Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
botzelmann

Erlebnisse über Erlebnisse - "Some Days in Stuttgart", oder "Die Feinschmeckertour"

Recommended Posts

botzelmann
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Mein 2000 Post in diesem Forum soll ein nicht ganz alltäglicher nonsense Comment werden wie meine restlichen 1999 Beiträge in diesem Forum :) Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, noch mal die letzten Tage Revu passieren zu lassen und alle an dieser genialen Wochen teilhaben zu lassen. Ich hoffe ihr nehmt euch die Zeit, die paar Worte zu lesen und die Bilder anzuschauen. Die restlichen Bilder kommen morgen.

Am 1.9. wurde ich von Julian alias JK angeschrieben, dass sie am 4.9. einen SL500 zur Probefahrt bekommen werden und ob ich nicht auch kommen wolle. Nach einem kurzen Gespräch hatten wir alle Formalitäten geklärt und es stand fest, dass ich für einige Tage nach Stuttgart fahren würde um dort dann noch ein paar schöne Tage bei Julian (JK) und Flix (Felix) verbringen sollte.

Zwischen der ersten Idee dieses spontanen Trips und der späteren Anreise mit der Deutschen Bahn AG lagen nur 3 Nächte und die Ferrari Racing Days auf dem Nürburgring. Als ich Abends aus der Eifel wieder ankam, blieben mir nur wenige Stunden, welche ich für das Hochladen meiner Bilder, Foren durchlesen, die nötigen technischen Mittel aufladen und Tasche packen nutzte. Todmüde gings dann ins Bettchen um Montags dann frühmorgens aufzustehen und mit dem Zug ins Schwabenland zu fahren, wo ich nach einer kurzen Wartepause von t = wenige Minuten auch schon in den schwarzen SL 500 einsteigen durfte um im Corso mit Flix 316er BMW (?) ins schöne Neckartenzlingen *puuuh* (hoffe mal, dass es richtig geschrieben ist :D ) zum Gepäck ausladen zu fahren.

Da die Probefahrt nur 100km dauern sollte, hies es auch schon planen, wohin man fahren sollte. Schließlich entschied man sich für die altbewährte Fotolocation, wo sich dann das Graß spontan unter dem heißen SL Boden entzündete und wir daher den SL nicht wie im Graß geplant stehen lassen konnten, sondern auf dem Schotterplatz davor. Trotzdem sollte dies die Qualität der Bilder nicht schmälern :wink:

PICT3387.JPG

PICT3389.JPG

Nach einer ausgiebigen Mahlzeit in einem 3Sterne Fastfoodrestaurant fuhren wir noch die restlichen Kilometer ab um den SL dann im Mercedes Werk wieder im Parkhaus abzustellen. Im Mercedes Center schauten wir dann erst mal eine Runde Fern im Fonds eines MB und schauten ein paar Erlkönigen auf der Teststrecke zu :-D

PICT3431.JPG

Abends ging es dann beim Julian dann mehr ums Chillen mit Nachos, Bier und Shisha. Anders als man Julians Blick nach urteilen könnte, waren wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht alkoholisiert :D

PICT3432.JPG

Die Nacht verbrachte ich bei Felix, da Julian am nächsten Morgen nach Augsburg fahren sollte.

Einen Plan für den nächsten Tag hatten wir nicht, aber das war wie sich später herausstellen sollte, auch besser so :-D

Zwischen 11 und 12 Uhr erst mal aufgestanden, geduscht, dann gemütlich beim Bäcker gefrühstückt (Man merkt dass Felix sturmfrei hatte :-D ) um dann kurz via Telefon von Olaf alias Erator zu erfahren, dass Isdera seit einem Jahr umgezogen ist und deshalb eine Werksbesichtigung nur schwer möglich wäre.

So fuhren wir gen Leonberg zu Gemballa, schauten uns dort kurz um (in der Werkstatt stand ein Carrera GT *jippi* ) um dann weiter zu TechArt zu fahren, wo gerade ein kleiner, blonder, langhaariger Mann seinen grünen GT2 verkaufen wollte. Felix meinte nur, dass er den Mann irgendwo her kannte und ich meinte zu ihm, dass dies doch Tim Schrick sei. Lässig an einen Cayenne gelehnt begrüßte uns auch schon freudig Ralf alias M@xPower, der Felix noch aus einem früheren Praktikum kannte und uns dann durch die heiligen Hallen von TechArt inklusive Werkstatt und genialen Prototypen künftiger TechArt Tuningprojekten um dann bei einem Getränk ein bisschen zu schwatzen. Dort stellte sich dann auch heraus, dass der Ex-Besitzer vom GT2 tatsächlich ein gewisser Herr Tim Schrick war. *gg*

Als Ralf wieder weiter arbeiten musste, schauten wir uns noch ein bisschen um und ich verliebte mich sofort in diesen 987. Der Innenraum war einfach nur geil. *träum*

PICT3445.JPG

Und wie ich finde, steht das Auto mir durchaus :-D

PICT3449.JPG

Also fuhren wir dann weiter gen Stuttgart, auf der Autobahn trafen wir noch auf einen Mercedes Prototypen auf einem Hänger. Ich habe vorsichtshalber mal ein dezentes Copyright drauf gemacht, da ich gerade nicht weiß, was das für ein Auto werden soll.

PICT3457.JPG

Nach einiger Zeit kamen wir dann auch in Stuttgart an. Dort ging es dann erst mal zu Porsche, wo wir uns das Museum anschauten. Neben dem Carrera GT (übrigens ohne Nummernplakette überm Schaltknauf) gab es auch ein paar andere historische Modelle wie den 996 GT1 oder 959 Prototyp zu sehen. Des weiteren stand dort auch der erste 356 herum, der wohl vielen bereits Kopfzerbrechen bereitet hatte (siehe K-L-M Rätsel) :-D

PICT3473.JPG

Danach noch schnell in den Porsche Shop, ein paar Poster abgestaubt, ein paar GT3 RS draußen vorbeihuschen sehen um danach weiter in das PZ zu gehen und die sauberen Porsche bestaunen zu können. Vorm PZ stand zum Beispiel auch dieser wunderbare 997 Turbo herum

PICT3495.JPG

Um die Ecke standen dann tonnenweise Turbos, GT3s und Targas, die auf die Auslieferung in die USA warteten. Ein Bild der Götter. Leider trennte uns von diesen Geschossen ein hoher Metallzaun.

PICT3505.JPG

Also fuhren wir weiter zu Mercedes. Da es mittlerweile schon 17 Uhr geworden war und das Museum für die letzte Stunde als Schüler noch den Vollpreis zahlen mussten, gingen wir nur in die Vorhalle, wo uns ein kleiner Einblick in das, was uns im Museum erwarten würde, geboten wurde. Neben einigen Prototypen wurden auch frühere Projekte von Rennhistorien gezeigt.

PICT3532.JPG

PICT3535.JPG

Als wir weiter fuhren schaute ich mal nach rechts und Schnappatmung begann einzusetzen. Was mein Kopf versuchte zu sagen, wurde durch allgemeines Stottern an die Umwelt weitergegeben. So schaute Felix ebenso kurz nach rechts und erkannte ihn: einen Lamborghini Murcielago in dunkelgrau. Sofort also rechts abgebogen um das Biest aus der Nähe zu betrachten. Kurz darauf fanden wir auch den Besitzer auf, der uns bereitwillig den zweifarbigen Innenraum zeigte. Auf die Frage, ob er CP kennen würde, antwortete er mit ja (Daher mal: „Gruß an Siggi“ :wink2: ). Lustig war, dass er auch Olaf alias Erator kannte, mit dem wir ja morgens bereits telefoniert hatten.

PICT3567.JPG

Was ich bisher verschwiegen hatte war, dass Olaf als Ersatz für den Umzug von Isdera morgens am Handy versprochen hatte, uns den Erator in Natura zu zeigen. So ging es dann für uns weiter zu ihm nach Hause. Da das Navi ausgefallen war und unsere Wegstrecke durch eine Baustelle blockiert war, brauchten wir mit mehreren Anläufen ca. 50 Minuten für eine 10 Minutenstrecke – was aber kein Problem sein sollte, da Olaf sich so oder so verspätete (Deine SMS ging aufs Festnetz und wir haben sie uns abends noch angehört, mein Lieber :P Sorry, aber das konnt ich mir nicht verkneifen *hehe* )

Also, ab in die Tiefgarage, wo der Erator unter einer Plane schlief. Dass dies bei Besuch unhöflich ist, merkte der Erator auch und kroch vorsichtig unter seiner Decke hervor und wedelte zur Begrüßung freudig mit den Flügeltüren.

Meine Sitzprobe verlief mehr als holperig. Anscheinend ist mein Hintern eine Spur zu breit (hatte ich gar nicht geglaubt) für die engen Schalen des Erators, so saß ich schräg in den Sitzen. Dazu kam noch meine Überlänge, die eine Fahrt nur mit geöffneten Türen erlauben würde. Das Aussteigen sah dann doch recht spektakulär aus. Schließlich musste ich meine Beine dann über die A-Säule ins Freie ziehen. Felix passte wie angegossen in den Erator.

Nach ca. 20 bis 30 Minuten verabschiedeten wir uns wieder von Olaf und fuhren heimwärts.

PICT3597.JPG

PICT3584.JPG

Auf dem Heimfahrt noch einen kurzen Boxenstopp bei dem obenangesprochenen Dreisterne Restaurant eingelegt um dann den Abend dann freudig bei ein paar Bierchen ausklingen zu lassen.

...

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
botzelmann
Posted

...

Am nächsten Tag wollten wir wie geplant gegen 11 oder 12 Uhr nach Singen aufbrechen. Leider versagte Felix 316 beim Start und wir mussten in den Rover 75 Combi umsteigen, den Julian als Ersatzwagen zur Zeit fährt. Auf der Fahrt nach Singen prügelte er den Rover (2L Diesel! :D) auf volle 16 Liter *hehe* . Der einzige, der sich getraut hat zu überholen, war ein 5er BMW. In Singen angekommen fuhren wir in der Autostraße erst mal zu Gohm, Vertragshändler für Ferrari, Bentley, Jaguar, Maserati und Citroen :wink:

Wie vereinbart trafen wir auf Uwe alias Holli1, der uns auch gleich die Werkstadt von Gohm zeigte. Hier standen neben einem aufgebockten Enzo (siehe „Enzo von Unten“- Thread im Ferrari Bereich) auch einige anderen Ferraris und Bentleys, wie ein paar Ferrari Challenge Fahrzeugen.

Danach zeigte er uns noch den Keller, wo der unter anderem auch der babyblaue 550 neben ca. 15 bis 20 weiteren Fahrzeugen stand. Uwe erzählte uns dann noch die Historie zu den an der Wand aufgehängten Bildern um uns dann das Neuwagenangebot von Gohm zu präsentieren. Anders als in vielen anderen Autohäusern dieser Klasse durften wir dann auch in allen Fahrzeugen schön Probesitzen und Fotografieren.

Die gesamte Gohmtour dauerte in etwa 2 Stunden. Dass sich Uwe die Zeit hierfür genommen hat, war einfach großartig :hug:

PICT3630.JPG

PICT3657.JPG

Also ging es weiter die Straße nach oben, wo wir dann wieder Mals (wers jetzt errät bekommt n Keks :D ) *trommelwirbel* unser Mittagsmal im vornehmen Stile bei Hühnerfiletstückchen mit Kartoffelbeilage uns die Mägen vollschlugen.

So gesättigt gingen wir dann weiter ins Mekka aller Autoverrückten. Ein Ort, den jeder einmal in seinem Leben besucht haben sollte. Dem Autosalon Singen. Schon in der Einfahrt standen neben Diablo und Maybach 62 noch einige Ferraris und Porsches. In der Werkstadt stand sogar ein XJ 220.

Als wir uns hier satt gesehen hatten, ging es in die Verkaufshallen. Erst mal durch die Ferrariabteilung, Highlight hier war der F50. Danach kurz die Oldtimer bestaunt um dann in die Supersportwagenabteilung zu gehen. Hier standen ein Traum neben dem nächsten Traum. MC 12, Carrera GT, ein weiterer XJ 220, SLR, CLK GTR Roadster, diverse Lamborghini, GT2 RS und so weiter. Traumhaft schöne Motive. So fotografierten wir vor uns hin und merkten gar nicht, wie die Zeit verging.

PICT3677.JPG

PICT3679.JPG

PICT3694.JPG

Auf dem Rückweg zum Auto, welches wir bei Gohm abgestellt hatten und es vor sich hin stinken ließen, gab es 3 Möglichkeiten der Wegwahl.

1. Über die Straße zwischen den hupenden Autos

2. Über den Fußweg

3. Durch die Autohäuser

Natürlich wählten wir Variante 3 und den roten Umschlag *sparlol* . Julian verliebte sich in eine Crossfire während Felix und ich den neuen TT von Innen begutachteten. Nachdem wir hiermit fertig waren, sagten wir noch schnell Uwe ciao und machten uns auf den Heimweg. Tim zahlte ja die Getränke, dann kann man ja auch mal die kleinen Flaschen nehmen und das Auto mit voll pumpen :-D

Auf dem Rückweg gab es zwei Entscheidungen, die die Welt verändern sollten:

Entscheidung 1: Tim bleibt ein paar Tage länger in Stuttgart (sprich bis zur Bodenseetour)

Entscheidung 2: Julian, Felix und Tim fahren im BrumBrum schnell zu Dieter (alias Rocks) und überfallen ihn.

Ok, also zu Dieter nach Hause, geklingelt, und „kurz“ mit ihm geschwatzt. Kurz betont in Anführungszeichen. Julian hatte mich bereits vorgewarnt und gemeint, dass kurz bei Dieter minimum 30 Minuten dauern würden. Und so kam es dann auch, aus einem kurzem Hallo wurde eine halbstündige Unterhaltung, wo auch Dieters Tochter alias Ina alias LilSunshine und sein kleiner Sohn alias IchBinAuchBestimmtBaldBeiCPangemeldet ( :wink: ), oder auch bekannt als Lauritz, dazustieß.

Die nächsten zwei Tage verliefen Autotechnisch eher ruhig. Wir gingen Fußball spielen, Smart schauen und Chemische Versuche mit Cola und Mentos machen.

Samstags morgens fuhren wir dann auf die Bodenseetour, dies ist aber eine andere Geschichte, die noch geschrieben werden muss, mir jetzt aber nach 2 Stunden voller Müdigkeit nicht mehr einfallen möchte :-)

Daher:

1000 Dank an Julian und Felix für diese geilen Tage. Dann noch an die Eltern der beiden, dass sich soviel Vertrauen in Internetbekanntschaften haben :-) :hug: Außerdem noch an alle, die für dieses geniale Gelingen verantwortlichen waren, wie Olaf, Dieter, Uwe, Ralf und die netten Servicemenschen aus dem Luxussterne Restaurant. :-))! :-))! :-))!

Ich hoffe, ihr habt euch die Zeit genommen dies zu lesen. Wie ich schon mal geschrieben hatte, wären diese Tage ohne CarPassion nie möglich gewesen.

JK
Posted

tim, es war echt ne klasse zeit.

und ich behaupte jetzt einfach mal dass du vom freund zu einem richtig guten freund hinaufgeklettert bist.

hatten viel spaß zusammen - natürlich freut es mich dass es es dir hier so gut gefallen hat.

die bodenseetour war natürlich ein klasse ende der woche!

EDIT:

noch ein paar bilder die zu tims post passen:

IMG_3492%20(Medium).JPG

IMG_3567%20(Medium).JPG

IMG_3570%20(Medium).JPG

IMG_3385%20(Medium).JPG

16 l waren es nicht ganz

IMG_3384%20(Medium).JPG

JML
Posted

Nette Geschichte! :-))!:D

sehr gut zu lesen; gespickt mit schönen Bildern!

botzelmann
Posted

Und anfolgend noch die restlichen Bilder :)

Klick

Flix
Posted

schöner Bericht Tim!

da kommen wieder Erinnerungen hoch.. :)

War echt eine klasse Zeit mit dir! Hoffe das wir noch öfters solche dinge zusammen machen werden!

würde dich auch gerne bewerten, kann aber grad nich :(

MikeMuc
Posted
schöner Bericht Tim!

würde dich auch gerne bewerten, kann aber grad nich :(

Aber ich :)

Danke Tim, klasse Bericht!

HDennis
Posted

Super Bericht Tim :-))! . Freu mich schon auf deine Eindrücke der Bodenseetour :)

mfG Dennis

Flix
Posted
Aber ich :)

Danke Tim, klasse Bericht!

:-))! klasse... so viele leute wie ich gerade wegen sachen der tour bewerte bin ich auch bald soweit

daKrusty
Posted

Super Beitrag Tim! HAb dir auch gleich ma ne Bewertung gegeben :wink:

alpinab846
Posted

Wie immer ein toller Beitrag!

Aber Mezzo Mix und McDonalds zum Gourmet-Highlight stilisieren....ich weiß nicht....:wink:

JK
Posted

hab soeben den thread nochmal gelesen. herzhaft schön :)

dann lade ich dich mal hier nach augschpurg ein :wink:

ach, das mit dem geld für die getränke hab ich fei ohne witz voll vergessen, ich lad dich dann hier zu nem 3 sterne menü ein !

HEC
Posted

Hallo,

Super Beitrag!

Wie immer ein toller Beitrag!

Aber Mezzo Mix und McDonalds zum Gourmet-Highlight stilisieren....ich weiß nicht....

Ich wäre schon allein deswegen mitgefahren...

JK
Posted

gut, dann bist du auch eingeladen uns das nächste mal gesellschaft zu leisten ! :)

G1zM0
Posted

Amüsant zu lesen!

Habe das damals gar nicht mitbekommen.

@HEC

Mit dem CGT zum Mc Drive zu fahren hat sicher auch Stil!:D:-))!

HEC
Posted

einige kennen mich schon :wink2:

G1zM0
Posted

Wenn sie dich aus der ferne anrücken hören, bereiten sie dir dein Menü schon zu. :D

botzelmann
Posted

War wirklich eine super Woche, die ich gerne in Erinnerung behalte. Hatten viel Spaß miteinander :D

dann lade ich dich mal hier nach augschpurg ein :wink:

Wenn ich Zeit habe, immer :)

ach, das mit dem geld für die getränke hab ich fei ohne witz voll vergessen, ich lad dich dann hier zu nem 3 sterne menü ein !

Ok, und danach gehen wir noch zum McDonalds auf eine Cola :P

JK
Posted

soviel spaß wie heute abend hatte ich lange nicht. danke AK :D danke tim.

hier ums eck gibt es einen klasse chinesen !!!! da lad ich dich ein wenn du mein auto voll tankst ...

botzelmann
Posted
hier ums eck gibt es einen klasse chinesen !!!! da lad ich dich ein wenn du mein auto voll tankst ...

Ist TPO auch eingeladen? :D Würde sicher noch lustiger werden:-))!

JK
Posted

wie kommscht jetzt auf mister TPO gear ? kommt der von hier ?

wenn ja natürlich. auch alle aus umgebung können gerne kommen, da werden sich die mitbewohnen freuen :)

botzelmann
Posted

Dies bezog sich hier drauf - Dann hätte er sicher noch etwas zu schreiben und der Thread könnte weiterleben :wink:

botzelmann
Posted

Morgen gehts wieder heimwärts, waren mal wieder super Tage :) (Auch wenn der PC hier grad etwas merkwürdige Sachen macht)

Zu den Bildern: der Großteil (autoneutraler Teill) der Bilder wurde nach 24Uhr geschossen, daher auch die meistens verpeilten Gesichter :D

Und Essen war wieder super guat :wink:

K-L-M
Posted

Wenn ich Euch so betrachte bin ich doch ganz froh, daß unser Treffen nicht geklappt hat.

:D :D :D :D :D :D :D :D :D

Ich hoffe sehr beim Bild 5087 handelt es sich um einen Pizzaklecks und nicht um ein gesundheitliches Problem. :-(((° :-(((° :oops::???:

Herzliche Grüße

Klaus

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Create New...