Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
poldi99

Ferrari F355 - Checkliste

Empfohlene Beiträge

hhjw1
Geschrieben

Hallo Ihr Doofmänner,

ich will mal nicht so sein und gebe mich -wenn auch nur mit allergrößten Bauchschmerzen, da ja Lichtjahre unter meinem Niveau- auch weiterhin mit Handwerkern und anderem nichtakademischem Gesocks ab. Ihr dürft mich also weiter Johannes nennen:wink: O:-)

Gruß,

J.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Ferrari-V8
Geschrieben

Hallo poldi99

Vielen Dank für die Checkliste, die Du erstellt und zugemailt hast. Es ist ein sehr gutes Arbeitspapier geworden! Den Grossteil der notierten Fragen stellt sich jeder Autokäufer bei einem Gebrauchten.

Eine solche Liste gibt einem einen Anhaltepunkt was man alles beachten könnte. Die Unsicherheit, etwas Elementares vergessen zu haben, da man ja ohnehin nur mit dem Bauch entscheidet, schwindet mit jedem virtuell abgehakten Punkt.

So sehe ich das! Das hat weder etwas mit der Nationalität, noch mit dem Beruf zu tun.

Ich finde es einfach sehr nett von David, dass er allen die es wollen eine solche Liste zur Verfügung stellt. Was man damit macht, ist schliesslich jedem selbst überlassen.

Das Gepolder um Poldi beschämt mich als User von CARPASSION.

Ich habe ihn als sehr netten und wissbegierigen User kennen gelernt. Eigentlich genau das, was ich mir von/in Carpassion wünsche.

Mal Hand aufs Herz: Wenn man einige Beiträge in diesem Thread so durchliest, ist der grösste Teil der Ferrarifahrer wirklich so intolerant? Hoffentlich nicht. In meinem engeren Bekanntenkreis von Ferraribesitzern bestimmt nicht.

Also David, ich würde Dich sehr gerne als frischen Ferraribesitzer begrüssen! Du wirst es kaum bereuen. :-))!

Gast Anonym16
Geschrieben
Hallo Ihr Doofmänner,

ich will mal nicht so sein und gebe mich -wenn auch nur mit allergrößten Bauchschmerzen, da ja Lichtjahre unter meinem Niveau- auch weiterhin mit Handwerkern und anderem nichtakademischem Gesocks ab. Ihr dürft mich also weiter Johannes nennen:wink: O:-)

Gruß,

J.

Klasse Konter:D

und mit viel Humor :-))!

poldi99
Geschrieben
Hallo poldi99

Vielen Dank für die Checkliste, die Du erstellt und zugemailt hast. Es ist ein sehr gutes Arbeitspapier geworden! Den Grossteil der notierten Fragen stellt sich jeder Autokäufer bei einem Gebrauchten.

Eine solche Liste gibt einem einen Anhaltepunkt was man alles beachten könnte. Die Unsicherheit, etwas Elementares vergessen zu haben, da man ja ohnehin nur mit dem Bauch entscheidet, schwindet mit jedem abgehakten Punkt.

So sehe ich das! Das hat weder etwas mit der Nationalität, noch mit dem Beruf zu tun.

Ich finde es einfach sehr nett von Daniel, dass er allen die es wollen eine solche Liste zur Verfügung stellt. Was man damit macht, ist schliesslich jedem selbst überlassen.

Das Gepolder um Poldi beschämt mich als User von CARPASSION.

Ich habe ihn als sehr netten und wissbegierigen User kennen gelernt. Eigentlich genau das, was ich mir von/in Carpassion wünsche.

Mal Hand aufs Herz: Wenn man einige Beiträge in diesem Thread so durchliest, ist der grösste Teil der Ferrarifahrer wirklich so intolerant? Hoffentlich nicht. In meinem engeren Bekanntenkreis von Ferraribesitzern bestimmt nicht.

Also Daniel, ich würde Dich sehr gerne als frischen Ferraribesitzer begrüssen! Du wirst es kaum bereuen. :-))!

:danke::oops:

(ersetze bitte noch Daniel durch David)

auch ein andere User hier hat soeben seinen Ferri mit der Liste gekauft!

An meinem Ferrari arbeit ich noch (muss noch meine Frau überzeugen: eine harte Nuss)

Toni_F355
Geschrieben

Hab diesen Fred mit einem Lächeln durchgelesen, und möchte auch meinen Senf dazugeben. :D

Da ich "zufällig" auch im Verkauf bin, hab ich genug Erfahrungen mit diesen Listenabarbeitern. Irgendwo kam hier die Aussage, das es kein Verkäufer scheut, alle diese Fragen gewissentlich zu beantworten.

Würde ich das tun, bin ich mehr als 2 Stunden beschäftigt. Wir nennen sowas "Zeitdiebe" und die sind der Horror für jeden effizient arbeitenden Verkäufer. Soll er das Fahrzeug mitnehmen und bei der Dekra/Tüv oder sonstiges vorführen und durchchecken lassen, gar kein Thema. Wir haben nichts zu verbergen.

Kein Problem ist es auch, das Auto kurz auf die Bühne zu nehmen, damit es der potenzielle Käufer mal von unten begutachten kann.

Aber Gewichte an den Felgen zu zählen, und die Summe dann argumentieren zu müssen: da mach ich mich weg. :-(((° .

Spätestens zu diesem Zeitpunkt würg ich so ein Gespräch ab. Mit solchen krankhaft peniblen Kunden hat man grundsätzlich nur Schwierigkeiten, denn die hören das Gras wachsen.

Da knackt es mal da, dann sind die Bremsbeläge zu früh abgefahren, er braucht zuviel Sprit, wasweissichnochalles: Zeitdiebe.

Halte es wie Nug oder TR512: mit etwas Fachwissen, etwas Erfahrung und einer gesunden Portion Menschenkenntnis (wie wirkt der Vorbesitzer auf mich) gehe ich den Kauf einens Gebrauchten an.

poldi99
Geschrieben

laut wikipedia ist ein Zeitdieb:

Zitat: Als Zeitdieb werden im Selbstmanagement, bzw. Zeitmanagement, vermeidbare Störungen bezeichnet, die von der geplanten Erledigung von Aufgaben ablenken oder die Erledigungszeit unnötig verlängern.

Und genau so sehe ich das. Ich war auch einige Jahre im Autohandel tätig (selbständig). Wenn es ein potentieller Käufer ist, habe ich kein Problem damit, wenn er mich 2h in Anspruch nimmt (dafür ist der Verkäufer doch da!). Wenn er aber gar keine Absicht hat, ein Auto zu kaufen, und meine Zeit trotzdem in Anspruch nimmt, dann ist es ein Zeitdieb.

Diese Liste habe ich jetzt immer beim Autokauf dabei (habe früher auch einiges an Lehrgeld bezahlt, mit der Liste vergess ich abolut nichts mehr). Ich prüfe das alles selber ab, und kein Verkäufer braucht da 2h danebenstehen (ich brauch nur das Auto und das Servicebuch). Ausserdem ist die Liste in 15min durchgearbeitet!! Wenn du länger als 15min dafür brauchst, rate ich dir, eine kompetente Person mitzunehmen.

Mir persönlich sind die Menschen lieber gewesen. Sie schauen sich das Auto genau an, etwaige Mängel werden erkannt und können so noch behoben werden bzw. im Kaufvertrag festgehalten werden (das der Käufer sie bewusst in kauf genommen hat, und dafür einen Preisnachlass bekommen hat). Damit gibt es nach dem Kauf keine bösen Überaschungen für Käufer und Verkäufer.

Toni_F355
Geschrieben
laut wikipedia ist ein Zeitdieb:

Zitat: Als Zeitdieb werden im Selbstmanagement, bzw. Zeitmanagement, vermeidbare Störungen bezeichnet, die von der geplanten Erledigung von Aufgaben ablenken oder die Erledigungszeit unnötig verlängern.

Und genau so sehe ich das. Ich war auch einige Jahre im Autohandel tätig (selbständig). Wenn es ein potentieller Käufer ist, habe ich kein Problem damit, wenn er mich 2h in Anspruch nimmt (dafür ist der Verkäufer doch da!). Wenn er aber gar keine Absicht hat, ein Auto zu kaufen, und meine Zeit trotzdem in Anspruch nimmt, dann ist es ein Zeitdieb.

EBEN, poldi. Jetzt mal ganz hart und provokant: von der Beratung kann ich nicht abbeissen. Ich lebe vom Verkauf! Damit verdiene ich mein Geld.

Wieso warst du nur einige Jahre im Autohandel selbstständig tätig? Hat es sich für dich nicht mehr gerechnet? Hast du etwa zuviel beraten und zu wenig verkauft? O:-) O:-) (Vorsicht, böse Ironie)

poldi99
Geschrieben

ich habe mich dann entschieden, dass das Entwickeln von Autos mir mehr Freude bereitet :D . Nachdem ich jetzt viel in der Welt unterwegs bin, hab ich leider keine Zeit mehr für den Handel (schade, war ein gutes Geschäft)

tollewurst
Geschrieben

Klaus, ich glaube die mögen uns nicht mehr:cry: Ist bei Dir hhjw1noch ein Platz auf dem Sofa frei?

Mensch Leute, Humor ist wenn man trotzdem lacht. Ein Forum ist zum dikutieren da, da sind nie alle gleicher Meinung. Der Humor der Leute ist nun mal unterschiedlich, doch niemand wollte hier irgendwen verletzen. Da bin ich mir sicher.

Und schämen muss man sich auch nicht. Ich finde es wurde locker und sachlich mit VIEL Humor diskutiert. Ernst muss man nicht auch noch ganz konsequent im Forum sein.

Der Einzige unterschied zwischen Jungs und Männern ist der Preis Ihrer Spielzeuge.

MfG Dominik

poldi99
Geschrieben

:hug::wink2:

Zum Glück sind wir nicht alle gleicher Meinung. Das wäre ja langweilig.

hhjw1
Geschrieben

Hallo Dominik,

ich hab´die Couch schon zurechtgerückt :wink:

Johannes

Gast Anonym16
Geschrieben
Hallo Dominik,

ich hab´die Couch schon zurechtgerückt :wink:

Johannes

und wenn schon eine drauf liegt, sind die Heilungsaussichten am grösstenX-)

hhjw1
Geschrieben

das kommt aber sehr auf diejenige welche an mein lieber Rocks :lol:

Johannes

TR-512
Geschrieben
ich habe mich dann entschieden, dass das Entwickeln von Autos mir mehr Freude bereitet :D . Nachdem ich jetzt viel in der Welt unterwegs bin, hab ich leider keine Zeit mehr für den Handel (schade, war ein gutes Geschäft)

häääääääh, Du warst Selbständig im Autohandel tätig und brauchst zum Autokauf noch eine Liste. ?? :-o Das ist mir zu hoch. :-(((° Obendrein entwickelst Du dann Auto´s :-o Das ist mir zuviel, nun brauche auch eine oder mehrere Sitzungen beim akademischen Johannes. O:-):???::D

:crazy: :crazy:

TR-512
Geschrieben
Klaus, ich glaube die mögen uns nicht mehr:cry: Ist bei Dir hhjw1noch ein Platz auf dem Sofa frei?

Mensch Leute, Humor ist wenn man trotzdem lacht. Ein Forum ist zum dikutieren da, da sind nie alle gleicher Meinung. Der Humor der Leute ist nun mal unterschiedlich, doch niemand wollte hier irgendwen verletzen. Da bin ich mir sicher.

Und schämen muss man sich auch nicht. Ich finde es wurde locker und sachlich mit VIEL Humor diskutiert. Ernst muss man nicht auch noch ganz konsequent im Forum sein.

Der Einzige unterschied zwischen Jungs und Männern ist der Preis Ihrer Spielzeuge.

MfG Dominik

doch doch Dominik, die mögen uns alle, die einen mehr-die anderen weniger. O:-) Vielleicht sollten wir beide einen Platz beim akademischen Johannes anmieten. ! Rabatt. !! X-)

Gruß Klaus

TR-512
Geschrieben
:danke::oops:

(ersetze bitte noch Daniel durch David)

auch ein andere User hier hat soeben seinen Ferri mit der Liste gekauft!

An meinem Ferrari arbeit ich noch (muss noch meine Frau überzeugen: eine harte Nuss)

uiiih ich befürchte ernsthaft, dass Du so nie die Erlaubnis Deiner Frau zum Kauf eines Ferri bekommst. O:-) Vielleicht solltest Du da auch mal beim akademischen Johannes vorsprechen. X-)

hhjw1
Geschrieben

Jungs,

über Rabatt läßt sich reden :lol:

Grüße vom akademischen Johannes

tollewurst
Geschrieben

Bin Student kann ich mir nur leisten wenns die Krankenkasse bezahlt :D

TR-512
Geschrieben
Bin Student kann ich mir nur leisten wenns die Krankenkasse bezahlt :D

kein Problem, ich geb Dir meine Prive-Card. O:-) Also los, wir nehmen die Mädels nach Hamburg mit, parken die mal kurz bei "König der Löwen" und relaxen beim Johannes auf der Couch. Danach können wir ganz entspannt mal bei Tamsen vorbei schauen und mal n`Lambo probefahren. :wink:

TR-512
Geschrieben
Jungs,

über Rabatt läßt sich reden :lol:

Grüße vom akademischen Johannes

:sensation

nun zurück zum Thema. Diese ominöse Liste sollte allerhöchstens als Gedankenstütze in der Westentasche stecken. Ich bin der Meinung, dass es einiger weiterer und auch fundierteren Kenntnisse bedarf um einen Ferrari (gleich welchen) anzukaufen. :lol:

Hier geht es ja schließlich oft um die Summe eines kleinen EFH, oder ?? Das kauft ja auch eigentlich kaum jemand ohne Zuhilfenahme eines Gutachters oder eines Architekten. !!

Gruß Klaus

tollewurst
Geschrieben

König der Löwen, meine Freundin macht ganz starke Kopfbewegungen nach oben und unten.:)

Also wann?

TR-512
Geschrieben

a ja, natürlich wenn´s wieder wärmer wird. O:-)

Gruß Klaus

Toni_F355
Geschrieben

Keine Sorge Klaus, die Vorstellung findet in geheizten Räumen statt! :D

TR-512
Geschrieben

ich weiß Toni, ich habe mir das (wurde gezwungen) schon reingezogen, incl. Dinner vom Feinsten, Schiffchen fahren etc. :wink:

Aber ich meinte das Wetter wegen der Anfahrt. O:-)

Gruß Klaus

R-U-F

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • rrd100
      Hallo,
       
      Ich bin nach langen wieder mal in der Nacht gefahren, und dabei sind mir die wackelnden Scheinwerfer wiedermal
      aufgefallen. Kann man das irgendwie abstellen  oder ist es normal ?
      Durch das schlechte Licht ist meine Frau mit ihrem Auto voraus gefahren und meinte es nervt schon im
      Rückspiegel und  ob man das nicht reparieren kann?
      Danke
       
          Ps. Ich muss zugeben das ich mir den Mechanismus noch nicht näher angesehen habe.
    • FerrariFan7
      Hallo an das ganze Forum!
       
      Mein erster Post hier, also eine kurze Vorstellung - Manuel, 29 Jahre alt aus Österreich und zwar aus dem schönen Westen - mit einer kleinen Auto Sucht 😉
      Aktueller Bestand bei mir:
      Porsche 991 Cayenne Turbo (2008 Bj.) Lotus Elise als Spass-Auto Von dem 991er werde ich mich jetzt trennen und eventuell auch von der Elise... what comes next? Da mein Kindheitstraum Ferrari ist... soll es ein Ferrari werden....
      Nun ich habe eigentlich von Ferrari noch relativ wenig Ahnung, habe mich aber online versucht einzulesen, schwanke nun aber eben zwischen einem 458er und einem 488er ...
      Geldtechnisch sollten beide Fahrzeuge kein Problem sein, ich habe 100.000 auf der Seite - möchte das Auto aber gerne finanzieren - und wenn mich das Auto im Monat 2000 Euro kostet, geht sich das mit meinem aktuell Gehalt locker aus - auch 3000 Euro sind kein Problem 🙂
       
      Meine Fragen:
      Welches Auto hat vermutlich den besseren Werterhalt? Ich tippe hier auf den 458er, da letzter Sauger in dieser Serie? Welches Auto ist zu präferieren - klar die Frage ist subjektiv und mir ist natürlich ein guter Sound auch wichtig, eine Beschleunigung, Querydynamik und der Fun-Faktor aber auch. Eventuell stand jemand vor der gleichen Entscheidung und kann mir hier positives/negatives der Fahrzeuge berichten? Mit welchen Kosten muss ich a) für einen 458er und b) für einen 488er rechnen, wenn ich folgende Anforderungen unterstelle: KM-Leistung < 30.000, Fahrzeug muss unfallfrei sein, am liebsten wären mir die Farben Rot, Schwarz, Gelb. Auf was muss ich beim Kauf achten? Wie finanziere ich am "Besten"? Direkt bei Ferrari? Lieber über meine Hausbank? Was empfehlt Ihr? Danke euch schon einmal für den konstruktiven Input ! 🙂
       
      Grüsse, Manuel
    • LP560-4U
      Hallo,
       
      die letzten Tage habe ich damit verbracht das Gallardo Forum durchzulesen. Es wurden einige wichtige Punkte genannt, die bei Gallardo Kauf zu beachten sind.
      Es bleiben jedoch noch Fragen offen. Hier erstmal die Fragen, die ich jedem Anbieter vorweg stelle:
      Ist das Fahrzeug unfallfrei? Ist das Scheckheft lückenlos bei Lamborghini gepflegt? Die wievielte Kupplung ist verbaut und wie ist der Verschleiß der Momentanen? (Lässt anhand der Laufleistung Rückschlüsse ziehen wie das Auto bewegt wurde) Welchen Reifen sind momentan montiert und wie viel Restprofiltiefe haben Sie? Ist eine Stahl- oder Keramikbremsanlage verbaut und wie ist der Verschleiß? (Keramik kaufe ich nur, wenn sie einen sehr geringen Verschleiß hat) Falls ein Lift System vorhanden ist, funktioniert es? Wurde das Fahrzeug vermietet? (Drückt den Preis massiv) Nach einer Probefahrt mit einem 2012er Audi R8, bei der es an Emotionen gefehlt hatte, möchte ich mir einen LP560-4 zulegen.
      Ist der Gallardo ähnlich im Verschleiß wie der R8? Der Besitzer hatte mit 60.000 km noch die erste Kupplung drin obwohl er meist im Automatik-Modus fährt.
      Welches Gerät benötige ich um den Verschleiß der Kupplung bei einem E-Gear Getriebe auszulesen und die Werte nach einem Kupplungswechsel zurückzusetzen? Funktioniert das mit dem Vas5054A?
      Welche Ausstattungsvarianten gab es bei dem LP560-4 und kennt jemand die Preise dafür?
      Fahrzeuge aus Dubai sind preislich verlockend. Welche Abstiche muss man bei denen in Kauf nehmen? 
       
      Auf was ist sonst noch besonders zu achten?
       
    • Boga75
      Hallo zusammen,
       
      ich hoffe das ich hier jemand finden kann der mir bei meinem Problem weiterhelfen kann.
       
      Nach längerer Standzeit habe ich mich an die Aufarbeitung meines F355 Spider gegeben.
       
      Jetzt nachdem alles wieder zusammengebaut ist und wir den Wagen starten wollen springt er nicht an.
       
      Deaktivierung der Alarmanlage über die Fernbedienung ist ok, (Batterie in der Sirene wurde erneuert) nach einschalten der Zündung blinkt die Status LED regelmäßig und ein Piepton ist dauerhaft zu hören. 
      Wenn man nun den Wagen starten möchte dreht der Anlasser normal aber springt nicht an.
       
      Alle Sicherungen und steckverbindungen habe ich schon kontrolliert.
       
      Diese Kombination aus Blinken und piepen war vorher nicht so. 
       
      Weiter gibt die Lüftung und die Sitzverstellung keinen Mux von sich.
       
       
      Bin für jeglichen Tip Dankbar.
       
      Gruß
      Boris
    • stache
      Hallo zusammen, ich benötige mal euren Rat.
      Irgend wie war ich der Meinung der 355 F1 gibt beim Runterschlaten (z.B. vom 3ten in den 2ten) Zwischengas.
      Meiner macht dies nichtmehr 😞
      An was kann es liegen? wie gehe ich bei der Fehler suche vor?
      Batterie war mal länger off
      lernt er sich wieder selber an?
       
      vG aus Bayern
       

×
×
  • Neu erstellen...