Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
R-U-F

Fiat 500 Abarth - Erfahrungen?

Empfohlene Beiträge

R-U-F
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich überlege grad meinen Fiat 500 gegen einen Abarth zu tauschen. Ohne die ganzen Aufkleber, in dem Grau das es gibt.

 

Allerdings ist es enorm schwierig überhaupt einen Händler zu finden. Bevor ich mir jetzt die Mühe mache und eine Tagesreise antrete um so ein Fahrzeug probefahren zu können, wollte ich mal nachgefragt haben ob hier jemand so ein Fahrzeug hat?

 

Wer kann etwas hier im Abarth Forum darüber berichten?

 

Alltagstauglichkeit, Zuverlässigkeit, Fahrverhalten, Leistung, Verbrauch etc. etc.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
botzelmann
Geschrieben

Gefahren bin ich ihn immerhin schonmal

 

Allerdings kann ich dir dazu nicht wirklich viel erzählen - Rein vom Gefühl her, war er für einen Fiat mächtig schnell unterwegs und im Vergleich zur 100PS Louge-Version hat er auch deutlich mehr Spaß gemacht. Obwohl er eben nur 135PS hat, aber die fühlen sich sehr gut an - ich hatte ihn einmal kurz auf 150.

 

Ohne aktivierte Sporttaste war er auch handzahm - die Hochschaltanzeige hat auch wirklich zum sparsamen und entspannten Fahren angeregt und im Sportmodus hatte ich meinen Spaß, die Anzeige im Roten Bereich aufblinken zu lassen X-)

 

Der 500 von Abarth wäre "mein" Auto, wenn ich die Qual der Wahl hätte in der Liga. Daher kann es auch sein, dass der Fahrspaß von mir etwas verfälscht war. Leider waren die zwei Stunden damals viel zu schnell vorbei und es ist auch schon ein wenig zu lange her, als dass ich mich an konkrete Gefühle erinnern könnte...

 

Kommt für dich eventuell auch die Essesse-Version in Frage? Da habe ich eine Einladung für eine Probefahrt bekommen, hatte aber bislang keine Zeit.

R-U-F
Geschrieben

Stimmt, ich hatte ganz vergessen das du mal gefahren bist.

Das mit dem Esse Esse hab ich noch nicht ganz kapiert, der Konfigurator ist sowieso Scheisse. Man kann nur 3 Sachen bestellen, Felgen, Farbe und Leder oder Stoff.

Wo man z. B. die Klimaautomatik bestellt hab ich nicht gefunden. Leider. Deswegen konnte ich auch das Esseesse Paket nicht ausfindig machen.

F40_1602
Geschrieben

Bekomme demnächst einen, sobald der eingefahren ist, werde ich berichten.

Die Ferrari limited Edition mit 100 PS geht schon ganz gut, schauen wir mal was der Abarth bringt, auf jeden Fall dürften die Sitze besser sein.

R-U-F
Geschrieben

Die Ferrari Edition ist ja bis auf die Farbe das gleiche Auto wie der normale 100 PS.

Deine Eindrücke würden mich auf jeden Fall interessieren!

Ich hab momentan einfach keine Zeit 100 km zu fahren um ein Auto probezufahren.

F40_1602
Geschrieben

Ist er nicht, schau die mal genau die Edition an. Allein das Fahrwerk ist schon komplett anders.

turbodelta
Geschrieben
Stimmt, ich hatte ganz vergessen das du mal gefahren bist.

Das mit dem Esse Esse hab ich noch nicht ganz kapiert, der Konfigurator ist sowieso Scheisse. Man kann nur 3 Sachen bestellen, Felgen, Farbe und Leder oder Stoff.

Wo man z. B. die Klimaautomatik bestellt hab ich nicht gefunden. Leider. Deswegen konnte ich auch das Esseesse Paket nicht ausfindig machen.

Der esse esse Kit ist ein Tuning Paket, das innerhalb eines festgelegten

Zeitraum nachgerüstet werden kann durch jeden Abarth Händler ist also

keine Werksoption, diese wird dann in den Fahrzeugschein eingetragen

mit der entsprechenden Werksgarantie. Der SS geht dann gleich nochmals deftiger zur Sache macht nochmals einiges mehr Spass als die Basisversion.

Ist ein wirklich lustiges Wägelchen, der Motor selber bietet nach oben noch

einmal etwas mehr Spielraum wenns sein muss, bis etwas über 200 PS sind

ohne weiteres, mit den nötigen Investitionen natürlich, möglich.

Baluba
CountachQV
Geschrieben

Die kleine Knutschkugel macht richtig Spass, bei uns gibt ab diesem Jahr eine Slalom-Trophy

http://www.abarthtrofeoslalom.ch/

Ein paar Bilder der letzten Veranstaltung: http://www.motorsportbilder.ch/galerie/ordner131/index.html

Die Autos haben nur einen Fehler, sie sollten weniger Hubraum haben, mit dem Turbo-Faktor kommen sie auf 2326 ccm, bis 2l wäre für Rennsport besser, da könnte man die ganzen 2l Sauger wegputzen.

F40_1602
Geschrieben

Der Fiat 500 Abarth 1.4 Turbo 160 BHP fährt gegenüber dem normalen Fiat 500 in einer anderen Welt. Nicht nur die Beschleunigung und die Endgeschwingigkeit unterscheiden sich deutlich, sondern auch das ganze Fahrverhalten, Lenken, Schalten, Bremsen....

Der 160 PS - 500er ist wirklich äußerst gelungen, im Handling spürt man Sportwagengene vergangener Zeiten und die Optik macht Ihn zum absoluten Hingucker. Mir gefällt die "giftige Knutschkugel" sehr gut. Bin mal gespannt, was man nach der Einfahrphase aus ihm herausholen kann. :-))!

JoeFerrari
Geschrieben

Nehme mal an, das dies hier bekannt ist ...

 

Der normale Abarth macht schon mächtig Spass auf der Strasse. Vor allem auch das Fahrwerk und die Abstimmung sind ein himmelweiter Unterschied zum normalen 100 PS. Das Kombiinstrument und die Schaltanzeige finde ich dagegen gewöhnungsbedürftig bzw. überflüssig. Und bei den Sitzen sollte man ggf. die jetzt als Option zu erhaltenden Sportsitze nehmen. Die normalen Sportsitze finde ich etwas schmal und geben etwas zu wenig halt.

Mal gespannt wann der Abarth 500 C kommt :D Vermutlich dann nächstes Jahr, wenn jetzt der normale C kommt.

Gast HdR
Geschrieben

Mal was ganz anderes:

Wo kann ich einen (gedruckten) Prospekt des Fiat 500 Abarth für meine Sammlung herbekommen?

Auf der Abarth Homepage hab ich nix gefunden (Anforderung oder so)...:(

:D

Novi F360 Spider
Geschrieben

Hi,

fahre seit kurzem einen Abarth 500 esseesse als "Dailydriver" kann aber noch nicht viel sagen, außer das ich den kleinen "Giftzwerg" wirklich super finde :-))!

Was ich jedoch sofort bemerkt habe gegenüber dem Serienmodell (135 PS) ist der wesentlich bessere Durchzug von unten heraus :D

 

Gruß Frank

JoeFerrari
Geschrieben

Wo kann ich einen (gedruckten) Prospekt des Fiat 500 Abarth für meine Sammlung herbekommen?

Beim Händler ;) Oder poste doch mal im genannten/bekannten Abarth Forum. Vielleicht schickt Dir ein Händler einen zu. Er ist allerdings nichts besonderes, ganz im Gegensatz zum großen Fiat 500 Buch. Eigentlich kenne ich nur die gedruckte Preisliste.

Lamberko
Geschrieben
Ist er nicht, schau die mal genau die Edition an. Allein das Fahrwerk ist schon komplett anders.

Zitat Fiat 500 Blog:

Der Fiat 500 wird in einer auf 200 Stück limitierten Sonderserie: Ferrari Edition aufgelegt. 200 Stück sollen in Rosso Ferrari (Rote Farbe) an Ferrari Händler in Europa ausgeliefert werden. 34 davon kommen nach Deutschland. Das Sondermodell wurde zusammen mit Ferrari entwickelt und erhält den 1,4l - 100 PS Motor.

Änderungen zur Serienversion sind:

- tiefergelegtes Fahrwerk

- spezielles Auspuffrohr

- Lackierung

- Lederlenkrad mit roten Nähten

- Sportpedale

- Plakette "500 Limited Edition", fortlaufende Produktionsnummer

- spezielle Einstiegsleisten.

- rot lackierten Bremssättel

- 16-Zoll-Leichtmetallfelgen

- Reifen der Größe 195/45

- Ledersitze von Poltrona

- Klimaautomatik

- Schiebedach

- Nebelscheinwerfer

- Interscope Soundsystem

R-U-F
Geschrieben

Das hab ich in meinem auch alles. Fahrwerk ist nachgerüstet und Felgen auch (17 Zoll). Leder, Klima etc. sind lediglich standardmäßig enthalten. Also hat das Auto zu 90% optische Unterschiede.

Danke für die Info :-))!

netburner
Geschrieben

Hast du dir jetzt einen gegönnt? :)

R-U-F
Geschrieben

Es war unmöglich zu widerstehen. Allerdings bin ich wirklich traurig, denn den anderen muss ich jetzt verkaufen obwohl ich ihn so gerne mag. Zwei macht wenig bzw. keinen Sinn :(

JoeFerrari
Geschrieben

Hättest Du das EssEsse Kit nicht einfach nachrüsten können? (oder versteh ich das jetzt falsch? )

R-U-F
Geschrieben

Ja das verstehst du falsch, denn das ist beim 75 PS Diesel wahrscheinlich ein etwas größerer Aufwand :D

Ich hatte vorher keinen Abarth.

JoeFerrari
Geschrieben

Allerdings, dann hatte ich Dein Post vom 8.6 falsch verstanden :wink:

Ja, der Skorpion reizt mich auch immer noch. Aber meine bessere Hälfte wäre der 500C lieber. Und wenn sie dabei ist, ist eh nur piano angesagt. Mal schauen ob es der 500C Abarth tatsächlich mal kommt. Der EssEsse müsste es für mich vermutlich nicht sein. Dafür aber in jedem Fall die neuen Sabelt Sitze, denn die Serienledersportsitze geben für meinen Geschmack zu wenig Seitenhalt.

R-U-F
Geschrieben

Du wirst lachen, ich war fest überzeugt das Cabrio zu kaufen. Aber als ich gesehen habe, das es mit etwas Ausstattung Liste über 20.000,- Euro kostet, hab ich mich von der Idee verabschiedet. Denn für unwesentlich mehr gab es den EsseEsse mit 160 PS, welche in einer anderen Liga spielt.

F40_1602 hatte vollkommen Recht, der Abarth ist ein anderes Auto als der normale Fiat 500.

Bremse, Fahrwerk und Leistung sind nicht zu vergleichen.

JoeFerrari
Geschrieben
Bremse, Fahrwerk und Leistung sind nicht zu

vergleichen.

Das stimmt absolut. Auf der Landstrasse macht der richtig Spass. Da braucht man definitiv einen Knipsenwarner im Navi :wink:

Super schick finde ich noch das Jubiläumsmodell 100 DA Abarth, aber das war ja nur ein "normaler" 500er.

Welche Farbe wird es denn?

R-U-F
Geschrieben

Ich hab ihn doch schon :D

Er ist Weiss (Perlmutt) und hat rot/schwarzes Leder. Dazu die weissen Felgen vom EsseEsse Kit.

Ich muss nachher mal noch die Bremsen trocken fahren, vielleicht mach ich noch ein Foto!

JoeFerrari
Geschrieben

Er ist Weiss (Perlmutt) und hat rot/schwarzes Leder. Dazu die weissen Felgen vom EsseEsse Kit.

Sehr schöne Kombi. Finde das Perlmuttweiß auch sehr elegant. Und wenn man auf das Kit Estetico verzichtet fast schon understatement.

Hier fahren mittlerweile auch - Dank dem lokalen Händler - ein paar 500er und GPAs herum.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hallo,
       
      ich wollte was nachfragen, ich bin an einem merc e klasse von 2018 "black series" interessiert.
       
      Der grill sieht anders aus als gewöhnlich ist das direkt von Mercedes oder ist ein Styling umbau?
       
      Ich bin ne zeitlang mit nem normalen E220D mit AMG styling Ext und Int gefahren, aber von Black Series hab ich noch nie gehört.
       
      Ich vermute dies ist ein Stylign umbau oder wie?
    • Liebe Mod`s, das Thema einfach in die passende Sparte verschieben.
       
      Ich möchte hier kurz meine Erfahrung bzgl. AIL Leasing München kund tuen, um den ein oder anderen vor zu hohem Vorfälligkeitsendgeld zu bewahren.
      Da AIL vermehrt Sportwagenfinanzierungen ausgiebt, ist dies evtl. doch ganz Sinnvoll zu posten.
       
      DIe Sportwagen welche ich über € 120.000,- kaufe, bezahle ich i.d.R. mit 50% an. Da ich gerne versch. Fahrzeuge fahre, und daher die meisten Fahrzeuge nach max. 1-2 Jahren wieder abstoße, bezahle ich die Restwerte eigentlich nie. Nun ist es wieder soweit, der Ferrari soll aufgrund des Verkaufes ausgelöst werden. Es handelt sich um eine KFZ Finanzierung, nicht um Leasing. Die Banken verlangen in der Regel bei vorzeitiger Ablöse ein VFE (Vorfälligkeitsendgeld). Dieses VFE ist seit 2010 nach BGB 502 Abs. 3 gesetzlich festgesetzt mit 1 % zur offenstehenden Summe. Leider wissen das viele Kunden nicht und somit werden teils horende VFE`s in Rechnung gestellt, bzw. falsche Berechnungen angestellt. DIe AIL rechnete mir einen Betrag von über € 8.000,- aus, aber ich löse einen F430 aus, keinen LaFerrari ;-)
      Trotz eindeutigen E-Mails etc. wurde ich von der Vorstandsassitenz zur Rechtsabteilung verwiesen, wo sich mein Anwalt gerne melden könne.
      Das Ende vom Lied ist, es wurden Fehler bei der Berechnung eingestanden und es ergäbe sich nun ein VFE von lediglich € 470, Das macht eine Differenz von € 7.530 ,- !!!!
      Alle Beteiligten wussten Bescheid, das ist Ihr immerhin Tagesgeschäfft, unglaublich.
       
      Ich denke den ein oder anderen kann dies etwas sensibilisieren.......
    • Hallo zusammen ans Wiesmann Forum!
       
      Ich hätte mal eine Frage in die Expertenrunde: gibt es Erfahrungen mit dem 407PS TwinTurbo Motor (Baureihe N63B44) und falls ja, wie fallen die bei den Wiesmännern aus? Wenn man Turbomotoren bzw. deren Konzept mag, ist der sicherlich super, nur wie sieht es mit den Problemen (Haltbarkeit, Motorschäden, etc.) aus, über die man im Netz (zumindest BMW-seitig) ständig stolpert? 

      Würde mich über ein paar Erfahrungsberichte freuen.
       
      Viele Grüße
      Chris
    • Liebe Grüße an alle im Lambo-Forum

      Bei mir reift der Gedanke, mir einen Diablo zu kaufen.
      Trotz vieler Hinweise hier im Forum, keinen aus der ersten Serie zu nehmen, suche ich eben gerade einen 2WD - und damit wahrscheinlich auch aus der ersten Serie.
      Wenn einer einen zu verkaufen hat, bitte melden
      Ansonsten suche ich eben in mobile, autoscout24 oder auch in der jameslist.

      Derzeit beschäftigt mich eine konkrete Frage : Wer hat schon mal einen Wagen in den Arabischen Emiraten gekauft ? Da gibt es so einige Händler, die vermeintlich günstige Wägen anbieten. Gerade mit wenig Kilometer oder angeblichem Showroom-Zustand. Hat da jemand schon mal Erfahrungen gemacht ?
      Kann man den Angaben glauben ? Immerhin kostet ja jede Besichtigung den Flug, das Hotel und sonstige Kleinigkeiten. Ganz zu schweigen davon, dass man für jede Besichtigung ja auch Urlaub beantragen muss. Was ist, wenn sie einem versprechen, der Wagen sei unfallfrei - und dann ...
      Hat jemand Erfahrungen mit der Abwicklung ? Kann man sich verlassen ? Man müsste ja irgendwie das Geld dorthin bringen. Überweisen im Vorfeld ? Ohne den Wagen ja gleich mitnehmen zu können ? Bargeld hintragen und den Wagen dann zu einer Spedition fahren ?
      Und wie ist das dann ein Deutschland ? Zoll und MWST sind ja klar. Aber wie ist das mit der Zulassung ? Kennt der TÜV die Daten ? Oder braucht man da dann alles ? Also inkl. Abgasgutachten, Geräuschgutachten, Einzelabnahme, ... 8)
      viele Fragen ...
      Ich glaube, ich werde das Abenteuer mal wagen und kann nachher sicherlich hier berichten. Aber wenn jemand schon Erfahrungen hat und mir ein paar Tipps geben kann, würde ich vielleicht nicht ganz so dumm loslaufen

      lg
    • Moinsen Zusammen,
       
      ich bin gerade dabei mir ein 3. Fahrzeug zu zulegen, es sollte ein Cabrio sein, Spaß suggerieren auf der Landstraße und nicht zu groß sein, also ein klassischer Roadster.
       
      Bin dabei auf das Z4 Cabrio M40i gestoßen.
       
      hat jemand Erfahrungen?
      Gibt es besondere Features, die ein „Must have“ sind?
      Dinge, die überflüssig sind?
       
      Danke fürs Feedback
       
      Gruß madhenne 

×
×
  • Neu erstellen...