Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Deltabox

Aufhören mit dem Rauchen

Empfohlene Beiträge

Telekoma
Geschrieben

Lieber Dieter, es gibt auch Raucher die ein glückliches Leben mit Zigaretten führen. Und die damit nicht glücklich sind, die lassen es eben.

Ungünstig ist natürlich wenn man unglücklich ist und es trotzdem nicht lassen kann.

Sobald ich wieder unter Druck stehe (und das ist momentan stärker den je der Fall, da ich mich momentan zwischen dem absoluten Durchbruch und dem Untergang bewege) wird das Verlangen immens und man denkt sich immer wieder: Scheiss drauf.

Da kann man in anderen Belangen noch so konsequent sein und mit Logik seine Entscheidungen treffen. Ganz egal.

Ich befolge jetzt einen Tipp, so lange es die Situation zulässt.

Sobald das Verlangen kommt, sofort stramm loslaufen oder einen Sprint hinlegen - dann hat man sofort keine Lust mehr auf eine Zigarette.

Was mir auch geholfen hat ist dieser Artikel hier bei Wikipedia :-o

http://de.wikipedia.org/wiki/Zigarettenrauch

Kaum zu fassen....

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
G1zM0
Geschrieben
Lieber Dieter, es gibt auch Raucher die ein glückliches Leben mit Zigaretten führen. Und die damit nicht glücklich sind, die lassen es eben.

Ungünstig ist natürlich wenn man unglücklich ist und es trotzdem nicht lassen kann.

Sobald ich wieder unter Druck stehe (und das ist momentan stärker den je der Fall, da ich mich momentan zwischen dem absoluten Durchbruch und dem Untergang bewege) wird das Verlangen immens und man denkt sich immer wieder: Scheiss drauf.

Da kann man in anderen Belangen noch so konsequent sein und mit Logik seine Entscheidungen treffen. Ganz egal.

Ich befolge jetzt einen Tipp, so lange es die Situation zulässt.

Sobald das Verlangen kommt, sofort stramm loslaufen oder einen Sprint hinlegen - dann hat man sofort keine Lust mehr auf eine Zigarette.

Was mir auch geholfen hat ist dieser Artikel hier bei Wikipedia :-o

http://de.wikipedia.org/wiki/Zigarettenrauch

Kaum zu fassen....

Dann wünsche ich dir da noch viel mehr Glück als bei dem mit dem Rauchen aufzuhören. Ist auch um einiges wichtiger.

Ich selbst bin eine der glückliche Seelen die zu den Gelegenheitsrauchern gehören. Ich kann teilweiße Monate ohne Zigaretten auskommen, und dann Rauch ich wieder eine Schachtel am Tag. Zumeist rauche ich unter der Woche gar nichts, dafür am WE eine Schachtel.

Ich kaufe mir auch bewusst keine Zigaretten vor dem WE und das halte ich auch strikt ein. Denn wenn man keine hat kann man keine Rauchen. Außer man "schnorrt" sich eine. Wobei ich das nicht gerne mache. Allerdings sage ich auch nicht nein wenn mir jemand eine Anbietet.

Auch einige Räumlichkeiten von uns sind absolute Nichtraucherzonen, vor allem Schlafzimmer Bad und Küche.

Ich lebe ganz gut damit, und werde auch nicht krampfhaft versuchen damit aufzuhören. Ich bin der Meinung die Dosis macht es aus, so wie bei jedem anderen Mittel.

double-p
Geschrieben

kann ja nicht dauernd durch's Buero spurten :)

ne, ich will/muss mal davon loskommen.. brauch dringend Kondition. Aber noch nen

Stress mehr durch Entzug ist derzeit nicht angesagt - arbeite im Automotive-Sektor,

da ist gerade "unlustig".

OTOH rauche ich reine Zigarillos - wo mich mal einer seitens Lebens/Krankenversicherung

angesprochen hat, dass es bei denen keine gesicherte Statistik gibt, dass das wirklich

krank macht - im Gegensatz zu dem ueblichen Chemie-Mix der "ueblichen Zigaretten".

Naja, mal sehen.

BMW-7er
Geschrieben

Hallo Rocks,

Und, immer noch Großkunde von Philip Morris?

Ich habe am 7. Januar mit dem rauchen aufgehört und das ist war mal wirklich nicht leicht als starker Raucher. Aber mittlerweile muss ich sagen das ich wirklich nichts mehr vermisse.

Das tolle auch für die IPhone Besitzer, die Rauchfrei app: http://iphone.javafactory.de/iphone_quitit.html

Bei mir: (hab das leider 2 Wochen zu spät installiert)

Rauchfrei: 1 Monat 15 Tage

Gespart: 176.06 EUR

In Zigaretten: 836 Stück

Kondensat: 8.36 g

Regenerationsstufe:

Ihre Hustenanfälle reduzieren sich, Kurzatmigkeit und Abgeschlagenheit werden vermindert. Die Flimmerhärchen auf der Lunge fangen wieder an normal zu funktionieren. Es kann jetzt ein Schleim abbau erfolgen. Die Lunge reinigt sich verstärkt und die Infektionsgefahr sinkt.

yeahj.jpg

Jonny
Geschrieben

Glückwunsch. Ich muss zugeben das ich, ausser es gibt triftige Gründe (z.B. Frauen...) alles meide wo in geschlossenen Räumen geraucht wird und ehrlichgesagt bin ich auch ein Freund des Rauchverbotes.

Ich will niemandem die Freiheit nehmen zu Rauchen, gerne in gesonderten Bereichen oder vor der Tür aber ich will eben wenn ich abends weg gehe auch nicht total nach Rauch stinken, will nicht das meine Augen tränen von dem ganzen Rauch in der Luft und hab keine Lust mir die Gesundheit zu zerstören wobei das für mich der geringste Grund ist.

Insofern freue ich mich über jeden neuen Nichtraucher...;)

Aber die Raucher bitte nicht falsch verstehen. Ich hab nichts gegen euch und ich bin auch kein Oberlehrer der euch das verbieten will. Die meisten Leute haben ja auch den Anstand zu fragen oder bis nach dem Essen zu warten beim Rauchen. ;)

Markus Berzborn
Geschrieben
ich will eben wenn ich abends weg gehe auch nicht total nach Rauch stinken,

Das stört mich auch extrem.

Ich habe als Schüler und Student nebenbei viel Tanzmusik gemacht, das war zu der Zeit leicht verdientes Geld. Aber wenn man dann am Sonntag an den Klamotten von Samstag Nacht gerochen hat, war das für meinen Geschmack schon ziemlich ekelhaft, dieser Mief.

Nicht zuletzt deshalb hatte ich auch nie große Lust, überhaupt erst mit Rauchen anzufangen.

Damit will ich nicht sagen, dass ich was gegen Raucher hätte, aber für mich selbst ist das nichts.

Auch haben mir mehrere ehemalige Raucher erzählt, sie hätten erst nach dem Aufhören gemerkt, wie sehr die Raucherei doch die Geschmacks- und Geruchsnerven beeinträchtigt hat (z.B. durch wieder viel intensivere Erlebnisse beim Essen oder bei einem Spaziergang durch den Wald). Und das würde mich doch sehr stören, dafür esse ich zu gerne gut und trinke zu gerne Wein.

Gruß,

Markus

Gast 640RP
Geschrieben

Seit mein Onkel mich damit versorgt, rauche ich ab und zu (ein, maximal zweimal pro Woche) eine schöne Zigarre und trinke dazu ein Glas Wein, zwar trotz Vitamin B nicht gerade günstig, aber gerade im Sommer(-urlaub) gibt es für mich nix besseres, als so einen Tag ausklingen zu lassen. Mit Zigaretten fang ich irgendwie gar nichts an.

Allen Aufhörern viel Erfolg und Durchhaltevermögen! Ihr schafft das! :-)

Gast Alpinchen
Geschrieben
Hallo Rocks,

Und, immer noch Großkunde von Philip Morris?

Ich habe am 7. Januar mit dem rauchen aufgehört und das ist war mal wirklich nicht leicht als starker Raucher. Aber mittlerweile muss ich sagen das ich wirklich nichts mehr vermisse.

Das tolle auch für die IPhone Besitzer, die Rauchfrei app: http://iphone.javafactory.de/iphone_quitit.html

Bei mir: (hab das leider 2 Wochen zu spät installiert)

Rauchfrei: 1 Monat 15 Tage

Gespart: 176.06 EUR

In Zigaretten: 836 Stück

Kondensat: 8.36 g

Regenerationsstufe:

Ihre Hustenanfälle reduzieren sich, Kurzatmigkeit und Abgeschlagenheit werden vermindert. Die Flimmerhärchen auf der Lunge fangen wieder an normal zu funktionieren. Es kann jetzt ein Schleim abbau erfolgen. Die Lunge reinigt sich verstärkt und die Infektionsgefahr sinkt.

yeahj.jpg

Und was gibt es neues von der Nichtraucherfront? Durchgehalten?

BMW-7er
Geschrieben

Aber Hallo!!

Am 07.01. hatte ich meine letzte Zigarette. Habe so gut wie gar kein Verlangen mehr, auch wenn ich total betrunken bin :D !

Ist echt toll so als Nichtraucher, man stinkt auch gar nicht mehr! X-)O:-)

Gast Alpinchen
Geschrieben
Aber Hallo!!

Am 07.01. hatte ich meine letzte Zigarette. Habe so gut wie gar kein Verlangen mehr, auch wenn ich total betrunken bin :D !

Ist echt toll so als Nichtraucher, man stinkt auch gar nicht mehr! X-)O:-)

Meinen Glückwunsch und "Rrreschpeckt" zur Willenskraft :-))!.

Jetzt noch ein, zwei Jährchen, und Du bist halbwegs clean :wink:.

BMW-7er
Geschrieben

Das ist nett, vielen Dank!

Es geht mir auch gar nicht so sehr ums gesparte Geld, weil am Ende des Monats kommt auch keine gute Fee und sagt hier sind EUR 200, die hättest du nämlich sonst diesen Monat in Zigaretten gesteckt! O:-)

Aber wenn ich mir ganz ehrlich vorstelle wie schlimm meine Sucht war, ich hab geraucht wie ein Schornstein. Man sagt ja ex-Raucher sind die schlimmsten Nichtraucher... Würde ich das sofort unterschreiben! :D

ABER!

Man muss auch realistisch sein, wie du schon richtig sagtest, das dauert noch. Bin jetzt am Anfang eines sehr langen Kampfes gegen meine Sucht. Am Anfang habe ich sogar nachts vom rauchen geträumt und bin davon wach geworden, ohne Witz jetzt, das war mal der reinste Psychoterror.

Daniel J.
Geschrieben

Und wie siehts aktuell aus?

Ich habe auch spontan entschloßen aufzuhören und bin jetzt seit immerhin 3 Tagen nichtraucher :D

Abgesehen davon das ich den ganzen Tag Kaugummis fresse, läufts ganz gut. Leichter als gedacht, ich habe eine Zeit lang 3 Schachteln am Tag geraucht.

Was mir jetzt aufgefallen ist das ich seit den 3 Tagen ein viel besseren schlaf habe und morgens ziemlich früh von alleine aufwache.....das ist ein echt positiver Nebeneffekt, kennt das jemand?

double-p
Geschrieben

*kopplang*

double-p
Geschrieben
*kopplang*

:-))!

BMW-7er
Geschrieben

Ich bin immer noch stolzer nichtraucher. Habe seit nun fast 1 Jahr und 6 Monaten keine Zigarette mehr angefasst und habe auch nicht vor es zu ändern.

Viel Erfolg beim aufhören, du wirst es nicht bereuen!

Gast Alpinchen
Geschrieben

Hey Sibbener, starke Leistung. :-))!

Ich hab' es damals erst im dritten Anlauf geschafft.

Bis jetzt 11 Jahre ohne Qualm, aber ab und an kommt doch schon noch das Verlangen nach einer Fluppe auf.

Die Zigarette nach dem Essen oder Kaffee war halt diejenige, welche wirklich Genuss brachte. Da muss man dann halt eisern sein.....

Markus Berzborn
Geschrieben
Die Zigarette nach dem Essen oder Kaffee war halt diejenige, welche wirklich Genuss brachte. Da muss man dann halt eisern sein.....

Oder Zigarre rauchen.

Gruß,

Markus

Gast Alpinchen
Geschrieben

Das würde wohl keinen Unterschied machen.

Einem Alkoholiker ist auch Wurscht, ob er wegen Schanappes oder Schamolli rückfällig wird.

Ich wäre mit Sicherheit binnen kürzester Zeit wieder bei meinen 2 Päckchen am Tag. :cry:

El croato
Geschrieben

Ich hab's auch schon ein paar Mal versucht, aber hat irgendwie nicht geklappt. O:-)

Ich mach mich damit nicht mehr verrückt, irgendwann kommt bestimmt der Tag, an dem ich es sein lasse. Am besten wäre natürlich, man hätte damit nie angefangen.

Und als "Nicht-Raucher" sollte man es tunlichst lassen, überhaupt irgendwas zu rauchen. (weder Zigarre, Pfeife, Shisha noch sonst was...)

TB!
Geschrieben
Oder Zigarre rauchen.

Gruß,

Markus

Ja, es gibt ja einige Berichte von Zigarettenrauchern, die durch den Übergang zur Cigarre von der Zigarette losgekommen sind. Sie berichten, dass die Zigarette auf einmal eklig billig geschmeckt hätte, was ich gut nachvollziehen kann. Gewonnen ist dadurch natürlich nur etwas, wenn man anschließend recht selten Cigarre raucht.

Und als "Nicht-Raucher" sollte man es tunlichst lassen, überhaupt irgendwas zu rauchen. (weder Zigarre, Pfeife, Shisha noch sonst was...)

Ich finde Tabak so lecker, dass ein Leben ganz ohne Rauch irgendwie ein wenig kastriert ist. Ich habe aber auch leicht reden, da ich niemals Zigarette geraucht habe und nur alle paar Wochen einmal eine Cigarre paffe.

ChristianUA
Geschrieben

Ich habe mit 13 angefangen, 23 Jahre lang geraucht, am Schluß 2.5 Päckchen am Tag. Die Kosten haben mich nie interessiert, bei uns kostet ein Päckchen € 0,60 - also lagen immer genug Stangen überall rum. Am 02.06.2006 habe ich morgens (nach dem Aufwache habe ich die erste im Bett geraucht) entschieden mir keine Zigarette mehr anzumachen, ganz spontan.

Gesundheitlich hatte ich am Anfang echte Probleme, meinem Körper scheint es nicht gefallen zu haben, daß ich ihm sein tägliches Nikotin nicht mehr gegeben habe. Das ging fast 1.5 Jahre so.

Aber heute bin ich wirklich superfroh, daß ich damals aufgehört habe. Ich kann auch heute nicht mehr verstehen, daß ich jemals geraucht habe. Diese Abhängigkeit, diese Panik wenn man kein Feuerzeug hatte, wenn es ein Nichtraucherflughafen war. Dann diese Raucherkammern... Schrecklich!!!

Außerdem sieht es (nach meinem heutigen Empfinden) irgendwie schwul aus wenn ein Mann eine weiße Zigarette im Mund hat und daran zieht...

Bei uns sind Wasserpfeifen (Kalean) sehr in, jedes gute Restaurant hat einen eigenen Kaleantshik. Wasserpfeifen mit Apfel- oder ähnlichem Geschmack sind sehr lecker und machen nicht abhängig.

El croato
Geschrieben

Ich finde Tabak so lecker, dass ein Leben ganz ohne Rauch irgendwie ein wenig kastriert ist. Ich habe aber auch leicht reden, da ich niemals Zigarette geraucht habe und nur alle paar Wochen einmal eine Cigarre paffe.

Ich habe mich etwas falsch ausgedrückt; ich meinte als "Nicht-mehr-Raucher". :wink:

BMW-7er
Geschrieben

ChristianUA: Mir geht es genau so wie dir. Früher geraucht wie ein Monster und heute wundere ich mich immer wieder wieso ich die schei$e überhaupt gemacht habe.

El Croato: Du hast es schon richtig gesagt: Irgendwann kommt der Tag... Bei mir kam er wirklich auf ein mal, stand in meiner Küche, habe die Zigarette aus gemacht und einfach gesagt: Jetzt reicht es.

Wenn ich bei Freunden bin und die Rauchen im Haus, stinke ich danach wirklich an allen Klamotten nach Rauch.

Ich war vor 2 Wochen zum Frühlingsfest in Stuttgart - das ganze gequalme in den Zelten, es war zum kotzen, wirklich.

Ich bewundere die EX RAUCHER, die es schaffen z.b. noch Sisha oder Zigarre zu rauchen. Ich glaube, dass ich sofort wieder süchtig werden würde, würde ich jetzt eine Sisha oder Zigarre rauchen. Deshalb lasse ich meine Finger wirklich komplett davon.

Was auch gesagt wurde, dass der Körper anfangs verrückt spielt, unterschreibe ich sofort. Zugenommen oder mehr gegessen habe ich nicht, obwohl das immer so viel behauptet wird.

Am meisten spaß macht es jetzt wirklich im Frühling die Natur zu riechen, das mag jetzt zwar schwul klingen oder so, aber mir ist das als raucher nie aufgefallen bzw. habe ich es nie so wahrgenommen.

Und noch etwas, was mir immer mehr auffällt:

a) es rauchen mehr Frauen wie Männer.

B) gut aussehende Frauen die rauchen, sind hässlich.

Ich wünsche all denen die aufgehört haben weiterhin viel Erfolg dabei, und denen die aufhören möchten natürlich auch!

PS: Wenn man aufgehört hat zu rauchen heimst man sich auch extrem viel Respekt vor Familie, Freunden und Arbeitskollegen ein (im positiven Sinne).

wasgehtab
Geschrieben

Ich habe mir mal einen ganz Teil vom Thread durchgelesen.

Ganz interresant Thread meiner Meinung nach.

Das mit dem Aufhören ist so eine Sache. Eine gute Freundin die 3 Jahre geraucht hatte mit 13 angefangen hatte auch von einem auf dem anderen Tag aufgehört einfach so weil sie es wollte.

Ein anderer Freund der es für seine Freundin gemacht hatte, hatte nach 2 Monaten wieder angefangen.

Das Aufhören ist nur eine Willenssache wenn man es will schafft man es auch.

(Zum Glück nicht Raucher)

Novi F360 Spider
Geschrieben

Hi,

habe 30 Jahre lang "gepafft" smilie_smoke_058.gif und von heute auf morgen vor 2,5 Jahren aufgehört :-))! .....ohne anschliessende Gewichtszunahme 8)

Es muss einfach im Kopf "KLICK" machen .....einen starken Willen vorausgesetzt. Hätte ich gewusst dass das alles so einfach ist mit dem Aufhören hätte ich es schon vorher gemacht.:???:

Ich drück mir weiterhin die Daumen das ich nicht irgendwann rückfällig werde, aus welchen Grund auch immer.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...