosten sollen.

Gast amc
Geschrieben
Also speziell in Sachen Lackierung sollte da doch zumindest technisch nahezu alles gehen, ob es angeboten wird ist eine andere Sache.

Ob es angeboten wird ist nicht nur Willkür. Es geht ja nicht nur um die Lackieranlage im Werk die die Rohkarosse lackiert. Auch die Anbauteile (Schürzen, Schweller, Außenspiegel und sowas) müssen lackiert werden, und die kommen fertig lackiert vom Zulieferer ans Band.

Sprich: wenn man das für einen 1er will, müssen die Lieferanten der Anbauteile bereit sein Individuallackierungen zu machen, die Logistik muss mit den vereinbart und geklärt sein, und dann bekommen die zur Produktion den angemixten Lack.

ce-we 348
Geschrieben

Hi,

mich würde mal interessieren, was so eine Individuallackierung kostet.

Bei Daimlers z.B. wollen die für so eine Lackierung außerhalb der Stange 3000 Euro für eine Mercedes-Farbe und 5000 Euro für eine markenfremde Farbe haben. Das sind für mich Abschreckungspreise, damit die Kunden ablehnen.:evil:

Gruß

Christoph

M5 ATACAMAGELB
Geschrieben

Hallo,

mein M5 F10 in Atacamagelb kostete 2012 € 2600.

Gelaufen über Individual.

Gruß

Gerd

Gast amc
Geschrieben

mich würde mal interessieren, was so eine Individuallackierung kostet.

Bei Daimlers z.B. wollen die für so eine Lackierung außerhalb der Stange 3000 Euro für eine Mercedes-Farbe und 5000 Euro für eine markenfremde Farbe haben. Das sind für mich Abschreckungspreise, damit die Kunden ablehnen.:evil:

So ganz grob sehen die Preise auch bei BMW so aus, es gibt aber auch was dazwischen. Das Kriterium ist nicht so sehr ob es nun markenfremd ist oder nicht, sondern ob es eine aktuelle BMW Farbe ist, oder ob man die Farbe fertigen (macht der Farblieferant) und anschließend einen Teststreifen probelackieren muss. Da gehen viele Arbeitsstunden alleine in Koordinationsarbeiten. Und dann hat ein Interessent am Ende zwei Probelackierungen machen lassen und sagt: ach nee, das ist doch nix, ich bleib bei einer BMW-Farbe. Auch das muss irgendjemand zahlen und ist eingepreist. Und auch ein Großhändler will Geld dafür daß er eine Farbrezeptur für ein einzelnes Fahrzeug herstellt.

Die Preise werden klarer wenn man sieht daß bei BMW die Individuallackierungen auf dem gleichen Weg produziert werden wie die Standardfarben. Alle beteiligten Lieferanten die lackierte Anbauteile liefern müssen rechtzeitig eine angemischte Farbe bekommen. Die werden dann angefragt: "wir brauchen am x. am Band einen schlüpferblauen Außenspiegel, bis wann braucht ihr die Farbe?" Und die Lieferanten wollen dafür natürlich auch einen Aufschlag.

Natürlich wird Geld damit verdient, aber ich sag es mal so: der Aufschlag beim Serienfahrzeug für Metalliclack statt Unilack ist erheblich leichter verdientes Geld. 8-)

CP
Geschrieben

Die genannten Größenordnungen sind jetzt aber auch nicht so ein Unding für eine komplette Sonderlackierung. Da gibt es ganz andere Dinge, über die man sich bei der Preisgestaltung in der Automobilbranche ärgern kann. Im Werkstattbereich zum Beispiel oder bei Ersatzteilpreisen.

Und wenn ich mir so die BMW Farbpalette der letzten, sagen wir, 20 Jahre ansehe, dann muß ich sagen, dass da wirklich klasse Farbtöne dabei waren. Oxfordgrün und Oxfordgrün II zum Beispiel. Oder Macadamia oder auch die verschiedenden Blautöne. Bei mir um die Ecke steht neuerdings ein 1er in Midnight Blue metallic. Sieht sehr klasse.

Nur wenn der Kunde diese Farben nachfragt, kommen wir endlich wieder etwas vom Schwarz-Silber-Einerlei weg. Das gilt speziell auch für Mercedes, die ja in den 80er und 90er Jahren eine durchaus ganz attraktive Farbpalette hatten. Sei es zum Beispiel Azuritblau oder eine so ausgefallene Farbe wie Malachitgrün.

möhrchen
Geschrieben

Hallo

Ich bedanke mich für die vielen Antworten die ihr mir geschrieben habt, damit habt ihr mir weiter geholfen :)

berny12
Geschrieben

Ich hatte mal einen Billiantweißen BMW X5! Für die Lackierung hat man mir Sage und schreibe 6550 € abgenommen!!!

MischiMischi
Geschrieben
Ich hatte mal einen Billiantweißen BMW X5! Für die Lackierung hat man mir Sage und schreibe 6550 € abgenommen!!!

So wie du das schreibst, hättest du besser alpinweiß nehmen sollen. Wenn du den Preis als nicht gerechtfertigt siehst, warum bestellst du dann die Individuallackierung?

berny12
Geschrieben

Ich fand die Farbe so toll, weil sie die Konturen des Fahrzeugs so gut wiedergegeben hat und der Wagen sieht unglaublich gut in Brilliantweiß aus! Der Unterschied zu Alpinaweiß ist, dass Brilliantweiß den Wagen exklusiv und elegant aussehen lässt, es ist auch eine sehr warme Lackierung, aber Alpinaweiß sieht beim X5 meistens einfach nur prollig aus!

Ich habe es nie Bereut den hohen Preis für diese Lackierung zu bezahlen und mir ist auch im klaren, dass diese aus mehreren Schichten besteht und einen sehr aufwändigen Lackierungsprozess erfordert.

Gast amc
Geschrieben

Ja, Brilliantweiss ist wie der schwarze Sonderlack der 7er Steinway-Edition aufwändiger in der Produktion. 1 Lackschicht mehr und vermutlich auch Handpolieren zwischen den Schritten (beim Brilliantweiss bin ich da nicht ganz sicher, beim Schwarz weiß ich es).

Brilliantweiss liegt normalerweise bei ca. 3600 Euro. Der Extraaufpreis beim X5 hat damit zu tun, daß dieser in den USA produziert wird und das dortige Werk kein volles Individualprogramm hat. Möglicherweise ist da der Wagen nach der Grundierung aus der Lackieranlage gezogen und handlackiert worden.

JML
Geschrieben

Brilliantweiß hatte mein alter Herr mal auf seinem 530xd

Wolh eine der schönsten BMW Farben.

IMG_7704-2.jpg

Mit toten Fliegen :D

IMG_7724-2.jpg

comp_IMG_7656.jpg

IMG_7687-2.jpg

möhrchen
Geschrieben

Auch die Felgen sehen schick aus :-))!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • porsche.fan
      Moin zusammen,

      in letzter Zeit tauchen immer mal wieder Bilder von 997 Speedstern auf, die nicht im "einheits weiß oder blau" lackiert sind...




      Meine Frage: Sind das original Porsche PTS ("paint to sample") oder nachträglich lackierte/foilierte Fahrzeuge.

      Und gleich noch eine hinterher: Gab es das sogar beim Sport Classic? Da wären mir keine anderen Farben bekannt?

      Gruß
      Tobi
    • Stocker85
      Hallo zusammen hab ne kurze Frage und hoffe es hat jemand ne Antwort. 
      Ich brauch ein wenig Farbe und zwar Rosso Corsa. Ich hab meinen Lackierer angerufen und der sagte es gibt bei ihm 2 Rosso Corsa einmal 300 und einmal 303 kann mir jemand sagen, ob die Farbe eine RAL Nummer hat? 
    • S.Schnuse
      Der bayrische Ferrari - mein V12 Projekt
       
      Manchmal verfolgen einen die Dinge fast ein ganzes Leben lang. Ich kann mich gut daran erinnern wie ich als Jugendlicher den bordeaux-farbenen 1:18 850i von Revell in der Vitrine stehen hatte (und heute noch habe). Oder wie mein Vater mir damals voller Freude von einem Termin mit seinem Geschäftspartner Bodo Jähn (ehemaliger DRM und DTM Rennfahrer auf Ford Capri RS und Mustang) erzählte, weil sie mit einem 850i dorthin fuhren („war etwas eng“). Oder wie ich meinen mittlerweile guten Freund Hannes kennenlernte, weil ich an seinen silbernen 8er ein Kaufgesuch an den Scheibenwischer heftete (er hat ihn nicht verkauft).
      Auf meiner Watchlist war der E31 schon immer, einzige Bedingung: Handschalter und akzeptabler Zustand! Aber mangelnde Entschlussfreudigkeit in Zusammenhang mit ständig steigenden Preisen führten zu anhaltender Abstinenz. Bis ich im September auf der Nutzfahrzeug IAA in Hannover zufällig mit einem Kollegen über Autos sprach und er beiläufig meinte dass er auch einen E31 Handschalter hat. Um es kurz zu machen, obwohl er mir auf dem Messestand eine ganze Liste von Schäden runtergebetet hat, hab ich das Auto blind per Handschlag gekauft und einen Monat später bei ihm in Schweinfurt abgeholt.
      Geboren ist mein brilliantroter 850i am 11. September 1991 und hatte bis zum Jahr 2006 moderate 179.000 km abgespult. Seitdem stand er bei meinem Kollegen rum, weshalb er ihn auch veräußern wollte.  
       

      Das Verladen auf den Hänger gestaltete sich garnicht so einfach weil nach 12 Jahren Standzeit die Bremsen fest waren. Sein alter Besitzer scheint irgendwie froh ihn los zu sein.
       

      Bei der ersten Pause auf dem Rückweg rannte mir ein litauischer LKW Fahrer entgegen und schrie „oh my god, this is the BEST car ever!!!“ Als ich ihn den Innenraum zeigte meiner „it looks like a fighter jet“. Ganz unrecht hat er nicht, die liegende Mittelkonsole mit ihren gefühlt tausend Knöpfen hat schon was.
       

      Der nächste Rastplatz lieferte die nächste schöne Begegnung, hier mit einem ebenfalls roten E30 M3.
       

      Spätabend erreichte der 8er dann seine neue Heimat wo er nun für die Straße und den Alltag fit gemacht wird. Darüber möchte ich dann auch hier berichten.
       

      Gestapelte Freude, ich finde die beiden passen gut zueinander.
       
      Noch ein paar Details zur Ausstattung (leider auf Englisch):
      S223A   Electronic Damper Control EDC S240A   Leather steering wheel S245A   Steering wheel column adjustment electric S302A   Alarm system S303A   Burglar al with tilt alarm sensor S401A   Liftupandslideback sunroof electric (darauf hätte ich gern verzichtet) S416A   Roller sun vizor rear lateral S423A   Floor mats velours S459A   Seat adjuster electric with memory S481A   Sports seat S494A   Seat heating driver / passenger S500A   Headlight wipewash Intensive cleaning S528A   Automatic air flow control S537A   Independent ventilation control S662      BMW BAVARIA C PROFESSIONAL RDS (wurde leider durch ein Blaupunkt Woodstock ersetzt) S676A   HiFi speaker system L801A    National version GermanyAustria  
    • Jneu123
      Hallo Zusammen,
       
      hat jemand Bilder von einem Lamborghini (idealerweise Aventador) in der Farbe Oro Bacchus. Es scheint ähnlich Oro Elias zu sein und ich habe es mir auf einer Lackprobe im Werk angesehen, aber ich würde gerne mal ein Bild von einem "ganzen" Auto sehen.
       
      Danke und Gruß
       
      Jürgen
    • peter763
      Ich will mir einen Cali in schwarz holen - der erste Cali war in rot - etwas zu prollig - jemand sagte, dass NICHT metallic nur gut aussieht, wenn er frisch vom Polierer kommt...ist das so ? 

      Würde mir dann eventuell Kristall Coating drauf machen - das hat was ...und hält 2-3 Jahre 

×
×
  • Neu erstellen...