Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
JoeFerrari

Ferrari 456M GT Michael Schumacher Editione

Empfohlene Beiträge

JoeFerrari
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hier bin ich auf ein (angebliches ?!) Sondermodell des 456M gestossen, bei dem Schumi kosmetisch mitgewirkt hat.

Gabs das wirklich und falls ja, was hat es mit der Auswahl der Instrumente auf sich?

Wenn das Schmarn ist und der Händler nur Aufmerksamkeit erregen will, dann tretet den Thread direkt in den Mülleimer :wink:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Luxusburg
Geschrieben

Diese Edition gab es wirklich!

War so eine Art Startprogramm für die Scaglietti-Abteilung.

Ich bezweifle jedoch, dass das auto "swixöl" gepflegt ist:D

hugoservatius
Geschrieben

Wenn Schumacher die Farbkombination zusammen gestellt haben sollte, dann hat er da ähnlichen Geschmack wie bei der Auswahl seiner Oberbekleidung bewiesen...

Umlackieren erscheint hier Pflicht zu sein!

In diesem Fall dunkelblaue Grüße, Hugo.

JoeFerrari
Geschrieben

Grigio steht dem 456 außen gut, allerdings erkenne ich nicht worin die bicolore Ausstattung bestehen soll?! Und dazu schwarzes Leder innen wirkt dann doch sehr trist.

Gast amc
Geschrieben

Das Bicolor bezieht sich wohl auf die roten Kontrastnähte. Für sich genommen können die durchaus reizvoll sein, aber halt nicht bei hellgrauem Leder.

Andy962
Geschrieben (bearbeitet)

Der Wagen ist tatsächlich zweifarbig lackiert, über der "Gürtellinie" ist er etwas dunkler als an der Unterseite.

Da man 2 Grautöne verwendete ist es allerdings schwer zu sehen.

Hab noch die Ferrari-World irgendwo liegen wo der Wagen kurz vorgestellt wurde, schon dort wurde diese Tatsache erwähnt.

Gruss, Andreas

Edit:

So, schnell geschaut, es ist die FW #45, ein Bericht über den Genfer Salon 2002. Die Farben sind an der Karrosserie "Grigio Nuvolari" , am Dach sowie die Felgen in "Canne di Fuci". Im Bericht wird der Farbunterschied als "dezent" und "gering" bezeichnet, auf dem abgedruckten Foto ist fast kein Unterschied zu sehen!

bearbeitet von Andy962
JoeFerrari
Geschrieben

Danke :-))! Werde nachher mal ins Archiv gehen :lol: Passend heute kam die #84 an.

F40org
Geschrieben

Die 456 GT M Bicolore Scaglietti - Edizione Schumacher

 

Dachpartie in Canna di Fucile

Das restliche Auto in Titanio/Grigio Scuro

Graues Leder mit Stiching in Bordeaux 

 

Gebaut wurden wohl in Summe 30 Fahrzeuge - nur 10 Schalter, davon 20 EU-Fahrzeuge, der Rest müssten dann US-Modelle sein. Michael selbst fuhr einen Automatik in der Schweiz. Ob die Zahlen so korrekt sind, will ich nicht unterstreichen. In jedem Fall ein sehr sehr interessantes Fahrzeug und sicherlich der 456, der für Sammler am interessantesten sein könnte. 

 

456M Bicolore Scaglietti 05.jpg

456M Bicolore Scaglietti 01.jpg

456M Bicolore Scaglietti 02.jpg

456M Bicolore Scaglietti 03.jpg

456M Bicolore Scaglietti 04.jpg

lambodriver
Geschrieben

Man findet nahezu keine Fotos im Netz zu dieser Sonderserie. Scheint wohl gänzlich direkt in die Sammlergaragen geparkt worden zu sein.

F40org
Geschrieben

Die Autos wurden damals scheinbar "handverlesen". 

Im Raum München z.B. gibt es meines Wissens auch nur ein Fahrzeug und hier würde es auch passen mit den "handverlesenen" Erstbesitzern. 

 

Mir gefällt das Auto sehr gut und ich finde auch die Kontrastnähte in Bordeaux zu dem grauen Leder durchaus gelungen. 

Aber wie schon von @lambodriver geschrieben und wenn, dann auch nur zu Sammlerpreisen. Irgendwie ja auch verständlich. 

master_p
Geschrieben

Der 456 ist einer von wenigen Wagen, die ich furchtbar hässlich fand, als es rauskam und ich mit der Zeit immer schöner finde. In der Kombination finde ich es toll.

skr
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb master_p:

Der 456 ist einer von wenigen Wagen, die ich furchtbar hässlich fand, als es rauskam und ich mit der Zeit immer schöner finde. In der Kombination finde ich es toll.


Also bei mir ist das ein klein wenig anders:

Der 456 ist einer von wenigen Wagen, die ich wunderschön fand, als es rauskam und ich mit der Zeit noch immer wunderschön finde.

O:-)

BruNei_carFRe@K
Geschrieben
Am 19.2.2020 um 00:00 schrieb F40org:

Die 456 GT M Bicolore Scaglietti - Edizione Schumacher

Heißt die ganze Sonderserie "Edizione Schumacher" oder gibt es auch welche "ohne" "Edizione Schumacher"?

 

Ich habe im Netz einige mit abweichender Farbcombi gefunden:

 

 

ferrari-456m-gt-scaglietti-c214748364805112009171848_1.jpg

ferrari-456m-gt-scaglietti-c214748364819102010202223_1.jpg

ferrari-456m-gt-scaglietti-c947130032014155815_1.jpg

ferrari-456m-gt-scaglietti-c833024082018221948_1.jpg

ferrari-456m-gt-scaglietti-c793317012014220446_1.jpg

456m-gt-bi-c-4.jpg

cinquevalvole
Geschrieben

....einer wird jedenfalls bald angeboten.

Screenshot_20200222-101251_Email.jpg

F40org
Geschrieben
Am 20.2.2020 um 15:33 schrieb BruNei_carFRe@K:

Heißt die ganze Sonderserie "Edizione Schumacher" oder gibt es auch welche "ohne" "Edizione Schumacher"?

Die offizielle Bezeichnung war  456 GT M Bicolore Scaglietti 

 

Edizione Schumacher hieß das Modell z.B. in den USA und irgendwie hat sich die Bezeichnung auch mehr und mehr eingebürgert.

 

Interessant wäre die Preisvorstellung für das Auto, das @cinquevalvole gefunden hat. 

2019 wechselte ein sehr gutes Exemplar mit um die 80.000 km und lückenloser Historie für um die 170.000 EUR den Besitzer. 

Hexla
Geschrieben
Am 19.2.2020 um 06:43 schrieb lambodriver:

Man findet nahezu keine Fotos im Netz zu dieser Sonderserie. Scheint wohl gänzlich direkt in die Sammlergaragen geparkt worden zu sein.

Mein Cousin hat vor einiger Zeit so ein Modell gesucht. Ich wußt gar nicht, daß es das überhaupt gibt. Da er nix gefunden hat suchte er sogar in Amerika. Nix gefunden. ich glaube es war 2017 2018 da sagte ihm ein Händler er würde für ein gutes Auto sogar bis 200000 Euro bezahlen wenn er eins bekommen würde. Scheinbar sind diese Modelle wirklich sehr gefragt. 

F40org
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb cinquevalvole:

....einer wird jedenfalls bald angeboten.

Screenshot_20200222-101251_Email.jpg

Auch noch ein Schalter! 😎

cinquevalvole
Geschrieben

Dach canna, Rest titanio, einer von 10 Schaltern. Die anderen 20 hatten Automatik.

20 EU, 10 USA.

 

F40org
Geschrieben

Graues Leder mit Stiching in Bordeaux  -  hat schon Stil. 

 

IMG_8187.JPG

 

 

Wusste ehrlich gesagt nicht, dass man damals schon andersfarbige Nabenabdeckungen bekommen hat - oder war dies ein Novum für den Bicolore?

 

IMG_8186.JPG

 

kkswiss
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb F40org:

Wusste ehrlich gesagt nicht, dass man damals schon andersfarbige Nabenabdeckungen bekommen hat - oder war dies ein Novum für den Bicolore?

Die Nabendeckel vom 456 gab es damals in vier Farben. Schwarz, silber, rot und gelb.

Qualitativ sind die noch heute erste Sahne.

Man kann vom Nabendeckel das Pferd abschrauben und in jeder Farbe lackieren. 
Da die Nabendeckel auch nicht mit Kunstharz übergossen sind, reissen sie auch nicht.👍

kkswiss
Geschrieben

So, jetzt noch einmal kurz OT.

Hier ein paar Fotos vom Radnabendeckel. Vorher silber (so gekauft) und dann in Felgenfarbe lackiert.

Inkl. der Schraube hinten, mit der man das Pferd abschrauben kann.

Diese Deckel hatte ich auch unserm 360ger, dem CS und jetzt dem F12. Die passen also auf alle Ferrari Felgen, mit dem Standard-Radnabendurchmesser.

Radnabenkappe 002.jpg

Radnabenkappe 004.jpg

Radnabenkappe 006.jpg

Radnabenkappe 008.jpg

F40org
Geschrieben

Hab noch ein Bild von innen gefunden. Das Bordeaux-Stitching zum grauen Leder ist in meinen Augen sehr stimmig und hat Stil. 👍

E825F99A-A067-4873-97CA-FC314B4ED841.jpeg

Hexla
Geschrieben
Am 22.2.2020 um 10:15 schrieb cinquevalvole:

....einer wird jedenfalls bald angeboten.

Screenshot_20200222-101251_Email.jpg

Ich bin gespannt. Wenn das Auto als Schalter und Deutschlandauslieferung und guter Zustand mit wenig Kilometer und gute Historie, wird es an der 200 Marke kratzen. Mein Cousin wird schauen ob das Auto zu kaufen ist. Ich schreib dann den Preis hier rein. 

F40org
Geschrieben

Hier noch ein schönes Exemplar das vor einigen Zeit Deutschland in Richtung Frankreich verlassen hat. 

 

2E343B5D-BC54-4C10-86C2-39DCC7A1D6D7.jpeg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo, ich habe eine Frage. Sobald ich über 120 fahre, fängt im Display ein Gelbes Licht mit Spoiler an zu blinken. Was bedeutet das? Und wo Genua sitzt der Spoiler eigentlich? Danke euch. Viele liebe Grüße! Sven
    • Hallo

      Wie bereits von verschieden CP User festgestellt, geht der Trend eindeutig hin zum Zweitferrari.

      Nachdem ich mir vor rund einem Jahr mit dem 360Modena einen Traum erfüllt und den Einstieg in die Ferrariwelt vollzogen habe, erwische ich mich nun des öfteren, mich im Netz nach dem wunderschönen 456er umzuschauen. Dabei ist mir natürlich aufgefallen, dass es zwei, sich im Detail unterscheidende Ausführungen gibt.
      Grundsätzlich gefällt mir die ursprüngliche Ausführung, der 456GT, rein optisch gesehen mindestens so gut wie dessen Nachfolger, der 456M GT.
      Die Unterschiede, welche ich bis anhin identifizieren konnte, sind marginal.

      Exterieur
      - Diffusor (verstellbar beim 456)
      - Motorhaube (ohne Entlüftungsfeatures, Kohlefaser beim 456M)
      - Frontgrill (Nebelscheinwerfer, verbesserte Motorkühlung und Bremsenbelüftung beim 456M)

      Interieur
      - Aschenbecher Fond
      - Design Tunnel, Mittelkonsole, Anzahl Rundinstrumente
      - Luftausstömer

      Motor/Technik:
      - Motorsteuerung (Bosch Motronic 5.2 beim 456M)

      Schwachstellen:
      - Führung Seitenscheiben
      - Delaminierung Heckscheibe
      - Blasen Lederbezug unter Heckscheibe, Beifahrer Airbag
      - Blasen Obefläche Heizungssteuerung (456)
      - Softtouch Lackierung Aschenbecher, Heizungsbedienung (456M)


      Allein aufgrund diesen Unterschieden gelingt es mir nicht, die eine Ausführung der anderen vorzuziehen. Gibt es weitere Merkmale, in denen sich die beiden Varianten unterscheiden?
      Welche bekannten Schwachstellen haben die beiden Ausführungen, wie müsste ich meine Auflistung ergänzen/korrigieren?
      Zu welcher Ausführung würdet ihr mir raten?
      Was gibt es bei der Auswahl eines 456er sonst noch zu beachten?

      Danke und Grüsse
    • Hallo, ich habe vor zwei Tagen meinen Ferrari bekommen. Nun habe ich das Problem, dass die Slow Down 1-6 Anzeige leuchtet. Wie hier mal geraten, habe ich das SG vin links nach rechts getauscht. Nun leuchten alle beide Anzeige. Hast da jemand einen Tip?
      Dann ruckelt der Wagen stark beim fahren. Nichtsdestotrotz bleibt das Kühlwasser ständig unter 90 Grad und auch das Öl denke ich, ist zu kalt. Hat da jemand einen Ratschlag? Und dann geht auf der Beifahrerseite beim Öffnen der Tür die Scheibe nicht runter:( Vielen Dank an euch. 

    • Bugatti stellt im kommenden Monat ein Sondermodell mit eigenständigem Design vor, es soll merklich leichter als der Chiron werden und deutlich höheren Abtrieb generieren. Benannt wird der Wagen nach dem französischen Rennfahrer Albert Divo.
       
      Geplant ist eine Serie von 40 Stück, 5 Millionen € (netto) wird man für ein Exemplar nach Molsheim überweisen müssen.
       
      Ich bin gespannt, was man dort auf die Räder stellt, sobald es Neuigkeiten gibt bitte hier posten !
    • Hallo,
      habe hier diverse Service Manuals und Rep. Anleitungen als PDF Datei zur Verfügung.Die entsprechenden Inhalte findet Ihr weiter unten. Bin mir nicht sicher ob solche Angebote hier gerne gesehen werden aber ich denke für manch einen sind diese Infos recht hilfreich. Wer Interesse hat meldet sich bitte unter PN
      Gruß Andi355
       
      FERRARI 348 SERVICE-MANUAL
      Alle Ausführungen, TB/TS GTB/GTS, Spider, Competizione
      Europa- und USA-Versionen
      Baujahre 1989 bis 1994
      In deutsch, englisch, französisch und italienisch
      ca. 2200 Seiten
       
      Ferrari 355/ 355 F1
      1994- 1999 in Englisch Italienisch Französisch und Deutsch
       
      Ferrari 360
      2000 – 2003 Modena und Spider 1920 Seiten Englisch Italienisch und Französisch
       
      Ferrari 308, 328, 365
      Service/Workshop/Owner's Manuals
      in Englisch
      308QV and 328 Workshop Service Manual
      308 GT4 Workshop Service Manual
      308QV Owner's Manual
      328 Owner's Manual
      328 GTB / GTS Technical Specifications, Recall Campaigns, Service Bulletins, and Publications List
      328 GTB / GTS Wiring Diagrams (1989)
      308 GTB / GTS Parts Catalogue (1978)
      365 GT4 2+2 Operating, Maintenance, and Service Handbook (1973)
       
      Ferrari 456GT / GTA
      Owners Manuals & Technical Information 1993-2003 über 4000 Seiten in English und Italienisch

×
×
  • Neu erstellen...