Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Semi Slick Erfahrung


Empfohlene Beiträge

Hallo Gemeinde

Diesen Sommer wird ein neuer Satz Reifen für meinen Gransport fällig. Ich hab momentan den Pirelli P Zero Nero drauf und bin gut zufrieden. Könnte mir sowohl den wie auch den P Zero vorstellen.

Ich gehe aber auch ein- bis zweimal pro jahr an Trackdays. Ich denke daher schon seit einiger Zeit über einen Semi Slick (Pirelli P Zero Corsa) nach. Hat jemand Erfahrung mit diesem Reifen auf dem Gransport? Hat jemand Erfahrung mit diesem Reifen generell (ggf auf 3200 oder 4200 Coupe/Spyder)?

Wie verhält sich der Reifen auf trockener Strasse bzw auf der Rennstrecke? Wie sieht es bei Nässe aus. Gibt's da nur stehen lassen oder kann man mit mässiger Geschwindigkeit trotzdem einigermassen vernünftig fahren? Was ist wenn ich an einem Trackday bin und es regnet? Kann ich dann den Wagen echt nur stehen lassen und zusehen?

Freue mich über jeden Input.

Greets

mbr

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Die Pirellis kann ich zwar nicht beurteilen, fahre selbst Michelin Pilot Super Sport (vorher PS2) und bin auch schon mal mit Pilot Sport Cup gefahren. Der Sport Cup hat (wenn er auf Betriebstemperatur ist), nochmals spürbar mehr Grip, was sich primär in höhere Querbeschleunigung umsetzen läßt, der Unterschied beim Bremsen ist (subjektiv) nicht so groß. Abseits der Rennstrecke sehe ich keinen Vorteil, im öffentlichen Straßenverkehr sollte man den Grenzbereich ja eher vermeiden.

Dem hervoragenden Trockengrip steht ein unterdurchschnittlicher Nässegrip gegenüber. Gerade auf der Rennstrecke ist man im Regen ständig am rutschen, das macht dann einfach keinen Spaß. Auch die Aquaplaning-Empfindlichkeit ist deutlich höher.

Wie gesagt, das gilt für die Michelin, denke aber, das wird bei den Pirellis ähnlich sein.

VG

Jarvis

Hallo Jarvis,

stammen die Erfahrungen vom Cup "1" oder "2"?

Den "Nero" kannst Du überhaupt nicht mit den P Zero vergleichen? Wäre doe Größe dieselebe wie auf einem 2008 GranTourismo - i.e. 245/35 ZR 20 95 Y 1 & 285/35 ZR 20 100 Y 1?

schöne Osterntage wünscht

O08042012.jpg

Otfried

kann man mit mässiger Geschwindigkeit trotzdem einigermassen vernünftig fahren? Was ist wenn ich an einem Trackday bin und es regnet? Kann ich dann den Wagen echt nur stehen lassen und zusehen?

Ja natürlich kannst du fahren. Wenn der Reifen neu ist, gehen in der Regel 120 km/h ohne Probleme. Die Fahrwerkseinstellung macht auch viel aus. Aber der Reifen allein funktioniert schon bei Nässe. Wenn er gebraucht ist 30-70% Profil, kann man immer mindestens 80-100 km/h fahren. Das reicht vollkommen aus.

Ansonsten ist der Reifen super. Ich fahre ihn sehr gerne. Allerdings sollte man dazu sagen, das es in der Vergangenheit Probleme gab. Die Lauffläche hat sich in mehreren Fällen abgelöst, trotz richtigem Luftdruck etc. sowas kann gefährlich werden. Ob Pirelli das Problem mittlerweile im Griff hat, weiß ich nicht.

Hallo,

zu dem vorhergehenden Beitrag sei angemerkt, das man selbst mit reinen Straßenreifen bei 120 km/h bei stehender Nässe den "Abflug" gemacht hat.

I.e. nannten Entwicklungsingeneure mir gegenüber bei "reinen" Straßereifen ein recht schmales Fenster ab dem oberen zweistelligen Breicht + 10 km/h, egal welcher Reifen......

schöne Osterntage wünscht

O08042012.jpg

Otfried

Es kann natürlich auch sein, das man beim überqueren einer Straße von einem Meteorit erschlagen wird. Schon mal was vom "Restrisiko" gehört? Ich habe die Corsa Reifen auf insgesamt 4 Autos montiert, das ist meine Erfahrung der letzten paar Jahre.

Übrigens, wenn man die Reifen mit K1 Kennung auswählt (Ferrari) dann sind sie aufgrund besserer Wasserableitung noch besser für Regen geeignet.

@Otfried: Ich verwende die original 19" Felgen auf meinem Gransport mit hinten 265/30 und vorne 235/35. Die Rossos die ich früher hatte waren mir zu sehr "Tourer". Zwar ruhiger und gefühlt sanfter als die Nero's aber das Kurvenhandling mit den Neros ist massiv besser. Und den P Zero konnte ich bisher nur einmal auf einem Mercedes SLK ausprobieren und fand ihn sehr ähnlich wie den Nero.

@R-U-F: Danke für den wertvollen Input. Basierend auf Deinen Erfahrungen wären die Corsa's also nicht so grottenschlecht in der Nässe wie man oft hört bzw schon fast mit den Nero's vergleichbar. Denn auch da muss ich bei Nässe eher defensiv fahren und das macht man ja als einigermassen normaler Mensch eh (und da ich Schweizer bin ist 120Km/h ja auf der Strasse eh meine Vmax). Genau darum frage ich hier nämlich auch nach Erfahrungen, weil mir das mehr wert ist als die Theorien die man beim Reifenhändler hört oder irgendwelche Binsenweisheiten von Möchtegern-Spezialisten. Auf welchen Autos und in welcher Umgebung benutzt Du die Corsa's wenn ich fragen darf?

Das Problem ist nicht der Reifen selbst, sondern die Fahrwerke und ihre Einstellung. Erst neulich hat mir ein erfahrener User erzählt, wie schwer bzw. gefährlich der M3 CSL bei Regen zu fahren ist. Das liegt nicht nur an den CUP Reifen, sondern zum Großteil am Fahrwerk.

Wenn dein Fahrwerk also nicht extrem eingestellt ist, solltest du mit einem Corsa Reifen (welcher bessere Eigenschaften bzgl. Aquaplaning aufweist als ein Michelin CUP) ganz gut im Regen zurecht kommen. Es ist weniger schlimm, wie die meisten Leute sagen. Gefährlich ist halt immer stehendes Wasser, aber auch das bedeutet ja nicht gleich das man abfliegt.

Also kurz und knapp, es ist durchaus möglich mit diesen Reifen im Regen zu fahren und das mit Geschwindigkeiten zwischen 80-120 km/h. Abhängig in erster Linie von der Profiltiefe sowie von der Fahrwerkseinstellung. Ein Toyo R888 ist auch nicht verkehrt, funktioniert im Regen noch mit am besten.

Ein Toyo R888 ist auch nicht verkehrt, funktioniert im Regen noch mit am besten.

UNd nicht nur das, für jemanden der erst mit Semis anfängt, mit Abstand der Besete Reifen, ein wenig laut aber nach 3min warm und solange er mehr als 50% Profil hat, im Regen sensationell.................

  • Gefällt mir 1

Hallo mbr,

der “Nero” ist sportlicher als der “Rosso” ausgelegt – i.e. ist der „P Zero“ eine Weiterentwicklung aus dem „Nero“. Persönlich kenne ich die „Corsa“ als „System Corsa“ und Asimmetrico „rundum“. Direkt im Vergleich fuhr ich den „Nero“ gegenüber „Sysem Corsa“ 2006 in Hockenheim auf „SLK 55/55BS“ (R 171.473 (Code 98)), wo die Nero deutlich schneller abbauten.

Persönlich fahre ich die von Dir genannte Größe als N0 Direzonale auf der VA und MO Asimmetrico auf der HA eines „SLK“, bzw ähnliche Größen auf Modellen aus der Emillia ;). Die Frage mit „Regen“ ist für mich eben etwas schwierig zu Beantworten, da die meisten wohl feuchte/nasse Fahrbahn meinen. Solange es „warm feucht“ ist, ist die Haftung betriebswarmer Corsas sehr gut, allerdings empfinde ich eine Temperaturgrenze unter 8° als Grenzwertig, ohnehin müssen die Reifen erst warmgefahren werden. Bei stehender Nässe – i.e. schon Spurillen – ist der „System Corsa“ so ausgelegt, das die „Direzionale“ auf der VA mit V förmiger Profilgestaltung Wasser ableiten und die „Asimmetrico“ mit einem deutlich höheren Positiven Profilanteil in den „Rinnen“ laufen.

Die gesamten Semi-Sliks haben eine reduzierte Profiltiefe, mithin musst Du mit einer deutlich kürzeren Nutzungsdauer als mit herkömmlichn Reifen rechnen. Bei mir liegt der Wert zwischen 3.000 – 7.000 Kilometern, je nach Fahrzeug und Strecke.

Michelin Cup: Der Cup ist ein symetrischer Reifen, bei welchem selbst Michelin bei Nässe warnt – ist auch wegen der Mischung. Der Reifen kaum noch produziert, sonder ist größtenteils durch den Cup + ersetzt.

Bei den genannten Größen solltest Du Dir den Super Sport ansehen. Ich hatte eltztes Jahr die Gelegenheit den Reifen im direkten Vergleich zu PS 2 auf identischen Fahrzeugen zu bewegen, wobei er mich recht deutlich überzeugt hat.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...