Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

[AMG] CLS Shooting Break


Felix

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Inzwischen ist auch die Internetseite inkl. der Technischen Daten verfügbar: http://www.mercedes-benz.de/content/germany/mpc/mpc_germany_website/de/home_mpc/passengercars/home/new_cars/models/cls-class/x218/facts_/amgmodel.html

dROeS.jpg

Vielleicht interessant für jemanden, trotz des flachen Daches liegt das Kofferraumvolumen nur etwa 100 Liter unterhalb des T-Modells und immernoch 25 über dem von A6 und 5er Touring.

Grüße,

Felix

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein wirklich schönes und elegantes Auto!

...trotz des flachen Daches liegt das Kofferraumvolumen nur etwa 100 Liter unterhalb des T-Modells und immernoch 25 über dem von A6 und 5er Touring.

Die 25 Liter werden sich mit dem Allrad auch verflüchtigen... :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der CLS der ersten Generation ist wirklich einer der schönsten Mercedesse der letzten 50 Jahre gewesen und die Idee eines Shooting Brake gefällt mir sowieso - wobei diese Fahrzeuggattung eigentlich immer auf einem zweitürigen Coupé oder Sportwagen basiert, aber sei's d'rum - nur das, was da jetzt heraus gekommen ist, ist für meinen Geschmack ein Desaster, wenn man sich die unsäglich vielen, kreuz und quer über die Flanken des Autos verteilten Linien, Einbuchtungen und Knicke ansieht, dann fragt man sich, was für Kraut die Jungs beim Daimler geraucht haben und wünscht sich Chris Bangle herbei, der machte ja geradezu ruhige Autos dagegen.

O:-)

Enttäuschte Grüße, Hugo.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hugo, dann kann ich dich schon verstehen. Das aktuelle Mercedes Design ist schon sehr kantig und oft unruhig. Du bist sicher auch nicht allein mit deiner Meinung, aber vielen scheint das Design anscheinend zu gefallen.

Der erste CLS ist übrigens auch einer meine persönlichen Favoriten. Leider gebraucht auch kein Schnäppchen, besonders im Vergleich zu einer technisch fast identischen E-Klasse.

Die Neuauflage gefiel mir bisher gar nicht, der Shooting Break besonders als 4matic macht aber eine gute Figur. Wenn man auf das Mercedes Design klar kommt, oder ähnliches Kraut wie die bei Daimler raucht :lol:

@Marc: Ich weis gar nicht ob der 4matic aktuell überhaupt noch Kofferraum schluckt. Bei frühen Modellen war im Beifahrer Fußraum etwas weniger Platz, wegen dem extra Antrieb zur Vorderachse.

Grüße,

Felix

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das sehe ich ja genau andersherum, der erste CLS war mir zu feminin, hinzu kamen noch einige Details, die ich persönlich überhaupt nicht mochte, z.B. die Scheinwerfer und der zu stark abfallende Kofferraumdeckel. Wäre der CLS MKI ein Mann, wäre er schwul... X-)

In allen diesen Punkten hat der CLS der zweiten Generation gewonnen, er hat aus meiner persönlichen Betrachtung die Elleganz behalten (gerade im Vergleich zur E-Klasse) und trotzdem die Musklen deutlich mehr gestrafft. Den CLS MKI hätte ich niemals gekauft, den MKII hingegen finde ich zumindest spannend.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wäre der CLS MKI ein Mann, wäre er schwul... // ...CLS MKII trotzdem die Musklen deutlich mehr gestrafft...

Zum einen haben gerade schwule Männer oft die besten Figuren (ich finde hier gerade kein Smiley, welches ausdrückt: "Das schreibe ich als Hetero völlig ironiefrei aber mit einem Zwinkern").

Zum anderen erinnern mich "die Muskeln" des CLS Mk2 (ob "Shooting Brake" oder "4-Tür-Coupé") mehr an eine der vielen armen Seelen, die dieselbige im Fitness-Studio gegen ein paar Anabolica verkaufen und dafür mit schnell aufgeschwemmten Wassermuskeln belohnt werden: das sieht dann tierisch brutal aus, ist im selben Maßstab unnatürlich, gruselig ungesund und dann auch noch abstoßend häßlich. Und wenn die Buben dann mal eine Trainingspause von 2 Wochen einlegen, hängen ihnen die Bi- und Trizepse herunter wie einer Kuh das Euter. X-)

Hier wie da scheint einmal mehr das Konzept zu gelten: mehr Schein als Sein. Und da die Welt einerseits kreuzbrav wird und keiner "echten Männlichkeit" mehr bedarf, andererseits aber wenigstens die Archetypen weiter bedient sein wollen, wird das Konzept schon aufgehen.

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie war mir klar, das dieser Vergleich zu einer überzeichneten Reaktion führt, klar achten einige Schwule überproportional auf ihren Körper, insofern ist das vielleicht ja sogar ein Lob für den ersten CLS. Ich wollte damit nur verdeutlichen, daß Mercedes mit dem ersten CLS ganz sicher ein männliches Auto schaffen wollte, es aber eher ein "Dandy" geworden ist. Dahingegen hat die zweite Generation Ecken/Kanten und das ist für meinen persönlichen Geschmack auch gut so.

Hier noch mal ein Vergleich, der jüngere entspricht dem überzeichnetem Stil des ersten CLS, George Clooney hingegen dem gereiften Stil des zweiten CLS. O:-)

post-468-14435398819342_thumb.jpg

post-468-14435398819818_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde der Wagen wirkt sehr aufgedunsen errinert mich auch entfernt an den Panamera, gefällt mir garnicht. Der CLS MKI hingegen war ein sehr schönes Auto, hätte der CLS Shooting Break diese Linien übernommen wäre der Wagen ein Hammer!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie war mir klar, das dieser Vergleich zu einer überzeichneten Reaktion führt...

Überzeichnet? Marc, da kannst Du nun wirklich nicht mit zweierlei Maß messen ...

Hier noch mal ein Vergleich, der jüngere entspricht dem überzeichnetem Stil des ersten CLS, George Clooney hingegen dem gereiften Stil des zweiten CLS. O:-)

Und genau hier scheiden sich die Geister: der CLS Mk1 war Clooney. Und hätte der "bunte Hund" im anderen Foto 15kg mehr unter dem azurblauen Sakko, dann wäre er der Mk2. O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und genau hier scheiden sich die Geister: der CLS Mk1 war Clooney. Und hätte der "bunte Hund" im anderen Foto 15kg mehr unter dem azurblauen Sakko, dann wäre er der Mk2. O:-)

Das war ziemlich genau das was mir durch den Kopf ging als ich Marcs Post las. :lol:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geht mir ebenso, der erste CLS ist elegant und glänzt mit wunderbar lässigem Stil.

Die aktuelle Generation des CLS hingegen wirkt beinahe Comichaft. Man hat zwar grob die Linie aufgegriffen, sie dann aber mit Sicken und Kanten verunstaltet.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na, ist doch gut, daß die Geschmäcker so unterschiedlich sind. Ich werde auf jeden Fall nicht dazu beitragen, daß der erste CLS wertstabil bleibt. Aber jeder Jeck ist anders, was ja auch seinen Reiz hat... :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Ich finde der CLS Shooting Break ist Mercedes unglaublich gut gelungen! Besonders die Rückseite ist einfach nur bezaubernd. Und gerade in den Magno/SHAPE-Farben wirkt der CLS äußerst edel. Jedoch bin ich mal gespannt, wie das neue Gesicht der E-Klasse aussehen wird und wie sich dieses von den Scheinwerfern des CLS unterscheidet (Gerüchten zufolge fällt das 4-Augen-Gesicht ja weg)? Ansonsten :-))!:-))!:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der erste CLS war und ist deshalb so besonders, weil er sich so wohltuend von der damals doch etwas altbackenen Mercedes-Linie ("in Rufweite der Mode"...O:-) ) abgehoben hat, etwas einzigartiges ausstrahlte und dabei die Contenance wahrte. Der Wagen war nicht gerade das, was man heute Mainstream nennt und das ist auch gut so.

Der heutige hingegen hat m.E. diesen "Mainstream"-Charakter. Die Dachlinie ist nicht mehr so schön flach und die gesamte Optik hat durch Sicken, Kanten, LED etc. den Charme der übrigen Weihnachtsbaum-Bling-Bling-Modelle (Look at me!) von MB. Leider verfolgt der Shooting Break (verständlicherweise) das selbe "Konzept" und die selbstverständliche Eleganz des CLS Mk1 hat auch er nicht. Für mich ein Schuss in den Ofen.

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Besonders die Rückseite ist einfach nur bezaubernd.

Dir ist aber schon klar, daß Du gerade über ein Auto sprichst, oder?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

An und für sich schaut er ja nett aus - die neuen Mercedes sind nur einfach etwas zu "überspitzt" gezeichnet. Wie in einem Klassik-Magazin letzens sinngemäß stand: "Wie wenn der 60jährige das zerknitterte Hemd über der Hose trägt auf der Disko-Tanzfläche abdanced" :wink:

Aber was mich einfach nur ärgert ist das (markenübergreifende) Marketing-Gewäsch, wenn eine Limousine wie der CLS, Audi A5/A7 oder BMW 6er GC plötzlich "Coupe" und ein Kombi "ShootingBrake" genannt werden :puke:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich finde den cls shooting brake zu sehr ala e-klasse kombi, bißchen leichenwagen. zwar gefällt mir der porsche panamera auch nicht sehr besonders, aber er ist doch bessere combi, aber auch eine andere preisliga...

Aber eins steht fest, der shooting brake ist viel praktischer und besser als der cls coupe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

zwar gefällt mir der porsche panamera auch nicht sehr besonders, aber er ist doch bessere combi, aber auch eine andere preisliga...

Ich bin nicht sicher ob Du das so meinst wie es dasteht, aber wenn doch: schau mal vergleichend in einen Panamera und einen CLS Shooting Brake: was das Platzangebot im Heck angeht (und darum geht's ja bei einem Kombi) sind das Welten, der Panamera ist da mehr auf dem Niveau vom bisherigen 3er Touring. :wink:

Ehrlich gesagt war mir sogar der Kofferraum der 5er Limousine lieber als der des Panamera.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der CLS Shooting Break geht da schon stark in Richtung Kombi zumal das E-Klasse T-Modell auch bieder genug ist um sich deutlich abzugrenzen. Auffällig finde ich das kaum jemanden _beide_ Generationen CLS gefallen, meist ist es doch ein entweder oder.

Anbei noch modische Bilder anlässlich der Fashion Week Berlin:

Mercedes-CLS-63-AMG-Shooting-Brake-2012-08.jpg

Mercedes-CLS-63-AMG-Shooting-Brake-2012-09.jpg

mercedes-benz-cls-63-amg-shooting-brake-neu--fotos-bilder005.jpg

2013_mercedes-benz_cls_63_amg_shooting_brake_interior_8.jpg

2048_key-visual_307.jpg

Grüße,

Felix

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was uns Mercedes wohl mit dieser skurrilen Dame mit der seltsamen Frisur und dem etwas fremdartigen Plastikröckchen sagen will?

Vielleicht, daß das Designcenter vor einiger Zeit schon in die Bizarr-Abteilung eines "Eroscenters" verlegt wurde?

Und alle Designer ins Archiv strafversetzt wurden, die es wagten, sich noch auf die Ulmer Schule zu berufen?

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was uns Mercedes wohl mit dieser skurrilen Dame mit der seltsamen Frisur und dem etwas fremdartigen Plastikröckchen sagen will?

Ach komm, so etwas gab es schon immer. Mein Geschmack ist es auch nicht, aber irgendwie gehört es wohl bei den Kreativ-Verantwortlichen dazu, zu dokumentieren daß sie in ihrer Ausbildung ein paar Synapsen an Bewußtseins-erweiternde Mittelchen geopfert zu haben... X-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach komm, so etwas gab es schon immer.

Ich habe wohl den Ironie-Smiley vergessen: O:-)

Ganz bierernst im Sinne eines empört-moralischen Aufschreis kann ich so etwas ja nicht meinen. Sonst müßte ich als eine Art moderner Don Quijote gegen die Windmühlen des modernen Design-Fetischismus anrennen ... besser, man weiß, welche Schlachten man schlägt und welche von vorne herein vermeidet. X-)

Da fällt mir doch noch ein Witz zu ein:

Sehr vorteilhaft, wie die Designerzunft da dargestellt wird ... hört sich nämlich so an, als hätten die den meisten Spaß auch wenn sie am wenigsten leisten. :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...