Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
netburner

F1 Saison 2013

Empfohlene Beiträge

netburner
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Im März geht es wieder los: Am 17.3. beginnt die Formel 1 Saison 2013. In den zweieinhalb Monaten davor können wir diesen Thread nutzen, um die Neuentwicklungen, Fahrerpaarungen usw zu diskutieren und anschließend geht es dann wie üblich um den Saisonverlauf.

Fahrer und Teams 2013:

RedBull Infiniti (Renault):

1 - Sebastian Vettel

2 - Mark Webber

Ferrari:

3 - Fernando Alonso

4 - Felipe Massa

McLaren Mercedes-Benz:

5 - Jenson Button

6 - Sergio Perez

Lotus Renault:

7 - Kimi Räikkönen

8 - Romain Grosjean

Mercedes AMG:

9 - Nico Rosberg

10 - Lewis Hamilton

Sauber Ferrari:

11 - Nico Hülkenberg

12 - Esteban Gutierrez

Force India Mercedes-Benz:

14 - Paul di Resta

15 - Adrian Sutil (?)

Williams Renault:

16 - Pastor Maldonado

17 - Valtteri Bottas

Toro Rosso Ferrari:

18 - Daniel Ricciardo

19 - Jean-Eric Vergne

Caterham Renault:

20 - Charles Pic

21 - Bruno Senna (?), Vitali Petrov (?), Heikki Kovalainen (?), Giedo van der Garde (?)

Marussia Cosworth:

22 - Timo Glock

23 - Max Chilton

(?) = bislang nicht bestätigt

Das Team HRT hat sich erwartungsgemäß nicht mehr eingeschrieben, nachdem ja bereits am Ende der letzten Saison die finanziellen Mittel kaum noch ausreichten, um die Autos auf einem fahrbaren Zustand zu halten.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
gecko911
Geschrieben

Für Nico Hülkenberg freut es mich dass er bei Sauber fährt.

Mal schauen was er da so alles erreichen wird.

netburner
Geschrieben

Bis vor kurzem noch fest gesetzt, wurde die Verbindung zwischen Marussia und Timo Glock "im beiderseitigen Einvernehmen" rund acht Wochen vor'm Saisonstart aufgelöst. Glock wird bereits ein Engagement bei BMW in der DTM nachgesagt.

Ziemlich zeitgleich wechselte Toto Wolff als Teammanager von Williams zu Mercedes AMG, wo er gleichzeitig auch Anteilseigner wurde (er und Niki Lauda teilen sich die Anteile, die der ehemalige Sponsor Aabar zurück an Mercedes verkauft hatte).

matelko
Geschrieben

Das ist ein durchaus interessanter Kommentar. Wie immer bei persönlichen Ansichten, kann man sich sehr gut über deren Inhalte austauschen.

1. Die F1 wäre gefährdet, wenn es eine andere, evtl. sogar aufstrebende internationale Rennserie gäbe. Wie anfangs der 1970er Jahre, als sich der vielfach(!) populärere Langstreckensport zunehmend selbst strangulierte und von der F1 bezüglich Popularität abgelöst wurde. Heute gibt es aber weit und breit keine Rennserie, die auch nur ansatzweise in der Lage wäre, ernsthaft gegen die F1 anzutreten. Dafür hat Mr. Ecclestone schon lange gesorgt.

2. Sämtliche Teams, die in der ersten Hälfte des neuen Jahrtausends übernommen wurden, kann man nicht pauschal über einen Kamm scheren. Dazu zwei Extrembeispiele: Jordan ging unter, weil Mr. Jordan bei der geschäflichen Führung seines Unternehmens seit jeher ganz tief in die Trickkiste griff. Er war ein Blender. Das haben die Sponsoren (darunter sogar die Deutsche Post!) immer erst dann gemerkt, als sie die Verträge bereits unterzeichnet hatten. Das ganze Gegenteil davon war und ist Peter Sauber. Beim Verkauf seines Teams ging es in allererster Linie um den Erhalt des Unternehmens nach seinem Rückzug aus dem aktiven Arbeitsleben, also einer langfristigen Absicherung. Und nichts anderem. Sonst hätte er sein Team nicht unter Aufwendung all seiner Kräfte zurückgekauft, als BMW nicht mehr wollte - ganz im Gegensatz zu Mr. Jordan (und um die Ehre von Eddie Jordan halbwegs zu retten: es gab in der F1 Historie freilich noch viel schlimmere Blender - kann sich noch jemand an einen gewissen Herrn van Rossem erinnern?).

3. Die eigentlichen Krankheitsträger im Spitzen-Motorsport hat Bernie Ecclestone schon vor langer Zeit benannt und dies auch immer wieder hervorgehoben: wenn die großen Automobilhersteller eine Spitzen-Rennserie als Plattform für ihre Zwecke entdecken. Denn gewinnen kann immer nur einer und der Zweite ist der erste Verlierer. Die Gruppe C ist gestorben, nachdem die großen Hersteller nicht mehr nur als Motorenlieferanten, sondern komplett unter eigener Regie antraten (Peugeot, Mercedes, Mazda...). Erst dadurch bildeten sich die Monster-Autos, bei deren Entwicklung und Bau immer mehr Geld bis zur bitteren Erkenntnis ausgegeben wurde, daß man sich Erfolge eben nicht erkaufen kann und man sich folglich aus dem Renngeschehen wieder zurückzog - ohne dabei das Rad für die hinterbliebenen Teams wieder zurückdrehen zu können. In der F1 sieht es ganz genauso aus. Nur kann man es den großen Automobilherstellern leider nicht verbieten, Werksteams zu bilden. Sonst machen sie es auf schleichenden Sohlen.

4. So negativ, wie Michael Schmidt die Möglichkeit der Bildung von B-Teams darstellt, sehe ich das nicht. Denn das Toro Rosso Team ist doch bereits ein (verkapptes) B-Team des Red Bull Teams, oder nicht? Und wo steht das Toro Rosso Team? Eben...

Fazit: Solange es keine Alternative im Spitzen-Motorsport gibt (und dafür wird Mr. Ecclestone auch weiterhin sorgen), solange wird sich die F1 auch wieder berappeln. Sie sieht dann vielleicht etwas anders aus, wird möglicherweise anders strukturiert sein, aber mal ehrlich: wäre das so schlimm, daß es einem Weltuntergang gleichkäme? Die Promotoren werden schon mögliche Pläne für alle (über-)lebenswichtigen Eventualitäten in der Schublade haben, dafür ist insbesonders Mr. Ecclestone viel zu sehr am Wohlergehen "seiner" F1 gelegen.

Andy962
Geschrieben

Ohja, van Rossem...:oops::-(((°

Der hat sich ja damals gut in Psition gebracht, so 20 Jahre später fragt man sich ja dann doch wie das passieren konnte:-o. Der hat so manchen an der Nase rumgeführt, weiß noch wie in der ams vom "windigen Finanzjongleur" die Rede war.

Und der Jordan hat sich doch auch 1991 durch einen ausgebufften Trick einen 911 gesichert, aus 911 mach 191 war damals die DeviseX-).

Hatte irgendwas von Wildwest damals in der Formel 1, aber in 30 Jahren werden wir wahrscheinlich genauso über die heutige F1 reden, wer weiß schon was alles so hinter den Kulissen passiert.

In der Sache gebe ich matelko natürlich recht!

Gruss, Andreas

netburner
Geschrieben

Heute wurde mit dem Lotus Renault E21 das erste Auto der neuen Saison vorgestellt. Zu meinem Leidwesen immer noch mit der hässlichen Stufennase:

post-59787-14435410672978_thumb.jpg

Dafür hat man (zumindest für die Vorstellung) viel Humor bei der Beschriftung des Lenkrads bewiesen :)

post-59787-14435410670376_thumb.jpg

Bilder von motorsport-total.com/Lotus

post-59787-14435410666782_thumb.jpg

post-59787-14435410668647_thumb.jpg

netburner
Geschrieben (bearbeitet)

Und hier ist nun auch der neue McLaren Mercedes-Benz MP4-28

post-59787-1443541097428_thumb.jpg

Bilder von motorsport-total.com/McLaren

post-59787-14435410970615_thumb.jpg

post-59787-14435410972208_thumb.jpg

bearbeitet von F40org
F40org
Geschrieben

Ferrari F138

bcamrjicqaaboey.jpg

bcanvfpciaev0fr.jpg

bcanvlwcmaajxck.jpg

F40org
Geschrieben

Ferrari F138

post-36604-14435410990973_thumb.jpg

netburner
Geschrieben

Auch der neue Force India Mercedes-Benz VJM06 wurde vorgestellt:

post-59787-14435410998143_thumb.jpg

Bilder von motorsport-total.com/Force India

post-59787-14435410999763_thumb.jpg

post-59787-14435411001337_thumb.jpg

taunus
Geschrieben

Endlich ist der hässliche Höcker weg !

netburner
Geschrieben

Weiter geht es mit dem neuen Sauber Ferrari C32

post-59787-14435411017895_thumb.jpg

Bilder von motorsport-total.com/Sauber

post-59787-14435411009682_thumb.jpg

post-59787-14435411011299_thumb.jpg

post-59787-14435411012899_thumb.jpg

post-59787-14435411014611_thumb.jpg

post-59787-14435411016238_thumb.jpg

netburner
Geschrieben

Und hier das neue Arbeitsgerät des Weltmeisters, der RedBull Infiniti Renault RB9

post-59787-1443541109832_thumb.jpg

Bilder von motorsport-total.com/RedBull

post-59787-14435411093273_thumb.jpg

post-59787-14435411095024_thumb.jpg

post-59787-14435411096748_thumb.jpg

netburner
Geschrieben

Heute waren der neue Mercedes AMG F1 W04 und der Toro Rosso Ferrari STR8 an der Reihe.

Hier der Mercedes:

post-59787-14435411160906_thumb.jpg

Bilder von motorsport-total.com/Mercedes Benz

Und hier der Toro Rosso:

post-59787-14435411188275_thumb.jpg

Bilder von motorsport-total.com/Toro Rosso

post-59787-14435411159319_thumb.jpg

post-59787-14435411162574_thumb.jpg

CountachQV
Geschrieben
Heute waren der neue Mercedes AMG F1 W04 und der Toro Rosso Ferrari STR8 an der Reihe.

Hier der Mercedes:

[ATTACH=CONFIG]59358[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]59359[/ATTACH]

Bilder von motorsport-total.com/Mercedes Benz

Und hier der Toro Rosso:

[ATTACH=CONFIG]59360[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]59361[/ATTACH]

Bilder von motorsport-total.com/Toro Rosso

Der Mercedes ist genau die gleiche Gurkn wie das letztjährige Auto, das wird wohl auch 2013 nichts... da passt Blackberry optimal dazu, parallel im Sinkflug.
AronCanario
Geschrieben
Der Mercedes ist genau die gleiche Gurkn wie das letztjährige Auto, das wird wohl auch 2013 nichts... da passt Blackberry optimal dazu, parallel im Sinkflug.

Woher willst du das jetzt schon wissen ?

netburner
Geschrieben

Heute neu: Marussia und Caterham

Marussia Cosworth MR02

post-59787-14435411239673_thumb.jpg

Fotos von motorsport-total.com/Marussia

Caterham Renault CT03

post-59787-1443541124737_thumb.jpg

Fotos von motorsport-total.com/Caterham

post-59787-1443541123578_thumb.jpg

post-59787-14435411238049_thumb.jpg

post-59787-14435411241224_thumb.jpg

post-59787-14435411242691_thumb.jpg

post-59787-14435411244212_thumb.jpg

post-59787-14435411245748_thumb.jpg

Gast Peter_Pan_
Geschrieben
Naja wenn ich sowas lese: http://sportbild.bild.de/SPORT/formel-1/2013/02/04/neuer-f1-mercedes/hamilton-und-rosberg-stellen-neuen-silberpfeil-vor.html

Zitat: "Der F1 W04, mit dem Mercedes in der kommenden Formel-1-Saison die riesige Lücke zu den Top-Teams um Red Bull mit Weltmeister Sebastian Vettel schließen soll, blieb spektakuläre Neuerungen schuldig."

Was erwartest Du? Warp-Antrieb?

Die hatten nicht mehr Zeit als andere Teams.

Nerz
Geschrieben
Was erwartest Du? Warp-Antrieb?

Die hatten nicht mehr Zeit als andere Teams.

Jo und kurven seit Jahren der Musik hinterher

CountachQV
Geschrieben
Woher willst du das jetzt schon wissen ?
Weil die neue Kiste genauso grottenübel daherkommt wie die alte Gurke von 2012.

Seien wir mal objektiv, BAR hat in all den Jahren nichts auf die Reihe gekriegt, bis sie einmal Glück hatten mit dem illegalen Doppeldiffusor, typische Eintagsfliege.

Der arme Hamilton http://bazonline.ch/sport/motorsport/Hamiltons-missglueckte-Premiere-im-Silberpfeil/story/15149356

GTO250
Geschrieben
BAR hat in all den Jahren nichts auf die Reihe gekriegt, bis sie einmal Glück hatten mit dem illegalen Doppeldiffusor, typische Eintagsfliege.

Korrektur, du meinst Brawn GP.

BAR war immer ein Grottenschlechtes Team

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • E12
      Hallo,
       
      habe leider aktuell ein Problem mit meiner F1-Schaltung, es lässt sich kein Gang mehr einlegen.
       
      Sicherungen 20A & 30A sind i.O., Relais funktioniert im ausgebauten Zustand auch (externe Spannungsversorgung) und die Pumpe funktioniert mit externer Stromversorgung auch.
       
      Nach dem an der Pumpe jedoch keine Spanung anliegt zwei Fragen:
       
      Wir die Pumpe sofort nach Einschalten der Zündung mit Spannung versorgt oder erst wenn der Motor gestartet wurde?
      Oder wird von der TCU ein Signal erwartet um das Pumpenrelais zu aktivieren?
       
      Merci vorab.
    • jo.e
      Hallo zusammen,
       
      das Thema beschäftigt mich schon länger. Es gibt sehr große Unterschiede zwischen Software und Hardware bei der F1 in den unterschiedlichen Baujahren vom F430. Das muss eigentlich jeder Besitzer schon gemerkt haben sofern er auch die verschiedenen Baujahre gefahren ist. Dabei scheinen sich nun folgende Änderungen zu zeigen:
       
      2005-2006 2007 - hier scheint es "nur" eine neue Software zu geben. Meiner Meinung nach schlechter wie 2005-2006. Warum siehe weiter unten. ab 2008 - mit Einführung vom Scud gab es hier wohl neben anderer Software wohl auch zum Teil andere Hardware  
      In diesem Video seht ihr massiv den Unterschied von 2005 zu 2007 ab ca. 8:15:
       
       
      Beim 2005er gibt er mehr Zwischengas beim Hochschalten als der 2007er. OK das mag eher Show sein und das wäre mir auch nicht wichtig. ABER beim Runterschalten kuppelt der 2005er quasi sofort nach dem er Zwischengas gegeben hat ein und der 2007er wartet gefühlt viel zu lange (vor allem von Gang 3 in 2), so dass der Effekt vom Zwischengas (damit die Drehzahl ungefähr konstant bleibt) einfach verpufft. Er kuppelt zu spät ein und produziert dann immer einen Kopfnicker. Das ist bei höheren Drehzahlen noch nicht so sehr spürbar, aber bei niedrigen Drehzahlen extrem. Da könnte ich besser per Hand runterschalten, das habe ich schon bewiesen beim 360. Laut meiner Info ist das eine reine Softwareanpassung gewesen. Der Sinn erschließt sich mir hier nicht, denn in meinen Augen stellt das eine starke Verschlechterung dar. Ab 2008 schalten die Autos alle ruckfreier, weicher und harmonischer mit dem passenden Zwischengas. Hier gab es aber wohl auch andere Hardware und die Anpassungen waren größer. 
       
      Ich gehe natürlich immer von einer gut eingestellten Kupplung aus. Mein Auto ist ein 2007er und ich habe genau das gleiche Phänomen wie der 2007er im Video. Meine Kupplung ist schon gut eingestellt, dadurch wurde es auch schon besser, aber lange weg von gut beim Runterschalten. Nun stellt sich für mich die Frage ob man die TCU nicht flashen könnte vom 2007er auf den 2005er!? Hat da schon jemand darüber nachgedacht? @Belli was sagst du dazu? 
       
      Bin gespannt ob das noch jemand erkannt hat oder ob ich vielleicht wieder zu perfektionistisch bin. 
       
      Viele Grüße
      jo.e
    • netburner
      Pünktlich zum letzten GP 2018 können wir ja schonmal einen ersten Blick in die kommende Saison 2019 riskieren, oder? Denk ich auch.

      Teams und Fahrer

      Mercedes-AMG Petronas F1
      44 - Lewis Hamilton
      77 - Valtteri Bottas
      (31 - Esteban Ocon (Ersatz- und Testfahrer))
       
      Scuderia Ferrari
      5 - Sebastian Vettel
      16 - Charles Leclerc

      Aston Martin Red Bull Racing (Honda)
      10 - Pierre Gasley
      33 - Max Verstappen

      Racing Point Force India F1 Team (Mercedes-AMG)
      11 - Sergio Perez
      18 - Lance Stroll ??
       
      Renault Sport F1 Team
      3 - Daniel Ricciardo
      27 - Nico Hülkenberg
       
      Alfa Romeo Sauber F1 Team (Ferrari)
      7 - Kimi Räikkönen
      36 - Antonio Giovinazzi
      (9 - Marcus Ericsson (Ersatz- und Testfahrer))
       
      Haas F1 Team (Ferrari)
      8 - Romain Grosjean
      20 - Kevin Magnussen
      (?? - Pietro Fittipaldi (Ersatz- und Testfahrer))
       
      Scuderia Toro Rosso (Honda)
      26 - Daniil Kvyat
      28 - Brendon Hartley ??
       
      McLaren F1 Team (Renault)
      55 - Carlos Sainz jr
      ?? - Lando Norris
      (?? - Sérgio Sette Câmara (Ersatz- und Testfahrer))
       
      Williams Martini Racing (Mercedes-AMG)
      ?? - Robert Kubica
      ?? - George Russell



      Saisonvorschau

      17.03. - GP Australien (Melbourne)
      31.03. - GP Bahrain
      14.04. - GP China (Shanghai)
      28.04. - GP Europa (Baku/Aserbaidschan)
      12.05. - GP Spanien (Barcelona)
      26.05. - GP Monaco (Monte Carlo)
      09.06. - GP Kanada (Montreal)
      23.06. - GP Frankreich (Le Castelet)
      30.06. - GP Österreich (Spielberg)
      14.07. - GP Großbritannien (Silverstone)
      28.07. - GP Deutschland (Hockenheim)
      04.08. - GP Ungarn (Budapest)
      01.09. - GP Belgien (Spa-Francorchamps)
      08.09. - GP Italien (Monza)
      22.09. - GP Singapur
      29.09. - GP Russland (Sotschi)
      13.10. - GP Japan (Suzuka)
      27.10. - GP Mexiko (Mexiko Stadt)
      03.11. - GP USA (Austin)
      17.11. - GP Brasilien (Sao Paulo)
      01.12. - GP Abu Dhabi


      (Stand 24.11.2018)
    • moonmaus
      Hallo zusammen,
      diese Saison ist nix für mich. nach den Problemen mit dem Schweller, Unfall bei dem mir ein LKW rein fährt - bleibe ich heute dann noch auf der Autobahn in Baustelle, ohne Pannenstreifen auf 8 km liegen. Polizei kam dann und sagte, sie wären angerufen worden, da schiebt jemand einen Ferrari - das wollen sie sich dann doch ansehen
       
      die Gänge lassen sich nicht einschalten.  NIX. Motor läuft, kein Gang drin.
      wird eingeschleppt und nach kurzem Check beim ADAC ist die 30 Ampere Sicherung hinter Fahrersitz defekt. am Relais ist nichts festzustellen. (auf die Schnelle).
       
      OK, das Problem mit Glaskugeln kenne ich. hat jemand schon ähnliches gehabt, und was sollten wir uns ansehen?
      der komplette Hydraulic Actuator und Hydraulikpumpe wurden in Ende 14 ersetzt.
      Wagen ist bj 2003 -zugelassen 2004
      Getriebe und Hydraulik öl wurden vor 3.000 km - 2 Monaten erneuert.
       
      wenn bekanntes Problem, was kann man präventiv machen?
       
      Danke für Hilfe.
       
      Bernhard
       

×
×
  • Neu erstellen...