Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
FunkyStar

335i Cabrio - Probefahrt - Bericht

Empfohlene Beiträge

FunkyStar
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Nachdem ich mich vor kurzem noch geärgert hatte das ich bei BMW so schlecht einen Leihwagen bekommen könnte war die Freude heute um so grösser als ich, während mein BMW beim TÜV war, einen 335i Cabrio zur Probefahrt hatte.

Als ich den Wagen sah dachte ich erstmal, der sieht schon ziemlich fett aber trotzdem irgendwie wie ein normaler 3er aus. Nun ja er ist ja auch ein 3er - aber ein verdammt schneller wie ich feststellen durfte. Der Wagen war schwarz und ein Handschalter was ich in diesem Fall auch bevorzugt hätte (SMG gibt es für den 335i ja bisher nicht und ob die normale Automatik Sportlichkeit vermittelt - keine Ahnung).

Nach kurzer Einweisung, Cabriodach etc. ging es ans Starten. Hätte nicht gedacht das ein Startknopf Spass machen kann - im 335i Definitv. Der Motor brüllt leicht und ein wenig heiser auf und ich dachte nur "wooww" während sich eine leichte Gänsehaut einstellte, nicht schlecht für einen 3er - das kann ja ein spassiger Tag werden. Also kurz verabschiedet und los gings.

Ersteinmal kurz nachgedacht wie ich den Tag und die ca. vereinbarten 150 km gut nutzen könnte kam ich auf die Idee erst eine kleine Runde zu drehen und dann ins Büro zu fahren. Naja ... schonmal vorab - aus dem Büro wurde heute nichts O:-)

Das Wetter hat heute super mitgespielt, leichter Wolken Sonne mix bei 23 Grad, dabei stellte ich fest viel wärmer darf es im Cabrio auch nicht sein - ansonsten wird jede rote Ampel zur Folter wenn mal die Sonne knallt.

Vom Fahrgefühl her vermittelt der 335i leider nicht den direkten Kontakt zur Strasse, man hat einfach das Gefühl es hängt viel Elektronik dazwischen, nichts desto trotz lenkt der Wagen sehr gut ein und liegt gut auf der Strasse. Auch die Schaltung ist etwas weich, ich würde sagen schlabberig. Nach den ersten Kilometern hatte ich mich allerdings an beides gewöhnt und es machte tierisch Spass. Das Gas geben ist eine wucht in dem Auto. Gefühlsmässig eine Mischung aus Turbo und Sauger. Eine kleine Gedenksekunde bevor der Turboschub kommt gibt es natürlich, allerdings macht dieses auch ziemlichen Fun - hat etwas vom Gummiband was nach vorne will :-))!

Das ganze untermalt von einer genialen Soundkulissa. Man wird immer verführt Gas zu geben, hoch und wieder runter zu schalten. Vergleichbar ist der Sound in etwa mit einem 350Z von Nissan, wobei der 335i etwas sanfter und weicher aber nicht weniger leise klingt - ich würde sagen eher besser. Leicht bollernd zwischendurch mit kurzem Turbopfeifen drückt der Wagen nach vorne.

Im ganzen bis ca. 100 km/h etwas "träger" durch das hohe Gewicht - ab 100 km/h geht es dann aber ziemlich schnell nach vorne: 14,5 Sekunden mit GPS Messung 100-200 km/h (ja meine Driftbox hatte ich natürlich dabei O:-) ) wobei ich den Wagen natürlich nicht komplett ausgereizt habe - aber es ist schon ein ziemlich guter Wert wie ich finde.

Ab 200 km/h drückt der Wagen immer noch ziemlich gut nach vorne nur schade ist - abgeregelt war der Wagen schon bei 248 km/h - wenn ich bedenke das mein E46 330i bis 254 km/h durchfährt hätten sie dem Fahrzeug ruhig die Paar mehr Prestige-km/h geben können.

Noch kurz was zum Ambiente im Fahrzeug. Wirklich kurz gesagt - typisch BMW. Aber ich mags und fühlte mich sofort in dem Auto heimisch und auch wohl.

Im Allgemeinen ist der 335i gerade als Cabrio ein ziemlich auffälliges Auto - soviele Blicke von Passanten hatte ich bisher nur in meinem Evo erlebt. Wunderte mich eigentlich sehr, aber der Wagen sieht schliesslich auch toll aus - oder lag es vielleicht einfach nur am Fahrer O:-)

Bin den Wagen heute sowohl offen als auch geschlossen gefahren. Öffnen und schliessen geht in einer Ampelphase. Bei schneller fahrt ab ca. 160 km/h hört man seinen Beifahrer allerdings nicht mehr unbedingt. Ohne Windschott wirds schon bei 120 km/h Orkanartig :-o

Trotzdem hat mich das Cabrio überzeugt. OK, es knarzt mal hier und da, aber das gehört wohl dazu. Eigentlich war ich nie ein Freund von Cabrios doch der 335i ist einfach ein Knaller. Würde ich mir einen 335i kaufen dann als Cabrio. Jetzt bin ich sowas von gespannt wie der neue M3 wird. In Anbetracht das der 335i schon soviel Spass macht muss das ein Hammer werden !!!

...

Danke fürs zuhören O:-) eigentlich wollte ich nur 2-3 Sätze schreiben.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
bmwracer
Geschrieben

Dann schreib ich jetzt mal was!

Marco, wie schon bei ICQ geschrieben, toller Bericht.

Meiner Meinung nach knallt die Automatik die Gänge, vorallem im Sportmodus sehr gut rein, sehr schnell vorallem.

Ich kenne den Wagen nur mit Automatik.

Ansonsten kann ich deine Eindrücke vom Durchzug und Sound nur bestätigen, wobei das Coupé ja dann noch besser gehen dürfte, allein durch die Gewichtserspraniss von 200kg.

Lg,

Lukas

crims9n
Geschrieben

Schöner Bericht!

Was mich nur nervt, ist der winzige Kofferraum bei offenem Dach :evil:

rog
Geschrieben

Das Turboloch wird durch die Automatik fast gänzlich "überspielt".

BMWPeter
Geschrieben
Ansonsten kann ich deine Eindrücke vom Durchzug und Sound nur bestätigen, wobei das Coupé ja dann noch besser gehen dürfte, allein durch die Gewichtserspraniss von 200kg.

Kürzlich bin in den Touring gefahren und war auch recht begeistert. Einziger Negativpunkt war die leider deutlich zu spürende Turboverzögerung. Aber ich denke ich könnte damit leben und mir als nächstes Auto den 135i vorstellen und der wird ja nochmals etwas leichter sein.

MarioRoman
Geschrieben

Ich bin den Wagen 300 km durch Marbella gefahren und hab mich immer wieder dabei erwischt das ich untertourig gefahren bin. Der Sound war fantastisch. Aber das mit er Elektronik kann ich nur bestätigen. Besonders in der Lenkung was mir auch beim neuen M3 wirklich negativ aufgefallen ist.

vegas2004
Geschrieben

Im Allgemeinen ist der 335i gerade als Cabrio ein ziemlich auffälliges Auto - soviele Blicke von Passanten hatte ich bisher nur in meinem Evo erlebt. Wunderte mich eigentlich sehr, aber der Wagen sieht schliesslich auch toll aus - oder lag es vielleicht einfach nur am Fahrer O:-)

Wer ist den Wagen den gefahren? Ich dachte Du hast ihn getestet? :D

Stubentiger
Geschrieben

also ein turboloch kann ich im 335i wirklich nicht feststellen. der wagen reagiert so direkt wie ein sauger. und das ist phänomenal! da gibt es keine verzögerung bzw. turboloch.

und zur überspielung des turbolochs durch die automatik...die neue sportautomatik putzt den handschalter nur weg. sie ist unheimlich schnell. du hst drei möglichkeiten: im "D- modus" fahrst du eigentlich nur im drehzahlkeller mit ca 1500 U/min wobei das kein problem ist wegen des enormen drehmoments und die gänge ganz weich geschaltet werden. im "DS"- modus knallen die gänge schon viel härter rein und das drehzahlniveau liegt so bei ca 2500 U/min und dann kommen noch die schaltwippen! da knallen die gänge nur noch brutal rein. ohne verzögerung. das schafft "manuell" mit sicherheit niemand schneller!

und was die lenkung angeht. holt euch die aktivlenkung. sportlicher gehts nicht mehr! ein traum, was diese lenkung an agilität und leichtfüssigkeit produziert.

fazit: ein enorm schneller wagen für 306 ps und 1,6t leergewicht. im vergleichstest von 100-200km/h nur einen bruchteil einer sekunde langsamer als der S5. da sieht man dann auch den vorteil des allrads von o-100km/h bzgl traktion, denn da ist der audi dann schneller. hätte der 335er allrad, dann würde er wahrscheinlich auch den audi s5 stehen lassen! und das nur mit einem reihen 6er und ca 50 ps weniger leistung. da fragst du dich schon, warum sie den s5 so hochloben? und ich schwöre auf reihen-sechszylinder. auch fachleute werden euch bestätigen das diese motoren in laufruhe, laufkultur, leistungsentfaltung eigentlich nicht zu übertreffen sind! danke BMW für diesen traummotor 335i/ turbo. er setzt sicherlich dieser motorengattung die krone auf!!!

Stubentiger
Geschrieben

und ein schönes "mitbringsel" von bmw ist, das diese motoren wohl alle nach oben streuen. 306 ps hat wohl keiner...die schieben alle in richtung 330ps oder höher. das ist doch mal ein wort!!!

FunkyStar
Geschrieben
also ein turboloch kann ich im 335i wirklich nicht feststellen. der wagen reagiert so direkt wie ein sauger. und das ist phänomenal! da gibt es keine verzögerung bzw. turboloch.

sauger = Gas geben = sofort Schub spüren

turbo = Gas geben = Schub steigert sich (relativ schnell)

Beim 335i merkt man ganz klar das es ein Turbo ist - nicht so krass wie in meinem Evo aber mein 330i reagiert bestimmt ne halbe sekunde schneller :)

BMWPeter
Geschrieben
sBeim 335i merkt man ganz klar das es ein Turbo ist - nicht so krass wie in meinem Evo aber mein 330i reagiert bestimmt ne halbe sekunde schneller :)
^

Das kann ich bestätigen. Der Unterschied in der Gasannahme zum M3 ist sehr gross, aber ich könnte damit leben.

Stubentiger
Geschrieben

na sagen wir es mal so: für einen turbo spricht er unheimlich gut an. jetzt sind wir beide glücklich!!! :-)

HighSpeed 250
Geschrieben

@FunkyStar

Lenkung/Fahrwerk ist bei mir eher direkt mit gutem Kontakt zur Straße - M-Sportpaket, 19Zoll-Räder - bei akzeptablem Komfort.

Schaltung ist nicht schwammig, im Gegenteil eher zu knackig - kurzer M-Schaltknüppel.

Turboloch praktisch nicht feststellbar.

Allerdings ist mir der Sound zu dezent und vor allem zu leise ... wäre schön, wenn es wie bei Porsche einen Sportauspuff geben würde. :(

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×