Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Smove

AMS TV M3 vs. C32 AMG vs S4

Empfohlene Beiträge

Smove
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Wer von euch hat auch die Folge am Sonntag NAchmittag auf VOX gesehen? Ich kanns irgendwie nicht glauben das der S4 trotz schlechtester Beschleunigung und Bremslesitung auf . Gelobt wurde der AMG wegen seiner sehr sanftes und komfortables Fahrwerksabstimmung .Wie bitte :-? Wir reden hier von Sportautos und nicht von Luxussänften. Das Fahrwerk muss hart sein der Motor seine PS herausbrüllen so wie es sich gehört, aber sowas wird bei AMS TV wohl als schlecht hingestellt.

Die Messungen erscheinen mir auch nicht ganz zu stimmen 4,8s von 0-100 für den M3. Entweder der M3 stand übergut im Futter oder die Leute haben keine Ahnung....

Tobias

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
VW032
Geschrieben

Hi,

hab die Sendung zwar nicht gesehen, wundern tut mich das jedoch nicht!

Ich zweifle nicht erst ab dem Vergleich R32/Boxster an der Kompetenz und Objektivität der AMS-Mitarbeiter! Die AMS wird von Monat zu Monat schlechter!

Mein Tipp: Nennt euch doch einfach bloss Auto und Motor!

streicher
Geschrieben

Ich hab's zusammen mit meinem Vater gesehen....nach dem Vergleich guckten wir uns an und schüttelten nur die Köpfe....

Was ging denn da ab?

Also, Objektiv ohne BMW Brille;

der M3 war am schnellsten, in jeder Hinsicht.

hatte nen 2m kürzeren Bremsweg und verbrauchte 1 bzw. 2 L weniger als die Komkurrenz.

Und am Ende verliert er wegen;

Preis :???:

Hallo?! Der AMG ist um einiges teurer und der S4 nur ein bisschen billiger.

Fahrzeuggeräusch, der M3 soll zu laut sein....:???:

Hallo?! Was für Autos haben die verglichen?!?! AMG vs. S vs. M?! sind das sportliche Autos oder nicht?! Gehört ausgerechnet da etwa kein Sound hin?!

Beim Mercedes bemängeln sie die Fahrdynamik...

Hallo?! Spielt das etwa keine Rolle bei solchen Autos?! Trotzdem landet er vor dem M3? Obwohl teurer, langsamer, unsportlicher, mehr verbraucht, nen längeren Bremsweg hat etc. ?! Als + werden Bremsen genannt...trotz schlechtere Werte....

Der Audi war von allen am langsamsten, soll viel zu hart sein, schluckt am meisten, hat auch nen längeren Bremsweg und landet auf Platz 1.

Dann die Messung, 4,8s auf 100 für den M3....

Hallo?! Hatte der SMG V drin oder was?! :???:

Ich weiß ja nicht...das Ergebnis ist komisch, in allen Kapiteln war der M am besten, und am Schluß verliert er wegen Gründen die nicht nachvollziehbar sind....

Na ja, dass der M verliert ist ja nicht so schlimm, aber irgendwie haben die sich beim dem Vergleich selbst veräppelt...

:wink2:

gumball
Geschrieben

ich habe die sendung gesehen und mich wunderst`s auch. der audi ist 1 sekunde langsamer als bmw und mercedes und gewinnt trotzdem??? :-?

ansich bin ich eigentlich nur seriöses von AMS gewohnt.

abgesehen davon ist es erstaunlich, dass es audi wieder nicht geschafft hat, trotz v8 an die werte von der konkurenz heranzukommen. :???:

aldi
Geschrieben

Ich habe den Bericht auch gesehen. Ich glaube aber der test wurde schon mal hier bei Carpassion diskutiert als er abgedruckt worden ist in der AMS, oder? Habe jedoch keinen Theard hier gefunden. :(

Der M3 stand sehr gut im Futter, wenn diese Fahrleistungen wirklich stimmen, die angeblich gemessen wurden. Im Fazit kam ja dann auch: Der M3 ist ein Sportwagen wie er sein muss - sehr schnell, sehr laut, sehr hart. Vor allem aber seine hohen Festkosten lassen ihn am Ende auf den dritten Platz zurückfallen.

Ich denke, das sagt alles. Im Test ging's einfach nicht um den besten Sportwagen und auch nicht in erster Linie um den Anschaffungspreis...

Als ich kann mit den Testresultat leben, seit doch nicht immer gleich so deprimiert, wenn eine Testergebnis mal anders abläuft. Ich wollte einen Sportwagen und die Unterhaltskosten eines M3 sind in der Schweiz glaube ich sogar die günstigsten in diesem Vergleich (evtl. kommt der AMG noch nah ran).

Ich würde meinen M3 gegen keinen der anderen Wagen tauschen, auch wenn meiner bestimmt mehr als 4.8 auf 100 braucht :-o . Er ist für mich einfach das ideale Auto und der Sound find ich geil, das Fahrwerk für mich nicht zu hart... :D

Tja, Geschmäcker sind verschieden (zum Glück) und in einem anderen Test sehen die Ergebnisse doch wieder ganz anders aus... :hug:

cu&grux://aldi

AxelF
Geschrieben

Also im Bericht konnt man ganz deutlich sehen, welches Auto am meisten Spaß gemacht hat....

Die Driftwinkel des M3 waren nicht zu toppen...

Die anderen beiden hat man schon gar nicht richtig auf der Rennstrecke gezeigt...

Das sagt doch alles...

M3: Schnellster in Beschleunigung + Handling, beste Bremsen, geringster Verbrauch.

- Preis (ok, alles über 50.000 Euro ist eigentlich nicht sehr human

- Festkosten (der M3 kostet sicher mehr in der Vollkasko, wie schon immer.

Aber für mich zeigt das auch, für was der M3 am meisten genutzt wird - zum schnellen Fahren.

Zum brötchenholen reicht auch was anderes!

Lautstärke: ich denke nicht, das das nervt...dazu kommt, das 50% der M3-Fahrer wohl an einen Sportauspuff denken...

Härte: das erwartet man doch von einem, der sich Sportwagen nennen will.

Und super Strassenlage ist halt nicht mit einem Bettfedern-Fahrwerk zu machen!!!!

Den Audi finde ich an sich nicht schlecht, wenn er nur wie früher einen Turbo hätte...

Die Schweizer werden wohl von diesem Auto mehr Abstand nehmen als bisher....

AMG: Auch ein tolles Auto, nur ohne Automatik wärs noch besser. Mit 4,5l Hubraum wäre Automatik O.k, aber so...

Christian

M3fan
Geschrieben

MEiner Meinung nach hat die AMS NUR das Preis Leistungsverhältnis getestet (das einzigste was doe können...), und eigentlich sollte man in der dieser Katagorie (Preis/Leistung) KEIN Urteil fällen, da es doch letztendlich geschmacksache ist!! Wenn die den besten Sportler von den 3 suchen würden wäre das Ergebnis auch klar...

Es ist immer ein Frage nach WAS genau gesucht wird!!!

GRuß

Chris

sauber
Geschrieben

Wie schon erwähnt, hatten wir diesen Bericht schon mal disqutiert! Das der M3 der beste Sportwagen von den dreien ist, ist ja wohl jedem klar. Die guten Beschleunigungswerte sind auf die tiefen Temperaturen zurück zuführen (1Grad). Cessna hat ja ausgerechnet, dass der M3 kaum mehr als 343 PS hatte.

budgie
Geschrieben

In diesem Thread wurde auch schon ausführlich über diesen Vergleich diskutiert:

http://www.carpassion.com/de/forum/viewtopic.php?t=7177

... denke nicht, dass alle hier ihre Meinung nochmal reinschreiben wollen O:-)

ciao

Cessna340
Geschrieben

Danke sauber, danke budgie!

(Kleine Randbemerkung: ams testet Autos in Hinblick auf alle relevanten Kriterien. Ginge es nur um 0 - 100 km/h, hätte ich einen YES!. Natürlich hätte ich die Fahrleistungen höher bewertet, aber deswegen wären mir, auch als sportlicher Fahrer, Komort, Geräusch und EU4 nicht egal. Mann, warum regen sich immer alle M3-Fahrer so auf, wenn ihr Baby mal nicht gewinnt. Es gibt auch noch andere gute Autos!)

Team M3
Geschrieben

Nur nicht ärgern, wenn die AMS zum Vergleich nen 330d genommen und dieselben Kriterien angewandt hätte, wären S4 und C32 chancenlos gewesen. :-))!

Soviel zu den Testkriterien und deren Gewichtung :wink:

millm3
Geschrieben
Mann, warum regen sich immer alle M3-Fahrer so auf, wenn ihr Baby mal nicht gewinnt.

ist mir gar nicht aufgefallen, dass sich hier ein M3-Fahrer über diesen Test aufgeregt haben. Jeder der die AMS mehr oder regelmässig liest, weiss dass in dem Blatt Autos nach anderen Gesichtspunkten (Vernunft, Verbrauch, Komfort, Steuerklasse...) gewertet werden. Ist einfach ein anderes Zielpublikum. Damit kann ich gut leben. Einen Autokauf mach ich nicht vom Testresultat in der AMS (oder irgendeiner anderen Zeitschrift) abhängig. Aussagekräftiger sind da schon die Langzeittests, da werden dann Mängel aufgedeckt, von denen in den normalen Tests meist nichts steht.

streicher
Geschrieben

Also, falls einer mich meint mit dem aufregen...

Mich regt nicht auf dass der M3 verloren hat, ich finde den M3 zwar super, habe ich mich dennoch selbst bei meiner "nächsten" Fahrzeugwahl gegen ihn entschieden. Und ihn verteidigen nur weil er verloren hat, würde ich bestimmt nicht.

Mich hat der Test an sich geärgert, egal wer jetzt gewonnen oder verloren hat. Es geht nun mal um Sportautos, in allen Sport-Disziplinen wird ein Auto besonders gelobt, hat überall die besten Werte und verliert am Ende.

Die von AMS genannten Gründe für die "Niederlage" dürften jetzt jedem bekannt sein und sind für mich in diesem Test nicht wirklich nachvollziehbar.

Also zuerst wird da ein Auto gelobt, welches in allen wichtigen Kriterien Bestwerte erreicht und aus heiterem Himmel wird er letzter. DAS finde ich merkwürdig, ob's nun ein M3, S4 oder sonst was ist, hat damit überhaupt nichts zu tun.

Bei AMS ist dies öfters der Fall, da wird ein Auto, welches auch objektiv betrachtet wirklich überlegen ist, am Ende doch nicht 1. (ich rede jetzt nicht nur von "Sportwagenvergleiche", auch in anderen Klassen ist das oft zu beobachten)

Also, zusammengefasst, mit M3 verliebtheit hatte meine Kritik nichts zu tun, man kanns damit nämlich echt übertreiben, wie hier auch schon oft vorgekommen ist, leider :puke:

Deswegen, bitte nicht alle die sich hier "beschwert" haben als unsachlicher M3 Narr abstempeln :wink:

Falls ich jetzt doch nicht gemeint war, war das mein gute Nacht Post!

:wink2:

gamma
Geschrieben

dies war der schon bekannte ams-Vergleichstest (4,8 sec von 0-100 für den M3 8) ), nun mit diskussionswürdigen "bewegten" Bilder :D .

Superschöne laaaaange Drifts mit dem M3 in Hockenheim auf nasser Piste. C32 nur einmal einen Ansatz, dann hat es ihn schon gradgestellt :-(((°. Beim S4 Fehlanzeige X-) , egal, ist dafür Testsieger :-))!

Sacha///M
Geschrieben
Der M3 ist ein Sportwagen wie er sein muss - sehr schnell, sehr laut, sehr hart. Vor allem aber seine hohen Festkosten lassen ihn am Ende auf den dritten Platz zurückfallen.

Stimmt, nach diesem Test konnte ich nur mit dem Kopf schütteln. :(

Wieso die Festkosten hoch sein sollen haben sie auch nicht erläutert und ich denke nicht, dass sie das überhaupt sind (Service Plus). Und wieso dies alle anderen positiven Eigenschaften einfach vom Tisch wischt begreife ich schon gar nicht.

Naja, AMS halt. :puke:

Sacha

Sebastian Schöll
Geschrieben

Meiner Meinung nach sollte bei verschiedenen Gattungen von Fahrzeugen verschieden Kriterien zur Geltung kommen.

Ein Geländewagenvergleichstest von z.B. Cayenne Turbo, ML 55 AMG und X5 4,6iS kann nicht nach den gleichen Gesichtspunkten gewertet werden wie Stilo gegen Golf und Astra.

Dabei kann man ja trotzdem objektiv bleiben.

Jemand der sich einen M3 als Coupe kauft, den interessiert nicht, dass ein S4 mehr Platz im Innenraum hat. Sonst hätte er ihn sich gekauft.

Wenn man daher einen solchen Test macht sollte man mehr Augenmerk auf die Fahr und Antriebseigenschaften legen. (Egal wer dann gewinnt).

Und wenn mann einen Espace gegen einen Scharan antreten läßt, werden wohl die Lasten und Räume im Vordergrund stehen.

Bender
Geschrieben

Ich habs auch gesehen. Ich hätte die Rangfolge eher umgekehrt festgelegt:

1. M3

2. C32 AMG

3. S4

ungua
Geschrieben

seht ihr den neuen volvo s60r als konkurrenten!? :-o:-))!

lieb gruß,

ungua

Bender
Geschrieben
seht ihr den neuen volvo s60r als konkurrenten!? :-o:-))!

Also persönlich jedenfalls auf keinen Fall! :wink:

staen
Geschrieben
Wieso die Festkosten hoch sein sollen haben sie auch nicht erläutert und ich denke nicht, dass sie das überhaupt sind (Service Plus).

Nur kurz dazu (ansonsten wurde ja schon alles gesagt :wink: ):

a) ServicePlus gibt´s in Deutschland nicht in der Form, wie in der Schweiz - afaik überhaupt nicht.

B) Schau dir mal die Kosten für die Vollkaskoversicherungen an:

S4: 3524€, C32: 5187€, M3: 7364€! :-o

(alle Werte bei 150€ SB, 100%).

Da reißt selbst der niedrigere Verbrauch die Betriebskosten nimmer raus......

Warum das so ist, konnte mir selbst ein Kumpel von der Allianz nicht erklären, und offensichtlich gibt´s einige billigere Versicherungsmöglichkeiten (Thema gab´s ja schon einmal)......

Aber spätestens nächstes Jahr wird der S4 mit Sicherheit auch teurer, ist doch immer so bei den neuen Autos (erst billig, dann hochgestuft).

Gruß in die Schweiz!

Wolfgang

ungua
Geschrieben

@bender, warum nicht!?

Bender
Geschrieben
@bender, warum nicht!?

Hmmm, Volvo ist nicht so mein Fall.

ungua
Geschrieben

kennst du den wagen oder ist das ein prinzip!? :D

lieb gruß,

ungua

Bender
Geschrieben

Prinzip! :D

ungua
Geschrieben

soll ich jetzt mit missionarischem eifer loslegen oder lassen wir die sache bleiben!? O:-) ne, im ernst: »aus prinzip« halte ich für die falsche antwort... publikumsjoker einsetzen! :puke:

lieb gruß,

oli

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...