Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
tom360modena

Erfahrungen mit messingfarbenen Spänen am Ölmessstab vom Porsche 993

Empfohlene Beiträge

tom360modena
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

ich habe vor kurzem einen Ölwechsel an meinem Porsche 993 inkl. Filter vorgenommen. Es handelt sich dabei um einen 96er 993 C2 mit aktuell 90000 km. Seit dem Ölwechsel bin ich ca. 100 km gefahren. Heute habe ich nachdem Ölstand erneut geschaut und alles in bester Ordnung. Nur als ich den Ölmessstab zwischen Daumen und Zeigefinger gezogen habe, stellte ich mit erschrecken fest, das ich minimale messsingfarbene Späne im Öl habe (Motor hört sich Gesund an und läuft rund).

Ist dies unter Umständen normal???

MfG Tom

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Passionist
Geschrieben

Falls es wirklich Späne sind und Du jetzt an Daumen und Zeigefinger keine Hornhaut mehr hast ist es ungewöhnlich, d. h. Dein Motor ist vermutlich am verrecken.

Aber es waren vermutlich nur winzigkleine Partikel, die im relativ klaren Öl so messingfarben glitzern. Das ist normal, kein Grund zur Besorgnis. Die Partikel können zum Teil auch davon kommen das der Ölmeßstab im Führungsrohr entlangschabt, und da ein bisserl Material mitnimmt.

P.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...