Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Deltabox

Aufhören mit dem Rauchen

Empfohlene Beiträge

littlemj
Geschrieben

Klasse Dieter! Viel Erfolg beim Aufhören *daumendrück*

Und sind wir mal ehrlich, es reicht ja wenn du ein Suchtmittel in der Garage stehen hast :-))!

Greets

Simon

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast Anonym16
Geschrieben

Mit jeder rauchfreien Stunde wirds einfacher:)

Will ja nicht behaupten, das es mir nicht fehlt, besonders nach dem Essen.

Aber es geht auch so :-))!

GeorgW
Geschrieben

Hallo Dieter,

drück´Dir die Daumen daß es klappt ! :-))!

Kennst Du das Buch von Allan Carr "endlich Nichtraucher" ? Falls noch nicht, unbedingt lesen !

Ich habe selbst jahrelang geraucht (hauptsächlich Selbstgedrehte ohne Filter) und bin aber mittlerweile seit über 7 Jahren "clean". Nach diversen erfolglosen Entwöhnungsversuchen habe ich mir das Buch 2 oder 3 mal durchgelesen und dann von einem Tag auf den anderen aufgehört.

Viel Erfolg und Gruß, Georg

Gast Anonym16
Geschrieben

Jetzt sind mehr als 10 Tage vorbei:)

Aber ich muss schon ganz ehrlich sagen, dass ich es manchmal vermisse,

ganz gemütlich zum Kaffee eine zu rauchen, das war schon irgendwie kultig:(

Habe einmal getestet, ob es denn noch schmecken würde, das wollt ich dann doch ganz sicher wissenO:-)

Nach mehr als einer Woche rauchfrei,

empfand ich es aber als äusserst eklig im Mund:puke:

Denke ich kann in Zukunft ganz gut damit leben, nicht mehr zu rauchen.

Aircraft
Geschrieben
Jetzt sind mehr als 10 Tage vorbei:)

Aber ich muss schon ganz ehrlich sagen, dass ich es manchmal vermisse,

ganz gemütlich zum Kaffee eine zu rauchen, das war schon irgendwie kultig:(

Habe einmal getestet, ob es denn noch schmecken würde, das wollt ich dann doch ganz sicher wissenO:-)

Nach mehr als einer Woche rauchfrei,

empfand ich es aber als äusserst eklig im Mund:puke:

Denke ich kann in Zukunft ganz gut damit leben, nicht mehr zu rauchen.

Meine absoluten Glückwunsch!! Weiter so. Auch wenn die Zeit wahrscheinlich wie eine halbe ewigkeit erscheinen mag, sind 10 Tage noch nicht wirklich lang.

Ich drücke dir die Daumen und hoffe für dich, dass du es weiter durchstehst. :-))!

Gast Anonym16
Geschrieben

Danke:)

Die zeit geht eigentlich eher schnell vorbei, man kann viel mehr erledigen als vorher:-))!

Telekoma
Geschrieben

Hallo Dieter. Auch mein Kompliment für´s Durchhalten.

Aber die kritische Phase, wo ich in den vergangenen Jahren immer wieder weich geworden bin, kommt nach etwa 3-4 Wochen.

Keine Ahnung wieso, aber das wirst Du mir sicher bald bestätigen können.

Wahrscheinlich hat das irgendwie damit zu tun, dass die anfängliche Begeisterung für den Entschluss wieder etwas abgeklungen ist und man irgendwie wieder in den alten Trott verfällt.

Das Problem bei mir ist einfach, dass ich das auch schon überwunden hatte und nach einem Jahr wieder zum Glimmstengel gegriffen habe.

Eigentlich unverzeilich, aber ist halt ein komplexes Thema wie wir alle wissen.

Momentan hält sich das Verlangen bei mir wirklich in Grenzen. Obwohl es nicht völlig ausgeblendet ist

G1zM0
Geschrieben

10 Tage sind doch ein guter Anfang, hoffe das du es weiter durchhältst. Wünsche dir viel Durchhaltevermögen!:-))!

Nugmen
Geschrieben

Nun sidn ja schon wieder 4 Wochen vergangen seit dem letzten Post, ich wollt mal nachfragen wie den Nichtrauchern denn nun geht?

Rocks, hat das Wundermittelchen geholfen, bist du noch immer clean?

Aber seid bitte eherlich gell :wink:

Nug

Gast Anonym16
Geschrieben
Nun sidn ja schon wieder 4 Wochen vergangen seit dem letzten Post, ich wollt mal nachfragen wie den Nichtrauchern denn nun geht?

Rocks, hat das Wundermittelchen geholfen, bist du noch immer clean?

Aber seid bitte eherlich gell :wink:

Nug

Hi Nug, ja ich glaube ich pack das:)

Lust auf eine Zigarette hab ich immer wieder einmal, aber dann denk ich, dass ich dann halt erst in 2 Stunden eine rauche.

Wenn die dann um sind, verschieb ich es nochmal und nochmal und irgendwann ist der Tag auch um und man hat wieder einen rauchfreien Tag gehabt.

Ehrlicherweise muss ich sagen,

dass ich schon ein paar mal eine angezündet hab und dann sofort wieder ausgemacht.

Ist doch zu blöd, jetzt nochmal rückfälig zu werden, da wär die ganze Plackerei völlig umsonst gewesen

Nugmen
Geschrieben
Hi Nug, ja ich glaube ich pack das:)

Ist doch zu blöd, jetzt nochmal rückfälig zu werden, da wär die ganze Plackerei völlig umsonst gewesen

Man würd auch ganz schön an Selbstachtung verlieren, wenn man nach wochen der Entwöhnung wieder anfangen würde.

Ausserdem sind Lambofahrer, besonders die, die ältere Modelle fahren doch richtig harte Männer. Die werden sich doch nicht von einem Glimmstängel ihr Leben diktieren lassen oder sollte ich mich da täuschen ? O:-)

Schönen Sonntag

Nug

Gast Anonym16
Geschrieben
Man würd auch ganz schön an Selbstachtung verlieren, wenn man nach wochen der Entwöhnung wieder anfangen würde.

Ausserdem sind Lambofahrer, besonders die, die ältere Modelle fahren doch richtig harte Männer. Die werden sich doch nicht von einem Glimmstängel ihr Leben diktieren lassen oder sollte ich mich da täuschen ? O:-)

Schönen Sonntag

Nug

Von wegen hart:(

36 Jahre geraucht, da hätt mir das aufhören auch schon früher einfallen können:-(((°

Telekoma
Geschrieben

Wenig Bewegung in dem Thread hier. Wusste gar nicht, dass dieses Jahr noch gar nichts geschrieben wurde.

Da möchte ich mich doch ein bissl beliebt machen und dieses (für einige Leute sicher) unbequeme Thema wieder auf die Tagesübersicht bringen :D

Das letzte Mal hatte ich es mir ja glaub ich Mitte Februar vorgenommen.

Leider scheiterte mein Vorhaben auch diesmal.

Aufgrund einer schweren Mandelentzündung mit OP war ich Anfang Juni praktisch dazu gezwungen, aufzuhören.

Bei solchen Dingen verstehe ich dann auch keinen Spass.

Manche Leute schreiben im Internet, dass sie gleich nach der Entfernung der Mandeln weitergeraucht haben. Es würde halt die Nachblutungsgefahr erhöhen und die Heilung verzögern.

Mir fiel es wie immer leicht, sofort aufzuhören.

Jetzt bin ich also wieder 5 Wochen "clean"

Das Gewicht was ich während meinem Krankenhausaufenthalt verloren habe, ist aber leider schon wieder drauf.

Etwas mehr futtere ich schon zur Zeit und Laufen konnte ich drei Wochen nicht, wegen der Nachblutugsgefahr.

Vorgestern war ich noch am Kiosk um mir was zu trinken zu kaufen und da hab ich mir dann das Zigarettenregal angeschaut.

Mit entspanntem Lächeln entstand in mir das Gefühl, dass ich es hinter mir habe.:)

Naja, so der aktuelle Stand. Mal sehen wie es weiter geht....

Edit: Die Signatur passt nicht, aber ich fand sie einfach witzig.

RABBIT911
Geschrieben

So ein Zufall, ich wollte gerade heute hier bisschen was reinschreiben. Habe auch erst gestern aufgehört (Gestern war ein wichtiger Tag für mich und nach dem Tag wollte ich etwas ändern und aufhören) und merke die Entwöhnung.

Für den Fall das, habe ich mir n wenig was gekauft.

Haufenweise (750g) Bonbons... mal sehen, wie lange die halten O:-)

Ich versuche es übrigens ohne Pflaster oder Kaugummis (Die ich persönlich auch garnicht mag).

Telekoma
Geschrieben

Na dann schicke ich Dir alle Kraft, um es durchzuziehen!

Ich verstehe das einfach nicht: Es fällt mir gar nicht schwer drauf zu verzichten aber trotzdem denke ich manchmal,

Oah jetzt ne leckere Zigarette.

Wenn sich dann Leute, die vor mir gehen eine anzünden und ich bekomme den Qualm dahinter ab, ekelt es mich davor.

Auch wenn jemand vor mir steht, der gerade geraucht hat, dann nehme ich das dermassen intensiv war. Ekelt mich auch.

Trotzdem ist der Gedanke an den Genuss einer Zigarette noch nicht völlig tot.

Nur weiss ich ganz genau, wenn ich eine "geniesse" bin ich wahrscheinlich sofort wieder dabei...

Ich mache mir immer wieder bewusst, welche Vorteile das alles so mit sich bringt. Kein Gestank in den Klamotten mehr, das Auto riecht wieder Frühlingsfrisch. Man schleppt die Dinger nicht mit sich rum, man hat keine Aschenbecher rumstehen, man muss sich nicht drum kümmern welche zu kaufen. Ist schon was Gutes irgendwie.

Klar, wenn man mal richtig flach liegt, Diagnose Lungen- Gaumen- Kehlkopfkrebs oder sonst was, dann schlägt man sich erst recht den Kopp an die Wand. Momentan ist das ja eigentlich noch ein Abwägen von Nebenerscheinungen.

Nicht Rauchen schützt ja auch nicht vor schweren Krankheiten.

Nur das Risiko sinkt.

RABBIT911
Geschrieben
Na dann schicke ich Dir alle Kraft, um es durchzuziehen!

Ich verstehe das einfach nicht: Es fällt mir gar nicht schwer drauf zu verzichten aber trotzdem denke ich manchmal,

Oah jetzt ne leckere Zigarette.

Wenn sich dann Leute, die vor mir gehen eine anzünden und ich bekomme den Qualm dahinter ab, ekelt es mich davor.

Auch wenn jemand vor mir steht, der gerade geraucht hat, dann nehme ich das dermassen intensiv war. Ekelt mich auch.

Trotzdem ist der Gedanke an den Genuss einer Zigarette noch nicht völlig tot.

Nur weiss ich ganz genau, wenn ich eine "geniesse" bin ich wahrscheinlich sofort wieder dabei...

Ich mache mir immer wieder bewusst, welche Vorteile das alles so mit sich bringt. Kein Gestank in den Klamotten mehr, das Auto riecht wieder Frühlingsfrisch. Man schleppt die Dinger nicht mit sich rum, man hat keine Aschenbecher rumstehen, man muss sich nicht drum kümmern welche zu kaufen. Ist schon was Gutes irgendwie.

Klar, wenn man mal richtig flach liegt, Diagnose Lungen- Gaumen- Kehlkopfkrebs oder sonst was, dann schlägt man sich erst recht den Kopp an die Wand. Momentan ist das ja eigentlich noch ein Abwägen von Nebenerscheinungen.

Nicht Rauchen schützt ja auch nicht vor schweren Krankheiten.

Nur das Risiko sinkt.

Danke dir :-))! Hoffe, dass ich es wie du, schaffe.

Ich muss zugeben, dass es nicht das Geld ist, was mich dazu bringt, aufzuhören. Eher schon die Kurzatmigkeit/Kondition und die lästige Schlepperei.

Ansich fühle ich mich gut, weil ich weiss, dass ich das Zeug hinter mir lassen kann. Schlichtweg... ich mag es einfach nimmer.

Ich war durchaus ein Genussraucher (Auch von Zeit zu Zeit eine Zigarre)... mehr oder weniger.

Für mich war die Zigarette eher so eine Entspannung zwischendurch, wenn man im Büro war und es stressig hatte.

Aber vorhin bin ich einfach kurz vors Büro und in die Sonne gestellt. Das war auch ohne Zigarette ebenfalls sehr schön. :)

Ich muss aber zugeben, dass ich schon großen Bammel vor der nächsten Party oder dem nächsten Discobesuch habe. :(

MARKFE
Geschrieben

Hallo Ihr (ex)Abhaengige !

Ich habe letzte Woche Sonntag aufgehoert, nachdem ich 14 Jahre mit 6 (!) Jahre Pause geraucht habe. Das aufhoeren faellt mir irgendwie gar nicht schwer tagsueber: ein bisschen mitschnueffeln wenn einer vor einem raucht, das hat man natuerlich noch, aber sonst geht's prima. Auch in den 6 Jahre Pause habe ich es nicht vermisst, dann aber vor 2 Jahren wieder angefangen nach einem Essen mit alten Freunden. Jetzt muss aber schluss sein ! So schwer kann das ja nicht sein, BIS AUF folgendes:

Ich muss aber zugeben, dass ich schon großen Bammel vor der nächsten Party oder dem nächsten Discobesuch habe. :(

genau da liegt auch mein Problem.... Ich war gestern Abend noch mit den Jungs einen trinken in der Stadt und dann war es verdammt schwer und es ist passiert: die beiden die am Sonntag aufgehoert haben, haben eine geraucht nach 2345 Bier....... Ich bin schwach :-(((° Ich bleibe aber dran...

Telekoma
Geschrieben

Nach 2345 Bier (also wahrscheinlich so +/- 500 Stück für jeden) würde ich wahrscheinlich den Unterschied zwischen Rauchen und Nichtrauchen gar nicht mehr wahrnehmen.

Mein vollstes Verständis für die beiden die umgekippt sind (!) und meinen Respekt an Dich! X-)

botzelmann
Geschrieben (bearbeitet)

Aus ganz aktuellem Anlass (wollte kein neues Thema dafür eröffnen):

Klick

bearbeitet von botzelmann
Link geändert
Psychodad
Geschrieben

Der Link funktioniert nicht, aber ich denke mal, daß du das Urteil des Verfassungsgerichts meinst, welches vorhin gesprochen würde.

In allen Eckkneipen bis 75qm darf wieder geraucht werden. Die Kneipe muß aber als Raucherkneipe gekennzeichnet werden.

Also ich find es gut.:D

320diesel
Geschrieben
Der Link funktioniert nicht, aber ich denke mal, daß du das Urteil des Verfassungsgerichts meinst, welches vorhin gesprochen würde.

In allen Eckkneipen bis 75qm darf wieder geraucht werden. Die Kneipe muß aber als Raucherkneipe gekennzeichnet werden.

Also ich find es gut.:D

Das gilt aber nur solange, bis eine neue Gesetzgebung erfolgt ist (bis spätestens ende 2009)- oder?

Bis dahin muß entschieden sein, ob es mit diesen Ausnahmen weitergeht, oder ob dann ein striktes generelles Rauchverbot kommt, dass die kleinen Kneipen nicht benachteiligt (da sie ja keinen extra Raucherraum einrichten können).

Also, mal wirklich abwarten was rauskommt... O:-)

P.S.: Wobei ich auch dafür wäre, dass Besitzerbetriebene Kleinkneipen die Wahl haben sollten zwischen Raucherkneipe oder nicht.

chris22
Geschrieben

Ich wollte mal nachfragen, wie es in der Weihnachtszeit hier so aussieht?

double-p
Geschrieben

prinzipiell wuerde ich ja schon gerne aufhoeren - aber dafuer braucht man meiner Meinung

nach ein bischen freien Kopf und nicht noch zusaetzlichen Stress durch den Entzug...

Telekoma
Geschrieben

Also ich habe letzte Woche Mittwoch den 4ten oder 5ten Versuch gestartet.

Samstag bin ich nachts um 23:00 schon wieder in die Jacke geschlüpft, wollte los um Kippen zu kaufen. Nach 50 Metern bin ich wieder umgedreht und habs gelassen.

Aber so instabil kann das ja nicht weiter gehen.

Ein Bekannter sagte, aufhören mit dem Rauchen macht man nicht mit dem Kopf, sondern mit der Seele.

Ich versuche trotzdem konsequent zu sein, aber wenn ich nach bis zu 12 Monaten immer wieder rückfällig werde, frage ich mich auch ob ich dazu verdammt bin mein Leben lang Raucher zu bleiben.

Gast Anonym16
Geschrieben

Ben,wünsch dir auf jeden Fall mehr Durchhaltevermögen als ich hatte:oops:

Jetzrt rauch ich seit 14, letztes Jahr warens dann 2 Monate die ich komplett rauchfrei war.

Dann eine Einladung uind der abend an der Bar und schon war alles genau wie vorher:-(((°

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...