Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Erste Eindrücke nach der F12 online-Präsentation


3NZ0_660

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

mhhhhh, was soll ich sagen, eine mischung von 599, FF und etwas Alfa 8C? ich find ihn nicht soooo spektakulär, aber doch recht hübsch - irgendwie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also mir persönlich gefällt er sehr gut, von vorne ist er echt eine Wucht.

Womit ich mich auf den Bildern noch nicht so ganz anfreunden kann ist das Heck.

Muss mir den in Genf mal genauer angucken. Denke das ist aber alles nur gewöhnungssache. War bei den ganzen neuen Porsche auch nicht anders :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mir gefällt er auch richtig gut und die technischen Daten sprechen für sich. Mich würde interessieren was das für Klappen in der Front sind?

The second is Active Brake Cooling, a system that opens guide vanes to the brake cooling ducts only at high operating temperatures, again reducing drag.

Der von Ihnen eingegebene Text ist zu kurz. Bitte erweitern Sie den Text auf die minimale Länge von 10 Zeichen.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier noch ein paar höherauflösende Bilder

http://axisofoversteer.blogspot.com/2012/02/ferrari-f12-berlinetta.html

Die Seitenlinie gefällt mir am besten, eleganter, langgestreckter denn beim 599. GTlike eben.

Die Front ist vielleicht eine Spur zu wuchtig, erinnert stark an den FF. Das Heck schaut interessant aus mit dem hochgezogenen Diffusor. Was ist das denn in der Mitte vom Heck? (Hängerkupplung abnehmbar :D )

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mal gespannt wozu das ist.

Was anderes: Die gerenderten Bilder zeigen ihn ja nun offenbar wieder in einem Rosso Scuderia (ähnlichen) Farbton. Mal wieder ein Ferrari, der in Rot als Präsentationsfarbe kommt (nach dem Giallo Tristato des F458 und den Avio Blau des F430 Scuderia), oder wirds eine andere herausgehobene "Erstfarbe" geben?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Farbe auf den Pressebildern nennt sich "Rosso Berlinetta Tristrato" und gehört zu diesen neuen Dreischicht-Metallic-Lacken, die mit dem 458 Italia erstmals eingeführt wurden (da war es das Giallo Tristrato, beim FF folgten weitere Farbtöne und jetzt dieses neue Rot). Bin gespannt, welche Farben in Genf zu sehen sein werden und wie der Wagen live aussieht. Bislang gefällt er mir aus der aktuellen Ferrari-Palette am Besten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ferrari schafft es einfach immer wieder, absolute Traumwagen auf die Räder zu stellen. Mit einer wahnsinnigen Technik. Mit anbetungswürdigen Design - hier schafft es Ferrari immer wieder neu, neue Akzente zu setzen statt wie andere Hersteller (Aston Martin, Porsche, Lamborghini) sich immer wieder selbst zu zitieren. Finde die aktuelle Designlinie einfach unübertroffen schön faszinierend und Sexy. Das galt, bis auf wenige Ausnahmen, allerdings für bisher jedes Desing, für jedes neue Modell aus Maranello.

Ein absoluter Traumwagen! Bin schon auf die ersten Testberichte gespannt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mich wundert die Begeisterung ehrlich gesagt ein wenig. Die Optik könnte auch von einer Corvette sein. Nicht schlecht, aber auch nicht wirklich besonders. Finde ich jedenfalls.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@CP: So kraftvoll und elegant ist keine Corvette. Wart's ab, bis du den F12 live siehst!

EDIT: Was mir am F12 gefällt, ist einfach die Tatsache, dass es Ferrari gelungen ist, Kraft mit betörender Eleganz zu kombinieren. Dies war bei den Modellen in der Vergangenheit, zumindest nach meinem Geschmack, nicht unbedingt der Fall. Mit dem F12 kann man über die Rennstrecke oder Autobahn heizen, aber auch abends vor der Oper vorfahren. WILL UNBEDINGT HABEN !!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mich wundert die Begeisterung ehrlich gesagt ein wenig. Die Optik könnte auch von einer Corvette sein. Nicht schlecht, aber auch nicht wirklich besonders. Finde ich jedenfalls.

Bingo! Genau das dachte ich auch.

Mir kommt es auch noch so vor, als hätte man an der Karosserie gewaltsam etwas "anders" machen wollen.

Wozu sind diese furchtbaren Aufbauchungen seitlich da?

Ich unterstelle im Normalfall immer, daß die Karosserie elegant um die Technik gelegt wird, und jede Beule, Ausbuchtung und Öffnung aus der techn. Erforderns geboren ist.

Der hier sieht aber eher aus wie ein 599, an dem sich Mansory und Konsorten nachträglich ausgetobt haben.

Irgend wie wird jetzt auch Ferrari beliebig. Schade eigentlich, denn der Vorgänger ist schon ein tolles Auto.

Für mich eindeutig ein optischer Rückschritt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Auto sieht schon etwas "overstyled" aus. Und die Front im FF-Stil ist mir auch etwas zu übertrieben.

Technisch ist das Auto aber sicherlich im Moment das Nonplusultra!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mir gefällt diese weiche, fliessende Linie gerade im seitlichen Profil. Eine eher feminine Formensprache, sehr elegant und ein schöner Gegenpol zum martialischen Aventador. :-))!

1846856160550378012.jpg

Grüße,

Felix

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...