Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
croman

Porsche Cayenne S - Spannungsverlust

Empfohlene Beiträge

croman
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen - bitte um Hilfe.

Mein Porsche Cayenne hat Spannungsprobleme.

SObald ich die Zündung starte - hat er nur etwa 10-12 Volt ... beim ersten Startversuch kommt nichts... danach beim zweiten mal springt er an.

Wenn er läuft, geht die Spannung auf 14 Volt hoch. Eine neue Batterie habe ich gerade eingebaut, und es tut sich nichts.

Gruss,

Andi

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
LittlePorker-Fan
Geschrieben

Ich bin zwar nur absoluter Kfz-Elektrik-Laie aber mir scheint der Spannungs-Einbruch beim starten normal. Es geht beim Startvorgang ja alles ausschließlich über die Batterie. Nach dem Start ´übernimmt´ mehr oder weniger die Lichtmaschine.

Zum Startproblem: läuft der Anlasser normal, unwillig oder beim ersten Versuch gar nicht? Springt er beim zweiten Versuch dann sofort an?

Und läuft der Wagen ansonsten normal oder gibts doch bei bestimmten Situationen irgendwelche Probleme?

croman
Geschrieben

Beim ersten Startversuch kommt nur Ton als wäre die Batterie leer. Das Licht im Innenraum ist auch sehr schwach.

Beim zweiten Startversuch ist alles normal. Im Bordcomputer wird die "rote Batterie angezeigt + Motor starten"

Sonst verhält sich der Wagen absolut normal.

Martini20
Geschrieben

Was war das Problem? Ich habe das selbe Problem. 

Wowa1406
Geschrieben

Hallo zusammen, habe auch diese Probleme bei meinem GTS irgendwie ist die Spannung weg oder nach 2 Tagen die Batterie komplett leer und dann geht nichts, noch nicht mal der Schlüssel lässt sie wieder raus ziehen ! 

Mich weiß auch nicht mehr was ich tuen soll. 

 

Vllt. Hat von euch einer eine Idee 💡 ?!? 

 

Mfg 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • xxdarioxx
      Hallo liebe Cayenne Fahrer,
       
      ich hoffe Ihr könnt mir die Frage beanwtoerten. Ich würde gerne wissen wo der Kettenspanner beim Porsche Cayenne 4.8s sitzt. Ich habe leider nichts im Internet gefunden. Ich würden den Spanner wechseln da sich die Steuerkette ein wenig rasselig anhört. Für Antworten und evtl Bilder wäre ich sehr dankbar.
       
      Lg Dario
    • Ferrari-V8
      Trotz intensiver Suche bin ich leider nicht fündig geworden.

      Wie wird der F430 nun korrekt an das Batterieerhaltungsgerät angeschlossen?
      Offenbar gibt es einige verschiedene Versionen.

      Die Betriebsanleitung schweigt sich ja mal gänzlich zu dem Thema aus. Es steht zwar etwas von einem Stecker, aber nicht wo, wie, warum und überhaupt.

      Mein ororiginales Erhaltungsgerät hat einen speziellen Stecker. In der Anleitung der Erhaltungsgerätes steht, dass dieser Stecker unter dem Amaturenbrett auf der Beifahrerseite eingestöpselt werden soll. Dort finde ich aber wirklich nichts, was passen könnte.

      Der Händler sagte mir, dass der F430 über den 12V Stecker in der Mittelkosole geladen wird. Es gäbe auch irgend einen Adapter dafür. Die Steckdose hat aber ohne Zündung keine Funktion (nicht der Zigarettenanzünder) Wie kann dann geladen werden?

      Ich habe mal ein Fremdgerät angeschlossen um zu testen. Eingesteckt und nichts passierte, dann die Zündung eingeschaltet und der Ladevorgang begann, Zündung aus und Schlüssel abgezogen und er hat weiter geladen. (!) Allerdings kam ein hoher Pfeiffton irgendwo aus dem Heckbereich, weshalb ich dann lieber abgebrochen habe, in dem ich den Anschluss entfernte.

      Ich muss schon sagen, dass da die alten Ferrari wesentlich einfacher sind.
      Was haben die sich die Vollpfosten in der Entwicklung nur dabei gedacht?

      Selbstverständlich werde ich das Problem auch meinem Händler schildern, der wird das auch mit Sicherheit lösen.

      Trotzdem würden mich Eure Erfahrungen damit interessieren. Wer weiss Rat?
    • GUDI
      Hallo alle zusammen.
      Als wissbegieriges Wesen und potentieller Kaufinteressent eines Countach QV, verfolge ich intensiv die Gesprächsrunden in einzelnen Foren.
      Ist denn die original Anlage nun wirklich so schlecht ? oder, gilt dies nur für die US Versionen? Bringt also demnach eine neue Zündanlage die Vorteile,die man von solch horrenden Kosten erwarten darf ? $2000 oder mehr für ein paar E-Bauteile die man im Elektronikfachhandel für "wenige " Sous kriegt, das müsste doch die Lambo Gemeinschaft auf die Strasse bringen!! Oder bin ich ein ahnungsloser Nichtswisser ?
      Danke im Voraus für eure Wissensteilung.
      Gudi
    • Niko
      Mein Akku ist leer. Nun war ich nicht sicher, ob ich im Kofferraum einen Trennschalter betätigt habe. Der ist aber hinter dem Sitz.

      Merkwürdig. Den Sitz kann man nur vorklappen, wenn der Wagen Strom hat. Wenn ich also den Trennschalter betätige und den Fahrersitz zurückklappe ist Ende.

      Ich habe aber den Trennschalter nicht betätigt. Der Akku ging also leer. Ich habe dieses Ladeerhaltungsgerät. Dieses stecke ich in den Zigarettenanzünder. Letztes Mal gings. Dieses Mal brennt kein Lämpchen. Habe es nun seit 24 Stunden eingesteckt.

      Was tun? Wer hat ähnliche Probleme mit dem DB9 gehabt?
    • snowball
      Hallo zusammen,
       
      letztes Jahr im September war ich zur Inspecktion. Normalerweise wird dann auch die Batterie im Schlüssel gewechselt.
       
      Mit einem Schlüssel kann ich die Tür nicht mehr öffnen, scheint so als wäre die Batterie leer. Mit dem anderen Schlüssel funktionert es.
       
      Kann ich die Batterie selbst tauschen, oder geht dann die Codierung verloren?
       
      Danke + schönes Wochenende

×
×
  • Neu erstellen...