Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
vespasian

Im Autobahn-Rennen: 996 GT3 vs. CLS AMG

Empfohlene Beiträge

vespasian
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Guten Morgen Gemeinde,

spaßiges Erlebnis: am 09.05. (Montag) abends gegen 21:00 bin ich gemütlich mit 200 km/h auf der A96 Richtung Lindau unterwegs, als ich auf der Höhe der Ausfahrt Wangen im Allgäu sich schnell nähernde Scheinwerfer wahrnehme. Ich natürlich schnellstens auf die rechte Spur (jaaaa - ich bin bei diesen Geschwindigkeiten immer ein Linksfahrer...) und neugierig, was da angebraust kommt.

Schon donnern vorneweg ein weißer 996 GT3 und keine 5 Meter dahinter ein schwarzer CLS AMG (alte Baureihe) vorbei. "Glücklicherweise" mußten die Beiden kurz danach wegen eines sehr gekonnt in Szene gesetzten Elefantenrennens ordentlich in die Eisen steigen, was mir den Anschluß leicht machte.

Ich hab mich dann - soweit ich das mit meinen mickerigen 388 Firmenwagen-Pferden im Zweitonner schaffte - hinter die Jungs geklemmt. Selbstverständlich sind die mir ordentlich davongezogen, mir ging es aber eher um die spannende Beobachterposition. Denn eines war sehr deutlich: der AMG mußte immer wieder leicht anbremsen, da der GT3 keinen Meter davonziehen konnte. Über einige Kilometer konnte ich immer wieder aufholen, da trotz äußerst leichten Verkehrs sich stets andere Verkehrsteilnehmer fanden, die sich in das Abenteuer "Linke Spur" mit gewagten 120 km/h stürzten.

Es gab nur eine einzige Situation, in welcher der Porsche ein paar Meter zwischen sich und den bösen schwarzen Verfolger bringen konnte: an dieser Stelle müßte der AMG in die 250km/h-Begrenzung gelaufen sein. Aber kurz danach war eh wieder "Braking for Hyundai" angesagt.

Ob der Fahrer sich der AMG-Leistungsübermacht irgendwann ergab und heute beim Psychoanalytiker auf der Couch liegt, entzieht sich leider meiner Kenntnis, da ich meinerseits die Verfolgung bereits vor Lindau aufgab. :D

Tja, ein typisches Längsdynamiker-Festival mit von vorneherein im Autobahn-Umfeld feststehenden Ergebnis - laut schneller Recherche müßten sich hier 514 (AMG) vs. ca. 380 Porsche-Pferdchen gegenübergestanden haben. Trotzdem würde ich mich sehr klar für den 996 GT3 entscheiden :-))!

Soweit die Neuheiten aus dem süddeutschen Raum,

Vespasian

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
lushpanther
Geschrieben

Bin neu hier im Forum, aber Deine Geschichte war gleich ein guter Einstieg! Ich würde aber in jedem Fall den AMG nehmen - irres Auto mit dem 6.3 Liter Monster unter der Haube :-))!:-))!

Wie sehen das denn die Cracks hier?

See you!

Datloke
Geschrieben

Würde wie Vespasian auch zum GT3 tendieren, ist einfach das faszinierendere Fahrzeug . Einfach ein Rennwagen für die Straße der AMG kommt hier nur mit weil es auf der Autobahn nur auf Längsdynamik ankommt und nicht um Querdynamik.

Allein die Begrenzung auf 250 würde mir sauer aufstoßen. Da hat der GT3 noch gut 60 Stundenkilometer offen.

LG Datloke

Baluba
Geschrieben

Alleine der Sch*nzvergleich bei 250 km/h auf einer (laut Bericht) doch befahrenen Autobahn stösst mir eher sauer auf.

Die sollen doch ihre Pimmels auf der Rennstrecke messen, denn auch wenn das viele sicher anders sehen ist die Autobahn keine Solche.

tollewurst
Geschrieben

Warum regen sich die Leute auf wenn man 250 auf einer Autobahn mit Verkehr fährt? Das ist nicht Lichtgeschwindigkeit :wink: und mit einem entsprechend motorisiertem Fahrzeug und entsprechender Erfahrung kein Problem. Für jemand der selten oder nie so schnell fährt mit Sicherheit nicht empfehlenswert, aber wenn man regelmäßig so schnell fährt kein Problem so lange man vorrausschauend fährt. Schlimmer sind die Schnarchnasen die mit 120 einfach ausscheren ohne nachzudenken oder zu schauen.

Glaub mir, man gewöhnt sich dran und dann ist auch 300 nichts spektakuläres mehr.

vespasian
Geschrieben (bearbeitet)

Die BAB war zum Zeitpunkt meiner Beobachtung äußerst spärlich befahren.

Gleichwohl aber gab es alle 3-4 km immer wieder das typische Schnarchnasen-Phänomen, die sich - so meine Vermutung nach langjähriger Beobachtung - bei 112,2 km/h auf der linken Spur wohl denken: "ups, da kommt jemand von hinten, jetzt muß ich aber ganz schnell den Vordermann überholen, sonst muß ich ja noch vom Gas runter!".

Dann scheren sie aus (wenn man Glück hat mit Blinker), geben so richtig Stoff und fetzen schließlich mit 119,7 km/h am Überholopfer vorbei. :rolleyes:

Um es also deutlich zu sagen: die Verkehrssituation war durchaus geeignet für schnelle Fahrt. Und 250 km/h sind mit guter Bremse und hoher Konzentration nicht wirklich Überschallgeschwindigkeit...

...ich würde mir aber wünschen, daß dieser Thread jetzt nicht Opfer einer Debatte "Zulässige Geschwindigkeiten auf der Autobahn" würde, sondern eine nonchalante Unterhaltung über längs- versus querdynamisch optimierte Autos bliebe!

bearbeitet von vespasian
magic62
Geschrieben

Sorry aber wo sind wir denn hier? O:-)

Alle schwärmen von autos die weit über 300 schaffen und dann darf man nicht mal mehr 250 im begrenzer fahren. Dazu noch, dass das auto es relativ schnell bis dahin schafft. Nicht ein hoffen und bangen über mehrere km um mal die 200 zu knacken.

Die beiden haben bestimmt entweder spaß gehabt oder einer von den ist reif für die klappsmühle. Und spaß sollte man heutzutage doch noch haben dürfen?

Es ist schon viel zu ernst geworden auf der autobahn. Früher konnte man noch hunderte km mit gleichgesinnten zusammenfahren, heutzutage ist es meist direkt ein kampf. Daumen hoch nach gemeinsamer fahrt sieht man immer weniger. :cry:

Und auf der autobahn ist derjenige mit mehr drehmoment und mehr leistung oft im vorteil.

Sieht man schon mit einem normalen heizöltrecker, wie oft man damit schon anderen am heck hängen bleiben kann.

hugoservatius
Geschrieben
Bin neu hier im Forum, aber Deine Geschichte war gleich ein guter Einstieg! Ich würde aber in jedem Fall den AMG nehmen - irres Auto mit dem 6.3 Liter Monster unter der Haube :-))!:-))!

Wie sehen das denn die Cracks hier?

See you!

Ich kann mir schwer vorstellen, einen AMG-Mercedes zu fahren, eine mittels Anabolika gedopte Limousine möchte ich sowieso nicht haben, aber im Vergleich zu einem der puristischsten Straßensportwage unserer Zeit wird das Auto für mich noch uninteressanter...

lushpanther
Geschrieben
Ich kann mir schwer vorstellen, einen AMG-Mercedes zu fahren, eine mittels Anabolika gedopte Limousine möchte ich sowieso nicht haben, aber im Vergleich zu einem der puristischsten Straßensportwage unserer Zeit wird das Auto für mich noch uninteressanter...

Warum Anabolica gedopt? Versteh ich nicht. Das Teil hat 6,3 Liter Hubraum, da brauchts kein Doping und auch kein Dope. Das Teil geht einfach ab mit krassem Sound. Ist kein Rennwagen, klaro, aber wir fahren ja alle auf der Straße und nich ständig auf der Nordschleife...

Graunase
Geschrieben (bearbeitet)

Doch doch, der Vergleich passt schon. Viele Muskeln aber wenig Hirn. Solange es nur gradeaus geht, marschiert er, auf der (engen) Landstraße wird er schon uninteressant und auf der Rennstrecke ist er (scheinbar) eine Katastrophe, da u.a.viel zu schwer.

Außerdem, wozu brauchts im reinen Straßenbetrieb so eines Monsters? Schlechte Manieren hat dieses Auto obendrein: Ostentativ prollige vierfach Auspuffanlage, und einen "Sound" der schlimmere Manieren als die eines pöbelnden Footballspieler fürchten lassen. Oder anders, ich bin froh so ein Teil nicht in der Nachbarschaft zu haben.

Dieses Auto ist einfach der automobile Ausdruck eines geltungssüchtigen Neureichen aus der Unterschicht!

bearbeitet von Graunase
M. Raines
Geschrieben
(...)Viel Muskeln aber wenig Hirn.(...)

schlimmere Manieren als die eines pöbelnden Footballspieler fürchten lassen. (...)

(...)Dieses Auto ist einfach der automobile Ausdruck eines geltungssüchtigen Neureichen aus der Unterschicht!

Bitte argumentiert mit Fakten und nicht mit Klischees...:rolleyes:

therealleimi
Geschrieben

Das hätte man vokabulartechnisch auch eleganter ausdrücken können. X-)

vespasian
Geschrieben

Oha! Das ist schon ein Wort von Graunase, den ich bislang als zurückhaltend wenngleich tiefgehend formulierend kennenlernte!

hugoservatius
Geschrieben
Bitte argumentiert mit Fakten und nicht mit Klischees...:rolleyes:

... aber wo er Recht hat, hat er Recht!

M. Raines
Geschrieben
... aber wo er Recht hat, hat er Recht!

Das müsste folgendermaßen lauten: ... aber wo er meiner Meinung nach Recht hat, hat er Recht! :wink:

hugoservatius
Geschrieben
Das müsste folgendermaßen lauten: ... aber wo er meiner Meinung nach Recht hat, hat er Recht! :wink:

Fahren Lehrer jetzt schon Z4 ??? :wink:

Graunase
Geschrieben
Bitte argumentiert mit Fakten und nicht mit Klischees...:rolleyes:

Nicht doch!

Ich suchte halt nach griffigen Metaphern für diese fahrende Prekariatsrakete!

itf joegun
Geschrieben

Ich denke beide Autos haben ihren Reiz, beim AMG ist der brachiale Anzug einfach klasse, der GT3 als Sportwagen eigentlich damit gar nicht zu vergleichen. Ist eben einfach eine andere Zielgruppe.

Fahren Lehrer jetzt schon Z4 ??? :wink:

Aua. snack.gif

M. Raines
Geschrieben
Fahren Lehrer jetzt schon Z4 ??? :wink:

Nein, Moderatoren. Und zwar solche, die wegen sowas:

Nicht doch!

Ich suchte halt nach griffigen Metaphern für diese fahrende Prekariatsrakete!

zum Thema zurück bitten.

lushpanther
Geschrieben
Doch doch, der Vergleich passt schon. Viele Muskeln aber wenig Hirn. Solange es nur gradeaus geht, marschiert er, auf der (engen) Landstraße wird er schon uninteressant und auf der Rennstrecke ist er (scheinbar) eine Katastrophe, da u.a.viel zu schwer.

Außerdem, wozu brauchts im reinen Straßenbetrieb so eines Monsters? Schlechte Manieren hat dieses Auto obendrein: Ostentativ prollige vierfach Auspuffanlage, und einen "Sound" der schlimmere Manieren als die eines pöbelnden Footballspieler fürchten lassen. Oder anders, ich bin froh so ein Teil nicht in der Nachbarschaft zu haben.

Dieses Auto ist einfach der automobile Ausdruck eines geltungssüchtigen Neureichen aus der Unterschicht!

Da staun ich doch Bauklötzchen :-o

Wollte mich hier manierlich einführen, da bekomm ich gleich so ein Ding vor den Latz geknallt und krieg so indirekt das Label "neureicher Proll" auf die Stirn geklebt.

Na, neureich bin ich nicht. Altreich auch nicht. Proll vielleicht, aber stolz drauf, solange mir die Überheblichen dieser Welt dieses Etikett verabreichen.

Und ich bleib dabei: der AMG ist ein geiles Teil (oder darf ich hier unter den gebildeten Leuten so ein Wort nicht schreiben :confused:), der Sound ist krass und die Auspuffanlage für mich allenfalls noch ein Stück zu unauffällig.

adios muchacho.

EDIT: sehe gerade, daß auch sonst ein paar User hier den Beitrag von Graunase nich soo doll gefunden haben. Das beruhigt mich, dass das nicht der Standard im Forum ist...

itf joegun
Geschrieben
Da staun ich doch Bauklötzchen :-o

Wollte mich hier manierlich einführen, da bekomm gleich so ein Ding vor den Latz geknallt und krieg so indirekt das Label "neureicher Proll" auf die Stirn geklebt.

Na, neureich bin ich nicht. Altreich auch nicht. Proll vielleicht, aber stolz drauf, solange mir die Überheblichen dieser Welt dieses Etikett verabreichen.

Und ich bleib dabei: der AMG ist ein geiles Teil (oder darf ich hier unter den gebildeten Leuten so ein Wort nicht schreiben :confused:), der Sound ist krass und die Auspuffanlage für mich allenfalls noch ein Stück zu unauffällig.

adios muchacho.

Kein Grund adios zu sagen, passt schon mit dem AMG. :-))!

Wenn Du ein wenig mehr mitliest, dann wird auch ganz schnell klar welche Postings Du hier getrost ignorieren kannst und welche nicht. Du weißt was ich meine? :wink:

Toni_F355
Geschrieben
Proll vielleicht, aber stolz drauf, solange mir die Überheblichen dieser Welt dieses Etikett verabreichen.

Und ich bleib dabei: der AMG ist ein geiles Teil (oder darf ich hier unter den gebildeten Leuten so ein Wort nicht schreiben :confused:), der Sound ist krass und die Auspuffanlage für mich allenfalls noch ein Stück zu unauffällig.

Bleib cremig und lass dich nicht ärgern!! :-))!

Die Kritik kommt von hugo: Fahrzeuge mit mehr als 100 PS sind nicht unbedingt seine Welt. (Und Englisch kann er auch nicht! O:-):wink: ) *ironie, gell*

Jetzt mal im Ernst: die AMG haben meiner Meinung nach einen richtig geilen Sound, klingen richtig schön nach Hubraum und Kraft. Nicht zu vergleichen mit einem Civic mit Ofenrohr hinten raus oder einem Wörthersee-Golf.

Trotzdem würde ich immer zum GT2 greifen, ist das vom Gesamtkonzept her deutlich überlegenere Fahrzeug (solange der 911er nicht silber ist :D) . Denn, will ich einen Mercedes fahren, ruf ich mir ein Taxi!

Zu deinem ersten Satz im Post: :-))! :-))! :-))!

hugoservatius
Geschrieben

Die Kritik kommt von hugo: Fahrzeuge mit mehr als 100 PS sind nicht unbedingt seine Welt. (Und Englisch kann er auch nicht! O:-):wink: )

Da hat er Recht, der Toni.

50 PS sind meine absolute Leistungsgrenze!

Und mein Englisch, ja, was soll ich dazu sagen, gut ist es sicher nicht, aber immer noch besser als dem Toni sein Hochdeutsch... :P:rolleyes:

Und zum AMG:

Ich finde, das Limousinen komfortabel, schnell und leise sein sollten.

Und nicht wie Kampfmaschinen aussehen sollten.

Und nicht wie kaputte Motorboote klingen sollten.

Ich bin tierisch genervt von diesen durch die Stadt brüllenden Terminator-Kisten, immer schwarz, gerne matt, sechs Auspuffrohre, Vollgas auf dem Ku'damm, der Fahrer meistens - nein - das sollte ich jetzt schreiben...

Beste Grüße, Hugo.

sauber
Geschrieben

Trotzdem würde ich immer zum GT2 greifen, ist das vom Gesamtkonzept her deutlich überlegenere Fahrzeug (solange der 911er nicht silber ist :D) . Denn, will ich einen Mercedes fahren, ruf ich mir ein Taxi!

Kostet aber auch ein paar Eurönchen mehr. Und ist ist halt nur ein 2 Sitzer.

Ich habe mir immer gesagt wenn ich über 50 bin, bin ich reif für ein AMG. :wink:

lushpanther
Geschrieben

Hey, dank für die Schulterklopfer an Toni & Jochen!

Cremig bleiben - ha, was für'n Spruch! :-))!

Stehe automäßig halt eher auf drag races als auf curves. Da liegt der AMG genau auf meiner Linie, der Porsche ist eh ne völlig andere Welt. Was mich richtig anmacht ist so die Liga Ford Mustang Shelby GT500 - eher nix für viel Kurven, aber ein mächtiger Hammer unter der Haube :-o. Fahre selber nen Scirocco, leider nur mit dem 1.4er Motor mit 160 PS. Tja, Autobahnrennen gewinn ich damit nicht, aber so what, kann nur besser werden 8)

Ach ja, beinahe vergessen: Graunase, alter Kumpel! Bei uns Prolls entschuldigt man sich, wenn man einem dumm an den Karren gefahren ist. Aber hey, no problem.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...