Jump to content
Z0RR0

Lamborghini Urus: Der SUV kommt

Empfohlene Beiträge

locodiablo CO   
locodiablo
Geschrieben

Ich glaube da schreiben sich einige Journalisten einfach etwas zusammen was Sinn machen könnte. Das Gerücht mit V8 und Biturbo kommt wohl daher, dass Audi nun wieder so einen Motor baut. Wir werden sehen was in 4 Jahren ist den vorher kommt der bestimmt nicht auf den Markt...V8 und Biturbo macht für mich keinen Sinn den damit hebt man sich zuwenig vom Cayenne Turbo ab.

Der Name Ursus bleibt hoffentlich auf der Strecke, das klingt ja absolut bescheuert.

Ultimatum CO   
Ultimatum
Geschrieben

locco, ich kann dir dazu mehr sagen, aber nur per pn.

Während auf dem Presseserver immer noch nichts zu finden ist, stehen hier im Artikel schon einige weiterführende Infos nebst Innenraumbildern.

http://www.motorvision.de/artikel/derlambofuersgrobe-lamborghini-urus,15570.html

Biturbo in einem Lamborghini? Ich dachte man möchte sich auf den Saugmotor konzentrieren? Das war doch die Aussage bislang, hat sich da was grundlegend geändert?

du wirst auf dem presseserver nichts finden. bis peking ist sperre für informationen.

netburner   
netburner
Geschrieben

Davon ging ich aus, aber die Innenraumbilder waren mir bislang neu, also hab ich mal einen Blick geworfen :wink: Das Loch in der Presseabteilung scheint auf jeden Fall größer geworden zu sein, beim Aventador J waren es nur zwei Bilder, die durchgesickert waren :D

Atombender   
Atombender
Geschrieben

Wie will VW den denn positionieren? Als "sportliches" Pendant zum Bentley SUV?

Irgendwann muss der Trend ja mal aussterben und die Leute merken, dass sie soviel Platz und Bodenfreiheit gar nicht wirklich brauchen. *hoff*

MischiMischi CO   
MischiMischi
Geschrieben

Das interessiert in China, Russland und Saudi-Arabien nicht.

Abgesehen davon ist zusätzliche bodenhöhe in China abund an von Vorteil...:-o

ChristianUA CO   
ChristianUA
Geschrieben
Irgendwann muss der Trend ja mal aussterben und die Leute merken, dass sie soviel Platz und Bodenfreiheit gar nicht wirklich brauchen. *hoff*

Auch in der Ukraine & Russland sind Bodenfreiheit im Winter sehr wichtig. Wegen der Schneehöhe können wir unsere Sommerautos im Winter nicht bewegen.

Und immer GL, G, Q7, Escalade, Range Rover (BMW X5/X6 zu klein für diesen Markt, eher von Mädchen gefahren) wird doch auch mal langweilig.

Markus Berzborn   
Markus Berzborn
Geschrieben

Das stimmt, in Russland haben solche Fahrzeuge definitiv eine Existenzberechtigung.

Wenn man sich über die Sinnhaftigkeit Gedanken machen will, dann bitte eher in Ländern wie Deutschland. 8)

Gruß,

Markus

fiat5cento   
fiat5cento
Geschrieben
Wie will VW den denn positionieren? Als "sportliches" Pendant zum Bentley SUV?

ich schätze mal als Lamborghini...

  • Gefällt mir 2
Ultimatum CO   
Ultimatum
Geschrieben
Wie will VW den denn positionieren? Als "sportliches" Pendant zum Bentley SUV?

Irgendwann muss der Trend ja mal aussterben und die Leute merken, dass sie soviel Platz und Bodenfreiheit gar nicht wirklich brauchen. *hoff*

das gegenteil ist der fall, das suv segment ist aktuell das am stärksten wachsende.

netburner   
netburner
Geschrieben

du wirst auf dem presseserver nichts finden. bis peking ist sperre für informationen.

Die Sperre ist soeben aufgehoben worden, das Material ist auf dem Server. Artikel für's CPzine kommt also zeitnah :)

netburner   
netburner
Geschrieben

Abgesehen vom Einleitungsabsatz haben die den Pressetext 1:1 übernommen.

Z0RR0   
Z0RR0
Geschrieben

ToniTanti CO   
ToniTanti
Geschrieben
das gegenteil ist der fall, das suv segment ist aktuell das am stärksten wachsende.

Und dieser Trend hat nicht zwingend etwas mit einer möglichen Off-Road-Aktivität zu tun.

Allein die Bequemlichkeit beim Ein- und Aussteigen, beim Beladen und die große Übersichtlichkeit zählen. Warum soll ich mich im Anzug in eine Limousine oder gar Sportcoupe hinunterzwängen, wenn ich locker-lässig in den SUV (mit ident. Fahrleistungen!) steigen kann.

Ich denke, daß die Bentley- und lambo-SUV durchaus große Marktchancen haben, da die beiden Fahrzeuge nochmals über einem Cayenne positioniert sind.

Mal sehen, welches Fahrzeugkonzept vom Markt besser angenommen wird: Das Ferrari-FF-Model oder der Lambo-SUV.

Adios

OlliHc   
OlliHc
Geschrieben

Von vorne und von der Seite finde ich den Urus fantastisch.

Das Heck ist gewöhnungsbedürftig und der Innenraum eine Katastrophe.

Ich hoffe und denke jedoch das er letztlich im Innenraum, eher wie das Estoque Konzept aussehen wird.

Bin mal gespannt wie teuer er wird, sollte er wirklich veröffentlicht werden.

Ultimatum CO   
Ultimatum
Geschrieben

Mal sehen, welches Fahrzeugkonzept vom Markt besser angenommen wird: Das Ferrari-FF-Model oder der Lambo-SUV.

Adios

der ff ist finanziell in einer anderen liga angesiedelt und somit kein wettbewerber.

OlliHc   
OlliHc
Geschrieben

Darfst du denn verraten, wie teuer der Urus ungefähr werden soll?

Ultimatum CO   
Ultimatum
Geschrieben
Darfst du denn verraten, wie teuer der Urus ungefähr werden soll?

ich weiss es nicht definitiv und denke, dass das offizielle pricing noch nicht ganz abgeschlossen ist. man präsentiert solche studien ja, um deren marktchancen zu sondieren. peking bietet sich da an. ich (ver)rate mal und schätze, er wird sich bei circa 200´euro zzgl. extras ansiedeln.

OlliHc   
OlliHc
Geschrieben

Hab auch mit 180-200.000 gerechnet.

Bin gespannt ob er grünes Licht bekommt.

Ultimatum CO   
Ultimatum
Geschrieben

denke schon, denn ich höre schon auch hier von einigen, die sofort einen kaufvertrag unterzeichnen würden.

OlliHc   
OlliHc
Geschrieben

Ist der Estoque eigentlich durch den Urus begraben worden oder besteht evtl. noch Hoffnung das dieser Irgendwann auch das Licht der Welt erblickt?

Ich hatte vor kurzem gelesen das er wohl kommen sollte und zwar sowohl als Limousine als auch als Coupe und Cabrio...

Das war jedoch noch bevor der Urus offiziell angekündigt worden ist.

ChristianUA CO   
ChristianUA
Geschrieben

Also preislich identisch mit dem Bentley?

Na dann wird es ein Bentley SUV werden.

kkswiss   
kkswiss
Geschrieben

Ich würde sagen, dass 180 bis 200K nicht reichen. Ein Cayenne Turbo kommt mit einer guten, jedoch keine Vollausstattung auch in diese Regionen.

Ich schätze, dass der Lambo sicher 50K mehr kostet.

skr CO   
skr
Geschrieben

... und dann nähern wir uns schon wieder der Preis-Region eines FF. :wink:

Und um dann auf ToniTantis ursprüngliche Frage zurückzukommen, ich denke der Lamborghini-SUV wird das erfolgreichere Konzept sein. Den FF wird, so interessant und ausgefallen das Fahrzeug auch ist, das gleiche Schicksal ereilen wie wie alle anderen Ferrari Viersitzer vor ihm.

kkswiss   
kkswiss
Geschrieben
... und dann nähern wir uns schon wieder der Preis-Region eines FF. :wink:

Aber 60 PS weniger und wieviel Kg mehr Speck auf den Hüften?

Zumal ich die 600PS im Vergleich zum Cayenne Turbo S (550PS) als zu wenig ansehe. Wer den Turbo chipt hat mehr als 600 PS.

Beide Autos liegen abgesehen vom Design dicht beieinander, eventuell Absicht von VW?

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • Svitato
      Der Lamborghini Urus ist nun im Lamborghini Konfigurator zu finden.
       












    • Z0RR0
      … am Beispiel eines Murcielago will ich mal nachvollziehen was kostet ein Lamborghini.
      Diesen Artikel wollte ich euch nicht vorenthalten.
       
      Hier mal der Unterhalt des Wagens (umgerechnet in EUR):
      Gekauft: September 2004
      Testdauer: 34 Monate
      Gefahren: ca. 71.500 km
      Kaufpreis: 255.000
      Geschätzter Wert am Testende: 125.570
      Wertverlust: 129.430 (!)
      Wartung: 27.220
      2 Kupplungen: 7.386
      8 Sätze Reifen: 10.730
      Bremsenupdate: 2.215
      8 Sätze Bremsbeläge: 4.136
      Austauschgetriebe: 17.100 (!)
      Sonstiges: 1.477
      Zusammen incl. Wertverlust excl. Sprit also: 199.700 Euro.
      Oder rein rechnerisch: 5.873 Euro pro Monat bzw. 195 Euro pro Tag.
      Und wenn man den Artikel durchliest, sieht man, dass es anscheinend jeden Cent wert war.
       
      Ähnliches kann man sich ausrechnen, wenn man wissen möchte, was ein Gallardo kostet.
      PS: Ich habe es nicht im Murci-Unterforum gepostet, damit der Thread evtl. um weitere Modelle erweitert werden kann.
      Z.
    • Ultimatum
      guten morgen zusammen,
       
      ich hatte meinen gallardo in der büro-tiefgarage geparkt, dort gibt es sehr geräumige duplexparker (ohne schräge). hier vermute ich auch den fehler, als heute früh der wagen nicht ansprang. kann es sein, dass alarm, wegfahrsperre oder gar unfallschalter reagieren, wenn jemand die anlage hoch oder runter fährt und deshalb der wagen nicht mehr anspringt?
       
      batterie ist ok, tank ist voll, der wagen öffnet und schliesst normal, licht brennt, lediglich beim zünden passiert gar nichts, auch kein anlassergeräusch. weiss jemand ob es einen notschalter gibt oer ein reset und wo das sitzt?

×